[E87] M-Federn vom 130i in 118d verbauen möglich?

Diskutiere M-Federn vom 130i in 118d verbauen möglich? im Federn & Fahrwerk Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo Leute, Ich wollte meinen 1er dezent tiefer legen. Kann man die M-Federn vom 130i in einen 118d verbauen? Gewichtsmäßig liegt der...

  1. Gumihu

    Gumihu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute,

    Ich wollte meinen 1er dezent tiefer legen.

    Kann man die M-Federn vom 130i in einen 118d verbauen?
    Gewichtsmäßig liegt der Unterschied ungefähr bei 65Kg, die der Diesel leichter ist.

    Kann sein, dass er dann weniger tiefer gelegt wird, als erwartet, oder?
    Weiß jemand zufällig, wieviel das ausmacht?

    Gruß
    Gumihu
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AnooooOH, 07.10.2013
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.013
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    das verhält sich so von der tieferlegung, wie wenn in dem einen eine person mit 65kg mitfährt und in dem anderen nicht.:D

    haben meine ich schon einige gemacht!
    meine federn aus dem 130 hatte auch jemand für einen kleineren motor gekauft.

    bei vielen tieferlegungen wird auch gar nicht großartig nach dem gewicht unterschieden.
    es spielt ja auch eine rolle z.b. ob e81 oder e87 vom gewicht her.

    würde dir aber raten statt den m-federn was anderes zu verbauen.
    eibach pro kit, die federn vom performance fahrwerk o.ä. sieht besser aus und funktioniert besser.
     
  4. Gumihu

    Gumihu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Danke schon mal für die Info!

    Eibach Pro-Kit hatte ich auch schon überlegt.
    Aber die 3cm sind mir dann doch etwas zuviel.

    Warum ich auf das Thema überhaupt gekommen bin, als ich das Fahrzeug mit 130.000 Km gekauft habe, war er optimal von der Höhe her.

    Hatte genau 65,5 cm vom Boden zur Radhauskante.
    Leider musste ich die Dämpfer + Domlager vorne erneuern und daher ist das Auto jetzt viel höher.
    Direkt nach dem Einbau war er bei 67,5 cm. Mittlerweile hat er sich schon auf 66,8 cm gesetzt. Aber sieht halt aktuell sehr dämlich aus, daher wäre die 1,5 cm Tieferlegung der M-Federn ideal, zumal das auch keine Auswirkung auf die Dämpferhaltbarkeit haben sollte.

    Bei 3cm verschiebt sich meiner Meinung nach der Arbeitsbereich doch zu weit, so dass das Fahrverhalten, bzw. Die Dauerhaltbarkeit leiden könnte.
     
  5. #4 AnooooOH, 07.10.2013
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.013
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    die performance federn liegen zwischen m fahrwerk und pro kit!:)

    das fahrverhalten ist mit eibach federn besser finde ich.
    sind ja auch auf die dämpfer abgestimmt.
    nicht mehr so schwammig.
     
  6. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Hab hier im Forum von einer Firma gelesen, die die Federn etwas stauchen..wenn du einfach auf deine Höhe runterkommen willst, vielleicht ist das etwas. In wie weit das eine sinvolle Sache ist, kann ich dir nicht sagen...suchst du selber oder soll ich dir den Beitrag suchen? ;)
     
  7. #6 Gumihu, 07.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2013
    Gumihu

    Gumihu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Mir geht's hauptsächlich um die Fahrzeughöhe.
    Bin sehr empfindlich, was ein hartes Fahrwerk betrifft. :wink:

    Hatte vorher im Auto die Bilstein B4 Dämpfer drin, die ja auch Serienersatz sein sollen. Allerdings ist der Unterschied zu den Seriendämpfern gravierend.
    Vor allem auf der Hinterachse. War mit Bilstein Dämpfern richtiges Go-Kart-Feeling und mir persönlich zu hart. Habe deshalb nochmal die kompetten Dämpfer ersetzt.

    Ich wollte eigentlich nur wissen, wie sehr sich das Mindergewicht des 118d im Vergleich zum 130i auf die Fahrzeughöhe auswirkt.

    Auf das Gesamtgewicht gesehen, sind es ja nur 4,5% Abweichung.
    Das wäre linear umgerechnet dann eine Tieferlegung von 1,425 cm statt 1,5 cm. Aber ich glaube nicht, dass man das linear umrechnen kann, da ich nicht weiß, wieviel Anteil der Motor am Mehrgewicht hat. Daher hatte ich gehofft, dass mir hier jemand weiter helfen kann...
     
  8. Gumihu

    Gumihu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Danke für den Tipp, aber ich hab's nicht so eilig mit der Beschaffung.
    Da hole ich mir lieber gebrauchte M-Federn für 50€ :wink:

    Ist auch leichter mit dem Austausch.
     
  9. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Wobei du bei einem guten Betrieb, dir hinten und vorne alles exakt anpasst, eben grad den 1 oder grad die 2cm runterdrücken kannst. Bei nur anderen Federn ist das eben nicht so gegeben.
     
  10. Gumihu

    Gumihu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Also die M-Federn bringen ja ca. 1,5 cm.

    Ich möchte mit dieser Diskussion im Forum nur verhindern, dass ich die Federn tausche und auf Grund des geringeren Gewichtes, das der 118d gegenüber der 130i hat, hinterher statt 1,5 cm nur 0,5 cm Tieferlegung rauskommen.

    Dann spare ich mir lieber die Kosten / Arbeit.
     
  11. #10 AnooooOH, 08.10.2013
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.013
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
  12. Gumihu

    Gumihu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kann mir keiner was dazu sagen, wie groß sich der Gewichtsunterschied zwischen 130i und 118d auf die Fahrzeughöhe auswirkt?
     
  13. #12 AnooooOH, 08.10.2013
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.013
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    hatte ich doch geschrieben, 65kg sind 65kg.
    egal ob in personen oder in blech.

    das macht keinen unterschied!
    setz mal jemanden mit 65 kilo in dein auto und schau wieviel tiefer er dadurch kommt. dann siehst du es selbst.
     
  14. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Wenn du Federn stauchst bekommst du eben mehr. Standartmäßig bringen die MFedern 1,5cm stauch ich sie sehr wenig komme ich auf 2cm stauchst du weiter vielleicht auch 3cm. Stauchen bedeutet die vorhandenen Federn unter der passenden Temperatur zusammenzudrücken damit sie etwas tiefer werden.

    Wes jedenfalls sicher ist, daß die 65kg absolut keinen Unterschied machen.. da musst du warscheinlich über 200kg im Auto haben um eine leichte (warscheinlich noch unter einem cm.) Tieferlegung des ganzen Fahrzeug zu erreichen.

    Probier es doch einfach mit 4 Kollegen aus. Auto geradestellen und messen. Alle vier rein ins Auto und du misst nochmal nach. Danach alle Kollegen zusammen auf die Waage stellen und schon hast du einen Anhaltspunkt.
     
  15. #14 AnooooOH, 08.10.2013
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.013
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    wenn die 4 kollegen zusammen 65kg wiegen, gib ihnen zum dank bitte was zu essen aus!:D
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Gumihu

    Gumihu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Im Winter habe ich immer 50Kg Streusalz im Kofferraum.
    Das macht gut einen Zentimeter aus.

    Und wenn jetzt der 6-Zylinder Motor beispielsweise 30 Kg mehr wiegen würde, als der 4-Zylinder Diesel, könnte ich mir schon vorstellen, dass aus den 1,5cm schnell weniger als 1cm werden.

    Das möchte ich halt vermeiden.

    Gruß
     
  18. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Na na na. Erstens hast du 50 kg auf einer Achse und das macht dann 1cm aus..d.h hochgerechnet brauchst du nochmal 50 für vorne und für die restlichen 0,5 cm nochmals etwas. Also 150kg im Auto für 1,5cm Tieferlegung. Das heißt mit 30 kg ca. 0,3 cm weniger Gewicht auf der Forderachse....
    Nein, komm vergiss das gerechne. 3 Lösungen für dein Problem:

    1) Stauch die Federn.
    2) Bau ein Fahrwerk oder zumindest andere Federn ein.
    3) Sei zufrieden wie es ist.
    4) Kauf mein M-FW die sich nach nun knapp 30.000km etwas gelegt haben. ich mess es dir mit Fotos aus, damit du siehst wie es bei mir mit M-FW aussschaut. ;-P Welche Felgen und Reifenkombination hast du?


    Glaub uns, das hin und her bringt nix.
     
Thema:

M-Federn vom 130i in 118d verbauen möglich?

Die Seite wird geladen...

M-Federn vom 130i in 118d verbauen möglich? - Ähnliche Themen

  1. BennyBr 130i (e87) in Sprakling graphite - noch einer aus Oberbayern

    BennyBr 130i (e87) in Sprakling graphite - noch einer aus Oberbayern: Servus Leute, nun ist es auch mal daran, mich vorzustellen. Ich bin hier schon länger angemeldet, da meine Frau einen 118i fuhr, aber bislang...
  2. BMW M Performance Schlüsseletui

    BMW M Performance Schlüsseletui: Hallo zusammen, biete hier ein neues und originales BMW M Performance Schlüsseletui zum Verkauf. Das Etui habe ich zum Erwerb meines M2 bekommen,...
  3. Doppelspeiche M 207

    Doppelspeiche M 207: Hallo zusammen brauche eure hilfe. Hab sehr günstig die bekannten M207 17 zoll Felgen kaufen können, die müssen nun unbedigt mein 118i Cabrio...
  4. Kein Softwareupdate möglich? Warum?

    Kein Softwareupdate möglich? Warum?: Hallo Gemeinde, ich versuche verzweifelt an meinem 118., Baujahr 2016 ein Software Update durchzuführen. Ich habe folgende Software Stände:...
  5. BMW M Schlüsselanhänger Carbon schwarz 80272410929

    BMW M Schlüsselanhänger Carbon schwarz 80272410929: Biete BMW M Schlüsselanhänger Carbon schwarz 80272410929 Leichte Gebrauchsspuren, war am Reserveschlüssel, daher meist nur in der Schlüsselschale....