M140i/M240i und...

Diskutiere M140i/M240i und... im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Ich rechne mir das immer mal wieder durch. Aber wenn ich Verbrauch, Versicherungs- und Wartungskosten eines M3, der schon ein paar km runter hat,...

  1. Maik1975

    Maik1975 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.02.2017
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1.886
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Maik
    Geht mir genauso,hatte mir damals die Versicherung und Wartungskosten für einen E46 M3 durchrechnen lassen und es hatte mich fast erschlagen. Gekauft hatte ich mir dann einen 130i der mir sehr viel Freude bereitet hat. Ich bin einfach nicht bereit soviel Geld für ein Auto auszugeben,von dem ersparten Geld mache ich mit meiner Frau einen schönen Urlaub von:wink:.

    Gruß Maik
     
    Marci, Dexter Morgan, Walkaa und einer weiteren Person gefällt das.
  2. ScrMz

    ScrMz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    225
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Die Unterhaltskosten des e92 sind wirklich sehr hoch. Allerdings bietet der m3 einen fahrspass den man nicht ansatzweise in der F-Reihe der AG Modelle erreichen kann. Der V8 vermittelt dem Fahrer ein ganz anderes Fahrgefühl, auch wenn man effektiv gesehen Ggf sogar langsamer ist als ein 140/240i.

    in den Kurven dagegen ist der m3 brutal. Mein Kollege hat jetzt ein kw competition und 9,5+10,5 j Felgen + cup2 verbaut und die kurvenperformance ist schon extrem beeindruckend. Wir sind noch nichtmal an die Lagerung der Achse gegangen.

    Kann nur jedem empfehlen mal so ein Auto Probe zu fahren wenn man die Chance hat.
    Würde mich sehr wundern, wenn es jemandem nicht gefällt.

    als Alltagsauto empfehle ich den m3 aber nicht. Dafür gibts ja die 1er, mit denen man entspannt und ruhig fahren kann.
     
    Marci, nekkface, m :) und 5 anderen gefällt das.
  3. Walkaa

    Walkaa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2018
    Eigentlich alles. Also Lagerschalen, evtl. Drosselklappensteller, teurere M Verschleißteile, breitere Reifen etc. und generell das höhere Risiko von sehr teuren Schäden aufgrund des Alters usw. im Vergleich zu einem jungen B58 Fahrzeug.

    Was Fahrspaß angeht würde ich fast eher auf einen M3 E90 gehen wollen als auf einen M4. Der M4 hat mich nicht so extrem abgeholt, irgendwie zu "künstlich" alles.
    Wenn ich das E90 Video von AutoTopNL anschaue geht mir allein bei den Downshifts schon so einer ab. :mrgreen:
    Auch ein E60 M5 mit DKG statt SMG wäre ne Wucht, hat es leider nie gegeben und ist noch teurer.

    Aber wie gesagt, für den Alltag bietet mir der M140i mit relativ gut planbaren Kosten einfach trotzdem extrem viel klassischen BMW Heckantrieb Spaß.
     
    BMW330Ci und Maik1975 gefällt das.
  4. nekkface

    nekkface 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    391
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Mit den Kosten hast du schon Recht, mit dem Rest allerdings nicht unbedingt.
    Langsamer ist so ein M3 auf jeden Fall nicht. Selbst geradeaus sind die E92 M3's nicht langsamer als die B58, auch wenn viele sich das gerne einreden.

    Ich wollte mir vor meinem M240 einen holen und bin 3 Stück Probe gefahren im direkten Vergleich, die waren definitiv nicht langsamer.
    In Kurven merkt man zwar das relativ hohe Gewicht, dennoch bietet der viel mehr Fahrspaß aufgrund von vernünftiger Sperre und straffer gelagerten Achsen.

    So ein E92 M3 gibt einem was, dass ein M140/M240 niemals schaffen wird, und da geht's nicht um Fahrleistungen sondern um das ganze Feeling und die Emotion (die beim M140/M240 einfach nicht vorhanden ist, die Autos sind quasi klinisch tot).

    Ich habe mich damals trotzdem gegen den M3 entschieden und mir einen M240 neu bestellt, einfach weil ich immer die falschen Entscheidungen treffe was Autos angeht und absolut kein Händchen dafür habe.
     
    BMW330Ci, Magnum, ScrMz und einer weiteren Person gefällt das.
  5. m :)

    m :) 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    318
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Baujahr:
    08/2011
    Vorname:
    M
    jetzt hast ja die Chance mal was richtig zu machen :unibrow:
     
    Mysterikum, Magnum, Dexter Morgan und 2 anderen gefällt das.
  6. Bernd235

    Bernd235 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.09.2017
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    268
    Da es hier ja quasi gerade On-Topic ist: ich hatte mir M3 E92 auch schon oft angeschaut und durchgerechnet, und immer gedacht "das ist es dir nicht wert".
    Jetzt ergibt sich aber ab 2021 eine berufliche Veränderung für mich, die halt auch dickere Taschen mit sich bringt, und ich will es jetzt endlich doch noch mal tun! :mrgreen:

    Wer weiß, wie lange solche Autos in Deutschland überhaupt noch legal bewegt werden dürfen, oder ob man die dann straffrei mit Steinen bewerfen darf oder so... :lach_flash:
    Also wenn nicht jetzt, wann dann?!

    Aber die Auswahl ist echt bescheiden, klar fangen die bei 22 an, und es gibt auch welche mit annehmbaren Kilometerständen so zwischen 30 und 33,
    nur wenn man sich den Inseratstext dann genauer durchliest, oder spätestens beim Telefonat erfährt man dann vom Salvage Title. :icon_mad:

    Und dann gibt es auch noch ordentliche Exemplare zu ordentlichen Preisen, die stehen dann aber alle 800 rund Kilometer südlich von mir! :crybaby:

    Mal schauen, wann es klappt, zumindest hätte ich dann meinen 130i UND meinen Camaro Iroc-Z mehr oder weniger mit nur einem Auto ersetzt, also irgendwie ist es ja auch eine total vernünftige Entscheidung. :lach_flash:

    Gruß, Bernd
     
    malte87, Magnum, Vanillathunder und 5 anderen gefällt das.
  7. #2727 DzekoM140i, 17.10.2020 um 16:08 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2020 um 16:15 Uhr
    DzekoM140i

    DzekoM140i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    20
    Hallo allerseits. Ich bin neu hier Forum und wollte mich mit diesem Post direkt mal vorstellen ...
    Ich bin ein BMW Liebhaber aus Frankfurt Bj. 86 und hatte schon mehrere BMW Modelle welche ich mein eigen nennen konnte. Seid 2 Wochen ist es ein 140i welcher mir als 2. Wagen ziemlichen Spaß bereitet, Deshalb habe ich mich auch hier angemeldet, um mir Infos zum b58 zu holen und selbst Infos zu teilen.
    Zum e90 m3 kann ich gut was sagen denn er war vor dem 140i das 2. Fahrzeug fürs „We“.
    Und um es kurz zu fassen der M140i kann sehr viel besser als der m3 außer halt das Emotionale. Wenn einen der V8 anschreit von vorne das ist schon brutal. Aber sonst ist der 140i in den meisten Punkten „schneller“ was den 140i so „ langweilig“ wirken lässt ist wie ich finde das er es so unaufgeregt, locker und relativ emotionslos macht. Der b58 dreht perfekt hoch selbst aus dem Drezahlkeller wo der m3 meiner Erinnerung nach eine Katastrophe war. In recht zügig gefahrenen Kurven musste ich beim M3 mehr damit rechnen das er ungewollt ausbricht als der 1er und als solche Punkte die den M3 sich bissiger anfühlen lassen und den 140i um so „langweiliger“
    Was Zeiten angeht kann ich ja mal meine Zeiten nennen. Jeweils den Durchschnitt aus mehreren Zeiten.
    M3 100-200 : 12.0 sek.
    M3 0 - 100 : 5.1

    140i 100-200 : 11.8 sek.
    140i 100-200 : 4.6 Sek.

    Hoffe dem einen oder andern gefällt mein Beitrag.
     
    Mysterikum, malte87, Bernd235 und 13 anderen gefällt das.
  8. AlainSutter1337

    AlainSutter1337 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2019
    Willkommen :winkewinke:
    Und ja, solche Beiträge mit persönlichen Erfahrungen sind immer gern gelesen :nod:
     
    Walkaa und DzekoM140i gefällt das.
  9. Ca-Pa

    Ca-Pa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Benjamin
    Spritmonitor:
    Da hat sich wohl ein Fehler eingeschlichen, beim 140er :winkewinke:
     
  10. #2730 DzekoM140i, 17.10.2020 um 21:42 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2020 um 21:49 Uhr
    DzekoM140i

    DzekoM140i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    20
    Was meinst du Ca-Pa ?


    Aaaa jetzt seh ich’s. Das untere ist natürlich

    0-100kmh gemeint.
     
  11. mapalus

    mapalus 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.07.2017
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    61
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2018
    Ja, definitiv. :nod:
    Ist dein m140i ein xDrive?
    Was hat er denn so an gewichtsrelevanter Ausstattung? Leder, Schiebedach, größere Felgen?
    Hat einen OPF?
     
  12. DzekoM140i

    DzekoM140i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    20
    @mapalus das freut mich .

    Farzeug ist ein S Drive. Aus 9.17. das heißt ohne Opf. Und ich würde sagen das er eher „spärlich“ ausgestattet ist. Sprich: Hat weder Leder, Schiebedach, oder Navi Prof. Serien 18“ Räder. Automatik hat er aber.
    Mein Popometer welches wirklich gut funktioniert ( Hatte mal ein cooles Erlebnis vor paar Jahren welches das bestätigt ) sagt mir das meiner oder mehrere 140er gut nach oben streuen. Würde auf gute 350-360 Ps Tippen.
    Was man von dem e90 m3 leider nicht sagen kann. Meiner hatte auf dem Prüfstand in Bad Camberg 390 Ps. Und die nur ganz oben rum und nur sehr kurz. Richtiges Hochdrehahlkonzept halt.
    Schönen Sonntag allen
     
    BMWPeter und Walkaa gefällt das.
  13. 123

    123 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Also 11,8 schaffe ich mit meinem Serien m135 lci auch. Ist ebenfalls Heck mit normaler Ausstattung und Automatik. Ich habe in 14 Tagen einen Prüfstandstermin, bin gespannt.
     
  14. BamBuchi

    BamBuchi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    Hessen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2018
    Vorname:
    Luis
    uh, einer aus dem Raum Limburg?:mrgreen:
     
  15. Sid125

    Sid125 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    Hat jemand die 100-200 zeiten vom e46 mal zum vergleich b58?
     
  16. DzekoM140i

    DzekoM140i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    20
    @BamBuchi
    Ne ich bin aus Frankfurt. War nur bei den Kollegen in Bad Camberg damals zwecks Prüfstand.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  17. DzekoM140i

    DzekoM140i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    20
    @Sid125 beim e46 m3 sind es meiner Erinnerung nach etwas über 13sek. Würde ca. 13.5 angeben. Der Csl wiederum hat das in guten 11 Sek. Gemacht ab und an auch unter 11 aber auch manchmal über 11Sek.
     
  18. Sid125

    Sid125 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    13sek beim e46 m3? Das ist ja wahnsinn! Kein wunder das die dann noch slo begehrt sind.
     
  19. DzekoM140i

    DzekoM140i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    20
    Ja eher etwas drüber. Meistens so 13.5 ca.
     
  20. MQP

    MQP 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2017
    mit meinem Handschalter E46 M3 brauchte ich so je nach Laune vom M3 13,6-13,8, schneller nie, schlechter ging immer :)
    mit meinem CSL ist das schnellste was ging 11,6. War aber über 28° an dem Tag, komme leider sehr selten damit zum fahren.

    mein M140ix habe ich erst 1x mit 12,6 gemessen.
     
Thema: M140i/M240i und...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. öhlins m140i

    ,
  2. m240i m140i agilität

    ,
  3. m140 öhlins

    ,
  4. öhlins bmw m140i,
  5. 120i bmw 0-100,
  6. bmw 140i oder i30 n
Die Seite wird geladen...

M140i/M240i und... - Ähnliche Themen

  1. 19 Zoll Sommerräder 225/35 245/30 R19 Reifen für BMW M135i M140i M235i M240i

    19 Zoll Sommerräder 225/35 245/30 R19 Reifen für BMW M135i M140i M235i M240i: [IMG] EUR 1,00 (0 Bids) End Date: 23. Okt. 14:52 Bid now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. 18 Zoll DM08 Felgen für BMW 1er F20 F21 2er F22 F23 M135i M140i M235i M240i M

    18 Zoll DM08 Felgen für BMW 1er F20 F21 2er F22 F23 M135i M140i M235i M240i M: [IMG] EUR 499,00 End Date: 16. Okt. 14:23 Buy It Now for only: US EUR 499,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. [Gefunden] Suche B58 Downpipe Catless M140i M240i

    Suche B58 Downpipe Catless M140i M240i: Suche eine Catless Downpipe für einen 140i, kann auch gerne eine Originale mit defekten Kat sein oder eine leere Originale, natürlich gehen aber...
  4. 19 Zoll KT22 Felgen für BMW 1er F20 F21 M135i M140i 2er F22 M235i M240i Le Mans

    19 Zoll KT22 Felgen für BMW 1er F20 F21 M135i M140i 2er F22 M235i M240i Le Mans: [IMG] EUR 639,00 End Date: 21. Okt. 17:47 Buy It Now for only: US EUR 639,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. M140i/M240i Eisenmann Abgasanlage

    M140i/M240i Eisenmann Abgasanlage: Hallo zusammen:winkewinke: hat hier bereits jemand Erfahrungen mit der Ab-Kat Anlage mit EG Genehmigung von Eisenmann gemacht? Infos gibt es kaum...