[F2x] M3/M4 Querlenker

Diskutiere M3/M4 Querlenker im Federn & Fahrwerk Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Reichen beim F20/21 tatsächlich nur die Querlenker und die Streben für die LWR? Mehr braucht man nicht? Es sollte kein Xdrive sein! Man muss wohl...

  1. #21 Tomtheschmälzer, 14.07.2018
    Tomtheschmälzer

    Tomtheschmälzer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Claus
    Es sollte kein Xdrive sein!
    Man muss wohl noch die Xenon Leuchtweiten Einstellung vom M3 für ca 18€ dann verbauen
     
  2. 3lli0t

    3lli0t 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    410
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2016

    Danke für deine Rückmeldung. Dass es kein xDrive sein sollte war mir klar ;-). Meine Frage bezog sich eig. darauf ob zwingend die Zugstreben mit zu verbauen sind oder ob man auch nur die Querlenker verbauen kann.
     
  3. Z1XO

    Z1XO 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.05.2017
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    219
    Ort:
    saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2017
    Kurze Frage in die Runde ich fahre seit 1 Woche millway domlager auf einem kW v3 mit Manthey Racing Setup und die Jungs haben mir an der VA 2.9 Grad drauf gekloppt, kann es da zu Problemen mit dem xDrive kommen ?
     
  4. #24 Tomtheschmälzer, 03.08.2018
    Tomtheschmälzer

    Tomtheschmälzer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Claus
    Beim xdrive sollte man nicht über 2,4° Sturz gehen!


    Zitat aus AMS:

    Die Achsgeometriewerte des getunten BMW M135i und seines xDrive-Kollegen unterscheiden sich lediglich durch die Sturzwerte an der Vorderachse. Während der Hecktriebler mit 3°12' Negativsturz vorne angreift, geht der 4x4-Schnitzer "nur" mit –2°40' Vorderachssturz auf Kurvenjagd. "Mehr Sturz kann bauartbedingt im xDrive nicht gefahren werden", erklärt Roman Fenners, Entwicklungsleiter bei AC Schnitzer. Laut dem Aachener BMW-Tuner sind die Sturzwerte mit –2°17' an der Hinterachse beider Fahrzeuge genauso identisch abgestimmt wie die Spurwerte (vorne: 0°00', hinten: 0°30').

    Beim M140i sollte dies auch nicht anders sein!
     
  5. Z1XO

    Z1XO 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.05.2017
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    219
    Ort:
    saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2017
    Dann Frage ich nochmal bei Manthey nach die machen normal aber keinen Blödsinn ! Mit den Spurwerten liege ich auch weit weg :mrgreen: gut aber Schnitzer macht auch ehr tuning für jedermann.
     
    gamaR gefällt das.
  6. #26 nekkface, 08.08.2018
    nekkface

    nekkface 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    55
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Ich würde Manthey sicher bei sowas eher Vertrauen als Schnitzer.. Ist ja nicht so, dass Manthey keine Ahnung hat von schnellen Autos oder wie man sowas einstellt.. Der Sturz bei verstellbaren Domlagern ist aber auch was anderes als bei Querlenkern. Der Sturz der durch die M3/M4 Querlenker ensteht funktioniert ja so, dass das Rad unten durch längere Querlenker weiter rausgedrückt wird und somit "kippt" das Rad. Der Sturz entsteht dadurch dass dann der obere Teil vom Rad weiter Richtung Fahrzeugmitte steht als der untere. Gleichzeitig wandert so natürlich das ganze Rad um die 10mm weiter raus und die Spurweite vergrößert sich. Das ist natürlich gerade bei xDrive denkbar ungünstig.
    Wenn man allerdings den Sturz über die Domlager einstellt bleibt das Rad genau da wo es ist und kippt nur weiter rein. Da sehe ich dann wiederum auch bei einem xDrive keinerlei Probleme solange man es nicht übertreibt. Manthey scheint das ja genauso zu sehen.
     
    gamaR, Felix3 und Z1XO gefällt das.
  7. #27 Alex Biturbo, 10.08.2018
    Alex Biturbo

    Alex Biturbo 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2013
    Vorname:
    Alex
    Sehr geil dass hier so viel Fachwissen unterwegs ist, Danke!!!
     
  8. #28 nekkface, 10.08.2018
    nekkface

    nekkface 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    55
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Wenn man nur die Querlenker verbaut wandert das Rad viel zu weit nach vorne Richtung Radhausschale, weil sich der Nachlauf stark erhöht, das schleift dann super schnell mit vielen Rad-/Reifenkombinationen die nicht Serie sind. Wenn man gleichzeitig die Zugstreben vom M3/M4 verbaut, ist das Rad deutlich zentriert und wandert wieder mehr Richtung Mitte, zwar nicht vollständig im Vergleich zur Serie, aber doch deutlich.
    Die Querlenker alleine verbauen ist m.M.n absolut keine Option, zusätzlich zur falschen Position des Rades sind auch die Lager der Zugstreben deutlich unter Spannung, das kann auf Dauer nicht gut gehen und gut sein. Also wenn, beides verbauen. Für die Zugstreben allerdings braucht man dann Distanzstücke, da die Lager bei den M3/M4 Teile deutlich schmaler sind als unsere Original-Teile. Die kann man sich dann in einer örtlichen Dreherei anfertigen lassen, es gibt auch einen Engländer der die Distanzstücke für knappe 20€ anfertigt und verschickt.
    Dann passt aber alles Plug & Play und ohne Probleme.
    Das man direkt danach eine Achsvermessung machen muss(!!!) ist ja selbsterklärend, die Spurwerte verstellen sich massiv an der Vorderachse.
    Die Teile werden übrigens von Lemförder für BMW gefertigt, und kosten von Lemförder direkt (z.b bei Kfzteile oder ähnlichen Seiten) dann nur die Hälfte, insgesamt zahlt man für alle Teile dann ca. 320€ (2x Querlenker, 2x Zugstreben) statt über 600€.

    Ich fasse das jetzt mal zusammen für alle die die Teile verbauen wollen:

    Wenn man umrüsten will braucht man folgendes:
    - 2x M3/M4 Querlenker (Teilenummer 31122284529 u. 31122284530)
    - 2x M3/M4 Zugstreben (Teilenummer 31122284531 u. 31122284532)
    - 1x Verbindungsstück für Xenon-Regulierung (Teilenummer 37146752797)
    - 2x Distanzhülse 12.2mm lang, Innendurchmesser 12mm (für M12), Außendurchmesser 30mm
    - 2x Distanzhülse 6.3mm lang, Innendurchmesser 12mm (für M12), Außendurchmesser 30mm

    Vorteile:
    - ca. 1° mehr Sturz, in Summe dann zwischen 1,5° - 2°, je nachdem ob Auto tiefergelegt oder Serie
    - deutlich weniger Untersteuern
    - gleichmäßiger Reifenverschleiß, man fährt nicht nur auf der Außenflanke
    - besseres Lenkgefühl / Feedback, auch aufgrund der deutlich strafferen Lager die im Vergleich zur Serie verbaut sind
    - durch erhöhten Nachlauf liegt Auto beim starken Bremsen deutlich satter und stabiler
    - ebenfalls besserer Geradeauslauf
    - breitere Spurweite vorne ohne Distanzscheiben

    Nachteile:
    - das Rad wandert insgesamt um ca. 10mm weiter nach außen, effektiv hat man zur oberen Kotflügelkante aber nur 2-3mm weniger Platz
    - Rad wandert minimal weiter nach vorne Richtung Radhausschale
    - minimaler Komfortverlust durch straffere Lager

    Kosten:
    - 2x Lemförder M4 Quelenker ca. 160€
    - 2x Lemförder M4 Zugstreben ca. 160€
    - 1x Verbindungsstück Xenon-Regulierung 18€
    - Distanzhülsen um die 20€
    - Insgesamt um die 370€
     
    cyclist, FelixK, gotcha43 und 9 anderen gefällt das.
  9. #29 M140_LCI2, 23.08.2018
    M140_LCI2

    M140_LCI2 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018
    Verstellbare Buchsen (Superpro, powerflex etc) sind keine Alternative, Versprechen auch Ca. 1 Grad mehr Sturz ?!
     
