M2 Bremsen-Umbau-Thread [Keramik vs. Stahl]

Diskutiere M2 Bremsen-Umbau-Thread [Keramik vs. Stahl] im BMW M2 Forum im Bereich Informationen zu M-Modellen; Bossi, nicht nur Vorderachse sondern komplett inkl Hinterachse und Bremskraftverstärker. :aufgeregt:

  1. Boesi

    Boesi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.10.2016
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    716
    Ort:
    S-H
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    02/2017
    Vorname:
    Sven
    Bossi, nicht nur Vorderachse sondern komplett inkl Hinterachse und Bremskraftverstärker. :aufgeregt:
     
    Boscar gefällt das.
  2. Boscar

    Boscar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2016
    Beiträge:
    1.673
    Zustimmungen:
    1.574
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2016
    Fuck!....
     
    Boesi gefällt das.
  3. Zwesch

    Zwesch 1er-Fan

    Dabei seit:
    30.10.2017
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    389
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018
    Spritmonitor:
    Dann hau mal raus. Setup, Reifen, Bremsweg, Umgebungs-/Asphalttemperatur und Zustand, etc.
    Das ist nicht kritisch geschrieben, sondern neugierig.

    :daumen:


    Ich finde den Thread sehr interessant. Wollt ich hier mal an Rande erwähnen @Boesi :winkewinke:
     
    Roy und Boscar gefällt das.
  4. DaveED

    DaveED 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    11.190
    Zustimmungen:
    3.413
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    ich fand das Thema hier sehr interessant...inklusiver aller Antworten :wink:
    Und ich sehe das so wie Daniel...dafür ist ein Forum da...und es darf auch gerne mal etwas hitziger diskutiert werden :daumen: Also...bleibt entspannt...schließlich sind wir erwachsen, und keine Kids im Sandkasten :wink:
     
    Dani_93, Bacard und Boscar gefällt das.
  5. Bacard

    Bacard 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.09.2014
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Patrick
    Ich wäre für ein Duell bei identischen topfebenen Bedingungen auf einem grippigen Testgelände oder ner Strecke inclusive Messtechnik usw.
    Dann wäre das Thema sogar richtig interessant noch :)
     
    DaveED gefällt das.
  6. DaveED

    DaveED 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    11.190
    Zustimmungen:
    3.413
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    ich bin dabei :wink:
     
  7. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.532
    Zustimmungen:
    317
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    ja da kommt mehr gewicht auf die Vorderreifen, das ist an sich korrekt. aber es muss auch mehr Gewicht verzögert werden. Deine Aussage klingt eher nach "je schwerer desto besser", was definitiv unsinn ist :D

    Diese Fahrzeug wurden a) zum Teil mit Semislicks getestet (AMG GT R mit den ominösen Cup 2 R oder ZP) und b) heißt es ja nicht dass ein AMG GTS ein schlechtes Auto ist um gut zu Bremsen, die Grundvorraussetzungen von der Gewichtsverteilung (Transaxle) sind ja gut. Aber das Auto würde mit weniger Gewicht besser bremsen.
    Diese Autos bremsen so gut, weil die Bremse für ihre Größe ausreichend gut dimensioniert ist und auch die Reifen dafür ausreichend gut dimensioniert sind. Die meisten kleineren, leichteren Autos, kommen ab Werk auf schmaleren Reifen und natürlich auch auf kompromissbehafteteren Reifen. Jetzt könnte man behaupten, ja ok z.B. ein Golf GTI Clubsport S kommt auch auf Cup 2 ab Werk. Der hat aber wiederum das konzeptionelle Problem des Quereingebauten Frontmotors mit Frontantrieb.

    Der Markt gibt einfach kein Auto her, dass Serienmäßig im Verhältnis zwischen verfügbarem Reifen Grip und Gewicht dem nahe kommt, was für teuer Geld und schweres Gewicht verkauft wird.

    ... zum Rest äußere ich mich vielleicht morgen :D
     
  8. #448 dieselbrenner1, 14.06.2018
    dieselbrenner1

    dieselbrenner1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeugtyp:
    225d Coupé
    Machs wie ich und rüste auf die X5 M Bremsanlage an VA und HA um, dann kommst du dem Wert schon mal etwas näher.. :eusa_shhh::P:wink:
     
    1er Turbo gefällt das.
  9. #449 1er Turbo, 14.06.2018
    1er Turbo

    1er Turbo 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    1.543
    Zustimmungen:
    877
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2018
    Und die hast du auf deinem 225d?
    Also fährst du dann 21 Zoll Felgen?
    :unibrow:
     
  10. #450 dieselbrenner1, 14.06.2018
    dieselbrenner1

    dieselbrenner1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeugtyp:
    225d Coupé
    Das wäre in der Tat lustig.. :lol: natürlich auf dem X5 :wink: incl. 21" dann sind aber auch mind. 19" m Felgen z.B im Winter Voraussetzung.
     
    1er Turbo gefällt das.
  11. #451 1er Turbo, 14.06.2018
    1er Turbo

    1er Turbo 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    1.543
    Zustimmungen:
    877
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2018
    War mir schon klar. Wir haben die normalen drauf aber dafür die X5M Optik. Ist LBB ab Werk lackiert worden.
    Aber zum Thema. Was hat der eigentlich für einen Bremsweg?
     
  12. #452 dieselbrenner1, 14.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2018
    dieselbrenner1

    dieselbrenner1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeugtyp:
    225d Coupé
    X5 M (F15)
    37,3 k.
    34,4 w.
    Beim Vorgänger e70 wurden damals zum ersten mal Verbundbremssscheiben in Serie mit solchem Ausmaßen (395x36!) incl. einem 4 Kolben Festsattel in dieser Dimension verwendet.

    Übrigens eine schöne Farbe für das Auto!
    Bei uns steht aber in nächster Zeit ein Wechsel an, bin aber noch unschlüssig wohin die Reise gehen wird.
     
    1er Turbo gefällt das.
  13. #453 1er Turbo, 14.06.2018
    1er Turbo

    1er Turbo 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    1.543
    Zustimmungen:
    877
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2018
    Das ist doch überraschend gut für so einen Panzer.
    Danke. Ich finde es ehr schade das diese Farbe nicht normal im Katalog oder so bestellbar ist. Wir hatten wirklich Glück dass BMW das so ab Werk für uns gemacht hat.
    Ich würde zum neuen X5 oder X3 tendieren. Die neuen Funktionen und Ausstattungen sind echt super und auch die Motoren passen. Aber auch hier ist die Farbpalette sehr mau.

    Hat der X5M Stahl oder auch optional noch Keramik?
     
    dieselbrenner1 gefällt das.
  14. #454 dieselbrenner1, 14.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2018
    dieselbrenner1

    dieselbrenner1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeugtyp:
    225d Coupé
    Zum Glück Stahl, hab oben noch etwas zu den Bremsen eingefügt, Scheiben und Beläge sind aber dennoch teuer, halten aber auch recht lange.
    Berge oder Pässe fahren ist damit jetzt kein Problem mehr, kannst Motorradfahrer damit "jagen"..:wink: incl. entsetzter Gesichter, immer wieder schön. :winkewinke::mrgreen:
     
    1er Turbo gefällt das.
  15. #455 1er Turbo, 14.06.2018
    1er Turbo

    1er Turbo 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    1.543
    Zustimmungen:
    877
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2018
    Ja das ist schon lustig. Der X5 geht trotz seines Gewichts echt gut um die Kurve. Wir haben die Serienbremsen, da es sich um einen Geschäftswagen handelt und er nach 3 Jahren etwa 100k km auf der Uhr haben wird. Zudem wird das Auto eigentlich nur von mir sportlich bewegt und das auch nur sehr selten.
    Welchen Motor fahrt ihr denn? Wie lange halten euch die M Bremsen?
     
  16. #456 dieselbrenner1, 14.06.2018
    dieselbrenner1

    dieselbrenner1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeugtyp:
    225d Coupé
    Was mich wirklich ärgert, dass man so gut wie keine entsprechende Sportbremse bei den meisten x-er ab Werk ordern kann, gerade mit der anderen BA hat der Wagen meiner Meinung nach deutlich gewonnnen, bei einem leistungsgesteigerten Fzg. zählt das um so mehr, für mich ist das daher absolut unverständlich.
    Eine Umrüstung ist in diesem Fall (e70/ f15 etc.) absolut unproblematisch und natürlich auch wieder reversibel.
    Schreibe dir PN.
     
    1er Turbo gefällt das.
  17. #457 1er Turbo, 14.06.2018
    1er Turbo

    1er Turbo 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    1.543
    Zustimmungen:
    877
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2018
    Ja das stimmt leider. Die Auswahlmöglichkeiten sind da relativ gering.
    Schließlich fahren viele der X5 auch 250 begrenzt und da ist die Bremse von der Größe einer F20 Sportbremse dann doch etwas klein und schwammig.
     
  18. Bacard

    Bacard 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.09.2014
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Patrick
    Aktueller Test in der SportAuto:
    Corvette Z06
    Keramik Bremsen (394/388)
    Michelin Cup 2 ZP (285/335)
    1618kg
    Gewichtsverteilung VA/ HA 50.7/49.3
    Bremsweg aus 100 kalt 31.8m
    Bremsweg aus 100 warm 31.3m
    Bremsweg aus 200 122.2m
    Hockenheim 1.06,9 min

    Denke das man Provo da recht geben kann...
     
    Flo95 gefällt das.
  19. #459 DesignInvasion, 27.06.2018
    DesignInvasion

    DesignInvasion 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.12.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Erding nähe MUC
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2015
    Vorname:
    Chris
    Ich stehe gerade vor dieser Entscheidung für meinen M235i... spätestens nach dem Trackday am Salzburgring möchte ich andere Beläge, aber am liebsten welche mit Zulassung. Wie sind denn deinen Erfahrungen mit dem HP2000? Lohnt sich das wirklich, sprich ist er deutlich besser als der M235i Serienbelag der M-Sportbremse, oder ist der Unterschied nicht so gravierend?
     
  20. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    3.761
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Die Verbesserung würde ich mit 15% beziffern.
    Wenn du es wirklich besser haben willst und es auf dem Track halten soll, dann kommst du an einem Pagid oder Endless nicht vorbei.
     
    Boesi gefällt das.
Thema: M2 Bremsen-Umbau-Thread [Keramik vs. Stahl]
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremsbelüftung rs3 8v

    ,
  2. min gewicht keramikscheibe bmw m4

    ,
  3. m2 bremsen geräusche

    ,
  4. azs,
  5. m2 keramik,
  6. f22 bremsen Umrüstung,
  7. bmw m2 keramikbremse,
  8. keramikbremsen vorteile nachteile,
  9. bmw m2 bremsscheiben auf f20,
  10. keramikbremse für bmw m2
Die Seite wird geladen...

M2 Bremsen-Umbau-Thread [Keramik vs. Stahl] - Ähnliche Themen

  1. DRINGEND. Wer hat das Sachs Performance im M2??

    DRINGEND. Wer hat das Sachs Performance im M2??: Servus, falls jemand das ZF Sachs Performance GFW verbaut oder damit Erfahrung im M2 hat, bitte dringend bei mir melden. Ich finde dazu keine...
  2. M2 aus Oberfranken

    M2 aus Oberfranken: Hallo zusammen ich bin nun auch im Besitz eins M2 LCI Bj 6/2018 in LBB. Nach dem Verkauf 2013 meines BMW 130i holte ich mir einen BMW 335i e92 (...
  3. Bremsen nicht sichtbar wenn NSL an?

    Bremsen nicht sichtbar wenn NSL an?: Hi zusammen, ich bin etwas ratlos nach der Umrüstung meines FRM auf FRM2. Erst habe ich gedacht es ist etwas falsch gepinnt, das scheint aber...
  4. Bremse entlüften (nür über Tester möglich)

    Bremse entlüften (nür über Tester möglich): Hallo und Guten Morgen an alle die hier lesen. Zwar hab ich ein problem ich muss hinten rechts meinen Bremssattel erneuern. Mir hat aber gerade...
  5. M coupe spiegel umbau

    M coupe spiegel umbau: Servus, ich habe meinen 135i bj 12/11 auf M Coupe spiegel mit 5 Pins umgerüstet (stecker am kabelbaum auch 5 pins) ich kann sie jetzt weder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden