Mal ernsthaft: Pflanzenölumbau (PÖL) bei 120d - 123d

Diskutiere Mal ernsthaft: Pflanzenölumbau (PÖL) bei 120d - 123d im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hi allerseits, hat sich jemand mal ernsthaft :!: mit dem Thema Umbau auf Saladöl bzw. Pflanzenöl (PÖL) beschäftigt? Mich würde...

  1. lucky

    lucky 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kosice
    Hi allerseits,

    hat sich jemand mal ernsthaft :!: mit dem Thema Umbau auf Saladöl bzw. Pflanzenöl (PÖL) beschäftigt?

    Mich würde interessieren, ob es beim BMW 1er 120d bzw. 123d überhaupt möglich ist und wenn ja, ob es Firmen gibt die eine Umrüstung durchführen und auch Garantie übernehmen?

    Lieebe Grüße
    allerseits
    Lucky :shock: :)
     
  2. #2 Basti-M5, 16.12.2007
    Basti-M5

    Basti-M5 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Letztendlich läuft das immer darauf hinaus, dass auf kurz oder lang die Einspritzdüsen verstopfen, und die Reparatur nicht gerade billig ist, genauso wie der Umbau selbst.
    Dann verbraucht er ca. 1-2l mehr pro 100km und hat weniger Leistung.

    Lohnt also nicht wirklich!
     
  3. #3 pierrelli, 17.12.2007
    pierrelli

    pierrelli 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Vor allem ist es aber eine Frage des Preises. Meines Erachtens lohnt sich das nicht wirklich (es sei denn man kauft Salatöl im Aldi).
    Bei uns in Dortmund kostet Rapsöl an der Zapfsäule 1,149 €. Zum 01.01.2008 kommen noch mal ca 8 Cent Mineralölsteuer oben drauf, zum 01.01.2009 nochmal 8 Cent, das geht so weiter, bis der normale Mineralösteuersatz erreicht ist. Somit sinkt die Differenz zwischen Diesel und Rapsöl immer mehr.

    In der jetzigen Situation würde ich nicht mehr auf Rapsöl setzen.

    Gruß
     
  4. #4 Zauberer, 19.12.2007
    Zauberer

    Zauberer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.10.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Jo, die Traumpreise von 69 Cent sind längst Vergangenheit.

    Echt heftig, ich habe mal vom hören sagen, dass ein Kollege vom Kollegen, ein Kollege, hat mal vor ein paar Jahren auf Pflanzenöl umgerüstet hat, der tankt jetzt gefiltertes Frittenfett!
    Bei einem 12 Jahren alten Benz auch kein Problem, der Wagen läuft und läuft und läuft.
    Da hat er 50 Cent oder so bezahlt pro Liter, und hat sich einen großen Tank in die Garage gestellt.
    Das Öl aus dem Aldi geht auch, ist aber teurer als das Frittenfett, oder?
    Ist das eigentlich Steuerhinterziehung?
    Das ist ne Straftat oder?

    Gut das ich nur Diesel Tanke! :D
     
  5. Ganove

    Ganove 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Nö, ist keine Steuerhinterziehung - selbige ist eine MINERALÖLSTEUER, das Aldi-Salatöl ist kein Mineralölerzeugnis und somit davon nicht betroffen !

    Unser alter VW Transporter mit 2.4 L Saugdiesel (Modell "Wanderdühne")läuft als Allesschlucker problemlos mit Salatöl vom Aldi ...

    :D
    :D
    :D
     
  6. #6 1nerNeuling, 20.12.2007
    1nerNeuling

    1nerNeuling 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    soweit ich das weiß darfst du das, gerade weil da keine Steuer drauf ist nicht tanken ...



    lg Tim
     
  7. #7 chris_zurich, 20.12.2007
    chris_zurich

    chris_zurich 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.11.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2016
    Und wo bleibt da die Freude am Fahren? Salatöl, Frittenfett, ... klingt alles nicht gerade nach der grossen Freiheit :-) Oder werden wir irgendwann F1-Autos sehen, bei denen Pommes aus dem Auspuff kommen?
     
  8. #8 poperce, 21.10.2014
    poperce

    poperce 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.08.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Micha
    Der Thread ist zwar alt aber interessieren würd es mich trotzdem, hats bisher jemand probiert? Mein Nachbar hat en alten Benz, W 124 oder so, die sollen ja dafür bekannt sein auf Pflanzenöl gut fahren zu können. Jedenfalls hat er mich dazu abgeraten aufgrund des Turbos (2! :D) der Elektronik und dem erhöhten Druck.
     
  9. #9 Maulwurfn, 21.10.2014
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.700
    Zustimmungen:
    420
    Ort:
    Helgoland
    So ist es. Die alten Dieselmotoren fahren im Prinzip mit allem. Bei modernen Motoren geht mehr oder weniger schnell etwas kaputt, wenn nicht Dieselkraftstoff innerhalb der üblichen Spezifikation verwendet wird. Ergo: Geht nicht.
     
Thema:

Mal ernsthaft: Pflanzenölumbau (PÖL) bei 120d - 123d

Die Seite wird geladen...

Mal ernsthaft: Pflanzenölumbau (PÖL) bei 120d - 123d - Ähnliche Themen

  1. [F21] Hier mal ein Feedback von mir, Probleme die ich hatte.

    Hier mal ein Feedback von mir, Probleme die ich hatte.: Moin Moin Forum, Bin seit Dez. 2019 Besitzer eines 116D ED F21 (Baujahr 12.2015) er hatte beim Kauf 28.440 KM Führe mal Chronologisch die...
  2. LMM mal wieder

    LMM mal wieder: Mein 1er läuft immer noch nicht sauber. Neue VDD und die vom Valvetronikmotor ist auch neu. Er stinkt nicht mehr nach vebranntem Öl beim Start....
  3. Steuerkette mal anders

    Steuerkette mal anders: Moin in die Runde! Es gibt zwar viele Beiträge zur Steuerkettenproblematik, ich habe aber nirgendwo mal einen Verweis auf Fachartikel oder...
  4. Hallo @all bin neu hier und wollte mich mal vorstellen

    Hallo @all bin neu hier und wollte mich mal vorstellen: Hi ich bin der René, fahre seit letztem Jahr April einen BMW F20 LCI 118i mit 8HP Automatik Getriebe, vorher hatte ich einen BMW 3er E46 316i...
  5. Hier ist mal ein kleiner Erfahrungsbericht mit dem Tuner Lightweight Performance

    Hier ist mal ein kleiner Erfahrungsbericht mit dem Tuner Lightweight Performance: Vor ca. 1,5 Jahren habe ich mir ein Angebot von der Firma Lightweight für eine Leistungssteigerung per Software für meinen M2 Comp machen lassen....