M135i xDrive für den Track vorbereiten

Diskutiere M135i xDrive für den Track vorbereiten im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo Zusammen Gerne würde ich mit meinem M135i (BJ.11/12) ab und zu auf die Rennstrecke gehen und eine Rennlizenz erwerben. Da ich -soweit...

  1. #1 kekekauf, 19.10.2016
    kekekauf

    kekekauf 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.10.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich (CH)
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    Hallo Zusammen

    Gerne würde ich mit meinem M135i (BJ.11/12) ab und zu auf die Rennstrecke gehen und eine Rennlizenz erwerben.
    Da ich -soweit möglich- Schäden am Auto verhindern will, werden einige Upgrades durchgeführt.
    Folgende Dinge sind geplant:
    -LLK (Wagner 1 Competition?)
    -JB4 inkl. Bluetooth Kit
    -Ölkühler (Empfehlungen?)
    -Felgen mit Semis
    -Chargepipe
    -Katless DP

    Ein KW V3 hab ich bereits eingebaut.

    Habe ich etwas vergessen, was ihr empfehlen würdet?
    Hat jemand Erfahrungen mit dem M135i auf der Rennstrecke?
    Falls jemand etwas von dem verkauft, gerne PN :icon_smile:

    Danke für eure Antworten
    Gruss Kevin
     
  2. MHsF20

    MHsF20 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.07.2013
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Mark
    Du warst noch nie damit auf dem Track und willst direkt mehr Leistung?

    Bremsen ist erst mal das wichtigste Thema das man angehen muss..
     
    macerna und Pat116i gefällt das.
  3. 745hji

    745hji Guest

    Meinen Infos nach is Track mit Semis absolut tödlich.
     
  4. #4 kekekauf, 19.10.2016
    kekekauf

    kekekauf 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.10.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich (CH)
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    Dachte ich auch an Bremsbeläge und eine andere Bremsflüssigkeit.
    Kannst du da was empfehlen?
    Oder benötige ich gleich eine andere Bremsanlage?

    Wie meinst du das?
    Fürs Auto oder für mich? :cry:
     
  5. 745hji

    745hji Guest

    Für deinen Motor. Alles über 1.2g (meine ich) beeinträchtigt in längeren Kurven die Ölversorgung. Kann man hier im Forum nachlesen.
     
    Steafmaster, Docter und MHsF20 gefällt das.
  6. MHsF20

    MHsF20 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.07.2013
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Mark
    Du brauchst Bremsflüssigkeit mit höherem Siedepunkt, andere Bremsbeläge (Pagid, Endless usw.) Stahlflexleitungen sind ebenfalls nie verkehrt.

    www.at-rs.de hier gibt's alles.

    Er meint fürs Auto. Bei 1,2g Querbeschleunigung ist Schluss mit der sicheren Ölversorgung. Der Ölfilm kann abreisen aufgrund von Ölschaumbildung, da das Öl zu sehr schwappen kann und damit Luft angesaugt wird.

    Es kann dabei zum Schaden kommen, muss aber nicht. Es gibt Lösungen für das Problem, z.B. von Tuningwerk.
     
  7. #7 E82 135i Coupé, 19.10.2016
    E82 135i Coupé

    E82 135i Coupé 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.10.2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    117

    Wenn du Schäden am Auto verhindern willst, würde ich als erstes die Leistungssteigerung vergessen...das Fahrzeug wird eh stärker belastet und da wird eine Leistungssteigerung sicherlich nicht weniger Belastung bedeuten.
    Die geplanten Maßnahmen mit Ölkühler machen auch im Serienzustand Sinn.

    Wichtig sind die Bremsen, wenn du auf den Track willst (Beläge/ Bremsflüssigkeit).

    Semis machen meiner Meinung nach Sinn wenn man auch den Sturz verändert, ansonsten wird er mit dem Seriensturz und Semis genauso untersteuern wie mit Straßenreifen...Semis haben eine härtere Flanke und bieten mehr Grip was mit mehr Sturz zu höheren Kurvengeschwindigkeiten führt...

    Ich bin einen E82 135i mit dem N55 2 Jahre auf dem Track gefahren, mit KW Clubsport, -2,5 Grad Sturz vorne, -2.0 Grad Sturz hinten...und das auf Michelin Cup 2 Semis...
    und das ohne jegliche Probleme...ich habe allerdings immer drauf geachtet, dass das Öl auf max. war aber natürlich nicht drüber...die besagten Probleme mit der Ölversorgung, treten denke ich eher auf, wenn der Ölstand zu niedrig ist in Verbindung mit hohen Kurvengeschwindigkeiten...

    LG
     
  8. MHsF20

    MHsF20 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.07.2013
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Mark
    Jap, wenn Öl auf max ist man auf jeden Fall sicherer unterwegs.
     
  9. DaveED

    DaveED 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    10.707
    Zustimmungen:
    4.290
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Dave
    also Simon, alias Pepsiperfect, oder wie er hier heißt, hat seinen M135i mit Leistungssteigerung auf knapp 400PS inklusive KW Clubsport und Michelin Cup 2 Reifen auf dem Track bewegt. Mit keinerlei Problemen...und das schon das zweite Jahr...

    das mal nur vorweg :wink:

    Ich empfehle auch, direkt als erstes an der Bremse was zu machen. Serie geht zur Not zwar auch, kommt aber schnell an seine Grenzen. Wie schon gesagt wurde, bei AT-RS findest du alles...ich empfehle dir die Pagid RS29...die funzen echt gut auf deinem!
    Andere Bremssuppe und Stahlflex ist schon fast Pflicht.

    E82 135i Coupé muss ich auch recht geben, das Semis in dem Bereich, was das V3 kann, etwas überfordert sind und nur wenig Vorteile bringen.
    Ich selbst fahre ein KW Clubsport mit 2,8° Sturz an der VA und 3,0 an der HA. Selbst damit fahren sich meine Reifen immer noch an der Außenseite mehr ab :wink: Ich bin aber auch ein Kurvenliebhaber :unibrow:

    Leistungssteigerung würde ich erst mal lassen und das Auto anderweitig schnell machen.
    Ölkühler halte ich für sinnvoll, geht aber auch ohne. Man braucht dazu allerdings irgendeine Möglichkeit die Öltemperatur zu erfahren und im Auge zu halten!
     
  10. #10 E82 135i Coupé, 19.10.2016
    E82 135i Coupé

    E82 135i Coupé 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.10.2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    117

    Hi,
    sag mal weshalb du mehr Sturz auf der Hinterachse als auf der Vorderachse fährst?
    Damit untersteuert der Wagen doch mehr...

    LG
     
  11. 745hji

    745hji Guest

    Echt immer interessant was angeblich alles nicht geht und was dann letztendlich in der Realität dann doch wieder problemlos läuft..
    Ich sollte glaub ich in Zukunft mehr auf Erfahrungsberichte setzen als auf irgendwelche Tuneraussagen.
     
  12. PePe92

    PePe92 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.04.2014
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Basti
    Es gab vor kurzem erst wieder eine Sammelbestellung für den Thermostat-Mod. Damit öffnet das Thermostat früher und das Öl wird nicht ganz so heiß. Vor allem für die Rennstrecke eine sinnvolle Verbesserung.
     
  13. DaveED

    DaveED 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    10.707
    Zustimmungen:
    4.290
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Dave
    ähmmm...kann ich dir so gar nicht sagen.
    Wurde so fachkundig eingestellt.
    Ich wollte recht neutrales Fahrverhalten, was aber mit der Spur eingestellt wurde.
    Wie sich der Sturz darauf auswirkt musst du mir bitte mal erklären...da hab ich grad null Idee...
     
  14. DaveED

    DaveED 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    10.707
    Zustimmungen:
    4.290
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Dave
    ich hab damals auch viel darüber gelesen...
    aber in der Realität sieht man auf jeder Rennstrecke, zumindest wo ich bisher war, mindestens 2 M135i mit Semis und Fahrwerk. Und die fahren alle noch und hatten bisher keine Probleme.
    Ich meine...man unterhält sich ja auch.

    Ich halte es für möglich, das es anfänglich Probleme gab, oder eben mit zu geringen Ölstand gefahren wurde...aber genau wissen tu ich´s auch nicht
     
  15. #15 Sixpack66, 19.10.2016
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.124
    Zustimmungen:
    2.237
    Ort:
    Sackeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Ich hätte beim xDrive die meisten Bedenken was die Haltbarkeit des Verteilergetriebes angeht.
    Bei serienmässiger, freigegebener Bereifung kann man schon von Glück reden wenn es das Teil nicht zerlegt, aber mit Semis im Renntrimm ..................nöö.:-k
     
    MHsF20 gefällt das.
  16. #16 E82 135i Coupé, 19.10.2016
    E82 135i Coupé

    E82 135i Coupé 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.10.2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    117

    Ist ja immer ein Zusammenspiel von Sturz und Spur...
    Hab bei meinem Ex 135i Coupé und jetzt beim M135i alles bei einer Motorsport Fachwerkstatt am Nürburing machen lassen...dort hat man mir erklärt, dass an der Vorderachse ungefähr 0,5 Grad negativer Sturz mehr sein sollte, als an der Hinterachse...hat wohl mit der Hauptstützlast zu tun...deswegen hatte ich beim 135i Coupé vorne -2.5 und hinten -2.0 Grad, beim M135i hab ich jetzt vorne -2.2 und hinten -1.8 Grad.
    Wenn du dir die Rennwagen anschaust, dann haben die vorne in der Regel auch mehr negativen Sturz als hinten...
    Bei Serienautos hingegen ist hinten mehr negativer Sturz und vorne eigentlich fast gar kein Sturz...damit die Autos schön brav untersteuern und sich narrensicher bewegen lassen...


    LG
     
  17. #17 kekekauf, 20.10.2016
    kekekauf

    kekekauf 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.10.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich (CH)
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    Klingt schon Mal gut :icon_smile:

    Was macht denn da sinn? Ist die BMW M Performance 18'' Bremsanlage sinnvoll oder eher was anderes?
    Möchte die Bremsanlage gerne eintragen lassen...

    Fahrwerk ist bei mir auch super eingestellt, Spur wurde verändert und Sturz hinten ist 2°. Vorne weiss ich leider nicht mehr.

    Ich hab nun eine den Öl Thermostat für mehr durchfluss bestellt und für die Kontrolle hab ich das Awron Display. Ich denke ich belasse es nun vorerst so bzgl Öl. :icon_smile:
     
  18. #18 E82 135i Coupé, 20.10.2016
    E82 135i Coupé

    E82 135i Coupé 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.10.2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    117

    Die Bremse vom M135i ist doch gut, du brauchst nur andere Beläge und andere Bremsflüssigkeit...
    Bei dem V3 kannst du vorne keinen Sturz einstellen, weil es keine verstellbaren Domlager hat, die gibt es erst ab dem KW Clubsport...von daher kann das Fahrwerk eigentlich nicht super eingestellt sein...bei -2 Grad Sturz hinten und 0 Grad vorne fährt er in jeder Kurve geradeaus:-)


    LG
     
  19. m :)

    m :) 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Baujahr:
    08/2011
    Vorname:
    M
    ich fahre meinen M235i auch auf dem Track und kann dir folgendes empfehlen:

    - andere Bremsbeläge (Endless, Pagid...), Stahlflex, Bremsflüssigkeit
    - größerer Ölkühler (Tuningwerk)
    - Ölstand immer auf MAX
    - Temperaturen im Auge behalten (Geheimmenü, Zusatzdisplay, App...)

    Bei der Bremse kommt es halt darauf an, wo du unterwegs bist. Für die NOS reicht die Serienbremse mit den oben genannten Modifikationen - auf manchen GP Strecken sieht das unter Umständen schon wieder anders aus. Wenn du da was richtig standfestes willst musst du aber 3000-4000€ in die Hand nehmen. Die 18" M Performance kannst du dir eigentlich sparen, da das der gleiche Sattel ist, wie serie - nur auf den größeren Scheibendurchmesser angepasst. Die Bremsbeläge sind somit auch die gleichen, d.h. du hast keine größere Auflagefläche, lediglich die größere Scheibe ;)
     
  20. #20 Suffokate8, 20.10.2016
    Suffokate8

    Suffokate8 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.09.2015
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Münster
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Jens
    Ich kann mich den Vorrednern auch anschließen. Die genannten Modifikationen machen alle Sinn. Fahre den 1er auch auf dem Track, allerdings ausschließlich Nordschleife. Da ist die Serienbremse ausreichend in Verbindung mit Stahlflex, Racing-Bremsflüssigkeit und ggf anderen Beläge. Wichtig finde ich eher kurz und hart zu bremsen, anstatt zu lange drauf stehen zu bleiben, dann passt das m.E. mit der Serienbremse.

    Meine Mods sind: KW CS 3-way, 18" ATS mit 235er PS Cup2 rundum, Stahlflex, Castrol Racing Bremsflüssigkeit, Öl immer auf Max und keine Leistungssteigerung oder zusätzliche Kühler

    Kann die App Bimmerlink in Verbindung mit nem Wifi-OBD-Adapter empfehlen, da hat man einige Werte u.a. auch die Öltemperatur im Blick.

    Wie das allerdings mit dem Problem zum Verteilergetriebe in Verbindung mit Rennstrecke Semis etc. beim xDrive aussieht, kann ich nicht sagen...

    Kritisch sehe ich nur die Kombi Semis und kein Sturz, das macht eig wenig Sinn wie schon geschrieben wurde. Hier könntest Du ggf. andere Domlager nachrüsten und ggf andere Federraten nehmen.

    PS: Die KW-Clubsport-FW lassen sich auch gut im Alltag fahren, je nach Setup. Das Holpern im Vgl zum M-FW finde ich weniger nervig. :D
     
Thema: M135i xDrive für den Track vorbereiten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw m140 xdrive track

    ,
  2. m135i llk www.1erforum.de

Die Seite wird geladen...

M135i xDrive für den Track vorbereiten - Ähnliche Themen

  1. BMW M135i xdrive - Felgen

    BMW M135i xdrive - Felgen: Moin zusammen... Da langsam Sommer wird, würde ich gern mein BMW M135i xdrive ein paar neue Schlappen spendieren. Nur leider ist das Thema nicht...
  2. KFZ Steuer für den M140i XDRIVE

    KFZ Steuer für den M140i XDRIVE: Was zahlt Ihr so für den m140i Steuer? So wie ich nachgeschaut habe soll er 169g co2 haben und somit knapp über 200€ kosten aber jetzt kam der...
  3. 9368383-01 Lautsprechersystem Harman Kardon BMW 1er (F20) M135i

    9368383-01 Lautsprechersystem Harman Kardon BMW 1er (F20) M135i: [IMG] EUR 699,95 End Date: 09. Apr. 14:02 Buy It Now for only: US EUR 699,95 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. 19 Zoll MW09 Felgen für BMW 3er F30 F31 F34 e90 e91 e93 M Performance M135i M437

    19 Zoll MW09 Felgen für BMW 3er F30 F31 F34 e90 e91 e93 M Performance M135i M437: [IMG] EUR 599,00 End Date: 29. Mrz. 13:37 Buy It Now for only: US EUR 599,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. Kühlwasserkühler M135i

    Kühlwasserkühler M135i: hallo zusammen, mein kühlwasserkühler sieht echt mies aus. such auf diesem weg einen guten gebrauchten. vielleicht hat ja jemand einen über. er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden