M135i oder 225d/125d?

Dieses Thema im Forum "BMW M135i / M235i / M140i / M240i" wurde erstellt von Maurice6594, 22.09.2014.

  1. #1 Maurice6594, 22.09.2014
    Maurice6594

    Maurice6594 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,

    Ich bin drauf und dran mir ein neues Auto zu bestellen, nun bin ich mir jetzt nicht sicher was ich nehmen soll entweder einen m135i oder einen 225d...

    Der Listenpreis liegt bei beiden etwa gleich auf ca. 52000.

    Ich würde für dem M135i 529 Euro im Monat zahlen (10k im Jahr, 36Monate und Finanzierung) was haltet ihr von dem Preis?

    Für den 225d habe ich mir noch kein Angebot eingeholt.


    Jetzt kommt der Faktor Sprit ich fahre am Tag 50km zur Arbeit ( 60% Land, 40% Stadt)

    Ich könnte jedoch auch einem 116i zur Arbeit nehmen.

    Ich persönlich würde lieber den M135i nehmen aber mit Sprit komme ich sicher auf 900 Euro im Monat.

    Was würdet ihr machen und vorallem was haltet ihr von dem Preis?

    Gruß Maurice
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. LED

    LED 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Tübingen
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2013
    Bist beide Motoren schon zur Probe gefahren? Ich habe meinen 125d damals blind bestellt und vor ein paar Wochen konnte ich den M135i übers WE fahren und naja, ich ärgere mich ehrlich gesagt sehr, dass ich vorher keine Probefahrt gemacht habe. Aus heutiger Sicht würde ich sofort den M135i nehmen, sofern die Spritkosten nicht den Rahmen sprengen (kommt eben auf die Jahresfahrleistung an). Von den reinen Leasingkosten wäre der M135i mich damals ca. 40€ teurer gekommen im Monat bei identischem Listenpreis.

    Allerdings darf das auch nicht falsch verstanden werden. Der 25d ist ein sehr toller und souveräner sowie sparsamer Motor. Aber mir fehlt der Sound und die Fahrleistungen des M135i sind eben noch mal eine ganz andere Hausnummer.
     
  4. #3 dr.schuh, 22.09.2014
    dr.schuh

    dr.schuh 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    ERH
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Das kannst nur du entscheiden, ob der M135i dir das wert ist. Keiner hier kennt deine finanzielle Situation. Klar ist: bei der Fahrleistung ist der Diesel deutlich günstiger im Unterhalt. Ist dir der emotionale Faktor des M135i das wert und kannst/willst du die Kosten für das Fahrzeug jeden Monat problemlos aufbringen?

    Zum Preis: Finanzierung ohne Anzahlung? Wenn ja, dann ist der Preis aus meiner Sicht recht gut.
     
  5. #4 dacno1982, 22.09.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.09.2014
    dacno1982

    dacno1982 Guest

    Also ich kann dir gleich sagen, das der 2 er wohl etwas teurer sein wird, ob Finanzierung oder Leasing, da auch weniger Nachlass. Aber wenn 2er: dann rechne mal genau, der 225 d ist eigentlich überteuert, dafür kriegst auch nen 3 oder 425d :wink: also mach Nägel mit Köpfen und nimm gleich den 235i , dann hast ein Auto mit geilem Motor das dazu noch gut aussieht :unibrow:

    Wenn du Geld sparen willst, nimm den 1er als 25d. Oder gleich den 20d. Hört sich genauso toll an, und geht auch alles andere als schlecht.
     
  6. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    4.271
    Zustimmungen:
    524
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Wenn du den 116i noch weiterhin behältst, würde ich den M135i nehmen - ganz klare Sache.
    Solltest du den M135i jedoch 12 Monate im Alltag bewegen wäre bei deiner Km-Laufleistung eher der 25d angebracht - rein rechnerisch.

    Zum Thema Emotion und deinem eigenen Geldbeutel wurde schon alles gesagt... :daumen:
     
  7. #6 Maurice6594, 22.09.2014
    Maurice6594

    Maurice6594 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Erst einmal danke für die Antworten :)

    Ja das Angebot ist ohne Anzahlung,

    Probe gefahren bin ich beide noch nicht, jedoch bin ich schon nen 335i und einen 530d gefahren nun ja was soll ich sagen der 335 ist einfach geil, der 530 ist auch sehr gut jedoch kann man das eher schlecht mit einem 225 vergleichen da 4 und 6 Zylindern?

    Hab mir gerade einen 425d konfiguriert hast recht da tut sich nicht viel mit dem Preis.

    Ich werde euch berichten und bin für weitere Ideen/Kommentare offen ;)
     
  8. davem

    davem 1er-Fan

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    David
    Spritmonitor:
    Fährst du 50km einfach oder insgesamt zur Arbeit?
    Wenn du ohnehin im Verkehr mitschwimmst, hält sich der Verbrauch des M135i in Grenzen. Ausgegangen von größerer Stadt mit Ringstr. und Überland 80-100kmh würde ich schätzen, dass du mit 8,5l/100km hinkommen solltest. Ein 225 wird sich auf dieser Strecke vermutlich mit 6l zufrieden geben.

    Angenommen es sind 50km einfach und 220 Arbeitstage p.a., sowie 1,35€/l Diesel und 1,55€/l SuperPlus lägen die Spritkosten für den reinen Arbeitsweg für den

    --> 225d bei 1782€ p.a. = 148,50€ / Monat
    --> M135i bei 2898,50€ p.a. = 241,50€ / Monat

    Macht eine Differenz von ~93€ / Monat.

    Am besten beide fahren und dann in Relation zu den Mehrkosten entscheiden. So habe ich es auch gemacht und die Entscheidung war mehr als klar :mrgreen:.
    Ich habe mit einem Gesamt-Durchschnittsverbrauch von 10,5l für den M135i und 8l für den 125d bei 15tkm p.a. gerechnet. Insgesamt fahre ich den M135i jetzt mit 10,0l im Schnitt (siehe Spritmonitor-Link links).

    Zum Thema 4er: Auch den solltest du als 25d erstmal fahren - ich glaube kaum, dass man 225d und 425d bzgl. Agilität vergleichen kann - der 4er wiegt doch einfach eine ganze Ecke mehr.
     
  9. frafis

    frafis 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.07.2012
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Frank
    50 km eine Strecke? 50 x 220 Arbeitstage = 11.000 km.

    10 l/100km * 1,60 = 16,00 €/100 km => 1760 € p. a. (M135i)
    7,5l/100 km* 1,35 = 10,13 €/100 km => 1114 € p. a. (225d)

    Sind 54 Euro im Monat (brutto).

    Fahr mal beide Probe, für mich sind es verschiedene Welten (Traktor vs. Reichensechser). Mein Geschäftspartner fährt einen 520dT, volle Hütte (67T€ LP) , ich einen fast Serien M135i (45 T€ LP). Im Leben würde ich nicht tauschen, noch nicht einmal für eine lange Urlaubsstrecke.
     
  10. #9 Maurice6594, 22.09.2014
    Maurice6594

    Maurice6594 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    Sind hin und Rückweg mit denn 50 KM gemeint ;-)

    Ich werde mal nach einer Probefahrt fragen ..
     
  11. #10 snakeshit87, 22.09.2014
    snakeshit87

    snakeshit87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Martin
    Ich bezweifle ja irgendwie dass der 35i mit 10 Litern auskommt wenn du ihn so bewegst wie den 25d um auf 7,5 L zu kommen..

    Dennoch würde ich, sofern es der Geldbeutel hergibt zum 35i greifen. Ich bin jetzt nach einem Jahr 330i wieder auf einen diesel gewechselt (435d) und muss sagen dass ich teilweise schon mit der entscheidung hadere..
    Charakteristisch sind die 35i Motoren einfach eine ganz andere Nummer! Du solltest auf jeden Fall Probe fahren.
     
  12. #11 wolfimschafspelz, 22.09.2014
    wolfimschafspelz

    wolfimschafspelz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.07.2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saltgrit
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    02/2011
    Vorname:
    Berty
    Spritmonitor:
    Sehe ich genau so. Wenn man die Innerortswerte zu Grunde legt, dann liegt der M235i bei rd. 11L und der 225d bei knapp 6L. Das sind für mich auch realistische Alltagswerte. Rechne damit mal deine Jahreskilometerleistung durch.
    Ein 6-Zylinder-Benziner ist natürlich bzgl. Laufkultur, Klang und Kraftentfaltung eine Offenbarung - der Diesel halt das brummigere Sparwunder mit ner Menge Bumms. Bei viel BAB wäre für mich der Diesel die bessere Wahl - Geschmackssache.
     
  13. davem

    davem 1er-Fan

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    David
    Spritmonitor:
    Wenn man nicht an jeder Ampel steht und den Wiederantritt mit LC und Vollgas feiert, wird man kaum 11l in der Stadt brauchen.
    Ich halte eine Differenz von 3l zwischen den beiden bei gemäßigter Fahrweise und 60% Landstraße durchaus für realistisch. Der N55 ist bei niedrigen Drehzahlen wirklich sparsam.

    Am Wochenende M-WÜ bei viel Verkehr entspannt gefahren (Tempomat 140 und teilweise Baustelle) und 8,5l gebraucht. Bei über 160 wird die Differenz zum Diesel aber spürbar größer und jenseits der 200 sind es Welten - aber auch beim Spaß auf dem Weg dort hin ;).
     
  14. #13 dragofoscar, 22.09.2014
    dragofoscar

    dragofoscar 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi
    ich fahre einen m235i.
    Ich kann auch nur anraten beide zu fahren. Ich habe nach der Probefahrt alle guten (Spritspar)vorsätze über den haufen geworfen und... OK, bei mir waren es mehrere Probefahrten. Aber das ist eine andere Geschichte ;)

    Der Spritverbrauch liegt bei mir derzeit unter dem kalkulierten wert (derzeit 10,0 - wird aber noch raufgehen, da ich viel über land unterwegs gewesen bin) und wenn er sich nach ca. 10 000 KM nochmal einpendelt ist er sogar recht human.
    Was Sprit kostet ist dichter Stadtverkehr - da ist man auch mal in richtung 12 Liter unterwegs. Wenn man aber 2 oder 3 mal grün hat, dann siehts schon wieder anders aus.
    Sobald der Wagen fährt ist er im hohen Gang sparsam zu fahren. Das schöne an dem Wagen ist ja, das man nicht so schnell beschleunigen muss - man kann es aber.

    Ich wohne recht zentral in Hamburg, muss aber antizyklisch morgens stadtauswärts fahren. Trotz Berufsverkehr komme ich nach 14 km mit ca. 9 Litern Verbrauch an - müde und nicht hektisch.
    Wenn du immer in Sport unterwegs sein willst, dann wird es deutlich mehr.
    Ich bin wirklich überrascht wie "sparsam" man ihn fahren kann.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. mace

    mace 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    M135i
    Baujahr:
    08/2014
    ...genau so ist das! Hatte vorher einen 123d, an sich ein tolles Auto, aber nach wenigen Metern bei der Probefahrt im M135i war mir klar, das es Welten sind. Übrigens: bei AB 130kmh nimmt sich das nicht viel mit dem Verbrauch. Bei viel Stadt und schnellen Autobahnpassagen geht es natürlich auseinander. Mach einfach mal Probefahrten und berichte.
    lg Mace
     
  17. #15 M_ichel_3, 22.09.2014
    M_ichel_3

    M_ichel_3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Zürich
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    01/2014
    Vorname:
    Michel
    Betreff Sprit :
    Ich fahre meinen M135i xdrive als Spassauto bzw. 2.Wagen.
    Auf der Autobahn fahre ich im Comfort oder bei weiten Strecken sogar im Ecomodus.
    In der Stadt fahre ich selten.
    In den Pässen lasse ich es im Sportmodus oder +Sport knallen.
    Seit 16' 700km habe ich einen Durchschnittsverbrauch von 10.6 Liter.

    Die Vorfreude ist die schönste Freude :daumen:
     
Thema: M135i oder 225d/125d?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 225d oder 235i

    ,
  2. m135i oder 125d

    ,
  3. bmw 125d oder m135i

    ,
  4. bmw 125d oder 135i
Die Seite wird geladen...

M135i oder 225d/125d? - Ähnliche Themen

  1. Mini Cooper JWC, M135i,... Anregung für den neuen

    Mini Cooper JWC, M135i,... Anregung für den neuen: Moin, ich fahr ja nun schon länger meinen 118d der momentan als Firmenwagen seinen Dienst gut verrichtet. Da ich größtenteils auch weite Strecken...
  2. JSR mit seinem F20 ///M135i

    JSR mit seinem F20 ///M135i: Da ich schon des Längerem hier im Forum angemeldet bin und bisher nur stiller „Mitleser“ war, habe ich mich vor 6 Wochen dazu entschieden, mir nun...
  3. NEU Remus MSD für M135i M235i sowie xdrive

    NEU Remus MSD für M135i M235i sowie xdrive: Verkaufe meinen NEUEN Remus MSD für den M135i und M235i sowie die xdrive Modelle. Der MSD ist NEU und wurde einmal montiert ohne das Fahrzeug zu...
  4. BMW M135i Verkauf

    BMW M135i Verkauf: Verkaufe hier meinen BMW M135i. Ich habe den Wagen vor ca. 1,5 Jahren direkt Privat von einem BMW Werksangehörigen gekauft. Das Auto ist ein...
  5. [F20] M135i Lightweight Tuningbox +30 PS

    M135i Lightweight Tuningbox +30 PS: Verkaufe gebrauchtes Lightweight Leistungssteigerungsmodul Stufe 1. Leistungszuwachs ca. 30 PS und 60 NM. Box war ca. ein Jahr im Einsatz und...