Luxusproblem: Cabrio und Automatik und welcher Motor?

Dieses Thema im Forum "BMW 1er Cabrio" wurde erstellt von Lu_NL, 29.06.2010.

  1. Lu_NL

    Lu_NL 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.06.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich darf ein neues Auto kaufen, Automatik ist ein Muss, Cabrio steht im Pflichtenheft. Motor nach Wahl.

    In der Auswahl stehen: 120d or 123d (warum heisst der nicht 123td?) oder doch 125i/120i? 118d fällt wegen des kleinen Preisunterschiedes zum 120d ab.

    Gefühlsmässig befürchte ich, der 120i ist im Vergleich zum 120d etwas schwach auf der Brust, da die Leistung über die Drehzahl kommt. Wer kennt alle Motoren in Verbindung mit der Automatik?

    Früher habe ich zur benötigten Leistung 50% addiert und danach gekauft, aber das passt nicht mehr zu energiesparenden Autos.

    Bleibt wohl letztendlich die Wahl zwischen dem 120d oder 123d (will man ein Diesel Cabrio?) oder dem 120i? Ich bin schon ein Konkurrenzprodukt S.K20. gefahren, aber der musste immer erst von 5 nach 4 nach 3 nach 2 schalten um den Kickdown zu aktivieren. Ich habe noch einen 10 Jahre alten Opel mit 4 Stufen Automatik, der direkt von 4 nach 2 zurückschalten kann. Es wird dann lauter, es kostet mehr Sprit, aber man wird in die Sessel gedrückt...

    Wie gesagt, ein Luxusproblem. Wer mehr wissen will soll eine PN schicken.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eQui

    eQui 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    nimm diesel... so schlimm ist der diesel sound gar nimma...
     
  4. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Du hast in der Holland Gruppe geschrieben das du nur 7500km im Jahr fährst, da würd ich mir den 125i holen :) Super Motor, top Sound und bei der KM Anzahl auch bezahlbar!
     
  5. #4 Chris123, 30.06.2010
    Chris123

    Chris123 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.11.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Vorname:
    Christian
    Hallo,
    ich habe als Leihwagen für 2 Tage mal ein 320i Coupe bekommen mit Automatik. Die Automatik schaltet bei dieser Motorvariante sehr schnell zurück ( Gaspedal halb durchgedrückt ). Dabei auch gerne Mal 2 Gänge.
    Mir persöhnlich schon fast zu hektisch, aber die Leistung war mehr als ausreichend! Verbrauch lt. Borardcomputer ca. 8,8 Liter.
    Ich habe damals selbst einen 120i (Schalter) gefahren und muß sagen, der war lahmer, egal wie ich geschaltet habe. Verbrauch. ca 7,7 Liter.
    Fahre jetzt seid 2 Monaten ein 118d Coupe mit Automatik und bin sehr zufrieden!!! Verbrauch lt. BD 5,8 Liter ( Kilometerstand 2500 KM ).
    Die Automatik schaltet viel seltener zurück als im Benziner, sie ist anders programmiert und nutzt den Drehmomentgipfel aus. Beim einfachen Beschleunigen aus niedrigen bis mittleren Geschwindigkeiten (kein Kickdown) ist diese Motor- Getriebekombi den beiden oben genannten überlegen. Auch an der Ampel ist man immer vorne dabei :mrgreen:.
    Ein Turboloch gibt es in dieser Kombi NICHT, die Automatik verhindert dies durch geschicktes Einkuppeln.
    Ich hatte erst ein wenig Bedenken, ob ich mich an den Dieselsound gewöhnen kann, muß aber sagen 2- 3 Kilometer nach dem Kaltstart ist der Motor sehr leise und auch unter Last nicht unangenehm im Klang.
    Ich möchte nie wieder tauschen, für mich ist die Kombi Diesel+Automatik
    einfach genial !!!
    Chris123
     
  6. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.970
    Zustimmungen:
    23
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Der 125i ist super, allerdings bin ich noch keinen 1er mit Automatik gefahren. Meiner hat ein Schaltgetriebe. Und wenn die Leistung mal nicht reicht kann man den 125i ganz leicht auf 130i Niveau bringen.

