M-Sportfahrwerk nachrüsten

Dieses Thema im Forum "Federn & Fahrwerk" wurde erstellt von Ted, 19.02.2013.

  1. Ted

    Ted 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.06.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Hallo,

    ich habe momentan einen 1er mit Serienfahrwerk, bin mit der Kurvenlage allerdings nicht wirklich zufrieden. Ich hatte mir erst überlegt neue Federn einzubauen oder eben ein gutes Gewindefahrwerk, allerdings möchte ich nicht, dass der Wagen allzu weit runterkommt. Die 3-4cm die eigentlich alle Federsätze/Fahrwerke haben, sind mir zuviel.

    Ich habe beim :icon_smile: schon angefragt, wieviel es kosten würde das M-Fahrwerk nachzurüsten, der nannte mir einen Preis von 2000-2500€. Ein bißchen viel würde ich behaupten.

    Jetzt hab ich bei Leebmann24 mal rumgeschaut, da kosten die Federbeine vorne gerade mal 130€ (BMW Ersatzteile Teilekatalog - leebmann24.de) und hinten 93€ (BMW Ersatzteile Teilekatalog - leebmann24.de). Also rund 220€ + Federn, für die ich leider keinen Preis finden konnte. Einbauen lassen würde ich es entweder bei BMW oder in einer freien Werkstatt, je nach Preis. Grob geschätzt würde ich sagen, sollte ich da doch mit unter 1000€ hinkommen?

    Die Frage ist, vergesse ich da gerade irgendwas? Brauch ich z.B. auch neue Stützlager, Schwenklager oder ähnliches?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wutknut, 19.02.2013
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Die Stabilisatoren kommen noch dazu.
    Für 1000,- bekommst du schon ein richtig feines Sportfahrwerk von Bilstein oder Koni FSD mit guten Federn.
    25-30mm zum normalen Fahrwerk sind ja nicht viel. Das ist genau so wie es sein sollte.
    Das lohnt eigentlich nur wenn du ein gebrauchtes M Fahrwerk aus einer Umrüstung billig schiessen kannst.
    Ansonsten sind gerade die FSD Dämpfer mit guten Federn viel besser als das M Fahrwerk.
     
  4. #3 Ted, 20.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2013
    Ted

    Ted 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.06.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Ok, der Stabilisator käme nochmal 160€ extra (BMW Ersatzteile Teilekatalog - leebmann24.de)

    Die Sache bei einem "normalen" Sportfahrwerk ist, dass es mir einfach zu weit runterkommt. Zumal ich von Bilstein und Koni bisher nichts gutes gehört hab, ich hatte zwischenzeitlich schon mit dem KW v1 oder v2 liebäugelt, aber 30mm sind mir gefühlt zuviel. Müsste ich aber bei Gelegenheit nochmal genauer nachmessen.

    Aber zurück zu meiner Frage. Ich hab gerade in ner Fußnote gesehn, dass auch wenn da Menge 2 steht der Preis sich nur auf 1 Stück bezieht. Dann wärens 600 + Federn, also vermutlich 800-900 Materialkosten. Dazu noch Einbau und ich wäre wieder bei 1500€. Ist zwar immer noch ne Menge, aber immerhin noch deutlich unter BMW-Preis. Sonst fehlt in meiner Zusammenstellung aber nichts mehr?
     
  5. #4 wutknut, 20.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2013
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Nein, der Nachrüssatz M Fahrwek kostet ca.1000,- plus Federn.(ca.260,-)

    4 Dämpfer+Puffer,Kleinteile
    4 Federn
    2 Stabilisatoren+4 Pendelstützen vone/hinten

    Das M Fahrwerk sich nachträglich neu zu kaufen, steht in keinem Verhältnis zu dem was es kann.
    Für das Geld gibt es wirklich Besseres. Das M Fahrwerk ist zwar nicht schlecht und etwas besser als das Standardfahrwerk, aber als Nachrüstung viel zu teuer. Du wirst enttäuscht sein.
    Unter 1700,- bekommst du das nicht unters Auto.
    Besorg dir doch einfach einen vernünftigen Satz Federn. Das Standardfahrwerk macht sich ja lediglich durch die zu weichen Federn negativ bemerkbar. 25 oder 30 mm sind wirklich genau richtig.
    So sollte er eigentlich von Werk aus da stehen.

    Nur gebraucht aus einer Umrüstung lohnt sich das M bedingt.
     
  6. #5 StormF20, 20.02.2013
    StormF20

    StormF20 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Kevin
    Du weisst aber schon, dass es Sinn macht wenn beim Sportfahrwerk der Schwerpunkt nach unten geht? Du kriegst kein strafferes Fahrwerk ohne tieferlegen, dass macht auch gar keinen Sinn.
    Ein M-Fahrwerk nachzurüsten ebenso nicht.
    Die 20-30mm, was machen die Deiner Meinung nach aus, dass Du das nicht willst??
     
  7. #6 wutknut, 20.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2013
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Genau deswegen,(das M Fahrwerk ist ja auch recht hochbeinig) werden ja noch zusätzlich verwindungsteifere Stabilisatoren gebraucht.
    Die sind bei einer strafferen Federauslegung ja eigentlich nicht nötig.
    Da wird die Neigung der Karosserie in Kurven durch den etwas tieferen Schwerpunkt und die härteren Federn schon gut minimiert.

    Ich würde ihm einfach ein paar gute Federn empfehlen, da kostet der Spass
    mit Einbau und Spureinstellung 600-700 und der Drops ist gelutscht.
    Es gibt ja auch 20/20 mm. Dann steht er ja mehr oder weniger wie einer mit
    M Fahrwerk da.
    Ich hätte gerne mein M Fahrwerk etwas tiefer, da gehen ohne das die Altagstauglichkeit leiden würde noch gut 20mm.
    Und die Vorderachse ist auch beim M etwas zu weich abgestimmt. Das ist zwar in der Gesamtheit nicht schlecht, aber einen Ticken härter dürfte es schon sein.
    Beim Anbremsen der Kurven aus hoher Geschwindigkeit wird die Vorderachse schon recht wabbelig.
     
  8. cetan

    cetan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2005
    Vorname:
    Christian

    Dem ersten Teil stimme ich zu: Schwerpunkt nach unten macht Sinn, insbesondere natürlich, wenn man das Fz auf der Rennstrecke bewegen will. Allerdings sollte einem klar sein, dass die Alltagstauglichkeit ggf. darunter leiden kann. Über die Optik will ich an dieser Stelle nicht diskutieren, da sieht tiefer natürlich besser aus...

    Der zweite Teil ist nicht richtig: Die Federkennlinie bestimmt in erster Linie die Härte des Fahrwerks. Da kann auch ein Fahrwerk in Serienhöhe bretthart sein! Tieferlegen nur um mehr Härte zu erzielen ist Unsinn!
     
  9. #8 wutknut, 20.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2013
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Ja, aber leider ist ohne eine gewisse härtere Abstimmung der Federn nunmal keine Dynamische Verbesserung zu erreichen.
    Bei 20mm Sportfedern kann man aber auch nicht von einem Renntrimm sprechen , und die Altagtauglichkeit ist dadurch in keinster Weise eingeschränkt.
    Es gibt ja nunmal keine härteren Serienfedern bei gleicher Länge, ausser man probiert aus einem F30 die Federn zu verwenden.
    Zubehörfedern sind einfach etwas kürzer, da machste nüx dran.
    Und beim Serienfahrwerk macht das ja auch wirklich sinn, der steht wie eine Giraffe da.
     
  10. cetan

    cetan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2005
    Vorname:
    Christian
    Ja ich stimme Dir zu, dass sich eine verbesserte Dynamik nur durch eine härtere Abstimmung erzielen lässt. Zur Verbesserung der Straßenlage beim Kurvenfahren am besten auch i.V.m. einer Tieferlegung, um die möglichen Kurvengeschwindigkeiten zu maximieren.

    Die Alltagstauglichkeit ist Ansichtssache. Also dort wo ich rumfahre (z.B. auch in den Bergen, schlechte Straßen, Hofeinfahrten) dürfte der Kleine maximal die von Dir beschriebenen 20 mm tiefer sein. Aber nicht wie einige hier mit 40 und 50 mm experimentieren.

    Da ich das M-Sportfahrwerk auf der Vorderachse beim starken Anbremsen auch etwas zu "wabbelig" empfand, hab ich das adaptive Fahrwerk genommen. Bin zufrieden damit.

    Dass es keine härteren Federn in Serienlänge (also ohne Tieferlegung) gibt, zeigt aber leider, dass die meisten hinter der Optik her sind und das eigentliche Fahrverhalten nur schwer bewerten können, bzw. dass eine Verbesserung der Fahreigenschaften zweitrangig ist. Und dass kürzere Federn härter sein müssen, liegt in der Natur der Sache (... der Federweg ist halt endlich).

    Im Gegenteil wird bei vielen sog. "Sportfahrwerken" ohne Anpassung der Dämpfer das Fahrverhalten deutlich schlechter und der Grenzbereich wird künstlich schmaler und für ungeübte Fahrer schlichtweg schwerer zu beherrschen. Unterm Strich ist man durch die schlechtere Abstimmung langsamer unterwegs, empfindet es jedoch als schneller weil man mehr zu tun hat und immer mal wieder einen Tritt in Kreuz bekommt...
     
  11. #10 wutknut, 20.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2013
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Ich ahne das du deinen F noch nicht hast oder?

    edit: Ich fand das adaptive genauso weich wie das M Fahrwerk.
    Hab zwischen den beiden, mal abgesehen vom Preis subjektiv keinen Unterschied bemerkt.
    Du hast doch auch einen E gefahren, der war doch bretthart gegen die sport+ einstellung des F oder?
    Mein E war bretthart, und ich hatte schon die zweite weichere M-Variante aus 07.
     
  12. cetan

    cetan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2005
    Vorname:
    Christian
    Doch, ich hab meinen 125d seit letzten Freitag und bin seitdem knapp 1000 km gefahren. Allerdings gönne ich ihm noch eine kurze Einfahrphase, bevor ich die letzten zehntel rausquetsche... :aufgeregt:

    Außerdem bin ich grad in Österreich und hier sind die Straßenverhältnisse nicht nach stark anbremsen... Könnte eher zu den Wintereigenschaften berichten, aber das war ein anderer Thread!

    Ja, ich fahre meinen 130i E87, Bj. '05, M-Sportfahrwerk noch. Der ist wirklich bretthart, auch gegen Sport+ beim F.

    Aber ich finde die Abstimmung beim adaptiven Fahrwerk besser als beim M-Sportfahrwerk. Insbesondere bei schnell gefahrenen Kurven finde ich es "satter". Kann aber auch sein, dass man zwischen Comfort und Sport+ den Unterschied direkt spüren kann, und bei adaptivem Fahrwerk und M-Sportfahrwerk jedesmal umsteigen muss.

    Fakt ist, der F ist mit beiden Fahrwerken leider kein kleiner Sportwagen. Der E gibt einem zumindest ansatzweise das Feeling.
     
  13. Ted

    Ted 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.06.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Erstmal danke für die vielen Antworten.

    Also wenn das M-Fahrwerk mich auf rund 1200 + Einbau kommt lohnt es sich wiederum nur bedingt. Für 200 mehr gäbe es schon das KW v2, ich schätze aber da hab ich wesentlich mehr von. Trotzdem hab ich immer noch Bedenken, dass die 25-30mm zu viel sind um auch wirklich ohne Einschränkungen überall hin zu kommen, ich denke da insbesonder an die Auffahrt zu einer Fähre die ich öfter benutze (hab da letztens einen tiefergelegten M5 resignieren sehn) oder an diese tollen platzsparenden Kipp-Parkplätze in diversen Tiefgaragen.
     
  14. #13 Kingnemesis, 22.02.2013
    Kingnemesis

    Kingnemesis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Wenn ein 1er mit M Frontschürtze und M Fahrwerk keine Probleme hat wirst du mit der Standart Frontschürtze und einem 20mm tieferen Fahrwerk sicher auch keine Probleme haben.
    Die M Frontschürtze kommt nämlich wesentlich weiter runter als nur 20mm im Vergleich zur Standart Version.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Ted

    Ted 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.06.2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Aber ich will ja nicht ausschließen, die Frontschürze irgendwann mal nachzurüsten ;) Aber dann sinds ja auch nur noch 15-20mm im Vergleich zum M-Fahrwerk.

    Die Frage ist, sind die 25-30mm verlässliche Angaben? Oder beziehen die sich auf das Kassenmodell und Fahrzeuge mit viel Sonderausstattung (also schwerer) kommen noch weiter runter?
     
  17. #15 Kingnemesis, 22.02.2013
    Kingnemesis

    Kingnemesis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Sorry aber wenn du jetzt auch noch die M Front nachrüsten willst hast du definitiv das falsche Auto gekauft.
    Das wird doch fast billiger direkt ein anders Auto mit M Pack zu kaufen als jetzt wieder alles umzubauen. :roll:
     
Thema: M-Sportfahrwerk nachrüsten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw f20 m fahrwerk nachrüsten

    ,
  2. bmw 1er M-Fahrwerk nachrüsten

    ,
  3. m sportfahrwerk

    ,
  4. bmw 1er m fahrwerk nachrüsten,
  5. m fahrwerk 1er nachrüsten,
  6. m fahrwerk e81 nachrüsten kosten,
  7. m-fahrwerk e87 nachrüsten,
  8. bmw 118i e87 sportfahrwerk,
  9. bmw f20 m sportfahrwerk,
  10. bmw m sportfahrwerk 1er,
  11. f20 m sportfahrwerk wieviel tiefer,
  12. sportfahrwerk für 1 bmw wie teuer,
  13. sportfahrwerk bmw 1,
  14. spurverstellung bmw hinten nachrüsten,
  15. bmw 1er f20 m fahrwerk nachrüsten,
  16. suche sportfahrwerk bmw f20,
  17. e87 m fahrwerk nachrüsten,
  18. bmw f20 adaptives fahrwerk nachrüsten,
  19. F21 M-Fahrwerk nachrüsten,
  20. bmw e87 m stoßdämpfer nachrüsten,
  21. 1er m fahrwerk nachrüsten,
  22. Nachrüstsatz M Sportfahrwerk 1er,
  23. m sportfahrwerk bmw,
  24. bmw f30 sportfahrwerk nachrüsten,
  25. m fahrwerk nachrüsten 1er
Die Seite wird geladen...

M-Sportfahrwerk nachrüsten - Ähnliche Themen

  1. Armlehne M-Performance

    Armlehne M-Performance: Wer kann mir sagen, welche Form die Armlehne hat, mit den Ausschnitt für die Handbremse wie beim F30, oder wie die normale Armlehne auch?
  2. Suche 1er M TOP Ausstatung/Zustand

    Suche 1er M TOP Ausstatung/Zustand: Hallo zusammen Bin immer noch auf der suche nach einem 1er m kanns kaum mehr erwartet leider hab ich bis jetzt noch nicht den passenden gefunden....
  3. Suche Lenkradspange E87 M

    Suche Lenkradspange E87 M: Hallo, mir ist beim Umbau vom neuen Lenkrad irgendwie die Lenkradspange abhanden gekommen. Fragt bitte nicht, wie, jedenfalls kann ich die in...
  4. E88 M Heck am E87

    E88 M Heck am E87: Abend Leute, Weiß jemand wo es die gibt ??? MfG Luis118i
  5. 120i B48 M-Sport Mindestzoll Räder

    120i B48 M-Sport Mindestzoll Räder: Hallo liebe Forengemeinde, steinigt mich bitte nicht für diese dumme Frage, aber ich blicke hier aktuell nicht durch! Ich möchte mir gerade...