M135i Gab es Änderungen am Motor?

Diskutiere M135i Gab es Änderungen am Motor? im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; 1) Hat sich seit der Bauzeit des M135i außer der Euro 6 Einführung etwas "wichtiges" am Motor geändert? Oder kann man irgendein Baujahr nehmen?...

  1. Jedi

    Jedi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    24
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    1) Hat sich seit der Bauzeit des M135i außer der Euro 6 Einführung etwas "wichtiges" am Motor geändert? Oder kann man irgendein Baujahr nehmen?

    2) Ist die Modellpflege aus 2013 an Euro 6 zu erkennen? Einer mit Euro 5 wäre demnach ein vor der Modellpflege gebauter,...?
     
  2. New1er

    New1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.12.2013
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    soweit ich weiß der turbo und die hochdruckpumpe
     
  3. Fangio

    Fangio 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2013
    Wurde nicht irgendwann von einer gegossenen auf eine geschmiedete Kurbelwelle umgestellt?
     
  4. Jedi

    Jedi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    24
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ab wann gab es denn diese Änderungen?
     
  5. Foerg

    Foerg 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Geseke
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    11/2019
    Vorname:
    Sebastian
    die gab es von anfang an
     
  6. #6 Dani_93, 09.02.2015
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    5.452
    Zustimmungen:
    1.463
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Daniel
    Das war doch schon von N54 auf N55...?
     
  7. #7 AgentMax, 09.02.2015
    AgentMax

    AgentMax 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Saarland
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Spritmonitor:
    Aber anders rum. Der N54 hatte geschmiedet. Der N55 gegossen.
     
  8. #8 Xiphias, 09.02.2015
    Xiphias

    Xiphias 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Grundlegend richtig, die N55 im M135i/M235i sind allerdings geschmiedet.
     
  9. #9 TwinScroll, 09.02.2015
    TwinScroll

    TwinScroll 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    17
    Motorisierung:
    M235i xDrive
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2017
    Die ersten N55 hatten soweit ich es noch in Erinnerung hab eine gegossene Kurbelwelle.
    Der M135i bekam dann ab ende 2012 quasi den N55 mit der geschmiedeten Kurbelwelle.

    Die Euro 6 Norm bzw anderer Turbo und HDP ist wohl ab 07/13 verbaut.

    Frage ist halt welches Modell Tuningfreundlicher ist, vor oder nach 07/13?
     
  10. jojo11

    jojo11 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    40
    Nicht ganz......NUR der M135i und der M235i haben eine Kurbelwelle mit geschmiedeten Funktionselementen. Ausgleichsgewichte sind auch hier, wie überall, gegossen. Diese "geschmiedete" K-Welle ist auch ein paar Kg schwerer als die Gussvariante.

    Nein, die HDP hat sich leider nicht geändert. Da gab es letztes Jahr im April eine kleine Änderung, die aber nichts Nenneswertes mit der Fördermenge u. Druck zu tun hat. Die HDP5 kam in ALLEN N55 ab 3/2012! Kleine techn. Änderung ab 3/2014 (wäre aber unsinnig bei älteren Fahrzeugen diese nachzurüsten - es sei denn die alte ist kaputt - da hieraus kein Vorteil erwächst).

    Also, tut mir Leid, KEINE Änderungen!
     
  11. #11 FireFox81, 25.02.2015
    FireFox81

    FireFox81 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Frankenthal (Pfalz)
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Frank
    Aber die Ladedruckregelung wurde von pneumatisch auf elektro-pneumatisch umgestellt, oder? Wenn dann ab 07/2013 oder ab 07/2014...
     
  12. jojo11

    jojo11 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    40
    Ja der Stellmotor kam anstelle der Unterdruckdose mit der Umstellung von E5 auf E6. Da ist dann auch der Flansch zum Kat im Durchmesser größer geworden, ist dann aber auch alles. Die Änderung in der HDP ist eine normale technische Maßnahme gewesen. Max. Fördermenge und Druck ist LEIDER gleich. Muss mich allerdings in Sachen Kurbelwelle selbst korrigieren. Das ist eine komplette Schmiedewelle, also einteilig! Hatte da die Doku falsch gelesen (und mich gewundert). Man wird alt und blind, spielt aber technisch keine Rolle, Hauptsache geschmiedet! Die 6Zyl. NEU (B68?) sollten vermutlich erst im G kommen (neuer 7er), wäre zumindest logisch.
     
  13. Brrrp

    Brrrp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.03.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Markkleeberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2012
    Vorname:
    Ronny
    Spritmonitor:
    Ich muss mal eben ausgraben.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die Bauteile alle gleichgeblieben?
    Kein anderer Turbolader, keine größeren Flansche oder ähnliches?
    Weshalb gibt es denn dann in vielen Katalogen diese Grenze „bis Bj 06/2013“?
    Wegen der Umstellung auf Euro6?
     
  14. #14 Daniel., 26.01.2019
    Daniel.

    Daniel. 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    763
    Ort:
    Münchner Norden
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Ab 07/2013 ist der Flansch vom Turbolader zur Downpipe von 3 Zoll auf 4 Zoll gewachsen (daher der Unterschied bei den Downpipes). Außerdem wurde in dem Zuge auch von pneumatisches Wastegate (PWG) auf elektrisches Wastegate umgestellt (EWG).
    Bis 07/2013 daher PWG Euro5
    Ab 07/2013 dann EWG Euro6

    EWG hat mehr Leistungspotenzial. Wenn man über 400PS anstrebt sollte man daher zum EWG Euro6 Modell greifen.
     
    Magnum und BMW330Ci gefällt das.
  15. #15 Johnnie, 26.01.2019
    Johnnie

    Johnnie 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.07.2015
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    1.712
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2018
    Doch, der Turbolader hatte sich geändert. Von PWG auf EWG mit größerem Ausgang, wenn ich mich nicht täusche.
     
    Magnum gefällt das.
  16. Brrrp

    Brrrp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.03.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Markkleeberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2012
    Vorname:
    Ronny
    Spritmonitor:
    Vielen Dank!
     
  17. test0r

    test0r 1er-Profi

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    1.227
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Chris
    Ich zitiere mich mal selbst aus einem anderen Thread:
    Dazu hat bis jetzt noch niemand sein Veto eingelegt; vlt. hat den Beitrag bisher aber auch nur noch nicht "die richtige Person" gelesen ;)
     
  18. #18 Bernd235, 28.01.2019
    Bernd235

    Bernd235 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.09.2017
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    193
    Schön dass das Thema hier gerade aktuell ist: mal angenommen, ich würde nicht über 400 PS anstreben, sondern "nur" 360 bis 380 oder so, ABER ich hätte gerne eine Leistungscharakteristik, die mir auch über 6.000 das Gefühl gibt, dass da noch Mehrleistung nachkommt, meinetwegen auch mit gar nicht sooo viel Drehmoment "untenrum".

    Geht das mit dem Euro 6 deutlich besser? Geht das auch mit dem Euro 5? Geht das nichtmal mit dem Euro 6?
    Versteht jemand meine Frage? :lach_flash:

    Gruß, Bernd
     
  19. #19 Daniel., 28.01.2019
    Daniel.

    Daniel. 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    763
    Ort:
    Münchner Norden
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Ich denke da kommst du um eine Probefahrt nicht rumm :D Bei einer geplanten Leistungssteigerung aber schwer zu sagen da jeder Tuner anders programmiert. Turbomotoren geht oben rumm immer etwas die Puste aus. Dafür fühlt sich die Leistungsentfaltung beim N55 für einen Turbomotor relativ linear an. Schön zum sportlich fahren. Golf R ist zum Beispiel ziemlich das Gegenteil gefühlt. Ich schalte spätestens bei 6.500rpm. Fahre einen PWG.
     
  20. #20 Bernd235, 28.01.2019
    Bernd235

    Bernd235 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.09.2017
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    193
    Klar, ist natürlich stark subjektiv. Aber immerhin wurde meine Frage scheinbar schonmal verstanden. :mrgreen:
    Und ich hatte auch schon - ebenfalls softwareoptimierte - Turbomotoren, die bis in den Begrenzer bei knapp über 7.000 ordentlich gedrückt haben.
    Dass ein M135 dies mit dem Serienlader nicht tut, dessen bin ich mir auch sicher. Aber wie groß der Unterschied zwischen E5 und E6 ist, wäre mal interessant.

    Aber du hast schon recht, im Prinzip müsste ich beide Motoren mit vergleichbarer Software probefahren, neben den ganzen Probefahrten die ich zusätzlich ohnehin noch bräuchte... :lach_flash:

    Gruß, Bernd
     
    Daniel. gefällt das.
Thema: M135i Gab es Änderungen am Motor?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zentrale kurbelwellenschraube n55 m135i löst sich

    ,
  2. BMW m135i neuer Turbo ab

    ,
  3. BMW M135i Euro6

    ,
  4. m135i euro 6,
  5. bmw m135i euro 6,
  6. m135i ab wann n55,
  7. m135i warum wurde der turbo geändert www.1erforum.de
Die Seite wird geladen...

M135i Gab es Änderungen am Motor? - Ähnliche Themen

  1. Kühlwasserkühler M135i

    Kühlwasserkühler M135i: hallo zusammen, mein kühlwasserkühler sieht echt mies aus. such auf diesem weg einen guten gebrauchten. vielleicht hat ja jemand einen über. er...
  2. BMW 116i F20, N13 Motor Öl oder Bremsflüssigkeitsverlust

    BMW 116i F20, N13 Motor Öl oder Bremsflüssigkeitsverlust: Hallo, ich habe einen BMW 116i F20, N 13 Motor BJ 2012. Es tropft unter der Beifahrerseite ( 2 Teil Unterbodenschutz) Öl oder Bremsflüssigkeit...
  3. BMW 116i F20, N13 Motor Öl oder Bremsflüssigkeitsverlust

    BMW 116i F20, N13 Motor Öl oder Bremsflüssigkeitsverlust: Hallo, ich habe einen BMW 116i F20, N 13 Motor BJ 2012. Es tropft unter der Beifahrerseite ( 2 Teil Unterbodenschutz) Öl oder Bremsflüssigkeit...
  4. 19 Zoll UA3 Felgen für BMW e82 e87 F20 F21 M135i F23 2er 235 Performance Coupe

    19 Zoll UA3 Felgen für BMW e82 e87 F20 F21 M135i F23 2er 235 Performance Coupe: [IMG] EUR 699,00 End Date: 26. Apr. 15:14 Buy It Now for only: US EUR 699,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. Fahrwerk M135i XDrive

    Fahrwerk M135i XDrive: Servus, Suche für meinen vorfacelift M135i Xdrive ein Fahrwerk. Wenn zufällig jemand ein ST, KW oder Bilstein rumliegen hat, kann sich gerne bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden