Mercedes Bi-Turbo Diesel mit 204 PS

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von M to the x, 28.09.2008.

  1. #1 M to the x, 28.09.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Also ohne den 123d Freunden jetzt den Tag verderben zu wollen:

    Der 2,2 Liter Bi-Turbo von Mercedes drückt zwar auch nur 204 PS, allerdings liegen 500 NM an, 0-100 geht in 7 Sekunden (C-Klasse) und jetzt kommt es: Vmax 250 km/h (C250 CDI).

    Autsch!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 -The-Game-, 28.09.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    und auch 5,2l / 100 km und das in einem mittelklasse-pkw. und da die mercedes-werksangaben eher als die von bmw hinhauen, könnte es eine ziemlich bittere pille für bmw werden. die werden den x23d aber garantiert demnächst leistungsmäßig etwas höher schrauben, um wieder abstand dazwischenzulegen. immerhin hat bmw mit dem 4-zylinder-turbo ja einen erfahrungsvorsprung vor mercedes, die ihn jetzt erst einführen.
     
  4. #3 Turbo-Fix, 28.09.2008
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    der Mercedes hat aber 2,2L also mehr verfügbarer Hubraum, das wird schwer für BMW
    500NM ist auch ein Wort!

    in welcher Zeitung, war noch mal der Bericht dazu?
     
  5. #4 M to the x, 28.09.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ich sehe die 10% mehr Hubraum auch als kaum schlagbaren Vorteil; das macht ja alleine 50 NM aus. Wenn man die BMW Literleistung anlegt, ist Mercedes mit 204 PS aus 2,2 Litern gerade mal leicht über 120d Niveau; wenn man die 102 PS/Liter des 123d rausholt, dann sind da schon 220/225 PS drin.

    Problem für BMW ist ganz klar, wenn die weiter nachlegen beim x23d, dann machen die sich mit dem Motor viel zu viel Konkurrenz für den 3 Liter 6-Ender in den kleinen Leistungsstufen. Der 325d hat jetzt schon eigentlich keine Daseinsberechtigung mehr.
     
  6. #5 -The-Game-, 28.09.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    den hat bmw beim e90/91-fl ja gerade überarbeitet, ggf. in weiser voraussicht, weil der x23d beim e90/91 ja auch nächstes jahr kommen soll. ggf. ja auch schon mit mehr als 204ps.
     
  7. #6 M to the x, 28.09.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Den 325d haben die überarbeitet? Echt? Wie wenig Leistung hatte der den vorher? Weil die jetztigen 197 PS sind ja schon gegen den aktuellen 123d überflüssig. Bei 330d haben die ein paar Pferde nachgelegt (245 statt vorher 231), aber der 325d wird in jedem Fall überflüssig.
     
  8. #7 -The-Game-, 28.09.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    sorry, meine verwechslung. klaro, der 330d hat jetzt 245 ps, beim 325d ist alles gleich. da müssen die aber was machen, da der 323d ja definitiv noch im e90/91 kommen wird und der 325d dann, wie du schon sagst, ganz alt aussehen wird. und sicherlich wird kaum ein käufer für etwas mehr laufkultur wahrscheinlich 2 liter mehrverbrauch und schlechtere fahrleistungen im vergleich zum 323d akzeptieren.
     
  9. #8 M to the x, 28.09.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Da bin ich bei Dir, da wurde "vorgebaut", um Abstand zum 323d zu schaffen; selbst wenn der künftig 210/215 PS schiebt, sind 245 PS, der Liter Hubraum mehr und die 6 Zylinder dann noch ein sinnvoller Abstand.

    In Summe kann für BMW da sogar ne gute Marge bei rauspringen, wenn nämlich der "günstige" 4-Zylinder für großes Geld verkauft wird. Bei Mercedes soll der C250 CDI Grundpreis 40.630 Euro kosten :shock: :shock:
     
  10. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Mein Freund entwickelt Dieseleinspritzungen und Zylinderköpfe. Der sagte mir, daß 200PS bei 2l Diesel nicht das Problem der Leistungsgenerierung sind, sondern der Haltbarkeit der Motoren, insbesondere der Materialien im Zylinderkopf. Aufgrund der thermischen Verhältnisse verziehen sich die Zylinderköpfe einfach und es ist wohl verdammt schwierig soetwas auf Dauer plan zu halten. Er hatte Berechnungen für gewisse Autokonzerne in Norddeutschland gemacht, in denen er zeigte, wo die Probleme liegen (diese wurden in Testläufen auch exakt bestätigt).

    Daher rümpft er auch schon bei dem 123d-Motor die Nase und bewundert die Bayern, daß sie soetwas stabil bekommen haben. Jedenfalls hat er seine ganz eigene Meinung zu Dauervollgas bei diesem Motor.

    Bei 2,2l wäre das nicht so kritisch - da wäre noch etwas Potential.
    Aber beim BMW-Motor ist das Thema wohl ziemlich ausgereizt.
     
  11. #10 -The-Game-, 28.09.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    vw plant auch einen biturbo-2l-diesel mit exakt 204 ps auf basis der neuen common-rail-generation. da der motor auch nur 2l hubraum hab soll, scheint sich neben bmw wohl auch der vag-konzern nicht so wirklich die sorgen um die haltbarkeit zu machen.

    ggf. ist es ja geplant. wenn alle 5 jahre der motor hochgeht, werden mehr neue modelle verkauft... :wink:
     
  12. #11 M to the x, 28.09.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Die Bedenken zu den völlig abartigen Literleistungen der neuen Turbogenerationen (egal ob Benziner oder Diesel) teile ich zu 100%.

    VW Kompressor/Turbo-Benziner mit > 120 PS/Liter, Diesel mit > 100 PS/Liter, wie das die Zylinderköpfe, die Dichtungen, Kolbenringe, Kurbelwellen etc. aushalten sollen, keine Ahnung.

    Vielleicht ist es wirklich ein Technologiersprung, aber wir werden sehen, wie das in ein paar Jahren aussieht.

    Ich persönlich (aber das ist keine technisch fundierte Ansicht) traue diesen Motoren keine > 250tkm mehr zu.
     
  13. #12 Turbo-Fix, 28.09.2008
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    ich ehrlich gesagt auch net, deswegen fahre ich meinen 123d ja auch nur 3 Jahre :wink:
     
  14. FloE87

    FloE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg/Cham
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    man hat es ja schon in der vergangenheit gesehen, dass motoren mit viel leistung auf wenig hubraum nicht so standfest sind, wie welche mit ein wenig mehr hubraum für die gleiche leistung!
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Sushiman, 28.09.2008
    Sushiman

    Sushiman Guest

    na das mit der vollgasfestigkeit wäre dann ja wohl der grund warum der 123er abgeregelt ist, oder?
    g, Sushiman
     
  17. #15 Alpinweiss, 28.09.2008
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Kurzfristig kommt sowieso kein Hersteller um die "kleinen" Diesel herum um den Flottenverbrauch zu senken und die Absatzzahlen konstant zu halten.
     
Thema:

Mercedes Bi-Turbo Diesel mit 204 PS

Die Seite wird geladen...

Mercedes Bi-Turbo Diesel mit 204 PS - Ähnliche Themen

  1. [E82] Fahrzeug verliert große Mengen an Diesel

    Fahrzeug verliert große Mengen an Diesel: Hallo zusammen, Habe gerade eine frustrierende Entdeckung gemacht... Mein E82 118d BJ2009 (~120tkm) verliert seit heute früh bei laufendem Motor...
  2. [E82] bi xenon lci'S Hilfe

    bi xenon lci'S Hilfe: Bitte steinigt mich nicht aber ich brauch eure Hilfe Hab für das Baby die lci Xenons besorgt.Hab mich im Forum etwas schlau gemacht was das...
  3. [F20] M135i Lightweight Tuningbox +30 PS

    M135i Lightweight Tuningbox +30 PS: Verkaufe gebrauchtes Lightweight Leistungssteigerungsmodul Stufe 1. Leistungszuwachs ca. 30 PS und 60 NM. Box war ca. ein Jahr im Einsatz und...
  4. [E8x] [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel

    [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel: Hallo, ich suche jetzt schon seit einigen Wochen in gängigen Internetportalen nach meinem Traum-1er-Diesel und muss mich nun zwischen einigen...
  5. Suche Diesel Performance Auspuff

    Suche Diesel Performance Auspuff: Fahre einen 120d und würde mir gerne einen Performace Endschalldämpfer zulegen, wenn jemand etwas da hat einfach melden Gesendet von iPhone mit...