[E8x] Michelin Reifen und seine Sorten

Dieses Thema im Forum "Sommerreifen" wurde erstellt von Snake-Force, 15.12.2014.

  1. #1 Snake-Force, 15.12.2014
    Snake-Force

    Snake-Force 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    3.189
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Sven
    Hallo,

    im Winter bin ich nun bereits auf Michelin Reifen unterwegs, zum kommenden Sommer benötige ich nun neue Sommerreifen.

    Diese sollen ebenfalls Michelin werden, zur Auswahl stehen nur 225/40 R18 rundum oder 225/40 R18 245/35 R18.

    Wenn ich nun in diesen Größen suche, finde ich z.B. Pilot Sport SP2 und Pilot Sport 3, sind die SP2 die "quasi" Vorgänger vom Pilot Sport 3 oder gänzlich verschiedene Reifen und keine Restbestände beim SP2?

    Soweit ich das richtig erkenne, steht beim SP2 z.B. der Zusatz "ZP" für Runflat?

    Dann gibt es ja noch den Pilot Super Sport (ja auch noch den Cup aber der ist glaube übertrieben. :mrgreen: )

    Durch die Steuerkettenproblematik, steht bei mir aktuell im Haus, es wird nen leistungstärkerer N47 oder Umbau auf 3 Liter Diesel, wenn es nicht ein gänzlich anderes Auto wird (jedoch dann auch mit mehr Leistung als der 118d).

    Somit wäre für mich die Frage, wie stehen die Reifen im Verhältnis, der PSS hat den meisten Grip, aber höchsten Verschleiß? Der Pilot Sport SP2 ist der Vorgänger vom Pilot Sport 3 und wenn sollte ich nur als Alternative den PS3 nehmen. Welchen Unterschied hat er zum PSS?

    Wenn ich beim N47 bleib, reicht z.B. der PS3 aus, wenn nen 3 Liter wird sollte ich definitiv den PSS nehmen?

    Mein Streckenprofil ist meist Innerorts, ab und zu mal Landstraße und Autobahn für Kunden weiter weg, Familien fahrten oder Urlaub. Rennstrecke hat das Auto noch seid 21.01.2012 nicht gesehen, vielleicht schaff ich irgendwann mal ne Runde auf der Nordschleife, jedoch dann wohl nur einmal alle 3 Jahre oder so und eher aus reiner Funtour, statt Streckenrekorde. :mrgreen:

    Da es diese Reifen ja soweit ausschließlich als W oder Y gibt, mache ich mir daher weniger sorgen, da ich eh nicht oft Vmax fahre, selbst mit meine 210 km/h aktuell. :eusa_shifty: Und es jegliche Motorisierung abdecken sollte.

    Mein Fahrweise würde ich eher als vorrausschauend und defensiv einstufen, da in Berlin sowieso alle 300m ne rote Ampel wartet, ab und zu gibs mal nen kleineren Sprint oder ich fahr das Auto auf der Bahn mal etwas schneller, jedoch eher nur in Abschnitten und nicht Vollgas auf gesamter Strecke.

    Ich würde nun sagen das prinzipiell die Kosten keine Rolle spielen, ob aber nun alle 5 Jahre 500,- EUR gezahlt werden müssten oder alle 2 Jahre 700,- EUR wäre schön gut zu wissen. :unibrow:

    Ich sag schonmal Danke im Voraus für eure Meinung, Berichte und Erfahrungswerte. :daumen:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 monchychy, 16.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2014
    monchychy

    monchychy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Baujahr:
    12/2011
    Ich versuche mal kurz zusammen zu fassen:

    - Der PSS (Pilot Super Sport) ist der Nachfolger vom PS2

    Der PSS ist derzeit der beste Hochleistungsreifen den man kaufen kann!

    Der PS3 ist ein Allround-Reifen, der grundsätzlich völlig ausreichend ist, der nirgends besonders schlecht ist, aber auch nirgends besonders gut! Ausserdem hat der PS3 einen relativ hohen Verschleiß, was für Michelin eher untypisch ist.

    - Sowohl der PS2, wie auch der PSS haben einen sehr niedrigen Verschleiß......mein PS2 hinten hat jetzt 40.000 km gehalten, bei sportlicher Fahrweise! Bei einem Hankook etc. hätte ich sicherlich schon bei 20.000 km zum Reifenhändler müssen!

    Michelin baut sehr breit, was aber nur bei Tieferlegungs-Gedanken eine Rolle spielt.......

    Wenn man normal rumfährt, ist man mit dem PS3 gut bedient, weil der auch bei Nässe noch gute Eigenschaften hat.......da wird der PS2 und PSS doch schon etwas nervöser! Bei Trockenheit allerdings ist der PSS das Maß der Dinge.

    Wie gesagt, kommt halt immer auf den Einsatzzweck an.....

    P.S. Was Runflat betrifft, hab ich keine Ahnung, weil das an einem Auto nix zu suchen hat! Ein Runflat hat nur Nachteile.....dann lieber ein Ersatzreifen hinten drin!
     
  4. #3 alpinweisser_120d, 16.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.602
    Zustimmungen:
    277
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    :daumen: es wurde alles gesagt!

    Möchte nur noch folgendes anmerken:

    Ich fahre den PSS in 225/245 auf meinem QP.

    Bei Nässe ist der PSS wirklich noch richtig gut. Hier mal das EU Label:
    [​IMG]

    Warum fallen hier im Forum immer wieder Sätze ala "Wenn ich beim N47 bleib, reicht z.B. der PS3 aus, wenn nen 3 Liter wird sollte ich definitiv den PSS nehmen?"

    Was hat den Lenkpräzision und Kurvengrip mit der Motorisierung zu tun?

    @TE, wenn PS2 oder PS3, dann auf keinen Fall den PS3!!!
     
  5. #4 Snake-Force, 16.12.2014
    Snake-Force

    Snake-Force 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    3.189
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Sven
    Danke dir schonmal! :blumen:

    Fahre auch keine Runflat, wollte daher nur den Zusatz wissen, bevor ich nachher doof da stehe. :mrgreen:

    Also sollte ich den PS2 schon mal komplett streichen? Weil wenn dann nur der PSS direkt Sinn machen würde?

    Hm, ist natürlich nen blöder Kompromiss, also ich sage mal so ich hätte zum PS3 tendiert, so als Allrounder, wenn der aber so schnell verschleißt macht mir das vielleicht auch keinen Spaß.

    Du fährst den PSS aufm 1er M? Normalerweise heize ich eh nur bei schönem Wetter, wenns mal regnet fahr ich eh langsamer im allgemeinen oder nutze sogar die Nässe für nen kleinen Powackler/Drift, da es ja einfacher geht und der allgemeine Verschleiß sich zurückhält. :mrgreen:

    Wie würdest du denn das PS2 / PSS bei Nässe nervöser ist einstufen? Gerade wenn man mal Autobahn bei 140 km/h tempomat fährt und es regnet muss man nicht gleich verkrampft sich am Lenkrad krallen oder? :swapeyes_blue::mrgreen:

    Ich fahre halt sehr gemütlich, hab meist Tempomat auf längerer Strecke, Landstraße oder Autobahn an. Das ich allgemein mal zügiger unterwegs bin ist eher selten, vielleicht mal ne Kurve schneller und dann wieder normal weiter. Rennstrecke war ich mitn 1er bisher noch garnet. Mein Auto war bisher noch so gut wie nie am Limit und das bei ca. 70.000 km wo ich Ihn schon fahre.

    Daher stelle ich mir halt oft die Frage, ob ich "unbedingt" so ein PSS brauche oder nicht mit dem PS3 als Allrounder besser fahren würde, da er mir bei jedem Wetter besser zusteht. Wäre jetzt halt noch ne Frage, ob der PS3 doppelt so schnell verschleißt wie der PSS als Beispiel. :roll:
     
  6. #5 Snake-Force, 16.12.2014
    Snake-Force

    Snake-Force 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    3.189
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Sven
    @Flo: Weil ich mit doppelt soviel Leistung im selben Auto vermutlich doch mal schneller fahre oder eben beim beschleunigen doch mal eher in höheren Geschwindigkeitsregionen ankomme. :daumen:

    Ich weiß das Kurvenfahrten nicht auf Motorleistung beruhen. Danke aber auch dir für deine Hilfe. Tendiere dann vermutlich doch schon mehr in Richtung PSS.
     
  7. #6 alpinweisser_120d, 16.12.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.602
    Zustimmungen:
    277
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    mein hankook war bei regen deutlich spürbar unsicherer unterwegs. das merke ich beim pss kaum! drifts muss ich auch bei regen deutlich provozieren.

    Die frage, ob der ps3 doppelt so schnell verschleißt wie der pss ist nur dann sinnvoll wenn der pss doppelt so viel kostet wie der ps3. da das nicht der fall ist, WAYNE. den minimalen mehrwert, wenn überhaupt vorhanden holst du durch die reichweite mehr als locker rein.
     
  8. Flo95

    Flo95 1er-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    8.199
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Sven, musst dir auch bei Regen keine Sorgen mit dem PSS machen.
    Auch dort der beste Reifen, den ich hatte (und ich habe auf dem 1er schon 4 Sätze gefahren).
    Bei Aquaplaning, wo das Wasser schon über die Haube hoch spritzt, merkt man nicht mal ein Verreißen im Lenkrad, bin da selbst immer wieder erstaunt.

    Kann bei Nässe über nichts negatives berichten.

    Verschleiß nach 13tkm
    VA 6,5mm Restprofil
    HA 5,5mm Resrprofil
     
  9. #8 306Pferde, 16.12.2014
    306Pferde

    306Pferde 1er-Fan

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    So sind auch meine Eindrücke über den PSS, bei Regen im 2. Gang vollgas, ab und zu bricht das Heck kurz aus, aber minimalst und fängt sich sofort wieder.
    Grip ohne Ende, lohnt sich auf alle Fälle, du willst nie wieder nen anderen Reifen
     
  10. joe266

    joe266 Guest

    für Tempomat-Fahrten auf der AB muss es aber nicht zwingend ein PSS sein.
    Der Grip des PSS ist phänomenal, wenn man durch und aus Kurven raus fegt. Für o.g. Zwecke reicht aus meiner Sicht auch ein Hankook.
     
  11. #10 alpinweisser_120d, 16.12.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.602
    Zustimmungen:
    277
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    bei hankook vs michelin sparst wenigstens beim hankook gut in der anschaffung.
    häufig sollte man hier aber auch nachrechnen, da kann sich ein michelin bezahlt machen. viel unterschied ist da nicht.
     
  12. joe266

    joe266 Guest

    mal sehen, wie die Michelin nach dem nächsten Sommer aussehen. Die Hankook waren eigentlich schon nach 2 Saisons durch ( ca. 20000 km). Wobei ich auch nicht bis zum Mindestprofil runter fahre. Die Vorderreifen wären wohl noch gut gewesen.
     
  13. nogl88

    nogl88 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Mal eine Frage zu Michelin, da ich mir gerade Sommerreifen bestellen wollte:
    Es sollen die PSS in 225/40/18 rundum auf den M261 werden. Diese gibt es laut Homepage in 2 Varianten: 225/40/18 88 Y und 225/40/18 92 ZR XL

    Gehe ich falsch in der Annahme, dass beide auf einen 135i fahrbar sein müssten?

    Hab in einem andere Thread folgende Angaben gefunden:
    Kann mir da mal jemand schnell helfen, danke :wink:
     
  14. #13 alpinweisser_120d, 26.01.2015
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.602
    Zustimmungen:
    277
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    du willst bei einem 35i hinten einen 225er fahren?? :aufgeregt


    88 = 560 kg (1120kg)
    92 = 630 kg (1260kg)

    beide reifen sind also am 35i zulässig.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. nogl88

    nogl88 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Ich will zumindest mal versuchen wie es sich ohne Mischbereifung fährt :)
    Falls es überhaupt nicht klapt bestelle ich mir einfach 2 245/35/18 dazu und nehm die 225er von hinten als Ersatz für vorne!

    Hätte den die höhere Traglast einen Vorteil? Möglicherweise eine steifere Flanke, besseres Einlenkverhalten?
    Ich sehe gerade der 245er hat eine Traglast von 92 mit XL. Mach es somit Sinn VA und HA die selbe Traglast zu fahren?
     
  17. #15 alpinweisser_120d, 26.01.2015
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.602
    Zustimmungen:
    277
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    ich würd vorne und hinten die gleiche traglast fahren. aber beim 35i den 225er nicht testen. das wird denke ich nichts gutes, fahre die kombo im winter und das reicht mir.
     
Thema:

Michelin Reifen und seine Sorten

Die Seite wird geladen...

Michelin Reifen und seine Sorten - Ähnliche Themen

  1. [E87] Passen Reifen & Felgen 8x18 et 34 & 8.5 18 et 47 auf e78?

    Passen Reifen & Felgen 8x18 et 34 & 8.5 18 et 47 auf e78?: Hi, ich bin neu hier und habe auch nicht viel Ahnung was das Thema Reifen & Felgen anbelangt. Ich bin am Überlegen mir neue Felgen mit Reifen...
  2. [F21] Reifen- und Felgenkombination

    Reifen- und Felgenkombination: Hallo, gibt es irgendwo eine Seite, wo man nachschauen welche Reifen- und Felgenkombinationen für mein Fahrzeug passt ohne irgendwelche...
  3. [Verkauft] BBS CH-R 19" matt schwarz inkl Michelin PSS

    BBS CH-R 19" matt schwarz inkl Michelin PSS: Wegen Felgenwechsel zur neuen Saison biete ich hier meine Sommerräder an. Es handelt sich um BBS CH-R in matt schwarz mit Michelin Pilot Super...
  4. Winterfelgen mit Reifen ATS Radial 18 Zoll für M135 etc

    Winterfelgen mit Reifen ATS Radial 18 Zoll für M135 etc: Hallo, verkaufe hier meine Winterfelgen ATS Radial in 18x8 ET45. Die Felgen sind knapp 1 Jahr alt, ebenso die Reifen und ca. 10000km gelaufen....
  5. [Verkauft] 4x neue Michelin Pilot Alpin 4 225 40 R18

    4x neue Michelin Pilot Alpin 4 225 40 R18: Moin, durch einen Fehlkauf für meinen F31 habe ich 4 nagelneue Michelin Pilot Alpin 4 in 225/40 R18 92V abzugeben, die ideale 1er 18 Zoll...