Meine Erfahrungen mit Pro-Car Menden

Dieses Thema im Forum "BMW Händler" wurde erstellt von Organized, 19.01.2012.

  1. #1 Organized, 19.01.2012
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Vorname:
    Andy
    Hi

    Ich wollte so langsam auch mal meine Erfahrungen kundtun.

    Im letzten Jahr habe ich von meinen Eltern unseren 118dA FL übernommen. Das Auto war echt toll, aber ich wollte etwas spritzigeres und vor allem einen Schaltwagen. Zudem hatten wir keine Vorteile mehr bei Dieselfahrzeugen, warum möchte ich mal unerwähnt lassen ;)

    Dass es wieder ein 1er werden sollte, war nicht von vornherein klar: ich überlegte erst, einen älteren 3er (E46) zu kaufen und das "Restgeld" für die Reparaturen aufzubewahren. Aber irgendwie fand ich den 1er doch geiler, gerade der 120i passte genau ins Schema: mehr PS, Benziner und Sauger.

    BMW Pro-Car in Wuppertal hatte einen (meinen jetzigen) 120i im Angebot. Zwar kein Leder, wie mein Alter, aber dafür Tempomat, diverse M-Parts (Lenkrad, Schaltknauf, Handbremshebel, Fahrwerk), ein Schaltwagen, nicht mehr silber und: keine Macke!

    Mein Bruder hat im Winter letzten Jahres ein Rendezvous mit einem Bus. Das Teil über dem linken Hinterrad war so eingedellt, dass man es nur noch auswechseln konnte. Ärgerlich, denn dieses Teil geht über's Dach bis vorne in den Motorraum! Sehr teuer und da es nur ein Schönheitsfehler war, haben wir das erst mal nicht reparieren lassen. Gestört hat es mich aber trotzdem, wenn jeder fragt, was da denn passiert ist :swapeyes_blue:

    Ich bin also zu Pro-Car in Menden gegangen und habe dem Herrn W. meine Wünsche erzählt, mit Hinweis auf das Auto in Wuppertal. Der Herr ist nicht allzu alt (Junior-Verkäufer oder so stand auf seinem Schildchen, geschätzt 25 oder so) und hat mich von vorn herein ernst genommen, obwohl ich erst 19 bin. Bei einem anderen Händler wurde ich nur müde angelächelt! :motz:

    Nach einem Kostenvoranschlag für meinen Alten, mit dem man gerade eben noch so leben konnte (13.100 Euro), und ein wenig Diskussion mit meinen Eltern :eusa_shhh: wurde der 120i dann aus Wuppertal nach Menden gebracht. Die Probefahrt durfte ich ohne meinen Vater antreten, was ja auch nicht gerade typisch ist (dass mein Vater draußen gewartet hat, wusste der Herr nicht ;) ). Der Wagen lief super, nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Schaltung (bin seit der Fahrschule nur Automatik gefahren!) kam ich sogar einigermaßen damit zurecht :mrgreen: Die Leistung zwischen 4- und 6-tausend Umdrehungen ist einfach mega geil, der Unterschied zum 118dA war doch zu spüren, ab 80 sogar deutlich.

    Das Auto hat einige Macken: Unfallwagen (Auffahrunfall, wurde aber inkl. Vermessung usw. repariert, Spaltmaße waren alle in Ordnung), die Motorhaube war von Steinschlägen übersäht, leichte Kratzer, die man aber rauspolieren kann und die Abdeckung von dem Heckscheibenwischer fehlte (keine Ahnung, wie sowas verloren gehen kann?). Das größte Manko war aber, dass der Wagen (entgegen der Beschreibung im Internet) nur Stahlfelgen mit abgefahrenen Winterschlappen hatte. Alufelgen mit Sommerreifen waren laut Verkäufer nicht mehr aufzufinden (hat sich die einer aus der Werkstatt in Wuppertal unter den Nagel gerissen?! Wie kann ein Satz Reifen einfach so verschwinden?). Nach einiger Verhandlung hieß es dann, dass er schaut, was er machen kann. Am nächsten Tag rief er mich an und meinte, dass er Alufelgen mit Winterreifen auftreiben konnte. Was will ich mit Winterreifen? :icon_neutral: Hatten uns dann aber damit abgefunden, kaufen wir eben neue Sommerreifen und ziehen diese auf die Alus.

    Am Tag des Kaufes kam dann die tolle Nachricht: der Verkäufer konnte Alufelgen mit Sommerreifen finden. Auch hier noch mal die Frage: Wie findet man einen Satz Reifen? Wurde der jetzt von einem anderen Fahrzeug was auf einen neuen Besitzer wartet "geklaut"? Neu sind sie jedenfalls nicht gewesen. Naja, mir egal - hauptsache ich habe Alus mit Sommerschlappen!

    Beim Verkauf hat sich der Herr W. wohl vertan und uns für unseren alten 1er 200 Euro mehr als vorher gesagt verrechnet - auch nicht schlecht :icon_surprised: . Der Wagen wurde dann neu geTÜVt, bekam eine frische Inspektion, die Abdeckung für den Heckscheibenwischer.

    Ich habe derweil unseren 118dA abgegeben, mit unseren Alufelgen im Kofferraum. Dass ich die Sommerschlappen die da drauf waren um ein paar Millimeter erleichtert habe, hat der Werkstatttyp nicht gemerkt :eusa_shifty: Waren noch knapp für eine Saison zu gebrauchen - jetzt nicht mehr. :mrgreen:

    Mit dem Verkäufer war abgemacht, dass mir die Werkstatt die Motorhaube austupft, wenn ich den Lackstift bezahle (19 Euro... hätte er zwar noch übernehmen können, aber naja). Das wurde jetzt letzens gemacht - wirklich ordentlich ist was anderes. An einigen Stellen wurde zu viel Lack aufgetragen, da ist jetzt eine Schicht doppelt. Werde im Sommer mal drüber polieren, evtl. bekommt man das so etwas schöner hin. Aber die Hauptsache ist, dass es nicht rostet!

    Bisher kann ich sagen: eigentlich bin ich zufrieden. Die Werkstatt arbeitet zumindest schnell :lol: Und das Personal ist recht nett. Und mit meiner Karre bin ich bisher auch zufrieden (glücklicherweise noch keine Probleme mit den Zündspulen - wenn da Probleme auftreten, werde ich mal schauen, wie ernst die Herren dort die EuroPlus-Garantie nehmen).

    Habt ihr auch Erfahrungen mit diesem Autohaus machen dürfen? Früher hießen die übrigens "BMW Jost", da hat mein Vater seinen ersten Neuwagen (E34 525dA) gekauft :icon_smile:, ist aber schon ein bisschen länger her :mrgreen:

    Gruß,
    Andy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Organized, 06.04.2012
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Vorname:
    Andy
    Anmerkung: Mir wurden Sommerreifen mitgegeben, die ich nicht fahren darf. Die haben den Geschwindigkeitsindex "H", was bis 210km/h ist. Der 120i muss aber mindestens V (240km/h) haben.

    Wie es in der Sache weiter geht, werde ich dann schreiben. Dienstag geht es zu Pro-Car Menden -.-
     
  4. Marc88

    Marc88 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wuppertal
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Vorname:
    Marc
    Spritmonitor:
    halt uns mal auf dem laufenden :)
     
  5. #4 misteran, 07.04.2012
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Du darf auch Reifen mit Geschwindigkeitsindex 190 km/h fahren.

    Musst halt nur aufpassen nicht schneller zu fahren :wink:
     
  6. #5 Organized, 07.04.2012
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Vorname:
    Andy
  7. #6 Organized, 10.04.2012
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Vorname:
    Andy
    So, war heute da. Mein Verkäufer war leider im Urlaub, aber ein Kollege hat das aufgenommen und auch gesagt, dass das natürlich so nicht sein kann. Am Donnerstag ist der Herr wieder da und kümmert sich dann darum.

    Mal sehen, was das gibt!
     
  8. #7 Organized, 23.04.2012
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Vorname:
    Andy
    So, der hat sich heute gemeldet und die haben wohl neue Michelin dort für 380 Euro. Angeblich wären die schon günstiger gemacht worden, normalerweise würde ein Satz davon 500 Euro kosten (was zur Hölle sind das für Reifen?).

    Jetzt soll so ein Typ den Restwert der jetzigen Sommerreifen schätzen und den Restbetrag müssen wir dann bezahlen. Ist das nicht etwas dreist von denen, oder sehe ich das zu eng? Immerhin wurden mir Reifen verkauft, wie ja quasi nicht zum Vertrag passen. Dass die Reifen jetzt weniger wert sind als zum Zeitpunkt des Kaufes, ist logisch, aber warum soll ich jetzt die Differenz bezahlen? Ich finde das ziemlich dreist von denen.

    Da habe ich noch eine Frage: darf ich ohne Reifendrucksensor RunFlat-Reifen fahren? Man merkt ja nicht mehr, wenn der Reifen platt ist. Ich will zwar keine haben, aber ich habe auch weder ein Reserverad, noch so ein Notfallkit mit Kompressor. Darf ich so rumfahren? Wenn nicht, müsste mir Pro-Car nicht noch ein Notfallkit zur Verfügung stellen? Zudem glaube ich, dass meine Winterreifen RunFlats waren - das wäre dann der nächste Punkt, den ich ansprechen würde, falls ich die nicht fahren dürfte. Aber das muss ich noch mal genau anschauen.
     
  9. Wookie

    Wookie 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Wie lange bist du mit den Reifen gefahren? Das waren damals gebrauchte Sommerreifen, korrekt?

    Ich würde halt sagen, wenn er dir gleichwertige Reifen zur Verfügung stellt, darf er dir die Abnutzung schon in Rechnung stellen (Bsp. Reifen waren noch 300€ Wert, wurden 4 Monate gefahren und könnten noch 3 Jahren gefahren werden -> 300€ / 3 Jahre * 4/12 Monate = 33€).

    Wenn er dir neue Reifen gibt, darf er durchaus was verlagen, die Frage wird aber sein wieviel! Wenn er keine gleichwertigen Reifen hat? Sein Problem.

    Nur meine Meinung...
    Wk
     
  10. #9 Organized, 24.04.2012
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Vorname:
    Andy
    So, also die Winterreifen sind tatsächlich RunFlats. Darf ich die denn nun ohne Reifendrucksensor fahren? Bridgestone sagt, dass das Fahrzeug dafür ausgelegt sein muss - ist ein 1er dies auch ohne Sensor?

    Wie viel wir zuzahlen müssen, werden wir mal sehen. Erst mal soll Pro-Car da gucken, was die dafür geben und naja... mal sehen.

    Und wie sieht es aus mit dem Kompressor/Notkit? Liefert BMW Fahrzeuge ohne dies aus, auch wenn kein Ersatzrad/RunFlat dabei ist? Eigentlich eher nicht, oder? Denn dann könnte ich von ProCar dieses ja auch noch verlangen, gehört ja schließlich zum Fahrzeug dazu und die können mir nicht einfach diese Dinge unterschlagen. Darf ich überhaupt ohne fahren?

    So langsam regt mich der Laden auf -.-
     
  11. #10 mopedmann, 25.04.2012
    mopedmann

    mopedmann 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2010
    Spritmonitor:
    Der Luftdruck wird beim Einser nicht über Drucksensoren sondern über die Raddrehzahl erfasst. Wenn der Wagen mit Runflat bestellt und ausgeliefert wurde, gehört kein Notkit dazu. Muss man sich es optinonal kaufen, wenn man auf Non Runflat umrüstet.
     
  12. #11 Organized, 25.04.2012
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Vorname:
    Andy
    Ja, aber bei meinem alten 1er musste ich nach dem Reifenwechseln und Aufpumpen sowas kalibrieren/neu messen lassen. Diese Option hat mein jetziger nicht mehr, also hat er wohl auch keine Messung, ob der Reifen Luft verliert, oder nicht/ob die Raddrehzahl sich ändert.
     
  13. #12 Organized, 02.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2012
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Vorname:
    Andy
    Ei ei ei...

    Der Herr von Pro-Car wollte uns 85 Euro für meine jetzigen Schlappen geben. Die brauchten wohl noch etwas Nachhilfe, nachdem wir ihnen vorgerechnet haben, wie viel die Reifen vom Profil her wert sein müssten (250 Euro), hat er noch mal kurze Absprache gehalten und bietet uns jetzt 180 Euro. Immerhin etwas.

    Hauptsache ich bekomme jetzt meine Reifen ...
     
  14. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Dein 120i hat auf jeden Fall ne Reifenpannenanzeige, das hat jeder 1er! Ergo kannste ohne Probleme RFTs fahren, bei nRFTs empfiehlt sich ein Reifenpannenkit.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Organized, 10.05.2012
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Vorname:
    Andy
    So, die neuen Reifen sind da und morgen werden sie aufgezogen. :gespannt:

    Eigentlich war vereinbart, dass mich jemand vom Autohaus nach Hause fährt. Kurz nach dem Gespräch rief mich Herr W. an und fragte mich, ob ich nicht den neuen F20 als Leihwagen für diesen kurzen Zeitraum haben möchte :unibrow:

    Auf jeden Fall eine tolle Geste, nicht jedes Autohaus verleiht Autos an einen 19 Jährigen - und dann noch ungefragt. \:D/
     
  17. #15 1ercruiser, 11.05.2012
    1ercruiser

    1ercruiser 1er-Guru

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    9.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg / Zürich
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Ben
    Spritmonitor:
    Naja, wenn du mit einem Wagen kommst und du brauchst einen Ersatzwagen geben dir auch schon Autos an 19 Jährige raus ;)
    Ich spreche aus Erfahrung
     
Thema: Meine Erfahrungen mit Pro-Car Menden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw procar iserlohn erfahrungen

    ,
  2. procar automobile bewertung

    ,
  3. procar erfahrungen

    ,
  4. erfahrungen mit procar,
  5. pro car menden,
  6. erfahrung mit pro car,
  7. erfahrungen bmw procar
Die Seite wird geladen...

Meine Erfahrungen mit Pro-Car Menden - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Plasti Dip

    Erfahrungen mit Plasti Dip: Hey Leute könnt ihr mir sagen wie viele von diesen -> http://amzn.to/2gw9AHD Dosen brauche ich um 2 Spiegelkappen zu dippen? muss ich da nachher...
  2. Erfahrungen mit Carglass

    Erfahrungen mit Carglass: Hallo zusammen, hat denn jemand von euch Erfahrungen mit Carglass? Ich hatte da ursprünglich vor 2 Wochen schon einen Termin (online) gemacht,...
  3. M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video

    M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video: So, ich habe wirklich alles versucht um den Sound perfekt einzufangen, aber es war schwerer als ich dachte. Immerhin so ungefähr… Meine...
  4. Erfahrungen mit Osram Night Breaker Unlimited H7

    Erfahrungen mit Osram Night Breaker Unlimited H7: Hallo zusammen, hat von euch jemand Erfahrungen mit den Osram Night Breaker Unlimited H7 als Abblendlicht (+Fernlicht) im E8x? Ich habe gelesen,...
  5. 19Zoll -//- Luftdruck -- Erfahrung?

    19Zoll -//- Luftdruck -- Erfahrung?: Hallo Zusammen, ich habe bei mir folgende Räder/Reifen montiert: VA: 235/35/R19 HA 365/35/R19 Kann mir jemand empfehlen, mit wie viel bar ich...