Mein M140i Geschichte (Leiden)

Diskutiere Mein M140i Geschichte (Leiden) im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Servus nochmal, bei den Vorstellungen gibts schon einen Eintrag von mir, bitte mal lesen. Ich bin seit 7.2. dieses Jahres Besitzer eines...

  1. #1 ExtremeDeathman, 06.03.2018
    ExtremeDeathman

    ExtremeDeathman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Um Regensburg herum
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Baujahr:
    02/2018
    Servus nochmal, bei den Vorstellungen gibts schon einen Eintrag von mir, bitte mal lesen.

    Ich bin seit 7.2. dieses Jahres Besitzer eines estorilen M140ixers. War nicht mein ursprüngliches Traumauto, aber der RS3 nach meiner Konfi war einfach ein wenig über Bütschee.

    Ich hatte die Premiumabholung gebucht, hätte eigentlich schon im September das Auto bekommen müssen, wurde dann von Dezember ein 2. mal auf Februar verschoben (und wäre beinahe nicht gekauft worden).

    Erfreulicherweise bekamen wir sogar eine eigentlich abgesagte Werksführung. Doch bei Fahrzeugübergabe wurde uns dann die unerfreuliche Mitteilung gemacht die Klimaanlage funktioniere nicht. Auch den Komfortzugang, der eigentlich bestellt war aber es irgendwie nicht in den Kaufvertrag schaffte, war eben nicht dran. Aber das war leider auch mein Fehler, man sollte vor lauter Vorfreude eben doch in aller Ruhe die Liste abhaken.

    Tja, genau an diesem Tag gab es Schneechoas in München, also Scheibenheizung eingeschalten und sofort Brandgeruch festgestellt (roch nach heißem Gummi/Öl), daher ausgeschaltet und nur aktiviert wenn ich nichts mehr sehen konnte. Die Heckscheibenheizung sprach sehr verzögert an, das Lämpchen blinkte ununterbrochen, Klima lies sich nicht aktivieren.

    Meine Frau, die Mitbesitzerin, war da natürlich schon durch den Wind. Zuhause dann angekommen, blinkte die Heckscheibenhz. auch bei ausgeschaltenem Auto.

    5 Tage, in denen ich dann kaum gefahren bin, später dann beim Händler vorstellig. Alles erklärt, 530d als Leihgabe erhalten und schon am übernächsten Tag konnte ich den M1er wieder holen.
    Es war ein Softwarefehler. Alles ging, kein Brandgeruch, kein Blinken und Klima lies sich aktivieren.

    Heute, 6.3. und damit fast genau einem Monat und 1100 km später, fahr ich zum Arzt und alles ist ok. Komme vom Arzt und die Heckschhz. blinkt wieder. Noch dazu wird nurmehr volle Pulle geheizt und nur noch auf die Füße. Klima lässt sich wieder nicht aktivieren, auch manuelles Verstellen der Belüftung funktioniert nicht (also im System).

    Händler weiß bescheid und wird morgen den Wagen wieder übernehmen und hoffentlich endgültig reparieren. Ansonsten werde ich das Auto wandeln (versuchen).
    Versteht mich nicht falsch, der Klang, der Motor, das Getriebe, alles fantastisch. Auch optisch gefällt er mir sehr,
    würdiger Ersatz für den RS3 (und bei weitem besser als die Knalltüte A45 AMG).
    Aber ich hab ein mulmiges Gefühl, dass es das nicht gewesen sein wird und bin schon herb enttäuscht bei so einem teuren Auto schon von Anfang an solche Probleme zu haben. Und das trübt meine Meinung über den M1er und BMW schon arg.

    Hat sonst einer dieses Problem gehabt mit der Klima? Mein Werkstattmeister meinte, dieses Defekt haben sie zum ersten Mal. Es wäre also hilfreich wenn einer Referenzen hätte.
    Ich danke euch!
     
    MikePatton gefällt das.
  2. #2 Kaltverformt, 06.03.2018
    Kaltverformt

    Kaltverformt 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1.161
    3 Jahre Garantie. Lass sie doch einfach reparieren bis es gut ist. Jetzt schon über Wandlung nachzudenken ist mmn voreilig.
     
  3. #3 Johnnie, 06.03.2018
    Johnnie

    Johnnie 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.07.2015
    Beiträge:
    4.987
    Zustimmungen:
    1.854
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2018
    Vor allem kümmert sich dein Händler doch unverzüglich um das Problem und stellt dir ein Ersatzwagen. Es ist immer ärgerlich, wenn etwas am eigenen Fahrzeug nicht rund läuft. Das kann dir bei nem 9000€ Dacia passieren aber genauso bei nem 200.000€ Porsche. Wandeln kannst du sowieso erst bei zwei vergeblichen Versuchen den Mangel zu beheben und vorheriger Fristsetzung.
     
    Skyline7D und BMW2998 gefällt das.
  4. #4 ExtremeDeathman, 06.03.2018
    ExtremeDeathman

    ExtremeDeathman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Um Regensburg herum
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Baujahr:
    02/2018
    Nun, da hab ihr sicherlich ein Argument. Aber es ist bereits das 2. mal der gleiche Defekt. Ist schon klar dass es nicht an der Marke liegt, das seh ich ein. Hatten wir ja bereits mit ner A-Klasse bei meiner Mutter.
    Die hat allerdings reparieren lassen bis die Garantie vorüber war und nicht gewandelt. Was war das Ende der Geschichte? 1 Jahr später, gleicher Defekt wieder (damals mit Bremsen) und sie blieb darauf sitzen.
    Deswegen werde ich die Wandlung höchstwahrscheinlich in Anspruch nehmen, wenn der Wagen in den nächsten 6 Monaten wieder diesen Fehler hat.

    Abseits davon find ich ja das Auto fantastisch. Dieses untersteuernde Einlenken, die klasse H/K Anlage und das Navi. Wirklich wunderbar!
     
  5. h1ld3

    h1ld3 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    FFM
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Jan
    Ich kann dich da voll und ganz verstehen. Wenn man so viel Geld für einen Neuwagen ausgibt, ist es einfach kein schönes Gefühl, wenn der Bock direkt Probleme macht. Ich würde auch abwarten, ob der Fehler dieses Mal endgültig abgestellt wird und wenn nicht dann halt versuchen zu wandeln.
     
  6. #6 ExtremeDeathman, 06.03.2018
    ExtremeDeathman

    ExtremeDeathman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Um Regensburg herum
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Baujahr:
    02/2018
    :daumen:
     
  7. khd

    khd 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    288
    Nicht versuchen zu wandeln, sondern wandeln, das ist Dein Recht, wenn auch der dritte Reparaturversuch erfolglos ist. Zur Not einen Rechtsbeistand hinzuziehen, der beseitigt dann die Unklarheiten und Fallstricke.
     
  8. #8 battlepope, 06.03.2018
    battlepope

    battlepope 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.08.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Sinsheim
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2017
    Kann Dir auch nur zur Wandlung raten, falls der dritte Reparaturversuch erfolglos bleibt. Wenn Du eine Rechtschutz hast, würde ich auch gleich zum Anwalt. Der 4er meines Vaters macht leider auch seit Abholung einige Probleme (uA zieht er nach rechts). Er hat den Fehler gemacht nicht direkt auf Wandlung zu pochen oder zum Anwalt zu gehen. Das zieht sich jetzt schon 6 Monate. An Deiner Stelle würde ich schnell Nägel mit Köpfen zu machen.
     
  9. Gu1lty

    Gu1lty 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.08.2014
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    60
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Würde ebenso das Fahrzeug beim Händler auf dem Hof parken.
    Sorry, aber Ü40K und dann nur Stress?

    Ein Leihwagen für die Zeit ist ja wohl das Mindeste.
    Dennoch achtet man jetzt auf jede Unauffälligkeit und das Vertrauen ins das Fahrzeug ist vorerst auch für die Füße.
     
  10. #10 1er Turbo, 06.03.2018
    1er Turbo

    1er Turbo 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    1.309
    Schade dass es dir so ergangen ist. In unserer familie wird schon sehr lange bmw gefahren und es ist erst einmal beinem 3er passiert dass dieser andauernd ne leere batterie hatte und keiner wusste warum.
    Nem bekannten sein audi s5 war auch total problembehafted von anfang an. Kann dier also bei allen herstellern passieren. Da kann ein fast unsichtbares teil alles schrotten.
    Ich würde wie hier beschrieben nen anwalt beauftragen und aufjedenfall die nächste niederlassung oder bmw in münchen informieren. Autohäuser sind da leider oft etwas überfordert. So zumindest meine erfahrung.
     
  11. #11 _HighTower_, 06.03.2018
    _HighTower_

    _HighTower_ 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2014
    Beiträge:
    1.526
    Zustimmungen:
    1.031
    Vorname:
    Fabian
    Erstmal schade das du solche Probleme mit dem Auto von Anfang an hast.
    Aber als BMW Werkstattmitarbeiter kann ich dir sagen das mir Probleme dieser Art bzw dieser Symptome beim F20/21 bis dato auch völlig neu sind. So alt wie der Spruch ist befürchte ich, du hast das berühmte Montagsauto erwischt.
    Ich kann deinen Unmut allerdings voll und ganz verstehen, und würde auch auf eine Wandlung hin zielen. Was ja eben dein gutes Recht ist. Wenn dich das Auto aber ansonsten so überzeugt und gefällt, würde ich den Versuch nochmal machen und einen neuen bestellen.

    Ganz nebenbei finde ich es auch eine Sauerei von der BMW Welt so ein Auto schon zu übergeben wo wissentlich Elektronikprobleme hat.
     
    1er Turbo gefällt das.
  12. #12 Dexter Morgan, 06.03.2018
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    5.408
    Zustimmungen:
    14.063
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Meine Auslieferung hat sich zwei Tage verschoben, weil der Aufbereiter auf der Windschutzscheibe einen Kratzer entdeckt (gemacht??????) hat und die deswegen erstmal getauscht wurde. Die hätten das ja auch sein lassen können, in der Hoffnung, dass ich das erst ein paar Tage später sehe und meine Reklamation dann mit "dass muss jetzt beim Fahren passiert sein" zu beantworten.

    Ein Neuwagen hat bei Übergabe "perfekt" zu sein. Es sei denn, es wäre vorher abweichend vereinbart worden (fahr' erst mal und übermorgen kommt er in die Werkstatt").
     
  13. #13 Baumi87, 06.03.2018
    Baumi87

    Baumi87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    nähe Nördlingen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2018
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    Meiner kam letzte Woche auch schon mit defektem Regler für die Lüftung aus dem Werk, Gott sei dank war mein Händler mit der Reparatur echt auf Zack, hätte der In dem Moment nicht so reagiert wäre ich glaub irgend jemand an die Gurgel gesprungen, hab schon gesagt das da die QS bei BMW mal richtig versagt hat. Jetzt hoff ich das nie wieder was ist.
     
  14. #14 FredErik696, 06.03.2018
    FredErik696

    FredErik696 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Detmold
    Fahrzeugtyp:
    M240i Cabrio
    Motorisierung:
    M240i xDrive
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    11/2017
    Mir geht es ähnlich.
    1. Macke Einschluss im Chromring vom Idrive Controller - Wurde ausgetauscht
    2. Knarzen von der Scheibe wurde auf die Türpappe geschoben, wurde demontiert und Klebestreifen untergelegt worden. Danach passte dann die Griffbelnde nicht mehr 100 %tig. Diese wurde dann zwei mal getauscht. Hinzu kam eine Macke an der Türverkleidung, diese wurde dann auch nochmal getauscht.
    2.1 Knarzen von den Scheiben - Dichtung samt hinterer Scheibe wurde getauscht, seit dem an bei 240km/h wird es undicht und laut. Dabei wurde dann auch noch ne Macke in die Verkleidung gemacht, kommt dann in ein paar Wochen neu.
    3. Laute Reifen, abweichend von der Absprache mit dem Verkäufer(der nicht mehr da ist weil er gewechselt hat) wurden Runflat Reifen montiert. Wurden dann ohne Murren getauscht gegen nicht Runflat.
    4. Tankanzeige funktioniert nicht mehr. Einer der Füllstandsensoren ist defekt, wird nächste Woche getauscht.
    5. Klappern von der Sonnenblende, die Klappe vom Spiegel klapert... wird dann noch nächste Woche besprochen.

    Hinzu kommt noch das bescheuerte Navi... wer das programmiert hat gehört eingesperrt... so eine schlechre Routenführung hab ich noch nie erlebt, außer bei Audi :D Alternative Route ist schneller als die schnelle Route...und man wird ewig auf komische kleine Feldwege geschickt, um ca. 5 Meter zu sparen, anstelle geradeaus und dann auf die andere Straße zu wechseln... Und in den Niederlanden ist das Kartenmaterial auch nicht auf dem aktuellstem Stand. Und die bauen zwar schnell, aber auch nicht über Nacht.

    Toll finde ich auch immer wieder die Aussagen wie: " Es ist ja nur ein Zweier" oder "Es ist ja ein Cabrio, da ist Klappern normal. Meine Antwort da drauf waren dann, das kann nicht der Qualitätsanspruch von BMW sein.. und es stand nicht auf meiner Ausstattungsliste. Und als sie meinten das Klappern haben andere auch, dann hab ich es auf einen Serienfehler geschoben, der dann bei allen abgestellt werden muss.

    Ich denke auch schon an Wandeln und zurück geben. Aber dafür hab ich das Auto doch zu gerne. Und ich wüsste nicht was ich mir sonst holen sollte.
     
  15. #15 Tomtheschmälzer, 06.03.2018
    Tomtheschmälzer

    Tomtheschmälzer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2017
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    126
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Claus
    Hallo,
    ich vermute, dass die Qualitätssicherung bei BMW nicht mehr mit der Produktionsmenge mithalten kann.

    Bei der Abholung meines M140 in der Welt stand er zunächst mit den falschen Felgen bereit.
    Ok hab ich gedacht , ist ja wohl schnell zu wechseln-Pustekuchen.
    Es wurden dann innerhalb von 3 Stunden die richtigen Felgen montiert, aber mit Runflat Reifen, welche ich nicht bestellt hatte.

    Auf der Rückfahrt von München wurde dann festgestellt, dass das Handschuhfach rappelt und der Heckwischer nicht funktioniert.
    Mit dem Heckwischer hätte man auch vor Übergabe checken können.
    Diese Mängel und die richtigen Reifen wurden dann im Nachgang von meinem Händler gerichtet-hat aber meine Zeit gekostet.
    Kein Wort von Sorry oder so wegen der Mängel.
     
  16. cb7777

    cb7777 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    2.590
    Zustimmungen:
    1.686
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    @FredErik696 @Tomtheschmälzer

    Da kann ich Euch gut verstehen, dass Ihr sauer seid. Und ein verständnisvolles "Sorry" wäre das Mindeste gewesen.
    Wenn Ihr die Chance einer Verbesserung nutzen wollt, fände ich es hilfreich, eine Kopie Eurer Erfahrungen an die Kundenbetreuung zu posten.
    Grüße
    Claus
     
    1er Turbo und alxngc gefällt das.
  17. #17 1er Turbo, 07.03.2018
    1er Turbo

    1er Turbo 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    1.309
    Okay seltsam. Ist bei unserem der ein monat früher als deiner geliefert wurde nicht der fall. Das auto klappert nur wenn das windshot drin ist und runtergeklappt ist. Sonst liegt er satt und ist mit abstand einer der besten BMW die ich je gefahren bin. Auch das navi funktioniert ohne probleme, was auch an der gegend liegen kann. Manchmal scheint es schon betroffene fahrzeuge zu geben die dann gleich das volle programm bekommen.


    Zum thema: wenn wir so etwas unserem händler melden erhalten wir oft ne entschädigung. Haben mal ein fahrzeug ein halbes jahr zu spät bekommen und bei uns stand plötzlich am wochenende vor der abholung ein M4 vor dem haus. Der nette Verkäufer dachte sich er macht uns ne kleine Freude und entschuldigt sich vei der gelegenheit gleich für die wartezeit. Durften das fahrzeug dann einfach so ne woche behalten.
     
  18. #18 1er Turbo, 07.03.2018
    1er Turbo

    1er Turbo 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    1.309
    Aber so sind halt leider nicht alle drauf. Und es hat lang gedauert bis wir den richtigen Verkäufer für uns gefunden haben
     
  19. #19 ExtremeDeathman, 07.03.2018
    ExtremeDeathman

    ExtremeDeathman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Um Regensburg herum
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Baujahr:
    02/2018
    Erstmal danke für die Antworten.

    Zum Thema Übergabe: In der BMW Welt sagte man mir ich müsste das Auto zwar nicht mitnehmen, aber es ist fahrtüchtig und wenn ich es stehen lasse, dann entstehen dem Händler Zusatzkosten. Ich dacht mir dann, naja, machen wir dem keine zusätzlichen Probleme, dann ist das Verhältnis von Anfang an nicht schon getrübt. Ich bin halt doch sozial eingestellt (manchmal).

    Eine Rechtsschutz habe ich gleich am nächsten Tag abgeschlossen, weil ich da schon so ein Gefühl in der Magengegend hatte (und dieses bisher fast immer Recht hatte, leider). Und die hat ne wartefrist von 3 Monaten.
    Heute Mittag wird wieder vorgefahren und dann schau ma mal und dann warte ich mal ab.

    _HighTower_ ich hoffe du täuschst dich.

    Noch ne andere Frage: Ist das normal dass die Bremsen/ Stoßdämpfer knarzen, wenn ich die Bremse an einer Steigung löse oder im Stand kurbele?
     
  20. Zwesch

    Zwesch 1er-Fan

    Dabei seit:
    30.10.2017
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    488
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018
    Spritmonitor:
    Du meinst so ein Knarzen/knacken, wenn man ganz langsam von der Bremse geht?
    Ja, das ist normal. Hab ich bei meinem auch und bei vielen anderen Autos auch gehört. Denke mal, das sind irgendwelche Reivungsgeräusche zwischen Belag und Scheibe.
     
Thema:

Mein M140i Geschichte (Leiden)

Die Seite wird geladen...

Mein M140i Geschichte (Leiden) - Ähnliche Themen

  1. [F20] RC30 am M140i

    RC30 am M140i: Servus, falls jemand ein Bild braucht, wie die Brock RC30 in 7,5x18 in Schwarz Glanz auf einem weißen M140 aussehen... hab heute kurz auf WR...
  2. Bmw M140i Schwarzes Badge,Emblem

    Bmw M140i Schwarzes Badge,Emblem: Hallo Leute, Ich suche für meinen weißen Bmw M140i ein schwarzes Schwarzes Badge für das Heck und vorne Kotflügel. Gibt es hier Leute die schon...
  3. 19 Zoll Sommerräder 225/35 245/30 R19 Reifen für BMW M135i M140i M235i M240i

    19 Zoll Sommerräder 225/35 245/30 R19 Reifen für BMW M135i M140i M235i M240i: [IMG] EUR 1,00 (0 Bids) End Date: 23. Okt. 14:52 Bid now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. 18 Zoll DM08 Felgen für BMW 1er F20 F21 2er F22 F23 M135i M140i M235i M240i M

    18 Zoll DM08 Felgen für BMW 1er F20 F21 2er F22 F23 M135i M140i M235i M240i M: [IMG] EUR 499,00 End Date: 16. Okt. 14:23 Buy It Now for only: US EUR 499,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. 18 Zoll KR1 Felgen für BMW 1er E81 E82 E87 E88 F20 F21 M Performance M135i M140i

    18 Zoll KR1 Felgen für BMW 1er E81 E82 E87 E88 F20 F21 M Performance M135i M140i: [IMG] EUR 499,00 End Date: 14. Okt. 14:32 Buy It Now for only: US EUR 499,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...