  10. #30 nekkface, 23.08.2018
    nekkface

    nekkface 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    55
    Fahrzeugtyp:
    116i
    So wie ich das verstanden habe bieten die Buchsen die Möglichkeit den Sturz im Bereich von 1 Grad zu verstellen, 0,5 positiv und 0,5 negativ. 1 Grad mehr Sturz bekommst du dadurch unmöglich. Ein paar in den Ami Foren (2addicts, babybmw) haben die SuperPro Buchsen auch ausprobiert und sind ohne Tieferlegung auf nichtmal 1 Grad Sturz und mit dann auf 1.3 - 1.4 gekommen.. Abgesehen davon dass ich so verstellbare Lager absolut gefuscht finde und nie nie niemals auf meinem Auto fahren würde, wenn du dir anguckst wie das funktioniert siehst du, dass das Lager einfach nicht mehr vernünftig arbeiten kann auf maximaler Sturz-Einstellung.
    Wenn man kein Fahrwerk mit Einstellmöglichkeit oder sich verstellbare Domlager aus dem Zubehör kaufen will ist die Querlenker-Geschichte die einzig einigermaßen vernünftige Lösung, die schraubst du dran, hast nochmal 0.6 - 0.8 Grad mehr negativen Sturz und du weisst, dass alles funktioniert.
     
  11. test0r

    test0r 1er-Profi

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    859
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Chris
    Sehr interessant, was du da schreibst! Besten Dank dafür.

    Ich habe bei mir ja das KW V3 mit den SuperPro-Buchsen verbaut. Setup erfolgte bei Wolfgang Weber, der mir vorher auch die Buchsen empfohlen hat; Einbau bei seiner Partnerwerkstatt. Er verbaut die Buchsen mittlerweile bei jedem zweiten Fahrzeug. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass er das machen würde, wenn die Buchsen nichts taugen würden. Natürlich werden die dabei auch aufs Maximum an negativem Sturz eingestellt. Sturz liegt vorne bei meinem nun bei -1°35' und -1°45'.

    Wie äußert es sich deiner Meinung nach, wenn so ein Lager nicht mehr vernünftig arbeiten kann? Ich finde, meiner fährt sich momentan ganz gut und komfortabel. Einzig ein Knacken habe ich ab und zu, wenn ich z.B. beim Ausparken fast voll einschlagen muss. Hier stehen momentan nach Rücksprache mit WW aber eher die Domlager (musste auf VAICO-Domlager ausweichen, weil ich doch die falschen Sachs-Domlager besorgt hatte :?) unter Verdacht (ich selber habe erst mal die Buchsen unter Verdacht gehabt).

    Da ich eh unbedingt wissen will, wie sich nun die Uniballs anfühlen (inkl. Sturz auf etwa -2,5 Grad), werden diese nun auch bald verbaut (dann fliegen die VAICO-Domlager also sowieso raus). Ich lasse das wieder bei WW machen. Eigentlich dachte ich ja, dass die SuperPro-Buchsen dafür dann raus müssen, WW meinte aber, dass dies nicht nötig sei. Nachdem ich nun aber deinen Beitrag gelesen habe, frage ich mich, ob die Buchsen entweder zumindest in die Neutralstellung gebracht oder gleich ganz ausgebaut werden sollten. Vlt. wird Ersteres eh von der Partnerwerkstatt gemacht; eigentlich sollten die ja mit ihrer Erfahrung wissen, was gut ist und was nicht...

    Für mich hörten sich die Buchsen bisher jedenfalls immer nicht schlecht an mit den Vorteilen, die mir mitgeteilt wurden: Keine komischen Geräusche (was u.U. bei verstellbaren Domlagern der Fall sein kann (hatte ich damals beim Vorgängerfahrzeug aber nicht)), etwas breitere Spur, wenigstens ein bisschen mehr Sturz und die Dinger sind auch nicht eintragungspflichtig; obendrein gibt's noch 30 Jahre Garantie.
     
  12. #32 nekkface, 24.08.2018
    nekkface

    nekkface 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    55
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Will meine Meinung gar nicht über so jemanden stellen, der weiss sicher was er macht und mit großer Warscheinlichkeit auch besser als ich. Ich hatte mich da viel eingelesen und es wurde einfach viel darüber berichtet dass Klonk und Knack-Geräusche vorhanden waren aufgrund der Lager und einige da Argumente geliefert haben dass diese verstellbaren Lager bei vielen schnell kaputt gegangen sind oder ausgeschlagen waren. Dazu noch die begrenzte Sturz-Einstellung, wenn du sagst du liegst bei 1°35, kommt das ja auch grob hin mit dem was die Ami's berichtet haben. Das wäre mir persönlich zu wenig, als dass es sich lohnen würde. Die 2 Grad Sturz sind im Prinzip auch schon zu wenig (für mein Empfinden), aber doch das Minimum für dass sich ein Umbau lohnt. Der 1er/2er kann gute 2,5 - 3 Grad Sturz vertragen ohne ungleichmäßige Profil-Abnutzung. Die ganze M3/M4 Querlenker Lösung kostet zwar 200€ mehr, dafür hab ich aber den Vorteil nochmal 0,5 Grad mehr Sturz zu haben und gleichzeitig sind alle Lager straffer (das merkt man dann besonders in der Lenkung) und habe geschmiedete und leichtere Aluminium-Teile.
    Möchte überhaupt nicht sagen dass das nichts taugt, lediglich für mich persönlich aufgrund der negativen Erfahrungen anderer Leute und dem für mich zu geringen Zuwachs an negativem Sturz nicht interessant.
     
    test0r gefällt das.
  13. #33 test0r, 25.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2018
    test0r

    test0r 1er-Profi

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    859
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Chris
    @nekkface
    Klingt ja auch plausibel, was du da schreibst. Wer weiß, vlt. kommt dieses Knacken, was ich da manchmal höre/spüre, ja doch von den Buchsen. Intuitiv habe ich am Anfang ja auch selber gedacht, dass es diese sein könnten. Dass da die Domlager ab und zu verspannt sein könnten bzw. sich nicht gut drehen (und sich deswegen die Federn drehen), war ja auch nur eine Ferndiagnose. Im Zweifel bringe ich lieber noch Standard-Querlenkerlager zum Einbautermin von den Millways mit. Wäre nämlich doof, wenn sich bei dem Termin dann herausstellt, dass die Lager eigentlich doch einen Schlag haben (Vilshofen liegt für mich nicht gerade um die Ecke). Vlt. sind die Lager auch OK, nur sie sollten nicht in Maximalstellung betrieben werden... [EDIT: Falls die Lager defekt sind, sollte allerdings auch die Garantie greifen ;) Kläre ich aber am besten vorher schon mal ab...]

    Es sei dazugesagt: Für mich ist das alles eher Neuland. Ich muss den Unterschied von -1,5 Grad zu -2,5 bis -3 Grad erst mal "erfahren". Bin sehr gespannt. Hoffe auch, dass die Millways genau so ein schönes Gefühl vermitteln, wie damals die K-Sport-Uniballs.
     
    Flo95 gefällt das.
  14. Felix3

    Felix3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2017
    Danke an nekkface an die detaillierte und sehr gute Beschreibung was man für dne Umbau auf M3/M4 Querlenker benötigt! Das klingt sehr interessant und wäre mE vielleicht die beste Lösung um zu einem brauchbaren Sturz vorne zu kommen.

