Marderschaden.....

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von BMW Freak, 09.03.2006.

  1. #1 BMW Freak, 09.03.2006
    BMW Freak

    BMW Freak 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    hi !
    wollte grade losfahren mit meinem 116i und wundere mich, dass er bei 2000 umdrehung nicht mehr zieht und klingt als ob er glei ausgeht...also habe ich ma in den motorraum geschaut und gesehen das da 4 kabel angenagt waren von so nem hässlichen vieh !!!!!
    hat jemand ne ahnung wieviel mich der spaß kostet???????

    danke schon ma !

    enrico
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berthold, 10.03.2006
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    @BMW Freak:
    Triff auch Vorsorge, dass dir das nicht wieder passiert. In der Regel beißen ( Stein- ) marder dann zu, wenn sie den Geruch eines Rivalen im Motorraum bemerken. D.h. du fährst mit deinem Auto die Reviere mehrer Marder ab. Einige Nachbarn legen Matten mit aufgespannten Gittern unter ihre Autos. Die sicherste Methode ist es aber, sogenannte mardersichere Kabelbäume oder aber elektrische Vorrichtungen ( kosten zwar etwas, aber das kann sich bei mehrmaligen Kabelschäden schnell amortisieren ) zu verwenden. Laß dich auf jeden Fall von deinem :D beraten.

    PS: Ich hatte mal einen ziemlich heftigen Marderverbiss, als unser Golf eine Nacht nicht in die Garage konnte: Kühlwasserschläuche und Zündkabel hatten tiefe Abdrücke der Zähne. Folge: Rote Kühlwasserlampe auf der Autobahn! Kosten damals: ca. 300DM. Einem Nachbarn wurde die Lenkmanschette seines 3er's zerbissen. Das hätte ziemlich übel enden können, da man es normalerweise erst dann bemerkt, wenn es zu spät ist ( Lenkung eventuell blockiert ).

    Auf dass der Marder künftig andere Wege gehen möge

    Viele Grüsse

    Berthold
     
  4. Miles

    Miles Guest

    Marderschäden sind über die Teilkasko abgedeckt.
    Teilkasko wirst Du ja wohl mindestens für Deinen 1er abgeschlossen haben..... :roll: ("verdient" hätte er ja bestimmt ne Vollkasko).

    Wenn Du - als Beispiel - Teilkasko ohne Selbstbeteiligung hast, dann kostet Dich das gar nichts! :mrgreen:

    Gruß

    Miles
     
  5. dabubi

    dabubi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bünde
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Philipp
    Hallo Enrico,

    sehr ärgerliche Sache sowas.
    Bezüglich des Schutzes vor Marderangriffen, hat ein Bekannter von mir sehr gute Erfahrungen mit so nem Abwehrgerät gemacht das über einen Hochtöner ein Signal in einem Frequenzbereich loslässt, das für Menschen nicht hörbar ist, aber die komischen Kabelfresser vertreiben sollte!
    Sowas gibts bei ebay für ca. 20,00€. Ansonsten werden da auch Sprays und irgendwelche Gels angeboten die relativ günstig sind, da weiß ich aber auch nicht ob die was bringen.
    Denke sowas lohnt sich auf jeden Fall, die andere Möglichkeit wäre das Vieh zu fangen, oder warten das die Vogelgrippe zuschlägt ;-)

    Gruß, Philipp
     
  6. #5 Berthold, 10.03.2006
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    :?
    Hallo Marder"fans",

    also vom Fangen würde ich abraten. Hat einer von euch schon mal so ein Tier gesehen? Ich schon mehrere und hatte auch schon die "Ehre" einen toten Marder zu entsorgen, der in einem Revierstreit unterlegen war. Die Viecher sind riesig ( ca. 50cm mit Schwanz ) und wiegen ca. 1,5kg. Die Zähne sind messerscharf, die Krallen auch. Ausserdem sind die Tiere irrsinnig schnell. Wenn der so richtig in Wut ist............ Also ich würd mich freiwillig nicht mit ihm anlegen!!

    Ausserdem: Die putzigen Tierchen stehen unter Naturschutz! D.h. Fangen und sonstige Spielchen bei Strafe verboten! Abschrecken ist natürlich erlaubt. Sprays sind relativ günstig, haften aber längstens bis zur nächsten intensiven Regenfahrt bzw. Autowäsche. Billige Geräte sind oft wirklungslos, es gab da in der Vergangenheit unzählige Tests darüber.

    Hier noch ein bischen was zur Historie der Marderschäden:

    Zitat:

    Die Verbreitung

    Erstmals nachgewiesen wurde das "Automarder-Phänomen" 1978 in Winterthur, im Nordosten der Schweiz. Dort traten gehäuft seltsame Fälle von Vandalismus im Motorraum auf: zerschnittene Zündkabel, gelöcherte Kühlschläuche und abgerissene Dämmaterialien. Nach nächtelangen Observierungen gelang es dem Gendarmen und Jagdaufseher Ruedi MUGGLER die Verursacher auf frischer Tat zu ertappen.
    Das eigenartige Phänomen breitete sich rasch in der Schweiz, in Österreich und Deutschland aus. Auch in den Niederlanden und in Italien wurden schon Fälle bekannt. Früher oder später wird es überall etabliert sein, wo es Steinmarder und Autos (außerhalb von Garagen) gibt. In Deutschland traten die ersten Fälle im Süden Bayerns und Baden-Württembergs auf. Bis das Phänomen in der gesamten Republik verbreitet war, vergingen gut 15 Jahre. Die Ausdehnung erfolgte grob gesagt von Süd nach Nord. In 1979 traten Schäden im Münchner Raum auf, 1995 wurden die ersten Fälle in Kiel bekannt.

    Die Schäden

    Es können alle weichen und irgendwie erreichbaren Teile im Motorraum betroffen sein, zum Beispiel

    Zündkabel,
    Kühlschläuche,
    Dämmaterialien,
    Ellektroleitungen,
    Kabelisolierungen,
    Luftansaugschläuche oder
    Achsmanschetten.
    Wo die Marder hineinbeißen, ist eine Frage der Erreichbarkeit. Ein frei durch den Motorraum führendes Kabel drängt sich einem Marder geradezu auf, wohingegen ein an der Wand entlanglaufendes kaum einmal betroffen ist, da er mit den Zähnen nicht so recht herankommt. Auch die "Mundgerechtheit" ist ein wichtiger Punkt. Ein dünnes Zündkabel lässt sich leicht zerbeißen, ein Kühlschlauch passt gerade eben noch ins Maul, größere Werkteile sind mardersicher.

    Die in Presse, Funk und Fernsehen immer wieder erwähnten Schäden an Bremsleitungen treten glücklicherweise äußerst selten auf. Bremsleitungen sind für den Marder schlecht erreichbar und bestehen überwiegend aus hartem Material.


    Zitat Ende ( aus: ak-wildbiologie.de )

    Viele Grüsse und eine marderfreie Zeit :wink:

    Berthold
     
  7. fonsi

    fonsi 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kulmbach
    Hello,

    mein Nachbar hatte auch Probleme mit Mardern. Hatte sich ne Falle gebastelt - das Dingens gefangen und am nächsten Tag 40 km mit auf die Arbeit genommen, dort freigelassen und weg war er.

    cu,
    Fonsi
     
  8. #7 BMW Freak, 10.03.2006
    BMW Freak

    BMW Freak 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    naja ich wollte ihn fangen und ihn dann verklagen...aber ich glaube das überlege ich mir nochma 8)
    ich werde mein baby am montag ma wegschaffen und dann werde ich ja sehen was mich der spaß kostet...
    ich werd mir ne selbstschussanlage installieren...dann haben diese biester nchts mehr zulachen mhahahaha :lol:
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. (120i)

    (120i) 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.03.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wichtig wäre noch folgende Info: Bei vielen Versicherern ist nur der reine Bissschaden - sprich also die kaputten Kabel über die Teilkasko mitversichert - nicht jedoch evtl. Folgeschäden!!

    Gruß Sebastian
     
  11. Miles

    Miles Guest

    Natürlich sind Folgeschäden nicht abgesichert.........
    Aber die Werkstätten sind manchmal (wenn man sie dezent aufklärt) sehr kreativ, so dass die Kühlflüssigkeit z.B. nicht auf der Rechnung steht, aber dafür die AWs etwas höher sind. Die Kühlflüssigkeit wäre nämlich auch nicht versichert.
    Nur so als Beispiel - was aber mit Deinen Kabeln nichts zu tun hat!

    ......deswegen immer bei einem Versicherungsfuzzy seines Vertrauens versichert sein, gell :roll: !!!

    Gruß

    Miles
     
Thema: Marderschaden.....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beißt ein mader eine dieselleitung an?

Die Seite wird geladen...

Marderschaden..... - Ähnliche Themen

  1. Marderschaden

    Marderschaden: Hallo zusammen, War gerade mit meinem 1er das erste Mal bei TÜV, wie erwartet keine Mängel,.....doch halt! Auf der Bühne stellt der freundliche...
  2. [E87] Marderschaden - was wurde hier durchtrennt?

    Marderschaden - was wurde hier durchtrennt?: Hallo, habe offenbar einen Marderschaden. Kann mir jemand sagen, was hier durchtrennt wurde und wie es sich auswirkt? (Siehe Anhang). Ich...
  3. [E82] Marderschaden = Pop Off Ventil :D

    Marderschaden = Pop Off Ventil :D: Hi Folks, mir hat gestern ein Marder meinen Schlauch vom LLK ? durchgebissen. Hat sich beim fahren angehört wie bei 2F2F :narr:. Was mich...
  4. Marderschaden an der Dieselleitung ;(

    Marderschaden an der Dieselleitung ;(: Was für ein toller Sonntag, da ahnt man nicht schlimmes, bis man merkt das man eine Dieselspur hinter sich herzieht.... naja jetzt steht das Auto...
  5. Marderschaden 2 Tage nach Kauf

    Marderschaden 2 Tage nach Kauf: Hallo, musste heute erschreckend feststellen das nach 3 Tagen 1er besitz sich schon ein Marder daran zu schaffen gemacht hat :( an der...