M135i Fahrwerk

Diskutiere M135i Fahrwerk im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Erfahrungsbericht nach 2 Monaten M135i Xdrive (Fahre keine Runflat Reifen) 225/40/18 245/35/18 Motor, Design, Bedienung, Verbrauch usw. alles...

  1. #1 tigerkeops, 05.06.2016
    tigerkeops

    tigerkeops 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.06.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Erfahrungsbericht nach 2 Monaten M135i Xdrive (Fahre keine Runflat Reifen) 225/40/18 245/35/18
    Motor, Design, Bedienung, Verbrauch usw. alles Super an dem Auto!

    (Persönliche Meinung)
    Der einzige sehr grosse Schwachpunkt ist das Fahrwerk.
    Am Anfang fand ich es ja noch OK aber in der Zwischenzeit nervt mich das Gehoppel auf der Autobahn
    oder schlechten Strassen und die harten Schläge über jegliche kleine Bodenwellen.
    Sorry BMW aber bin schon viele Sportwagen gefahren mit viel besseren (Komfortableren) Fahrwerken.

    Ok gibt es Lösungen?...mir geht es nicht um Tieferlegen sondern um einen besseren Komfort!

    Wahr heute bei einem Freund ehemaliger BMW Ingenieur selber Besitzer von schon mehreren 335, 645
    und aktuell von einem M235i Cabrio lässt seine Fahrwerke bei einem bekannten Spezialisten abstimmen!
    Machte zusammen heute eine Ausfahrt. Seine Meinung der Fährt sich sehr Ruppig das Proplem ist die Hinterachse und die 1er und 2er sind sehr schwierig abzustimmen.

    In seinem M235i ähnlich nicht ganz so steiff weil er mehr Gewicht hat auf der Hinterachse hat.
    Er hat sich ein KW Streetcomfort einbauen lassen hat mir aber davon abgeraten weil Preis/Leisung
    erstens Teuer aber vor allem zu wenig Mehrkomfort bringen.

    Ok andere Lösungen?
    Einfach weichere Federn einbauen kostet zwar nicht die Welt aber Garantie BMW usw.
    ist keine Lösung und Fahrverhalten überhaupt nicht sicher ob es besser wird.

    Ok andere Lösung?
    Reifen mit 2 Bar Fahren heute gemacht bringt nicht wirklich viel! (BMW sagt 2.2 V/H)

    Ok andere Lösung?
    Andere Sommerreifen? fahre Goodyear Eagle F2 ist ja sowieso schon eher ein Komfortabler Sportreifen bringt auch nicht viel mit anderem Fabrikat.

    Ok andere Lösung?
    Werde ich nun Testen!
    Kaufe mir Pirelli Winterreifen die sollen zimlich weich sein und Winterreifen sind ja eh komfortabler aus Erfahrung. Max Speed 240 km/h was solls. Und brauch eh mal Winterreifen.

    Ok kurz Abrollumfang berechnet die 245/40/18 statt 245/35/18 würden auch passen hinten.
    Besser noch 92V gibt es in dieser Grösse aber nur in 97V.

    225/40/18 würde er hinten nicht Fahren das Auto hat einfach zuviel Power auf der Hinterachse.

    Bin schon mal gespannt auf Eure Kommentare!... kommt sicher Weichei usw.
    Objektiv betrachtet sind sicher noch viele andere Besitzer nicht glücklich mit Ihrem Fahrwerk im M135i

    Gute Ideen sind gefragt:-) wenn alles nichts bringt wird Schatzi wieder verkauft.
     
  2. Gunnar

    Gunnar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    WN
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2013
    Hallo und erstmal willkommen hier!

    Es wäre ganz nett, sofern du dich noch kurz vorstellen würdest... Das wird hier gern gesehen[emoji6]

    Um deine Aussagen/Empfindungen einschätzen zu können, wären auch ein paar Worte zu deiner automobilen Vergangenheit nicht schlecht.

    Grundsätzlich würde ich dir dringend davon abraten, ein dem Empfinden nach zu harten Fahrwerk mit weichen Reifen (Winterreifen!) entgegen zu wirken! Ich hatte auch vor, meine nicht mehr für den richtigen Winter brauchbaren WR übern Sommer runterzufahren. Kurz gesagt, es ist ne scheixx Idee u ich habe wieder auf SR gewechselt. Bei den Temperaturen derzeit (und es ist noch lange kein Sommer hier in Süddeutschland), macht der WR schon mucken. Zudem ist der Verschleiß exorbitant!
    Außerdem ist die von dir genannte Größe mit 245/40 R18 nicht ohne weiteres auf dem 1-er fahrbar, schon gar nicht mit den normalen 225/40 R18 auf der VA. es passt vom Abrollumfang her nicht! Die Differenz zw VA u HA ist zu groß. Außerdem würde ich explizit beim xDrive von solchen "Experimenten" dringend abraten, dein Verteilergetriebe wird es dir danken.

    So, nun zu deinem eigentlichen Anliegen... Wie hat sich denn das Streetcomfort deiner Meinung nach angefühlt? Was passte dir daran nicht bzw was war auffällig? Welches Fahrwerk hast du aktuell verbaut, das M oder das Adaptive? Ich frage hier nach, dass wir besser herausfinden, wie wir dir helfen können... Sofern dein Kollege einen "Spezialisten" kennt, geh doch mal dirt vorbei u lass dich beraten?


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  3. #3 florianlaux, 06.06.2016
    florianlaux

    florianlaux 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.11.2015
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    148

    Mir ging es wie Dir - ich habe zwar den S Drive als Schalter, aber ich fand das Serienfahrwerk absolut indiskutabel.


    Es ist ja nicht nur der Komfort - bzw. der fehlende Komfort - das Auto ist mit dem Serienfahrwerk bei über 200 einfach viel zu unruhig und nur mit feuchten Händen wirklich auf der Bahn zu halten.

    Ich habe mich dann nach langem Stöbern hier für ein KW V3 entschieden, mit einem Setup von Wolfgang Weber. Es ist ja nicht nur das Fahrwerk wichtig, auch die Werkseinstellungen von Spur und Sturz sind nicht optimal.
    http://www.wwmotorsport.de
    Seitdem habe ich ein anderes Auto!!! Bin immer noch begeistert!!
    Klar - es ist teuer und es wird nie so komfortabel sein wie ein Serienfahrwerk in einem 116d.
    Es ist straff, aber anders straff - schwer zu beschreiben. Aber viel besser und viel komfortabler.

    Ich habe mit den Einstellung viel probiert bin dann aber letztlich wieder bei dem von Wolfgang eingestellten setup gelandet.
    Auto liegt absolut geil damit.
     
    Dani_93 gefällt das.
  4. #4 tigerkeops, 06.06.2016
    tigerkeops

    tigerkeops 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.06.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hab grad zusammengezählt ist mein 10 Auto die letzten 2 wahren BMW 325i & BMW 330xi
    Aktuell fahren wir in unserer Familie: Frau MX-5 NC und mein Sohn einen alten Honda CR-V.
    soviel zur Vorstellung:-)

    Stimmt nochmal gerechnet 245/40/18 passt vom Abrollumfang nicht zuviel Differenz und gefährlich für das
    Verteilergetriebe. 235/40/18 würde passen aber exotische Grösse und viel zu teuer.

    Ehrlich gesagt bin ich auch noch nie im Sommer mit Winterreifen gefahren es gibt Nachteile die sind mir bekannt
    und werde noch warten bis Ende August. In unseren Breitengraden hat ein Winterreifen im Sommer bei dem
    vielen Regen auch Vorteile... Aquaplaning usw. und er wird halt viel schneller Warm, Weicher und dadurch Komfortabler.
    Der Verschleiss ist natürlich höher aber bei 10 000 km im Jahr nicht so relevant bei mir.

    Ich fahre das M Fahrwerk!
    Zum KW das bin ich nicht gefahren weil seine Freundin grad mit dem 235 unterwegs wahr.
    Währe natürlich auch für mich interessant gewesen werde ich noch nachholen.
    Seine Aussage dazu wahr: die Dämpfer sprechen feiner an als im Serienfahrwerk aber für mich
    zu viel Geld für etwas mehr Komfort und er sieht es nicht als eine Lösung die er mir Empfehlen würde.

    Wir werden uns jetzt schlaumachen ob weichere Dämpfer auf der Hinterachse villeicht doch
    einen versuch wert sind... bin zwar ehrlich gesagt nicht so glücklich über solche Massnahmen
    bis jetzt wahr bei meinen Autos immer nur einsteigen und fahren.

    über kurz oder lang wahrscheinlich ein fehlkauf (jedenfalls für mich) brauch halt doch mehr Komfort!
    bei guten Strassen ist das Fahrwerk gut kein Thema aber auf schlechten schon wircklich sehr schlecht.
     
  5. mbr72

    mbr72 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2015
    Vorname:
    Danny
    Komisch, fahre dasselbe Fahrzeug und finde das Originalfahrwerk sehr kompatibel und eher zu weich abgestimmt (zumindest die Querneigung in Kurven ist mir zu stark). Wenn ich das z.B. mit dem Fahrwerk des Audi S3, welchen ich ähnlich häufig fahre wie den BMW, vergleiche -> DAS ist richtig unkomfortabel, extrem holprig, auch im Comfort-Modus.
    Alternative Fahrwerke werden kaum einen Mehrkomfort geben; ich habe das Gefühl, dass da höchstens noch ein Felgenwechsel auf 17'' was bringt, aber dann würde ich lieber gleich das Auto wechseln :-).
     
  6. #6 tigerkeops, 06.06.2016
    tigerkeops

    tigerkeops 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.06.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke für deine Infos... dachte schon bin wahrscheinlich wieder der einzige der das Fahrwerk schlecht findet:-)
    Wahr am Weekend nach München unterwegs 300 km und mit Geschwindigkeiten bis 240 km/h hatte nie das Gefühl
    von Schweissausbrüchen der Wagen klebt schon super auf der Strasse im gegensatz zu meinem letzten 330xi.
    Aber eben Polter, Polter, Polter und Hoppel, Hoppel, Hoppel was soll daran gut sein?

    Zu deinem KW V3 hört sich gut an...sag doch bitte mit was für Ausgaben muss mann rechnen?
     
  7. mbr72

    mbr72 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2015
    Vorname:
    Danny
    Bei mir wird das V3 Plug&Play heute montiert mit -20mm, tiefer sieht meiner Meinung nach nicht mehr harmonisch aus, aber das ist ja Geschmacksache. Wird insgesamt (inkl. Montage & Lenkgeometrie) 3'000 CHF kosten. Nehme an, das gibt's im deutschen Raum günstiger. Wie der Komfort sein wird, kann ich Morgen berichten.
     
  8. #8 florianlaux, 06.06.2016
    florianlaux

    florianlaux 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.11.2015
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    148
    Ich habe incl. Einbau, Vermessen, Einstellen, Probefahrt zur Abstimmung und Tüv Eintragung bei Wolfgang Weber ca. 2400 Euro bezahlt.
     
  9. #9 tigerkeops, 06.06.2016
    tigerkeops

    tigerkeops 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.06.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
     
  10. #10 tigerkeops, 06.06.2016
    tigerkeops

    tigerkeops 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.06.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hey Super schon mal vielen Dank für eure Feedbacks... mbr72 bin gespannt auf deinen Erfahrungsbericht.
     
  11. #11 Christian-LSE, 06.06.2016
    Christian-LSE

    Christian-LSE 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    266
    Ort:
    Blieskastel
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Christian
    Dann wäre für dich auf jedenfall das Adaptive Fahrwerk das richtige gewesen! Kann man das nachrüsten?

    Ich bin vom 120d mit M-Sportfahrwerk auf den M135i mit Adapativen Fahrwerk gewechselt. Im Comfortmodus ist es wirklich deutlich "weicher" und dämpft wesenltich besser wie es das im Sportmodus tut bzw. auch zum Vergleich zum alten Fahrwerk im 120d.

    Allerdings bewegt man das Fahrzeut im Grenzbereich ist die "Sport" Einstellung fast zu weich und der Wagen taucht zu tief ein, wie schon oben geschrieben.

    Allerdings, muss ich ganz ehrlich sagen es ist ein auf "Sport" getrimter Kleinwagen, da darf man kein Comfort wie im 5er erwarten. Dafür ist auch nicht gebaut.
     
  12. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.498
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Ich habe das Schnitzer Rennsport Fahrwerk in meinem M135i. Das ist in der Standard-Abstimmung von M. Wollgarten recht straff. Ich fahre daher vorne in der Zugstufe 3 Klicks weiter offen.
    Abgesehen davon ist das Schnitzer Fahrwerk (auf Basis des KW V3), wie in den Threads zuvor schon geschrieben viel sensibler beim Federn als das Serien-M-Fahrwerk. Ich muss auf der Fahrt zum Büro über zwei Fräskanten. Mit dem M-FW gab es immer eine trockenen Ruck. Das Schnitzer-FW, obwohl in der Federung deutlich straffer, federt diese Kante deutlich besser weg. Das liegt zum einen am geringeren Losbrechmoment der Dämpfer und zum anderen an der anderen High-Speed-Dämpferkennlinie. Das hat nur wenig mit der Feder zu tun! Das M-FW ist da einfach bockig.
    (Ich muss aber sagen, dass das M-FW im M135i (F20) schon deutlich besser ist, als die anderen M-Fahrwerke in E87, E82 und F30.

    Auf der Autobahn liegt der Wagen immernoch satt, wenn gleich recht agil. Gerade in welligen AB-Kurven und bei Tempi von >230km/h ist der Unterschied zum M-FW drastisch. Hier liegt das Schnitzer-FW einfach sauber. Auch auf der Nordschleife ist die Stabilität des Wagens deutlich verbessert und man fährt entspannt am Flugplatz, Fuchsröhre und Pflanzgarten.
     
  13. sk156

    sk156 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    852
    Ort:
    Heilbronn
    Also ich empfinde das Fahrwerk (keine adaptiven Dämpfer) des M135i teilweise als richtig übel. Auf Landstraßen fährt sich der Wagen noch relativ straff und entspannt, aber bei höheren Geschwindigkeiten auf der Autobahn ist das nur ein einziges Gehoppel! Kommt dann noch eine Bodenwelle oder Windböe dazu wird das echt ganz schnell eine recht gefährliche Angelegenheit! Mein ehemaliger 120d mit M-Fahrwerk war da einen Tick entspannter und "komfortabler" abgestimmt.
     
  14. mbr72

    mbr72 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2015
    Vorname:
    Danny
    Sodele, Fahrzeug ist abgeholt und erste Probefahrt mit dem KW V3 gemacht. Entgegen meiner Anweisungen haben sie die Tieferlegung anders eingestellt (Vorne 30, hinten 25 mm), aber sieht noch ganz okay aus, kann man ja wieder anpassen. Erstes Fazit zum Fahrverhalten:
    - Im Comfort-Modus schon straffer und etwas holpriger (ich würde es mal mit Sport-Einstellung mit Originalfahrwerk vergleichen)
    - Sport-Modus deutliche unterschiedlicher als vorher, ziemliches Geholper auf mittelmässigem Teerbelag, aber dafür sehr wankungsstabil, Bergstrassen sind eine wahre Freude damit
    - In beiden Einstellungen, insbesondere aber im Sportmodus auffallend präziseres Einlenkverhalten als mit Originalfahrwerk. Das war eigentlich das Erste, was mir überhaupt aufgefallen ist. Das fühlt sich wirklich anders an. Spontaner und weniger schwammig (also im Vergleich ;-)).
    - Die seitliche Wankung ist bei Comfort noch vorhanden, bei Sport deutlich weniger, fast wie ein Brett auf der Strasse

    Dass in anderen Reviews erwähnt wird, es sei im Comfort-Modus komfortabler als das adaptive Originalfahrwerk, kann ich nicht nachvollziehen. Das ist definitiv nicht der Fall, aber auf jeden Fall genügend Restkomfort für den Alltagsgebrauch.
    Spur wurde auch angepasst: Vorne von 00°11' auf 00°13' und hinten von 00°12' auf 00°20' geändert (damit kann ich nichts anfangen, steht zumindest so im Auswerteblatt der Vermessung, mich wundert eher dass die Werte positiv sind, dachte immer, Sturzwerte seien eher negativ).

    Den Schmutz am Fz bitte ich zu entschuldigen, keine Zeit zum Putzen gehabt.
     

    Anhänge:

    Dani_93 gefällt das.
  15. #15 florianlaux, 07.06.2016
    florianlaux

    florianlaux 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.11.2015
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    148
    was für Zug und Druckstufenwerte wurden eingestellt?
     
  16. mbr72

    mbr72 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2015
    Vorname:
    Danny
    Habe leider nur Spur/Sturz-Angaben sowie Tieferlegung pro Rad vorher/nachher.
    Für die Zug/Druckstufenwerte müsste ich nachfragen.
     
  17. #17 florianlaux, 07.06.2016
    florianlaux

    florianlaux 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.11.2015
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    148
    normalerweise kann man das beim V3 einstellen - ich weis nicht wie es bei dem adaptiven Fahrwerk ist, aber ein paar Klicks machen hier einen riesen Unterschied
     
  18. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.498
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Mal 'ne dumme Frage: adaptive Dämpfereinstellung bei dem KW V3 - Gibt es das wirklich?

    Das KW V3 ist doch ein konventionelles Fahrwerk (ohne dieses etwas nervige Feature der nie wirklich gleichmässigen Dämpfung)
    Es gibt das V3 auch für ein Fahrzeug mit herstellerseitigem adapt. Dämfpern - ja, aber dann wird dieses Feature durch Adapterstecker ausser Funktion gesetzt. Das V3 besitzt keine adaptiven Eigenschaften!
    Folglich ist die Einstellung am Fahrerlebnisschalter ohne Auswirkung auf das KW V3! Oder hast Du ein KW-DDC-Fahrwerk verbaut bekommen?

    - - - - -

    Habe letztlich mir mal von einem Experten erklären lassen, warum das M-Fahrwerk auf Kanten etc. so bockig reagiert. Es hat mit den Anschlagdämpfern zu tun, die schon sehr früh zum Einsatz kommen. Da reicht schon rund 2cm einfedern aus und die Anschlaggummis treten in Funktion. Wurde mir am lebenden Objekt gezeigt. Dadurch reagiert das M-Fw trotz rel. weicher Federn sehr progressiv bis eben bockig.
    Bei z.B. den Nachrüstfahrwerken auf KW-Basis ist der Spielraum bis die Anschlaggummis berührt werden grösser, durch die straffere Feder die Eintauchtiefe geringer und somit länger im lineareren Bereich.
    Ich war überrascht, da ich damit nicht gerechnet hatte - so lernt man immer wieder was dazu ...
     
    Malte_M135ixDrive gefällt das.
  19. #19 Malte_M135ixDrive, 10.06.2016
    Malte_M135ixDrive

    Malte_M135ixDrive 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Bielefeld
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2013
    Vorname:
    Malte
    Gilt dann wohl auch für das V1 und V2 oder?
     
  20. 740i

    740i 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    140
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Dazu kommt bei den M-Fahrwerken meist noch eine recht stramme Druckstufe der Dämpfer, speziell hinten. Da sind Nachrüstfahrwerke und auch Nachrüst-Sportdämpfer meist etwas moderater.
    Gruß Peter
     
Thema: M135i Fahrwerk
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. M135i Fahrwerk m235i

    ,
  2. komfort bmw m135i

    ,
  3. tuningwerk fahrwerk setup

    ,
  4. wolfgang weber fahrwerke erfahrungsberichte
Die Seite wird geladen...

M135i Fahrwerk - Ähnliche Themen

  1. Kühlwasserkühler M135i

    Kühlwasserkühler M135i: hallo zusammen, mein kühlwasserkühler sieht echt mies aus. such auf diesem weg einen guten gebrauchten. vielleicht hat ja jemand einen über. er...
  2. 19 Zoll UA3 Felgen für BMW e82 e87 F20 F21 M135i F23 2er 235 Performance Coupe

    19 Zoll UA3 Felgen für BMW e82 e87 F20 F21 M135i F23 2er 235 Performance Coupe: [IMG] EUR 699,00 End Date: 26. Apr. 15:14 Buy It Now for only: US EUR 699,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. Fahrwerk M135i XDrive

    Fahrwerk M135i XDrive: Servus, Suche für meinen vorfacelift M135i Xdrive ein Fahrwerk. Wenn zufällig jemand ein ST, KW oder Bilstein rumliegen hat, kann sich gerne bei...
  4. 18 Zoll V1 Alu Felgen für BMW M135i M140i M125i M235i M240i xDrive TOP Neu SW

    18 Zoll V1 Alu Felgen für BMW M135i M140i M125i M235i M240i xDrive TOP Neu SW: [IMG] EUR 519,00 End Date: 22. Apr. 12:01 Buy It Now for only: US EUR 519,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. 18 Zoll V1 Alu Felgen für BMW M135i M140i M125i M235i M240i xDrive TOP Neu SW

    18 Zoll V1 Alu Felgen für BMW M135i M140i M125i M235i M240i xDrive TOP Neu SW: [IMG] EUR 539,00 End Date: 22. Apr. 12:01 Buy It Now for only: US EUR 539,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden