LPG Gas Umrüstung bei 116i

Dieses Thema im Forum "BMW 116i" wurde erstellt von Finanzmogul, 19.01.2010.

  1. #1 Finanzmogul, 19.01.2010
    Finanzmogul

    Finanzmogul 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Hey Leute,

    hat jemand Erfahrungen bei der Umrüstung eines gebrauchten 116i auf LPG Autogas? Habe derzeit einen gebrauchten im Auge (ca. 40.000 km Laufleistung) und spiele mit dem Gedanken die Kiste auf einen günstigeren Verbauchssprit umzustellen.

    Wäre toll, wenn ihr mir bei der Entscheidung helfen und eure Erfahrungen posten könntet !!

    Grüße Micha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    kommt es nicht günstiger wenn du dir einen 116d/118d kaufst?

    schon durchgerechnet?
     
  4. #3 Finanzmogul, 19.01.2010
    Finanzmogul

    Finanzmogul 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Nein habe ich auch schon gedacht. Zwar wären die AK so ungefähr gleich, jedoch liegt die Versicherung und Steuern ca. 5 % höher als beim LPG 1.6er außerdem wird bei steigendem Ölpreis die Differenz trotzdem teurer! Da LPG bis 2018 Steuerfrei!

    Zwar kommen alle 15.000 km Wartungskosten der Anlage auf mich zu. Die liegen bei ca. 50-90 Euro. Somit wäre der Steuer/VS Teil wieder ausgeglichen. Jedoch rechne ich mit steigenden Ölpreisen. Überpropotional gegenüber dem LPG!
     
  5. #4 doug1987, 19.01.2010
    doug1987

    doug1987 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.10.2008
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberfranken
    Ist es nicht nur bis 2012 Steuerfrei????
     
  6. #5 KoHuWaBoHu, 19.01.2010
    KoHuWaBoHu

    KoHuWaBoHu 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i
    ne 2018
     
  7. #6 Buzzworthy, 19.01.2010
    Buzzworthy

    Buzzworthy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Ich habe einen 118i umgerüstet und bin sehr zufrieden.
     
  8. #7 Legoteil, 19.01.2010
    Legoteil

    Legoteil 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    ein 116i zieht nicht und mit Autogas o. LPG erst recht nicht.
     
  9. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Der sinnloseste Beitrag des Jahrhunderts, man du hast nen Diesel! Logisch zieht nen Diesel besser :roll:

    Wie sieht das eigentlich aus, gibts irgendwo nen Leistungsdiagram was Benzin und LPG vergleicht?
     
  10. #9 okiehdo, 19.01.2010
    okiehdo

    okiehdo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Geislingen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Hallo!
    Der Leistungsunterschied sollte sich in Grenzen halte. Habe einen Mercedes w124 (2.3 132 PS) auf Gas laufen und man merkt den Unterschied nur am Berg und auf der Autobahn, wenn die letzen 5PS zählen. Ich denke der Leistungsverlust liegt so zwischen 5-10%.:icon_smile:

    LPG ist nicht steuerfrei sondern nur begünstigt! Bis 2018.

    Nicht vergessen den Mehrverbrauch (20%)und auch den Benzinverbrauch (je nach Jahreszeit 0,3-1ltr auf 100Km) mit einberechnen und natürlich die Umrüstkosten und die Warungskosten (Zusatzprüfung bei der HauptuntersuchungZ.B.) und zusätzliche Zeit beim Gasmann und .:weisheit:
    Also ganz ehrlich, ich denke nicht, dass es sich überhaupt lohnt. Da geht es um 100-300 Euro pro Jahr denke ich mal.
    Ich würde es bei dem Wagen nicht machen. Der braucht ja keine 15 Ltr.
    Wenn dann noch ein Schaden am Motor kommt, dann ist die ganze Rechnung hin.
    Überleg es dir gut :wink:
    Die Tankrechnungen sind natürlich klasse. Aber das ist ja nicht alles.

    Welchen Motor hast du im 116i?

    MFG Heiko
     
  11. #10 Finanzmogul, 20.01.2010
    Finanzmogul

    Finanzmogul 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Habe immo noch keinen 1er. Bin derzeit konkret auf der Suche. Nachdem ich mich hier ein bisschen durch die Seiten geklick habe bin ich öfters auf die Verbrauchssituation des 116i aufmerksam geworden. Nun habe ich seid längerem überlegt umzurüsten (da ich mehrere Leute kenne die LPG fahren).

    Vielleicht wäre es besser sich einfach einen 118 d zu kaufen um seine 5,5 Liter zu erreichen, aber der ist in den AK ca. 3500 Euronen teurer. Und ein 116d mhh..da ist die Frage wie es da nach den 4000 umdr. aussieht. Da kacken die meisten kleinmotorisierten Diesel stark ab!

    Die Wartungskosten wie gesagt halten sich schon in Grenzen..ca. 50 Euronen bei der zusätzlichen Abgasuntersucherung TÜV (alle 2 Jahre) einmal im Jahr Kontolle bei Gasman ca. (50-80 Euros).

    Wegen Motorprobleme...naja..genau das ist die Frage die ich eigentlich gehofft habe hier im Forum zu erfahren :D
     
  12. #11 Küstenflitzaa, 20.01.2010
    Küstenflitzaa

    Küstenflitzaa 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.08.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Fabian
    Emm Diesel klappen immer nach 4000 u/min ab, das sind eben keine Benziner :nod:
    Nur Benziner sind Oben rum Kräftig weil sie dort den Mangel an Drehmoment wieder kompensieren können.
     
  13. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    biste schon beide probe gefahren, auch unter dem Aspekt, dass der 116i dann noch bisschen weniger Puste mit Erdgas hat?
     
  14. #13 Finanzmogul, 20.01.2010
    Finanzmogul

    Finanzmogul 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeugtyp:
    118d
    ja bin beide schon gefahren...aber ganz ehrlich..egal ob ich den 116 oder 118 nehme..beide sind keine Rennautos..natürlich zieht der 118 noch ein Stück besser aber es kommt mir auch ein Groteil auf die Unterhaltskosten an. Wenn man Spaß haben will kauft man sich einen 911 :D
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Buzzworthy, 21.01.2010
    Buzzworthy

    Buzzworthy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Der Leistungsverlust ist marginal und im 'Alltagsgebrauch' kaum als störend zu empfinden...und Spass macht der BMW nunmal der Werbung nach mit jeder Motorisierung, oder ? :wink: Deswegen fahren wir doch BMW :mrgreen:

    Da ich für weiteren Schnickschnack ( Tuning ) kein Geld ausgebe, sind die zusätzlichen Kosten demnach zu ertragen.

    I.ü. ist der Gasbetrieb für einen Motor von BMW überhaupt kein Problem in der Wartung. Deswegen fiel die Wahl seinerzeit auch auf einen BMW und bereue es nicht.
     
  17. #15 okiehdo, 21.01.2010
    okiehdo

    okiehdo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Geislingen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Hallo!
    Der Umgau kostet mind 2000€ dann sind es noch 1500€ Vorteil, aber du hast noch einen einigermaßen vernünftigen Kofferraum denn der ist nach der Umrüstung nur noch halb so groß:lol:
    Und klar da 50€ und da 80€ das leppert sich.
    Ich denke den 118D kann man mit 6 ltr fahren, der 116i braucht auf Gas 10-11ltr. und noch ein bischen Benzin (Super), da ist im Moment der Diesel günstiger.
    MFG Heiko
     
Thema: LPG Gas Umrüstung bei 116i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 116i gasumbau kosten

    ,
  2. umbau lpg bmw 116i

    ,
  3. lpg in BMW 116

    ,
  4. bmw e87 autogas,
  5. bmw 116 i umrüsten auf lpg,
  6. bmw118 lpg,
  7. BMW 116 i LPG-Gasanlage,
  8. bmw 116i auf gas umrüsten,
  9. bmw e81 116i lpg umbau
Die Seite wird geladen...

LPG Gas Umrüstung bei 116i - Ähnliche Themen

  1. BMW 116i E87 vFL

    BMW 116i E87 vFL: Hallo Zusammen, mein Name ist Fynn, 18 Jahre alt. Ich bin seit Ende August (2016) stolzer Besitzer eines BMW 116i E87 vFL mit 115ps und hab meine...
  2. Batterie stark entladen nach CIC Umrüstung

    Batterie stark entladen nach CIC Umrüstung: Servus zusammen, habe mir vor 2 Monaten ein CIC Prof. inklusive FSE nachrüsten lassen das soweit auch gut funktioniert. Kurze Zeit nach dem...
  3. BMW E87 116i tacho

    BMW E87 116i tacho: Hallo Zusammen, kann mir wer sagen ob ich diesen Tacho theoretisch bei meinem bmw 116i nutzen kann und ob er ins Amaturenbrett passen würde?...
  4. Biete: Gerauchten Endtopf BMW 1er E87 116i

    Biete: Gerauchten Endtopf BMW 1er E87 116i: Hallo zusammen, ich verkaufe hier meinen Gebrauchten Endtopf für den BMW E87. Dieser ist original von BMW und für den 116i. Preis ist...
  5. 116i (BJ 2007) Motorschaden mit 51.000 km

    116i (BJ 2007) Motorschaden mit 51.000 km: Hallo zusammen, meine Frau und ich haben vor gut einem Monat einen gebrauchten 1er gekauft: 116i (122PS) EZ: 11/2007 50.000 km...