Luxusproblem - brauche Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Laberecke" wurde erstellt von frankster, 10.02.2010.

  1. #1 frankster, 10.02.2010
    frankster

    frankster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab meinen 123d nun seit 13 Monaten und bin rundum zufrieden. Ich hab den Wagen neu mit ziemlich voller Hütte gekauft, also allem was wirklich wichtig ist; Komfortzugang und Navi Prof hab ich nicht. :wink:

    Nun möchte ich mir ein n neuen Wagen holen und bin auch schon fündig geworden - allerdings ist es eben kein BMW.

    Bei meiner Fahrleistung kostet mich der 123d 1.444,- Euro im Jahr, inkl. Steuer/Versicherung. Ein 130i würde mich 2.068,- Euro kosten. Die Kiste, die ich haben will würde mich 2.580,- Euro im Jahr kosten, also n guter Tausender mehr im Jahr.
    Ich fahre täglich ca. 8 km zur Arbeit hin und auch wieder zurück, zusammen also 16 km. Nicht wirklich ne grosse Strecke und fürn Diesel eigentlich zuwenig...

    Wenn ich jetzt schreibe, welches Fahrzeug es werden soll würde ich mich freuen, wenn mir jemand Argumente für oder gegen das neue Fahrzeug nennen könnte.
    Ich bin nämlich absolut unentschlossen...
    Wäre klasse, wenn jemand mehr schreiben würde als "Ja" oder "Nein" oder "Find ich doof/gut".

    Also der neue wird im Fall der Fälle ein Nissan 370Z Black Edition, so wie aufm Bild.
    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Ich bin die Karre noch nie gefahren- aber positiv ist:

    Heckantrieb, Sechszylinder, genügend Bumms auf der Hinterachse

    negativ: kein R6 sondern nur V6
    Warum nicht 135i? Ist der viel teurer?

    Ich würd den 130i bevorzugen und auf die Mehrleistung verzichten. Dem Nissan sieht man eben immer an, dass der auf Krawall gebürstet ist. der 130i ist immer der Wolf im Schafspelz. Außerdem ist der Hatch leider Gottes etwas flexibler als so ein Coupe.
     
  4. Viper

    Viper 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    1.727
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2012
    Nimm den 370Z

    Ich stand vor genau der gleichen Entscheidung als ich mir den 123d zugelegt habe. Der 370Z wäre sogar in der Anschaffung noch günstiger gewesen.

    Nunja, wie man sehen kann ist es ein 123d geworden. Aber "nur" desshalb weil ich 35.000km pro Jahr runterschrubbe:aufgeregt:

    Bei deinem kurzen Arbeitsweg ist der Motor ja nichtmal richtig warm, da stehst du schon im Hof:narr:

    Bin damals den 350Z Probe gefahren und war begeistert. Nirgends sonst bekommst du für so wenig Geld so viel Auto. Ganz abgesehen von der Sync Rev Control im 370 Z *sabber*
     
  5. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Lustigerweise hab ich genau gestern ein Vergleichsvideo 370Z gegen 135i gesehen.
    Fazit war, dass sich die beiden fahrtechnisch nichts nehmen, der 135er aber alltagstauglicher ist.
    Wenn dir der Nissan optisch wirklich gefällt (mir nämlich nicht) und du kein alltagstaugliches Fahrzeug (z.b. auch wegen kofferraum und sitzplätzen) brauchst, dann schlag zu. 130i seh ich da nicht wirklich als alternative, wenn dann 135.

    Bei 8km arbeitsweg würd ich mir aber ernsthaft überlegen ob du das dem Motor jeden Tag antun willst oder ob hier ein Roller oder ein Fahrrad nciht besser wär :)
     
  6. #5 derBarni, 10.02.2010
    derBarni

    derBarni Guest

    Jo, das ist wirklich mal ein Luxusproblem... Bei 16km (besser gesagt: 2 x 8km) wäre ein 116i wohl ein absolut ausreichendes Auto. Wenn man etlichen Usern hier im Forum Glauben schenken darf, macht der sogar auch Freude am Fahren bei vergleichsweise geringen Kosten :D

    Der Nissan... Ja, optisch auch ganz nett, aber meine Meinung dazu ist nicht ausgeprägt genug um sie hier Kund zu tun bzw. viel mehr als "Naja, ein Nissan halt..." würde wohl nicht dabei rumkommen... ;)

    Link? ;)
     
  7. #6 Strichlemohler, 10.02.2010
    Strichlemohler

    Strichlemohler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.12.2009
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Eines der ganz wenigen japanischen Autos, die gut aussehen und auch Austrahlung haben.
    Der 350er hebt sich schon von dem Einheistbrei der Japaner ab, und mächtig Dampf hat er auch.
    Schade für BMW - wäre aber eine nachvollziehbare Entscheidung !
     
