Luftdruck Mischbereifung 225/255

Dieses Thema im Forum "Winterreifen" wurde erstellt von Catahecassa, 17.12.2008.

  1. #1 Catahecassa, 17.12.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Holla,
    wer fährt noch diese Kombo am E8x und mit welchem Luftdruck?
    Wichtig wäre für mich auch zu wissen, ob das dann RFT oder nRFT sind. Momentan beziehe ich mich auf meine Winterschlappen, da hier unterschiedliche Aussagen seitens BMW & Continental gemacht werden. Ich fahre derzeit mit 2,6bar VA & 3,0bar HA mit Conti Wintercontact T810S nRFT & glaube, dass die Druckbalance noch nicht richtig stimmt. Kann am mangelnden KM-Stand der Reifen (300km bis dato) liegen oder eben am Druck 8)
    Sommerreifen Druck wäre auch interessant, damit ich die Balance sehe, die Ihr verwendet :wink:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Catahecassa, 23.12.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Recht interessantes Fahrverhalten stelle ich fest :wink:
    Beim beschleunigen, also unter Schub an der HA, zieht der Wagen sauber durch die Kurven und besonders auf der BAB merkt man, wie sich der breitere Reifen positiv bemerkbar macht. Kein Leistungsausbrechen oder DSC-Eingriff bei Nässe. Deutlich besser als mit den serienmässigen Sommerreifen.

    Allerdings & das ist wirklich witzig, sobald ich vom Gas gehe & Zug auf der HA bekomme, fängt er zum rechts- & links ziehen an. Kurzer Druck aufs Gas und nach ein paar Metern wirds dann wieder besser ... runter vom Gas und es fängt wieder an. Bisher habe ich dafür 2 mögliche Erklärungen, vielleicht fällt ja noch jemanden was passendes dazu ein:
    1) Sturzwerte oder Spurwerte & Reifenbreite passen nicht zusammen => Der Reifen hat keine richtige Auflage an der HA und unter Zug walkt der und beginnt mit dem abwechselnden nach innen schieben

    2) LSD kommt mit 255/35/18" WR nicht zurecht & sobald man vom Schub in Zug wechselt, passt die Balance im Differential nicht mehr zum Reifen.

    Beides lässt sich aber anhand des Popometers nicht so wirklich beweisen, sind nur Vermutungen.
     
  4. #3 Sushiman, 23.12.2008
    Sushiman

    Sushiman Guest

    im "zugbetrieb" wie du es nennst wird ja keine kraft vom antriebsstrang an die HA übertragen also würde ein eventuell vorhandenes diff ja auch nicht arbeiten, oder? wir sprechen doch von dem elektronischen differential-zeug, das is in der funktion meilenweit von einem mechanischen sperrdiff weg. also das die beeinflussung von dort ausgeht kann ich mir nicht vorstellen. das allerdings die balance an der HA nicht mehr ganz stimmt weil die reifenbreite zugenommen hat ist eher wahrscheinlich. aber genaues kann dir sicher ein fahrwerksspezialist sagen, alles andere sind vermutungen.
    g, sushiman
     
  5. #4 DerMicha81, 23.12.2008
    DerMicha81

    DerMicha81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Ebersberg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Herzlich willkommen im Club der geplagten Winterreifen-Fahrer..

    NAch vielem hinundher hab ich für meine 225 / 255 Kombi einen Reifendruck von 2,5 vorne und hinten von Pirelli berechnen lassen!
    Fährt sich wesentlich besser, als mit den vom Reifenhändler anfänglich empfohlenen 2,6 vo und 3 hinten...

    Ich hatte doch auch die gleichen Probleme anfangs, füllt ja schon eine Threads ... Eine Lösung konnte mir weder Pirelli noch BMW nennen...
    Tatsache ist, dass die Reifen eine enorm hohe Einfahrphase benötigen.. mind. 4-5tkm , dann merkste schon Besserung.. Mittlerweile ist das Verhalten bis 220 OK, dann wirds nervös..

    Mit Spur und Sturz kann es nichts zu tun haben... Der 255er ist von den Maßen ähnlich dem 245er Sommer...
     
  6. #5 Catahecassa, 24.12.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Vorweg: Habe nun zu 95% des Rätsels Lösung gefunden :wink:

    @Micha: Das mit dem einfahren stimmt teilweise, denn das Profil fährt sich dann asymmetrisch ab und der Reifen *passt* sich dem Fahrwerk an. Mit weniger Druck entzerrt man das Problem, da man mehr Walkeigenschaften an den Flanken erzeugen kann & die Reifen damit als Puffer wirken. Die RFT haben eine härtere Flanke an der Felgenaussenseite als innen, dadurch wird (ich vermute mal, das ist serienmässig, zumindest beim QP) mit negativer Vorspur (=Nachspur) gefahren und man hat eine stabilisierte HA bei diesem Reifentypen.

    :arrow: Ich korrigiere damit eine von mir vehement bestätigte Aussage, dass das M Fahrwerk NICHT auf RFT ausgelegt ist um ein Detail:
    Die Nachspur (negative Vorspur) an der HA ist auf RFT ausgelegt. Der Rest, also unsauber abgestimmte Zugstufe an der HA & die sehr sicherheitsbetonte & unsportliche Auslegung, bleibt 8)

    Ich habe allerdings erst im Januar einen Termin bekommen, dass wir den Wert auf neutral stellen bzw. mit positiver Vorspur testen. Das beruhigt dann die HA wieder, fördert aber zugleich das Untersteuern. Leider muss ich mit dem Serienfahrwerk diesen Kompromiss eingehen, denn momentan habe ich einen kurvengierigen Racker, der nicht gerne geradeaus fährt und das ist bei wechselndem Schub-&Zug ziemlich anstrengend ... wobei es auf der Landstrasse richtig geil ist, wenn sich eingependelt hat :twisted:
     
  7. #6 DerMicha81, 24.12.2008
    DerMicha81

    DerMicha81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Ebersberg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Da freu ich mich jetzt erst richtig aufs individuell abgestimmte Gewinde mit einstellbaren Konis...

    Mich wundert nur, dass zb. der Nürnberger (Olli) ähnliche Probleme mit seiner Winterbereifung hat, und das trotzt Bilstein Gewinde :?
     
  8. #7 Catahecassa, 08.01.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Ok, Theorie wurde bewiesen 8)
    Ich fahre nun mit 4Minuten Vorspur an der HA, die VA läuft auf 5Minuten Nachspur. Sturzwerte habe ich so gelassen, nur den Wert an der HA gleich eingestellt. Serienmässig war das M-Fahrwerk etwas verstellt, nun passt das mit der Achsvermessung.

    Die Unruhe ist weg & endlich kann ich auch ohne hoppeln etwas schneller fahren, da es ja keine RFT mehr sind. Nun bin ich schon wieder fast am überlegen, ob ich mir überhaupt ein Gewinde zulegen soll, denn so wie das Fahrwerk jetzt ruhig liegt, wäre das ja fast rausgeworfenes Geld :D
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 DerMicha81, 08.01.2009
    DerMicha81

    DerMicha81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Ebersberg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Konkret heisst das jetzt, dass jeder der sich non-RFT aufzieht Spur einstellen lassen muss?

    Was sagt BMW dazu? Is doch wohln Witz?!
     
  11. #9 Catahecassa, 09.01.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Nö, eigentlich heisst das, dass man mit der Serienbereifung in den verfügbaren Dimensionen keine Probleme zu erwarten hat und für die breiten nRFT Winter-Schlappen man lieber eine Achsvermessung in Kauf nimmt, statt sich nachträglich zu ärgern 8)
     
Thema:

Luftdruck Mischbereifung 225/255

Die Seite wird geladen...

Luftdruck Mischbereifung 225/255 - Ähnliche Themen

  1. 17 Zoll Winterräder Rial Catania 225/45R17 91H Conti RDKS

    17 Zoll Winterräder Rial Catania 225/45R17 91H Conti RDKS: Hallo, ich verkaufe einen Satz Winterräder auf Alufelgen, Rial Catania 8,0x17ET45 inkl. Winterreifen Continental TS850 in der Größe 224/45R17....
  2. [Verkauft] 4x neue Michelin Pilot Alpin 4 225 40 R18

    4x neue Michelin Pilot Alpin 4 225 40 R18: Moin, durch einen Fehlkauf für meinen F31 habe ich 4 nagelneue Michelin Pilot Alpin 4 in 225/40 R18 92V abzugeben, die ideale 1er 18 Zoll...
  3. [Verkauft] Michelin PSS 225/40 u. 245/35x18 - top

    Michelin PSS 225/40 u. 245/35x18 - top: Biete hier einen Satz Michelin Pilot Super Sport Reifen bestehend aus: 2 x 225/40x18, 88Y, DOT 08/2016 2 x 245/35x18, 92Y, DOT 07/2016...
  4. [Verkauft] Michelin Pilot Supersport Mischbereifung, fast neu

    Michelin Pilot Supersport Mischbereifung, fast neu: Biete die Mischbereifung von meinem neuen M240i -nur die Reifen!!! - zum Verkauf an. Es handelt sich um zweimal 225-40-18 und zweimal 245-35-18....
  5. [F2x] Welche Sommerreifen in 225/19?

    Welche Sommerreifen in 225/19?: Moin Moin Leute! Ich bin jetzt schon eine ganze Weile in Sachen Felgen und Reifen unterwegs und suche das halbe Internet durch ^^ Ich wollt euch...