Luftdruck für M207 17" M-Paket Sport Edition

Dieses Thema im Forum "Sommerreifen" wurde erstellt von Logan5, 29.02.2012.

  1. Logan5

    Logan5 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Andreas
    Hallo,
    seit gestern steht der 120d Sport Edition (Felgen M207 17")hier.
    Wollte eben den Luftdruck prüfen, werd aber aus der Tabelle in der B-Säule nicht schlau.
    Kann es sein dass VA 2,2 und HA 2,8 Bar rein sollen?
    VA = 205/50R17 und HA = 225/45R17

    Gruß
    Andreas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Logan5

    Logan5 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Andreas
    Vorhin nochmal nachgesehen.
    Ansch. soll Vorne 2,2 und Hinten 2,6 Bar rein.
    Soll ich dabei bleiben? Vorne erscheint mir das etwas wenig...
     
  4. Sebl84

    Sebl84 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2011
    Laut meinem Servicetechniker sollte man mindestens 2,5bar geben wenn man Runflat Reifen montiert hat, da sich sonst die Flanken zu sehr abnutzen.
     
  5. Logan5

    Logan5 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Andreas
    Danke für die Info. Also VA 2,5 - und HA 2,?
    Bei meiner Elise fahr ich nur 1,5 Bar :wink:
     
  6. #5 BMW-Racer, 01.03.2012
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.092
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Amberg
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    Normal sind da doch jeweils 2 Werte angegeben, oder? Einmal für Teillast, und einmal für Volllast. Ich hab bei den SR wie WR nen Mittelwert zwischen den beiden drin, 2.4 und 2.6 bar.
     
  7. Logan5

    Logan5 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Andreas
    Ich werd das mal testen. VA 2,5 u. HA 2,7 (damit das Verhältnis passt).
    Der Händler, von dem ich den Wagen habe hat VA und HA 2,8 Bar rein :shock:
     
  8. #7 superjempy, 01.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2012
    superjempy

    superjempy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    Tom
    Der strotzt ja mal von Intelligenz :eusa_doh:

    1. haben Runflat Reifen eine viel steifere Flanke als "herkömmliche" Reifen, wie soll sich die Flanken denn da mehr abnutzen als bei herkömmlichen?

    2. halte ich mich grundsätzlich an die von Bmw angegebenen Luftdruckwerte die in der Tür angegeben sind.
    (Ich fahre zwar keine M207, trotzdem würde ich diese empfehlen)
    Sofern man keine Rennstreckenbesuche macht den Wagen fürn Alltag oder Urlaub nutzt, sind die angegebenen Werte die auch von Bmw getestet und freigegeben wurden ok.

    Edit: ich fahre bei meinen 18" 225er vorne 2,0 und hinten 2,5 bar, das passt schon die Differenz ;)
     
  9. Logan5

    Logan5 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Andreas
    Bisher bin ja einen Scirocco gefahren. Der hat den Motor und den Antrieb vorne, also viel Gewicht auf der VA. Und da war auch mehr Druck auf der VA in den Reifen.
    Beim 1er soll das Gewicht beinahe 50:50 verteilt sein. Sollte dann der Luftdruck VA und HA nicht gleich sein? Oder ist das wegen dem Heckantrieb.
    Bei der Elise hab ich hinten 0,2 Bar mehr drin als an der VA. Da ist aber auch der Motor hinten... :kratz:
     
  10. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Nehme die von BMW angegeben Reifendrücke. Dann fährst Du nicht schlecht.

    Bei den RFT-Reifen habe ich vorne immer an der Aussenkante einen erhöhten
    Verschleiss gehabt; hinten dafür in der Reifenlaufflächenmitte. Daher würde
    ich hinten nicht zu hoch gehen.
    Vorne wirst Du den Verschleiss an der Aussenkante nur durch vorsichtiges und langsames Kurvenfahren verhindern. Der Luftdruck macht da wenig aus.

    Am Besten ist es, wenn Du die RFT's gleich gegen non-RFTs tauscht und die
    neuen RFT in der Bucht vertickst. Die normalen Reifen funktionieren beim
    Fahren immernoch besser als die RFTs - bessere Haftung und bessere Eigendämpfung. Die RFT's sind suboptimal bei dynamischerer Fortbewegung.


    @superjempy: Die RFT Reifen haben zwar eine steifere Flanke aber auch einen
    geringeren Lastindex. Ausserdem sind sie meist nur W-Reifen und nicht Y-Index.
    Dadurch ergeben sich andere Belastbarkeiten und somit nach Betriebanforderung
    auch andere Luftdrücke.
     
  11. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)

    Es kommt auch darauf an, wieviel Gewicht (absolut) und wie schnell
    gefahren wird. Ein weiterer, wichtiger Faktor ist der Radsturz.
    Auch hier muss der Luftdruck entsprechend angepasst werden,
    damit die Reifenerwärmung nicht zu hoch wird.
     
  12. Sebl84

    Sebl84 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2011
    Eben weil der RFT steifere Flanken hat, nutzen sich diese schneller ab, da hier mehr Kräfte und daher mehr Reibung wirken. Erhöht man den Luftdruck, erreicht man, dass durch die mittlere Lauffläche mehr Kräfte aufgenommen werden und der Reifen nicht mehr so stark auf den Kanten aufliegt. Ist doch ganz einfach oder? :)
     
  13. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Es nutzt sich aber nur die Aussenkante des Profils ab. Das kommt dadurch, dass der Reifen sich in der Kurve sehr stark über die Kante abstützen kann. Das macht er auch noch bei höherem Druck.
    Der Druck beeinflusst hier den Verschleiss leider kaum nach meiner Erfahrung - die nRFTs haben wesentlich weniger Verschleiss auf der Kante, weil die gesamte Struktur des Reifens besser - homogener - ist.
     
  14. Sebl84

    Sebl84 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2011
    Diese RFT nerven mich immer mehr.
    Ich steig wohl um auf normale Reifen, keine Lust mehr auf Sägezahn-Flanken :(
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Logan5

    Logan5 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Andreas
    Komme grad vom Luftdruck ablassen zurück.
    Ich hab jetzt VA 2,4 und HA 2,8 gemacht.
    Das ist 0,2 mehr als die Empfehlung in der Tabelle.
    Mal sehen wie es sich fahren wird (der 1er wird erst im April zugelassen).

    Die RFT tauschen ist mir zu viel Aufwand. Montage und Wuchten kostet ja auch was. Mach ich, wenn die Reifen runter sind.

    Kann man RTF und nRTF eigentlich mischen? Also VA RTF und hinten (wo sie schneller runter sind) dann nRTF?
     
  17. #15 BMW-Racer, 01.03.2012
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.092
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Amberg
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    Möglich ist es, aber wegen der unterschiedlichen Fahreigenschaften alles andere als sinnvoll.
     
Thema:

Luftdruck für M207 17" M-Paket Sport Edition

Die Seite wird geladen...

Luftdruck für M207 17" M-Paket Sport Edition - Ähnliche Themen

  1. M Performance Schwelleraufsätze vom M2

    M Performance Schwelleraufsätze vom M2: Hallo Zusammen, weiß jemand ob die Schwelleraufsätze vom M2 auch auf den F20 passen?...
  2. Ansatz / Aufsatz für M-Frontspoiler gesucht

    Ansatz / Aufsatz für M-Frontspoiler gesucht: Hi, ich suche solche schwarzen Ansätze oder Aufsätze die über die seitlichen Frontspoiler der M-Front montiert werden können. Auf dem Bild sieht...
  3. [E8x] M-Fahwerk

    M-Fahwerk: Hallo, verkaufe hier mein sehr gut erhaltenes M-Fahrwerk. War in meinem 1er e87 verbaut müsste aber in alle e8x Modelle passen, müssten Sie aber...
  4. Suche M 405 Performance BiColor 19"

    Suche M 405 Performance BiColor 19": Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Satz M405 Performance BiColor Felgen in 19" passend für F20. Entweder ohne Reifen oder mit non-Runflat...
  5. [F20] F20 mineralgrau Sport-Line

    F20 mineralgrau Sport-Line: Hallo zusammen, nachdem ich jetzt fast ein Jahr mitlese, schreibe ich jetzt auch das erste Mal.. Ich fahre einen mineralgrauen 116d Sportline....