    Ich sehe dabei aber das grundlegende Problem daß bei einem solchen Umbau die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs wohl erlischt, mit allen daraus folgenden Konsequenzen bei einem Unfall - oder ist das noch von BMW abgedeckt wenn man Fahrzeugteile eines anderen Modells einbaut?

    Von BMW oder sonst jemanden wird man ja wohl keine ABE dafür bekommen, und ein aufmerksamer und erfahrener TÜV-Ingenieur kann das erkennen und Fragen stellen...

    Hat jemand den Umbau schon gemacht und sich mit diesen Fragen auseinander gesetzt?

    Danke,
    Felix3
     
  15. #35 nekkface, 03.09.2018
    nekkface

    nekkface 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    55
    Fahrzeugtyp:
    116i
    TÜV hat das ganze natürlich nicht. Allerdings, wer soll das sehen? Das ist einfach ein Querlenker, der ist nicht pink oder lila sondern einfach silber, genau wie das Serien-Teil.. Da steht ja nichtmal eine Teilenummer drauf. Man müsste dann also schon den Originalen direkt neben den M4 Querlenker legen um den Unterschied zu erkennen. Und selbst dann, müsste man irgendeine Referenz haben um überhaupt zu sehen welches Teil jetzt zu welchem Auto gehört. Ich behaupte einfach Mal das kein Polizist der Welt, selbst die ganzen Soko's, das erkennt. BMW selbst erkennt das sicher auch niemals, ausser man weisst sie darauf hin. Da würde ich persönlich mir gar keine Gedanken machen. Wenn man es aber genau nimmt und einem das zu heikel ist sollte man den ganzen Umbau natürlich lassen, ich denke jedem ist klar dass sowas kein Gutachten hat.
     
    Felix3 gefällt das.
  16. test0r

    test0r 1er-Profi

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    859
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Chris
    Kurzes Update hierzu: Die Millways sind nun drin, was gleichzeitig bedeutet, dass die VAICO-Domlager draußen sind. Die SuperPro-Buchsen wurden dabei nicht angefasst. Das Knacken ist erfreulicherweise weg! :)

    PS: Wer noch etwas mehr über den kürzlichen Besuch bei WW lesen möchte, hier entlang ;)
     
    nekkface und Flo95 gefällt das.
Thema: M3/M4 Querlenker
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. querlenker m4

    ,
  2. best cameras

    ,
  3. azs

Die Seite wird geladen...

M3/M4 Querlenker - Ähnliche Themen

  1. M2/M3/M4 Schaltwippen

    M2/M3/M4 Schaltwippen: Ich verkaufe hier originale Schaltwippen vom M2/M3/M4. Voll funktionsfähig und in gutem Zustand. Die Schaltwippen passen quasi bei jedem Modell...
  2. Suche immer noch M3 Sitze/M2 CS geht auch

    Suche immer noch M3 Sitze/M2 CS geht auch: Suche M3 Sitze-manuell mit Sitzheizung , dto vom M2 CS geht auch
  3. Schroth Profi II-6 Gurt M4 GTS

    Schroth Profi II-6 Gurt M4 GTS: Verkaufe einen Schroth Profi II-6, der serienmäßig im M4 GTS eingesetzt wird. Der Gurt ist absolut neuwertig und kommt in OVP inkl. Ringschrauben...
  4. Neuer M140i oder M3 E46 behalten?

    Neuer M140i oder M3 E46 behalten?: Hallo zusammen Mich würde eure Meinung zum Thementitel interessieren. Ich besitze momentan ein M3 E46, handgeschalten mit ca. 180k km in sehr...
  5. [F2x] M2/M3/M4 Schaltwippen Alu

    M2/M3/M4 Schaltwippen Alu: Biete hier einen Satz Alu Schaltwippen aus dem M2/M3/M4. Passt Plug&Play in alle 1er, 2er, 3er und 4er mit M-Lenkrad und Automatikgetriebe....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden