M140i/240i HG Motorsport Ego X + HJS Downpipe

Diskutiere M140i/240i HG Motorsport Ego X + HJS Downpipe im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Meintest du evtl. 84 dB? Zumindest steht bei mir beim M240i 83dB Standgeräusch im Schein, ohne OPF. Mit OPF darf lauter sein.

  1. #41 Dexter Morgan, 24.09.2022
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    7.908
    Zustimmungen:
    24.059
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Mit OPF darf lauter sein.
     
    Achim H. gefällt das.
  2. #42 lumpi1337, 24.09.2022
    lumpi1337

    lumpi1337 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.07.2022
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2017
    Achso huch, dann mein Fehler.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  3. #43 M140_LCI2, 24.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2022
    M140_LCI2

    M140_LCI2 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.04.2018
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1.296
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018
    Mit OPF steht ein höherer Wert im Schein, da bei OPF-Fahrzeugen nach neuerer Norm gemessen wird:
    In OPF Fall muss der Wert in allen Fahrmodi eingehalten werden, also auch zb im lauteren Sport+.

    Bein non OPF darf/muss nur in default mode gemessen werden, also Comfort.

    In jeweils gleichen Modi gemessnem muss/wird ein OPF Auto aber nicht lauter sein als ein non-OPF, obwohl im Schein ca 10db mehr stehen
     
    lumpi1337, Achim H. und Dexter Morgan gefällt das.
  4. AS140i

    AS140i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2018
    Nein ich neine 94db ; da scheint etwas geändert worden zu sein zu vor OPF Modellen.

    Rechnung habe ich noch keine Bekommen … daher auch noch keinen Anwalt.

    Fahrzeug ist aber wieder bei mir zu Hause und darf aufgrund der Kombi nur noch zum Erlangen der BE bewegt werden.
     
    lumpi1337 gefällt das.
  5. #45 CMH-Power, 26.09.2022
    CMH-Power

    CMH-Power 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.12.2020
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    100
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2016
    Und die BE erlangst du über die Eintragung der Kombi wieder oder "muss" eines von beidem ausgebaut werden?
     
  6. AS140i

    AS140i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2018
    Genau, um meine BE zu erlangen muss ich entweder eins von beiden ausbauen, oder eben die Kombination prüfen lassen.
     
    CMH-Power gefällt das.
  7. #47 Dexter Morgan, 26.09.2022
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    7.908
    Zustimmungen:
    24.059
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Muss zur Wiedererlangung nicht erst Mal das Erlöschen festgestellt werden? Bisher hat doch die Polizei nur behauptet, dass es zu laut sei...
     
    Achim H. und CMH-Power gefällt das.
  8. AS140i

    AS140i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2018
    Das ist leider hier ein völlig chaotisches hin und her. Mündlich haben wir von der Polizei mitgeteilt bekommen das Fahrzeug sei „stillgelegt“ worden. Kennzeichen und Plakette sind aber noch drauf ?!

    Der Gutachter vor Ort teilte uns mit das Fahrzeug sei nicht Straßenzulassungsfähig (da z.b. zur AGA + DP) und wir dürfen nur noch Fahrten zum erlagen der BE machen.

    schriftlich/offiziell haben wir nach 4 Wochen jetzt nun NOCH NICHTS bekommen
     
    CMH-Power gefällt das.
  9. #49 CMH-Power, 27.09.2022
    CMH-Power

    CMH-Power 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.12.2020
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    100
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2016
    Na, eigentlich doch auch nicht mal das, oder? Bei 91dB gemessen und 94dB eingetragen, war ja alles im grünen Bereich. Der Vorwurf scheint "nur" zu sein, dass die Kombi so eintragungspflichtig ist, oder hab ich das falsch verstanden?
    Schon sehr seltsam.
     
  10. Zane

    Zane 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.09.2019
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Südlich von München
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    10/2017
    Vorname:
    Johannes
    Ich hab bei meinem M2 mit Hjs und mperformance Anlage immer dieses Dokument vom Tüv Süd im Handschuhfach dabei.

    A08AB5D5-3092-4449-9962-FF449E74AAC9.jpeg
     
    Achim H. und Kimi7 gefällt das.
  11. #51 christian8510, 27.09.2022
    christian8510

    christian8510 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    2.742
    Zustimmungen:
    2.335
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2017
    Spritmonitor:
    Die haben nichts in der Hand gegen dich. An deiner Stelle hätte ich mir die Dienstnummern geben lassen und hätte Strafantrag und Strafanzeige gestellt.
     
    Zane gefällt das.
  12. #52 Johnnie, 27.09.2022
    Johnnie

    Johnnie 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.07.2015
    Beiträge:
    5.392
    Zustimmungen:
    2.173
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2018
    Anzeige wegen Hochverrats und Abschiebung am besten auch noch:lol:
     
    Teddybearx25xe gefällt das.
  13. #53 Dexter Morgan, 27.09.2022
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    7.908
    Zustimmungen:
    24.059
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Dienstnummer geben lassen ist ein Mythos.

    Inwieweit soll hier strafbares Handeln vorliegen? Dienstaufsichtsbeschwerde genügt. Gegen wen ergibt sich aus den Unterlagen.
     
    Johnnie gefällt das.
  14. #54 baumschubser171, 27.09.2022
    baumschubser171

    baumschubser171 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2019
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Paderborn
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    Sebastian
    Die geht dann aber auch aus wie das Hornberger Schießen.

    Begründeter Verdacht war da, notfalls wird es mit passender Zielgruppenzugehörigkeit gerechtfertigt.
     
  15. #55 CeterumCenseo, 28.09.2022
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    3.010
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Mythos Dienstaufsichstbeschwerde ... :lach_flash:
    Genau und das aus zwei Gründen:
    1. 3F-Prinzip (formlos, fristlos, fruchtlos) und
    2. falsches Mittel!
    Wenn schon, dann müsste es eine Fachaufsichtsbeschwerde sein (die aber wohl auch wenig Aufsicht auf Erfolg hat). Letztlich ist das aber alles Quatsch. Von solchen "Racheakten" sieht man am besten getrost einfach ab, die machen nix besser. Das Einzige, was man damit normal vll. erreicht ist, dass man Leuten (die in aller Regel auch nur versuchen, ihren Job gut zu machen) allenfalls Schreibarbeit aufhalst.

    Wer's aber für seinen angekratzten Ego brauch, bitte nur zu ... :ironisch:
     
    Teddybearx25xe und Dexter Morgan gefällt das.
  16. #56 Dexter Morgan, 28.09.2022
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    7.908
    Zustimmungen:
    24.059
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Ist kein Mythos, ist bei mir fast Täglichbrot.

    Zu den Erfolgsaussichten habe ich nichts gesagt. Bewusst...
     
  17. #57 baumschubser171, 28.09.2022
    baumschubser171

    baumschubser171 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2019
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Paderborn
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    Sebastian
    Ich denke, es ist eine Mixtur...

    Viele versuchen nur, ihren Job zu machen. Die können auch gar nicht alle Vorschriften kennen, dafür ist die Sache mit allen Regeln und Ausnahmen mittlerweile zu komplex.
    Maximal ärgerlich wird es dann, wenn auch die Gutachter nicht wissen, was sie machen - denn deren Job ist ja gerade die Kenntnis der Vorschriften. Und spätestens dagegen kann man dann - meiner Meinung nach - auch ruhig vorgehen. Warum soll man ein Bußgeld, Strafe o.ä. hinnehmen, wenn die Vorschriften schlicht nur falsch ausgelegt wurden? Das hat dann auch nichts mit Rache zu tun.

    Ein anderes Thema ist, dass auch die Damen und Herren in Uniform eine bessere Aus- und Weiterbildung in dem Bereich brauchen. Deren Aufgabe ist unter anderem die Überwachung der Einhaltung dieser Vorschriften, dann müssen sie die anzuwendenden Vorschriften auch kennen. Das Gesetzt sagt schließlich auch "Unwissenheit schützt nicht vor Strafe" - dann kann ich auch erwarten, dass derjenige, der mir eine konkrete Tat vorwirft, dies rechtssicher macht. Deutlich, es geht nicht um einen begründeten Verdacht, der dann später in Rauch aufgeht - das passiert. Es geht um die Unkenntnis der Dinge, die angewendet werden sollen. Aber da sehe ich eben tatsächlich Aus- und Weiterbildung in der Pflicht.

    Kurz OT:
    Diese Meinung kommt unter anderem daher, dass ich vor einem Jahr ein nettes Erlebnis hatte. Ich war mit einem unserer MINIs unterwegs, morgens auf der Autobahn. TÜFF seit über 3 Monaten abgelaufen (zu der Zeit noch "ok", da Sonder-Corona-Regeln). Ich überhole einen blau-silbernen Bulli, der sich kurz danach wieder vor mich setzt und mich dann freundlich per Laufschrift bittet, ihm zu folgen. Runter von der Bahn und rechts ran...
    Drei Leute steigen aus, zwei ältere und ein jüngerer. "Ich weiß, warum Sie mich anhalten, mein TÜFF ist abgelaufen." - "Ja, da werden wir schon mal neugierig."
    Einer der beiden älteren hat das Gespräch mit mir geführt. Ich habe ihm die Papiere gegeben und ihm dann erklärt. dass ich zu Hause einen Mängelbericht liegen habe, auf dem eine durchgegammelte Bremsleitung steht. Diese hatten wir am Vorabend ersetzt und ich mir nun (zugegeben, etwas unüberlegt) morgens das Auto auf dem Weg zur Arbeit geschnappt, um noch einmal zu merken, ob nun alles in Ordnung sei - mit dem Ziel der Nachprüfung am selben Tag. Ich bot dann noch an, den Mängelbericht am Nachmittag zu mailen, faxen, was auch immer... War alles nicht notwendig. Meine Geschichte war denen schlüssig genug, der Wagen over all machte einen entsprechenden Eindruck, ich hatte alle Papiere mit, man hat mich so fahren lassen.

    Das zeigt meiner Ansicht nach zwei Dinge:
    Wenn man vernünftig mit "denen" redet (und die natürlich auch vernünftig mit einem selbst), kann man viele Konfrontationen von vornherein vermeiden. Die waren neugierig, ich hatte mich streng genommen nicht 100% korrekt verhalten, wir haben über die Sache gesprochen und das wars. Konfrontation hätte mir sicherlich ein anderes Ergebnis beschert.

    Das, was mir aber ebenfalls in Erinnerung geblieben ist, ist mitten im Gespräch passiert. Wir erinnern uns - HU abgelaufen, Mängelbericht vorhanden aber zu Hause. Während ich mich mit einem der älteren unterhalten habe, fiel uns auf einmal der Jüngere ins Wort - er will die Mängelkarte sehen. Ich habe ihn dann gebeten, das zu wiederholen. Er will die Mängelkarte sehen. Ich muss zugeben, nicht sehr diplomatisch habe ich ihn dann darauf hingewiesen, dass ich "nur" einen Mängelbericht habe, denn der TÜFF könne nur einen solchen ausstellen. Eine Mängelkarte könne nur durch ihn und seine Kollegen ausgestellt werden. Die beiden Älteren haben leicht geschmunzelt und ihren jungen Kollegen dann sanft eingebremst. Wie gesagt, das war von mir auch nicht sehr diplomatisch, kam aber in dem Moment "einfach so" raus. Ob der Jüngere die beiden Dinge nun nur verwechselt hat im Eifer des Einsatzes oder sich über die Unterschiede tatsächlich nicht im klaren war - die Damen und Herren (und auch wir) dürfen erwarten, in diesen Dingen entsprechend gut ausgebildet und vorbereitet auf die Straße geschickt zu werden. Und wir dürfen erwarten, dass ein an uns gemachter Vorwurf Hand und Fuß hat, also entsprechend begründet ist. Dass ein solcher sich nach gutachterlicher Betrachtung vielleicht trotzdem als nicht haltbar erweist, ist nicht schlimm. Deswegen ist es erstmal ein Verdacht bzw. Vorwurf. Aber der sollte eben entsprechend begründet sein. Zum Gutachter - siehe oben.
     
    Achim H., CeterumCenseo und Dexter Morgan gefällt das.
  18. #58 CeterumCenseo, 28.09.2022
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    3.010
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Och, hatte auch schon ein paar am Hals. Mythos war mehr auf die vermeintliche tolle Wirkung und die fast immer fehlende Differenzierung (persönliches vs. fachliches Fehlverhalten) gemünzt.
     
  19. #59 Dexter Morgan, 28.09.2022
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    7.908
    Zustimmungen:
    24.059
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Joa, die Wirkung ist fürn :00newshitpo4:
     
  20. AS140i

    AS140i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2018
    Hat jemand Kontaktdaten zum TÜV/Deka etc. Im Raum Bayern der FMS Downpipe und Ego X eintragen kann/darf?
     
Thema: M140i/240i HG Motorsport Ego X + HJS Downpipe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ego x mit downpipe deutlich lauter als ohne Downpipe

    ,
  2. Muss ich die HG Downpipe in Kombi mit der Ego x eintragen lassen

    ,
  3. Downpipe ego x anlage

    ,
  4. bmw m240i ego x,
  5. ego x eintragen,
  6. workshop no 5 erfahrungen,
  7. x pipe genehmigungspflichtig,
  8. m240i Hg Ego x
Die Seite wird geladen...

M140i/240i HG Motorsport Ego X + HJS Downpipe - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] STSuspenion STX Gewindefahrwerk für M140i/240i xDrive

    STSuspenion STX Gewindefahrwerk für M140i/240i xDrive: Bilder folgen in Kürze Da ich auf einen M2 umgestiegen bin biete ich hier ein gebrauchtes STX Gewindefahrwerk von ST Suspension. Das Fahrwerk hat...
  2. M140i/240i: wie schaltet die Automatik im Sportmodus?

    M140i/240i: wie schaltet die Automatik im Sportmodus?: Hallo, ich habe einen M140i Handschalter und frage mich, wie weit die Automatik im Sport oder Sport+ die Drehzahl abfallen lässt. Also wenn man...
  3. [F2x] MSD/VSD m140i/240i etc

    MSD/VSD m140i/240i etc: Moin, verkaufe je einen original MSD , sowie VSD für M140i/240i etc. Passt angeblich auch auf 340/440i. Schon vom Rohr getrennt, ideal als...
  4. Wer fährt seinen M140i/240i mit Sportstabilisatoren ?

    Wer fährt seinen M140i/240i mit Sportstabilisatoren ?: Hallo, ich überlege die H&R Sportstabilisatoren verbauen zu lassen, bin mir aber nicht sicher, ob das beim M140i überhaupt einen nennenswerte...
  5. M140i/240i mit Blow-By Heizer?

    M140i/240i mit Blow-By Heizer?: Hallo, nach meiner Info haben die meisten/alle? M135i einen Blow-By Heizer (Code S4NEA). Da der B58 noch etwas effizienter ist und damit noch...