    Ich weiß nicht ab wann sich bei euch in NL ein Diesel rechnet, aber wenn es finanziell möglich ist würde ich einen Benziner vorziehen, allein wegen dem klang. Die BMW Diesel hören sich zwar nicht so wie bei vw nach Traktoren an, aber Benziner sind eben doch schöner ;)
     
  7. #6 lange_rochade, 30.06.2010
    lange_rochade

    lange_rochade 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Die Automatik paßt gut zum 120d, Leistung hat der Motor auch mehr als genug. Der Mehrpreis zum 123d ist es nicht wert. Natürlich klingt der Diesel nicht wie ein 6 Zylinder Benziner, aber die Zeiten des Nagelns sind vorbei, sehr moderat mittlerweile.
     
  8. Spüli

    Spüli 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Braunschweig
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Naja,
    also wenn ich schon die Wahl habe, gehört in ein Cabrio ein Benziner. Ich würde daher den 125i empfehlen. Gerade mit einer Automatik kann man den seidigen 6ender genießen.
     
  9. #8 supercomp, 30.06.2010
    supercomp

    supercomp 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    oder gleich 135i ;-)
     
  10. #9 manhattan, 30.06.2010
    manhattan

    manhattan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Ich fahre selber ein 135i cabrio mit Automatik und habe den 125i cabrio mit Automatik gefahren und war von dieser Kombination überhaupt nicht begeistert und würde diese nicht empfehlen. Ich habe aber noch einen 118d mit Automatik gefahren udn kann wiederum da bestätigen, dass dies eine sehr harmonische Abstimmung ist.
    In deiner Preislage würde ich eher zum Diesel mit Automatik gehen, was jedoch bei der Kilometerleistung meines erachtens Quatsch ist - nicht so einfach.

    Gruß

    Manhattan
     
  11. #10 RolandHB1, 30.06.2010
    RolandHB1

    RolandHB1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeugtyp:
    123d Cabrio
    Spritmonitor:
    Moin,

    ich würde auch zum Diesel raten und da dann zum 120d :) - die Automatik passt sehr gut zum Diesel, beim Benziner schaltet sie mir zu hektisch, wobei bei meinem Z4 3.0si war es o.k. und beim 135i ist es das dann wohl auch :wink:.

    Der Probefahrtwagen als 125i Cabrio hat schön geklungen, der Automat war mir da aber auch ein wenig zu hektisch am schalten.

    Ich selbst fahre den 123d und bin grundsätzlich auch zufrieden, jedoch gibt es keinen grossen Leistungsunterschied zum 120d, dafür aber einen deutlich höheren Verbrauch und damit einhergehend auch kürze Wartungsintervalle als beim 120d.

    Beste Grüße
     
  12. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Kommst Du aus den NL?
    Dort reicht der 120d alle mal.

    Ansonsten 123d oder 125i - hierbei würden wohl beide mit
    Automatik sehr gut harmonieren.
     
  13. #12 BMWlover, 30.06.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Wenn du wirklich so wenige km fährst, dann würde ich ganz klar den 125i nehmen:daumen:
     
  14. Hombre

    Hombre 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Vorname:
    Bernhard
    Spritmonitor:
    Diesel mit Cabrio muss net sein....

    LG
    Bernhard
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 nici356, 01.07.2010
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    Na warum heisst der 116d net 116td? Haben eh alle Turbos von klein bis gross
     
  17. #15 fabbec, 03.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2010
    fabbec

    fabbec 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    [ ]Duisburg [X]DIE WELT
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2009
    Vorname:
    Fabian
    also ich kann euch nur positives über meinen 120d mit Automatikgetriebe im Cabrio berichten man hört nur im Stand denn Diesel aber wer steht erlebt nicht die Drehfreude am Fahren bei einem so wunderbaren Motor.
    Dazu kommt das die Automatik die Kraft einfach super weitergibt (Das haben andere Autohersteller nicht so schon gemacht) und sie den Cruz so wie den Sprint beherrscht. Wenn es sein muss geht es im DSMmodus bis 4800U/min. Und mit einem ruckel feien Schalten im normalen Modus. Im DSmodus dreht er die Letzen Gänge schön aus.
    Und das mit einem Diesel
    Erst wenn man den DSManuelmodus nimmt merkt man den Schaltvorgang, das heizt das der Gang kurz vor dem Roten Bereich durchschaltet – dies ist dann vernehmlich zu Spüren
    Beim Gas geben und wegnehmen hört man nur den Turbo und nix vom Diesel
    Mit Spritspan ist sie in der Stadt nicht dabei(7-8l/100km, da kein Start Stop aber man kann mit dar Automartik super bei 1100U/min Cruzen bei 53km/h im 5Gang und ab 65 im 6Gang
    Die Gedenksekunde beim Kickdown ist auch so gering das sie kaum erwähnenswert ist, aber für eingefleischte saugBenziner halt immer da ist. Dafür belohnt sie Supergangwechsel und springt meist sogar 2Gänge zurück bei Kickdown.
    Und wenn es mal gemütlicher zugeht kann man das Gas super dosieren – bei 2tU/min schalten lassen und geniessen :nummer1:
    Es gibt nur einen Kretikpunkt bei der Kombi und das ist wenn man eine gewisse Zeit ihr volles Potenzial ausschöpft hat denkt sie beim nächten mal mit 1/2Gas, sie musste auch wieder wild schalten z.B. Nach der Autobahnjagt – das sagt BMW ist leider noch normal aber sie arbeiten daran.
    Und wenn der Rußpartikelfilter leer ist sind sogar 240 und mehr km/h drin.
    Ich habe aber auch mittlerweile den 116d geschaltet in der 2010Vers. zu schätzen gelernt.-Vmax 207km/h :1er:
     
Thema: Luxusproblem: Cabrio und Automatik und welcher Motor?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 125i cabrio automatik

Die Seite wird geladen...

Luxusproblem: Cabrio und Automatik und welcher Motor? - Ähnliche Themen

  1. Tick, Tick im Stand bei kalten Motor

    Tick, Tick im Stand bei kalten Motor: Grüßt euch, ich habe jetzt in der kalten Jahreszeit nach dem Start vom Motor bzw. immer dann wenn der Motor noch nicht warm ist, ein gleichmäßiges...
  2. [E8x] Innenspiegel automatisch abblendend/LED

    Innenspiegel automatisch abblendend/LED: Servus, habe hier noch einen Innenspiegel rumliegen der noch nie verbaut war. Es handelt sich um einen autmatisch abblendenden Spiegel der auch...
  3. [E88] 135i Cabrio N55 DKG sehr gepflegt

    135i Cabrio N55 DKG sehr gepflegt: Hallo zusammen, mein Vater plant seinen BMW 135i N55 Cabrio mit DKG zu verkaufen. Das Fahrzeug ist unfallfrei, sehr gepflegt und wurde immer gut...
  4. Windgeräusche 2er Cabrio

    Windgeräusche 2er Cabrio: Seit einigen Monaten bin ich stolzer Besitzer eines M240i Cabrio. Von dem Auto bin ich sehr begeistert. Wirklich super! Es ist mein erstes Cabrio....
  5. [E87] Bocken bei kalten Außentemperaturen und warmem Motor

    Bocken bei kalten Außentemperaturen und warmem Motor: Hallo Liebe Fan-Gemeinde, nun wende ich mich mal mit einem Problem(chen) an euch. Ich besitze nun seit 3,5 Jahren einen 118d, BJ 12/2009 mit 143...