  8. #7 frankster, 10.02.2010
    frankster

    frankster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Das Vergleichsvideo gibts bei youtube, brauchst nur eingeben 135i vs 370z. Ganz lustig, der 135i zieht den kürzeren beim bremsen ist aber ansonsten wirklich alltagstauglicher.

    Aufgrund der Posts ist mir noch eins eingefallen: Ich bin alt & Single, der Singlestatus wird sich auch nicht mehr ändern. Kinder hab ich auch nicht, auch das wird sich nicht mehr ändern (hoffe ich).Also wäre die Kiste prinzipiell schon absolut ausreichend.

    Ausreichend ist der 123d allemal und mit Sicherheit das vernünftigere Auto.

    Hmm, der 135i ist ein bemühter, der 370z der Profi, denn letztenendes ist der 370Z n wirklicher Sportwagen, der 135i ein sportliches Coupe.
    Der 135i ist definitiv teurer als der 370Z, zumindest bei gleicher Aussatttung. Er bleibt (für mich) aber eben der kleinste BMW - halt n 1er.
    Der Z4 würde mir auch gefallen, allerdings ist der noch teuerer (was nicht sooo schlimm wäre) vor allem aber ist er nicht so sportlich abgestimmt wie der 370Z.

    Und ich find das Sync Rev find ich auch absolut mega.

    Zur meiner Fahrtstrecke: es sind 1 km STadt, der Rest Schnellstrasse - also nich ganz so wild.

    Zum Thema Krawall gebürstet: Das find ich nicht. Ich finde eher, das er souverän rüberkommt - ist halt n Sportler wie der TTS oder n Porsche.
    Der 1er ist dagegen unscheinbarer, was nicht negativ gemeint ist - er ist halt neutraler/normaler.
     
  9. #8 123d Alpinweiß, 10.02.2010
    123d Alpinweiß

    123d Alpinweiß 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    1.428
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Vorname:
    Christoph
    Die Frage ist ja wieviel du aus Spaß am fahren so fährst?

    Wie wärs mit einer billige Alltagshure und den 370er nur zum Spaß.

    Hatte mal ne Zeit lang nen Fiat Cinquecento als Zweitwagen, bekommst für nen Tausender schon nen guten und im Unterhalt spottbillig.
    66€ Steuern und 5 Liter auf 100km.
    Versicherung war irgendwas um die 200 EU, wenn man dann rechnet das der 370 auf Kurzstrecke mit Sicherheit 13l nimmt lohnt sich der Zweitwagen.
     
  10. #9 frankster, 10.02.2010
    frankster

    frankster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Auch n gutes Argument... Den Platz hab ich aber nich (nur eine Garage), und auch keine Lust 2 Wagen zu versorgen.

    Gute Frage: Aus reinem Spass am Fahren fahre ich vielleicht 2 tkm, mehr isses nicht. Meine Karre hat jetzt gerade 8900 km runter - nach 13 Monaten! Da die Milltek-Anlage erst im Dezember druntergekommen ist konnte ich die auch noch nicht einfahren...

    Das würde sich sicher mit dem 370Z verändern - bis ich tanken muss. :(
     
  11. #10 123d Alpinweiß, 10.02.2010
    123d Alpinweiß

    123d Alpinweiß 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    1.428
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Vorname:
    Christoph
    Wenn das so ist --> behalt ihn!

    Für 2000km im Jahr lohnt das absolut nicht. Vor Allem nicht wenn du damit rechnest das du auch noch Geld für den Wechsel auf den Tisch legen musst.

    Falls du trotzdem zum 370 wechselst melde ich Interesse an deinem Auspuff an :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

    :winkewinke:
     
  12. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    beim 370Z kriegste wirklich viel für dein Geld...

    für mich gäbe es da nur noch 2 Alternativen, Porsche Cayman S (zu teuer im Vergleich, dafür aber 100kg leichter) oder Z4 M QP (nur mehr gebraucht erhältlich)

    ein 135i ist wohl nicht ganz vergleichbar, da er wohl alltagstauglicher ausgelegt ist

    ansosten biste beim 370Z gut aufgehoben, auch wenn es kein BMW ist... :daumen:
     
  13. #12 frankster, 10.02.2010
    frankster

    frankster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Genau das ist für mich auch n Handicap, denn der Wertverlust des 370Z ist sehr viel stärker (wenn auch nicht so stark wie bei den "normalen") als der des 1ers. Und das nur, weils n Japaner is... :cry:

    Was die Ausstattung angeht hat die Black Edition alles was man kriegen kann, es gibt keine weitere Sonderausstattung. Ich würde also auch nix vermissen, im Gegenteil ist sogar n HD-Navi mit Touschscreen drin...
     
  14. #13 derBarni, 10.02.2010
    derBarni

    derBarni Guest

    Mir drängt sich immer mehr die Frage auf, wofür Du eigentlich ein so leistungsstarkes Auto brauchst... :-k Wenn Du nur den Arbeitsweg und sooo wenig Spaßanderfreude-Fahrten hast, tut es doch auch was "kleineres", oder? Nicht böse/provokativ gemeint, ich möchte es nur verstehen... ;)

    Ich bleibe jetzt einfach mal in der BMW-Schublade: Wenn es etwas "stylisches", alltagstaugliches und dabei vergleichsweise günstiges sein soll, wäre doch zB ein schick ausgestattetes 120i Coupé auch eine Alternative...? Oder auch ein 320i Coupé...
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Alex253, 10.02.2010
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.646
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Ich wollte mir auch erst ein 350z holen oder ein Mustang, doch da gab es für mich leider einfach zu viel Kontras gegenüber meinem jetzigem 130i.

    1. zu wenig Platz
    2. wenn sollte es schon ein 5 Türer werden (mit Leistung)
    3. zu hoher Verbrauch
    4. Unterhalt / Steuern
    5. mehr fällt mir grade nicht mehr ein.

    Das aber trifft ja bei dir wohl nicht so zu, also einen Diesel hätte ich mir bei deinen 2000km pro Jahr nicht geholt, ich fahre ja grade mal ca. 8000km im Jahr und das ist ja schon wenig.
     
  17. #15 bobby980, 10.02.2010
    bobby980

    bobby980 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Südbaden
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2011
    Ich bin den 370z am letzten Freitag Probe gefahren mein Fazit:

    Motor:
    der V6 geht über 4000 U/min sehr gut, darunter ist er etwas schlaff (im Vergleich zum 135i), ist aber klar da es ein klassischer Saugmotor ist. Fahrleistungen sind mit dem 135i vergleichbar. Zum Verbrauch kann ich nichts sagen, da die Strecke zu kurz war.

    Innenraum:
    Wagen hatte Vollausstattung. Navigation mit 3D Ansicht, mit Bedienung über Lenkrad, Position des Navibildschirms ist nicht ganz optimal, er ist zu tief plaziert.
    Verarbeitung im Innenraum nicht ganz auf BMW Niveau (billiger Türöffner) und Leder war nach ca. 9000 km auf der Uhr schon etwas abgenutzt.

    Aussen:
    Mit diesem Auto fällt man klar auf. An jeder Ampel neugierige Blicke von anderen Verkehrsteilnehmern. Die Auspuffanlage war eine nachgerüstete Sportversion die sehr laut ist. :lol:

    Was mit negativ aufgefallen ist, war das laute Innengeräusch von Regenwasser in den hinteren Radkästen. Er ist auch innen puristischer als ein 1er (weniger Dämmaterial).

    Witziger Gimmick ist das automatische Zwischengas beim Runterschalten, was aber auf die Dauer nervt, vor allem in der Stadt (kann man aber glaube ich ausschalten).

    Preislich ist der 370z aber deutlich angehoben worden im Vergleich zum 350z. Mit Vollausstattung kratzt er auch an der 50.000 € Marke.
     
Thema: Luxusproblem - brauche Hilfe!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alltagstauglichkeit 370z

Die Seite wird geladen...

Luxusproblem - brauche Hilfe!!! - Ähnliche Themen

  1. [E82] bi xenon lci'S Hilfe

    bi xenon lci'S Hilfe: Bitte steinigt mich nicht aber ich brauch eure Hilfe Hab für das Baby die lci Xenons besorgt.Hab mich im Forum etwas schlau gemacht was das...
  2. [F20] Bitte Hilfe bei Produktauswahl

    Bitte Hilfe bei Produktauswahl: Hi Leute! Ich hab nen Sapphir-Schwarz Metallic F20 in der Garage, und habe ihn nach dem Kauf (gebraucht) vom Profi nanoversiegeln lassen. Lack...
  3. Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben

    Hilfe, knapp 500-750 ml Wasser auf Beifahrersitz ausgelaufen. Wie beheben: Hallo zusammen Mir ist auf dem Beifahrersitz ne Flasche Wasser im Rucksack ausgelaufen. Sie war knapp 3/4 voll. Kacke. Ein Teil hat sich im...
  4. Hilfe beim Kauf in Potsdam

    Hilfe beim Kauf in Potsdam: Hallo liebe 1er M Coupe Freunde, Ich möchte mir in Potsdam einen 1er M Coupe kaufen und bräuchte Fachmännische Unterstützung. Ich möchte mir das...
  5. [F21] BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte

    BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte: Hallo, das Thema beinhaltet mehrere Fragen. Ich schildere erst mal den Ablauf: Ich wollte Winterreifen ohne Runflat und zudem haben mir die...