Mein neues Spielzeug - E39 M5

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Thomas, 25.04.2015.

  1. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Mahlzeit zusammen!

    Da mein 1er Leasing in 2 Monaten ausläuft und ich mit dem neuen Job einen Firmenwagen bekommen, habe ich mich entschlossen, mir einen Jugendtraum zu erfüllen. Einen E39 wollte ich schon seit es ihn gibt, und der M5 war natürlich die Krönung. Die letzten Jahre habe ich nebenher immer mal Ausschau nach der "Vernunftslösung" gehalten, einem 530i als Limo, Schalter, M-Paket, aber fand nichts wo sich Wunsch und Preis einig wurden. Nun mit den geänderten Umständen, habe ich schlicht meinem 15 Jahre jüngeren Selbst in mir nachgegeben, und mir das gekauft was ich eh schon immer wollte ;).

    Aber einfach irgendeinen Wagen kaufen oder *den Perfekten* kann ja jeder... hier kommt der Punkt wo sicher einige sich fragen werden, warum zum Geier.. :grins:

    Was nun sicher nicht ganz so üblich ist, ist die Herkunft des Wagens. Ich habe mich letzte Woche Donnerstag in den Zug gesetzt und bin in den hohen Norden gefahren. Aarhus in Dänemark, um genau zu sein! Freitag war dann das Treffen mit dem Verkäufer, und wenige Stunden später war ich dann auf der Autobahn gen Süden. Mehr oder weniger, erstmal in die Nähe von Maastricht und einen guten Freund besucht, mit dem ich dann am Samstag seinen neuen E46 330dAT abgeholt habe. Von dort aus ging es am Montag dann zu einem Geschäftstermin in Hanover, und nach einem Zwischenstop samt Abendessen bei einem Freund in Frankfurt, nach Hause.

    Zum Fahrzeug:


    [​IMG]

    Der Wagen selbst hat inzwischen knapp 250tkm gelaufen, 247633km als ich ihn übernommen habe. Er wurde 9/99 gebaut und 2/00 Erstzugelassen, in Mannheim. Grob 2 Jahre später wurde er nach Dänemark exportiert, wo er mit dem selben Besitzer verblieb bis ca. Ende 2013, wo er dann mit Motorschaden (Pleuellagerschaden) an den jetzigen Verkäufer ging, welcher ihn als Besitzer einer Werkstatt als privates Spielzeug und Projekt gekauft hat, auch natürlich weil er sehr günstig war mit dem Motorproblem. Bis hier hin ist der Wagen komplett Scheckheft gepflegt und dies bis auf einen Ölwechsel vor 10 Jahren bei BMW, sogar oft in Deutschland (Flensburg). Der neue Besitzer hat dann versucht den alten Motor nur mit neuen Lagern zu reparieren, er lief dann auch so halbwegs, aber nicht richtig rund, Diagnose KW hat einen Schlag. Daraufhin hat er sich entschieden nach einem Ersatzmotor ausschau zu halten. Diesen hat er dann bei Schmiedmann (der BMW-Teilehändler im Norden) gefunden. Der Motor stammt auch aus einem 1999er und hat zertifizierte 190tkm gehabt beim Einbau. Mangels Zeit blieb das ganze Projekt dann ein wenig liegen, und erst im Juni 2014 kam er dazu weiter zu machen. Er hat dann zu diesem Zeitpunkt den Motor komplett getauscht. Schmiedemann bot 6 Monate Gewährleistung auf den Motor, wenn er denn mit neuen Pleuellagern und -bolzen verbaut wird, was getan wurde. Außerdem wurde alles an Verschleißteilen im Rahmen des Prozesses (Schrauben, Bolzen, Dichtungen) was in der Gegend ist und beim Umbau gelöst wurde, ersetzt. Außerdem wurden im selben Atemzug getauscht: Batterie, alle Zündkerzen, beide Lambdasonden, Motorlüfter, Kupplung, Bremsbeläge vorn sowie alle Flüssigkeiten und Filter. Dann lief der Wagen wieder einwandfrei, wurde jedoch mangels Freizeit kaum bewegt. Zwischen Juni 2014 und März 2015 kamen weniger als 2tkm, weswegen er sich entschieden hat, ihn zum Verkauf anzubieten. Ach ja, 3/15 kam auch noch mal ein Ölwechsel, und im November 2012 wurde der Wagen großzügig hohlraumkonserviert um die Ausbreitung des leichten vorhandenen Rostansatzes zu verhindern.


    Die initiale Mängelliste:
    - wie erwähnt ein wenig Rost, etwas mehr am Einfüllstutzen, sonst nur hier und da kleine Spots
    - der Lack ist rundum mitgenommen. Steinschläge en masse und diverse Kratzer
    - die Felgen brauchen einen Felgendoktor
    - der Innenspiegel ist defekt/ausgelaufen
    - die Interieurleisten sind sehr abgenutzt, da zeigen sich knapp 250tkm und 15 Jahre. Die Sitze sind dafür aber noch erstaunlich gut

    Sporadisch habe ich jetzt auch eine Vibration beim Bremsen festgestellt, aber nur bei mittelstarkem Bremsen bei ca. 70-90km/h, darüber oder darunter nicht, und auch nicht bei leichtem (z.B. an eine Kreuzung heran) oder starkem (Autobahn, jemand zieht raus) Bremsen. Meine Recherchen im E39-Gefilde spucken mir aus, was ich aus der Erfahrung von vielen Bekannten mit 135i kenne. Hier sind wohl die Bremsscheiben die Wurzel allen Übels. Vielleicht auch nur eine Unwucht in der recht mitgenommenen Felge v/r.

    Grundsätzlich ist es halt ein 15 Jahre altes Fahrzeug, entsprechend finden sich überall abgenutzte oder kaputte Plastikecken oder Dichtungen oder dergleichen, das sehe ich als völlig normal an und wenn er technisch läuft sind das Dinge die ich gern nach und nach ersetze, das sind alles nur Details.

    Zufrieden bin ich bisher voll und ganz. Sehr gemütlicher Cruiser, der mit bei Bedarf mit Zurückschalten und durchtreten zum Sportwagen wird. Wo ich verbrauchstechnisch nach 5.5 Tankfüllungen und über 2tkm stehe, siehe Signatur. Für 2 Tonnen, 5 Liter und 400 PS finde ich das bisher durchaus in Ordnung.

    Todo-Liste in unbestimmter Reihenfolge:
    - um den Rost kümmern, er soll ja lang leben
    - Felgen und Lack aufbereiten
    - Innenspiegel tauschen
    - kurzfristig Standlichtbirnen ersetzen (sind LED -> Fehlermeldung, TÜV könnte meckern)
    - Navibildschirm 4:3 durch den 16:9 ersetzen (Plug&Play da er schon Mk3 Rechner hat)
    - Facelift Scheinwerfer verbauen
    - vielleicht FL Rückleuchten, verlangt aber Blechmodifikationen, mag ich nicht
    - Trim aufarbeiten oder tauschen
    - die ganzen Kleinigkeiten ersetzen die keinen interessieren, z.B. Cupholder hinten ist einer kaputt, Halterung Haubensensor hat einen Bruch, Gewinde vom Werkzeugkasten ist kaputt, Abdeckung der Batterie ist gebrochen, etc..

    Ganz wichtig ist aber vor allem: Ich hoffe, dass der TÜV nichts auszusetzen hat. Der steht noch an, da die deutschen Behörden sich weigern den dänischen TÜV den er noch hat, anzuerkennen. Leider habe ich dann am Montag Abend in Frankfurt noch gemerkt, dass der Wagen zwar auf den Originalen Felgen, jedoch nicht Reifen, steht. Er hat 245 rundum drauf, und hier muss ich sehen was der TÜV sagt.



    Initiales Fazit:

    Mir ist klar, dass es da draußen bessere gibt, mir ist klar, dass die Historie vielleicht auch viele abschrecken würde, aber der Verkäufer (der mich am Ende kaum gehen lassen wollte) war völlig offen und ehrlich, nett, entgegenkommend, hilfreich und ganz wichtig: sympathisch. Das Fahrzeug hat im Paket einen positiven Eindruck hinterlassen. Ich habe mir auch Fahrzeuge in D angeschaut, die oftmals optisch besser aussahen, dann aber eine zweifelhafte Geschichte hatten oder wo dann auf Nachfrage irgendeine Reparatur schon direkt anstand. Einmal wurde erst bei der 3. Nachfrage zugegeben, dass die Kupplung wohl ziemlich tot sei, ein anderes Mal war laut Verkäufer nie etwas am Motor, wo laut VIN aber vor 30tkm bei BMW ein Kopfschaden festgestellt wurde. Am Ende habe ich mich dann bewusst für ein imperfektes Fahrzeug entschieden und habe ein Budget für Reparaturen eingeplant.



    Soviel zu Tag 1 bis 4 (Freitag - Montag). Nun die kleinen Updates der letzten Tage bis heute, und ans Ende werfe ich die SA-Liste und natürlich das erste Set an Bildern!



    Dienstag:

    Ich habe mich nach vergeblichen Versuchen sie telefonisch zu erreichen auf den Weg zur Zulassungsstelle gemacht, um zu Fragen, was ich denn nun definitiv benötige um den Wagen zuzulassen.

    Ich hatte:
    - dänische Papiere
    - dänischer TÜV
    - Kaufvertrag
    - das Wissen, dass der Wagen schon mal zugelassen war in DE

    Man sagte mir:
    - das sollte reichen, EU-Unterlagen sind ok
    - Versicherung noch, und ich kann mich anstellen

    Überrascht schnappte ich mir das Telefon und die Unterlagen aus dem Wagen, hab die Versicherung geklärt und mich eingereiht. Eine satte Stunde später war ich dann endlich dran, und nach 2 Minuten schon wieder raus.

    Aussage LRA:
    - Fahrzeug muss *deutschen* TÜV haben
    - ich brauche die alten dt. Papiere, oder ein COC
    - der TÜV sollte eventuell auch ohne COC die HU machen können, da er schon mal deutsche Papiere hatte
    - wenn ich den TÜV habe könne ich wiederkommen, man könne eventuell die Daten für neue Papiere aus dem System bekommen
    - alternativ könne ich ja auch ein Vollgutachten nach §21 machen lassen

    Ich also zum TÜV und dort vorstellig geworden. Antwort:
    - ohne COC oder dt. Papiere kein TÜV
    - VGA nach §21 sei nicht möglich, da der Wagen schon mal dt. Papiere hatte und ein VGA neue Dokumente für das gleiche Fahrzeug erzeugen würde, was illegal sei

    Dann bin ich zur GTÜ. Dort meinte man, dass man vielleicht an Hand der Daten auf dem VIN-Tag Unterlagen erstellen könnte, ich sollte doch ein Foto davon schicken und dann würde man das prüfen. Allerdings war man nicht sehr optimistisch.

    Eine Stunde später bin ich dann zur NL Stuttgart und habe das COC bestellt. Lieferzeit mutmaßlich bis zu 10 Arbeitstage - yay..



    Donnerstag (sprich: heute):

    Ich habe den Innenspiegel ausgebaut um an die Teilenummer zu kommen. Habe dann hier im Forum auch direkt diverse Alternativen zum Ersatz von ebay bekommen! Allerdings habe ich kurzfristig als Übergangslösung und zum Testen erst mal eine E46-Spiegel mit EC/LED für schlappe 35 EUR geschossen. Dieser soll mir primär erstmal für den TÜV dienen, falls dieser meckert, und zum Testen ob mit einem neuen und intakten Innenspiegel auch die Außenspiegel wieder abblenden, tun sie nämlich derzeit nicht.



    SA-Liste:

    Außenfarbe Carbonschwarz Metallic (416)
    Innenraum Praegeleder/schwarz (O5SW)
    Produktionsdatum 13.09.1999

    Code Serienausstattung
    S210A Dynamische-Stabilitäts-Control
    S216A Servolenkung-Servotronic
    S261A Seitenairbag für Fondpassagiere
    S302A Alarmanlage
    S423A Fussmatten
    S430A Innen-/Aussensp. mit Abblendautomatik
    S459A Sitzverstellung elektrisch mit Memory
    S488A Lordosenstütze Fahrer u. Beifahrer
    S494A Sitzheizung Fahrer/Beifahrer
    S500A Scheinw.Rein.Anl./Intensivreinig.
    S520A Nebelscheinwerfer
    S522A Xenon-Licht
    S534A Klimaautomatik
    S548A Kilometertacho
    S555A Bordcomputer V mit Fernbedienung
    S710A M Lederlenkrad
    S775A Dachhimmel anthrazit
    S785A Blinkleuchten weiss
    S473A Armlehne vorne
    S602A Bordmonitor mit TV
    S694A Vorbereitung BMW 6 CD Wechsler

    Code Sonderausstattung
    S326A Entfall Heckspoiler
    S352A Isolierdoppelverglasung
    S354A Frontscheibe grün Grünkeil
    S403A Glasdach elektrisch
    S415A Sonnenschutzrollo hinten
    S428A Warndreieck und Verbandstasche
    S441A Raucherpaket
    S469A Kindersitze integriert
    S508A Park Distance Control (PDC)
    S609A Navigationssystem Professional
    S629A Autotelefon D-Netz mit Kartenleser vorne
    S672A CD-Wechsler 6-fach
    S677A HiFi System Professional DSP
    S761A Individual Sonnenschutzverglasung
    L801A Länderausführung Deutschland
    S863A Händlerverzeichnis Europa
    S879A Bordliteratur deutsch
    S915A Entfall Aussenhautkonservierung



    Und die ersten paar Bilder, noch in Holland aufgenommen:


    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG]



    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Und, weil es genauso dazu gehört, hier natürlich auch die harte Realität der Dinge die zu machen sind:

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Samstag:

    Und die erste (ggfs. temporäre) Maßnahme: Ein E46-Spiegel der für 35 EUR nach Hause kam. Zum einen hat mich der defekte einfach extrem gestört, zum anderen wollte ich wissen, ob der Innenspiegel auch der Grund war, warum die Außenspiegel nicht abblenden. Kurz: Alles funktioniert jetzt! :) Und wenn ich ehrlich bin, bietet der E46-Spiegel doch auch etwas mehr Sichtfeld.. ;)

    Vorher:

    [​IMG]



    Nachher:

    [​IMG]



    Und er tut!

    [​IMG]



    Vergleich Größe/Fläche/Sichtfeld:

    [​IMG]
     
  5. joe266

    joe266 Guest

    :daumen: Warum zum Geier :icon_cool:
    Viel Erfolg bei deinem Vorhaben. Da hast du dir ganz schön was aufgelastet. Gutes Gelingen :wink:
     
  6. #5 BMWrazr, 25.04.2015
    BMWrazr

    BMWrazr 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    6.424
    Zustimmungen:
    4
    Da hast du dir aber ein richtiges Abenteuer "angetan"... ^^
    Viel Erfolg bei den geplanten Arbeiten und natürlich viel Freude mit dem Dickschiff! :)
     
  7. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Schönes Gerät...auch wenn da noch einiges an Arbeit drin steckt.
    Viel Spaß damit :daumen:
     
  8. Fairy

    Fairy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    1.618
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Ettlingen/Baden
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Joachim
    Hals und Bein, Tom ... :mrgreen: ... carbonschwarz rules ... ;-)
     
  9. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Ach ja, was ich auch schon gemacht habe, ist das Navi in dieses Jahrzehnt zu holen :D. Navi-CD war die originale Version 2000-2, nun steckt eine 2012-2013 drin! :). Wenn ich es aktueller will, müsste ich aber wohl auf den MK4-Rechner mit DVD-Laufwerk umrüsten, denn neuere CD-Versionen habe ich nicht gefunden, während DVD auch 2014 oder gar 2015 existiert.
     
  10. #9 misteran, 26.04.2015
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Viel Spaß damit :)
     
  11. #10 MaxFe1844, 26.04.2015
    MaxFe1844

    MaxFe1844 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Vorname:
    Maximilian
    Ich finds cool! :daumen:

    Würde mich auch reizen..ich nehme an du hast den Wagen entsprechend auch günstig bekommen!?

    Ich finde das muss man so sehen, dass es doch spaß macht den Wage Stück für Stück wieder herzurichten. Und die KM machen dem Motor sicher nicht viel aus..

    LG und viel Spaß :wink:
     
  12. #11 ThomasBMW, 26.04.2015
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Freude ist... Deine Träme zu leben :P

    Jedenfalls schönes Auto, das wird schon mit den "Kleinigkeiten". Jedenfalls noch aus einer Zeit, wo noch M drin war wenn M draufstand (meine bescheidene Meinung).

    Schöne Powerlimousine :daumen::blumen:
     
  13. Bacard

    Bacard 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.09.2014
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Patrick
    Viel Ausdauer und Durchhaltevermögen würsche ich dir!
    Ist gut gemeint, kein Sarkasmus!
    Ich hatte ein ähnliches Projekt.
    Audi S6plus Avant.
    Da war IMMER etwas, und der hatte "erst" 200000km, bis 165000 Scheckheft.
    Dauernd irgendwas gewesen, alle Schläuche, Zündanlage usw am Motor, alle Achsgummis, bissl Rost am Tank, diverse Steinschläge, innen viel beim Sattler neu machen lassen usw.. Xenon neu für 1000€, Reifen, Fahrwerk, Bremse, Benzin Schläuche und Leitungen, Zentralverriegelung, Klima Leitungen, ...........
    Und von den Beschreibungen her war der in besserem Zustand wie der M5.

    Eigentlich ist man immer besser bedient den teureren zu kaufen in top Zustand.. Da ist auch immer genug zu tun ;)

    Wünsche dir viel Spaß damit!
    Einen Tip noch von mir:

    Rüste ihn nicht auf LPG um!!! Das war der größte Fehler den ich gemacht habe. Nur Stress gehabt damit, hatte nicht seine volle Leistung und hat rumgebockt.
    Damit hab ich nur Kohle platt gemacht, und Nerven hat es gekost.
     
  14. _SR_

    _SR_ 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Moin,

    feines Auto...hatte selber vor 8 Jahren einen M5, BJ2002, Facelift, in Le Mans Blau.

    Kann mich der Meinung von Bacard anschliessen: So ein Auto kann Geld fressen ohne Ende. Solange die teile nicht M-spefizisch sind ist alles ok, aber wehe, da steht ein M drauf...und es ist erschreckend, auf wie vielen Teilen das steht :)

    Was mich interessieren würde: Was hat der Wagen noch gekostet? In dem Zustand, mit den Eckdaten dürfte der eigentlich nicht mehr 5-stellig gewesen sein?

    Grüße
    Sven
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Nicht mehr ganz, nein. Knapp drunter :).

    Die Teilekosten sind mir sehrwohl bekannt, aber wie gesagt es wird auch nur der Zweitwagen. Mir war es wichtig einen zu nehmen, der auch gewartet wurde, wo eben nicht bald die Kupplung ansteht oder die Pleuellager oder alles zusammen. Aktueller worst case ist vielleicht die Bremsanlage vorn, und auch wenn die nicht günstig ist, das war eingeplant. Wie gesagt, ich habe ein Budget für den Wagen in der Hinterhand und bin nicht auf ihn angewiesen. Dies in Kombination mit der Tatsache, dass ich mir einfach einen Wunsch erfülle und ich mir dennoch der potentiellen Kosten bewusst bin, lässt mich zuversichtlich sein, dass das nicht nach hinten los geht. Wenigstens nicht mehr, als einkalkuliert ;).
     
  17. #15 helldriver, 26.04.2015
    helldriver

    helldriver 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Cuxhaven
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Jens
    Sehr cooles Auto. Wenn er dann soweit fertig ist wie du es dir vorstellst, wird es sicher ein richtiges Schätzchen sein. Glückwunsch !
     
Thema: Mein neues Spielzeug - E39 M5
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bekommt man beim bmw e39 m5 ein x pipe eintragen

    ,
  2. e39 m5 knacken in der lenkung

    ,
  3. BMW 530i e39 Forum kaufen scheckheft

    ,
  4. Nachfolger für mein e39 M5,
  5. bmw m5 e39 sportwagen oder cruiser?,
  6. e39 vorderachse überholen video
Die Seite wird geladen...

Mein neues Spielzeug - E39 M5 - Ähnliche Themen

  1. E87 120d Fahrer - neu

    E87 120d Fahrer - neu: hallo, Mein Name ist Burak, ich bin 17 Jahre alt, werde ich Sommer 2017 18, habe meine Führerschein seit 5 Monaten. Bis jetzt bin ich zum größten...
  2. Error ECU rejected E39 INPA

    Error ECU rejected E39 INPA: Hatte jemand den fehler "Error ECU rejected" bei INPA beim Fehler löschen? Kann das Steuergerät lesen, codieren aber jedoch nicht die Fehler...
  3. Neues Auto wachsen

    Neues Auto wachsen: Hallo, Habe jetzt einen neuen BMW118i in mineralweiss. Da er ja vom Werk aus keine Wachssicht/Versiegelung hat, heisst dass für mich selbst Hand...
  4. Der Neue

    Der Neue: Hey Leute, mein Name ist Max. Ich bin 26 Jahre alt. Und seit gerade eben dabei . Schön dabei zu sein. Ich selber fahre seit nun mehr 2 Jahren...
  5. Eine neue Interessentin..

    Eine neue Interessentin..: Hallo, hmm was erzähl ich euch denn hier... ich heiße Kerstin, bin 27 und fahre leider (noch) keinen 1er :) aber das soll sich bald ändern. In...