Lohnt sich wechsel von 116i ->118d?

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von unaaagi, 07.08.2010.

  1. #1 unaaagi, 07.08.2010
    unaaagi

    unaaagi 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Hallo 118d-Fahrer,

    eure Meinung würde mich interessieren:
    Fahre zurzeit ca. 18.000km pro Jahr, leider viel in der Stadt + Kurzstrecken. Mein 116i schluckt da viel in der Stadt, über 9L pro 100km :(
    Bin dabei zu überlegen mein Auto "up-zu-graden" auf 118d, nicht nur aus wirtschaftlichen Gründen, sondern ich habe das Gefühl das der Motor "N45" von BMW (VFL 116i mit 115 PS) nun mal nicht wirklich Kurzstrecken mag (einige techniche Themen bisher selber gehabt und im Forum vermehrt gelesen).
    Was mich verunsichert an dieser Stelle, ist die Aussage von einigen Experten: Dieselautos seien eingentlich nicht fur Kurzstrecken prädestiniert. Stimmt auch mit sicherheit.
    Was ist jedoch eure Erfahrung zum Thema kurzstrecken, häufen sich dann tatsächlich die technischen Problemen??

    Vielen Dank!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 07.08.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Ich bewege meinen auch zu 90% in der Stadt und meiner schluckt dabei etwa 6 Liter, wobei ich a) recht breite Reifen drauf habe und nicht so spritzsparend fahre :mrgreen:
     
  4. #3 Jack118d, 07.08.2010
    Jack118d

    Jack118d Guest

    Ist bei mir das Selbe, 70% Stadtverkehr und mit 215/245 R18 komm ich mit dem "freude am fahren" Gasfuss auf 6,8l.
    Das einzige was mich am 118d stört ist die extrem lange Übersetzung. Daran muss ich mich noch gewöhnen, dafür läuft der Motor aber seidenweich.:daumen:

    PS: @BMWlover geile Signatur :mrgreen:
     
  5. Dane

    Dane Guest

    Gleiches hier, stand vor der Entscheidung 116i oder 118d (gerade vor 1 Monat).
    Habe beide Probegefahren und für mich entschieden, dass der 118d trotz reinem (90%) Stadtverkehr für uns die bessere Variante ist.

    1. Weniger Spritverbrauch
    2. Mehr Fahrspaß
    3. Für mich der "Erwachsenere" Motor ggü dem 116i (nach oben ist ja noch Luft ;-))

    Wie ihr das mit dem Verbrauch hinbekommt weiß ich nicht...
    Ich fahr auf 225 v u. h. innerorts (90%) und komme nicht unter 7,7l (gut ... sportlich unterwegs und im Moment noch in der Kennenlernphase mit Bremse usw - braucht manN irgendwie - bis man eine Einheit ist).
     
  6. #5 Christoph, 07.08.2010
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Hallo,
    Arbeits-bedingt fährt mein 1er auch sehr viel Kurzstrecke, Arbeitsweg sind 13 km.
    Der hält das aber ganz gut aus, Verbrauch ist auch mit viel Autobahn etc pp über alles 6,4 Liter, siehe Spritmonitor links.
    Vom Drehmoment her und auch der Verbrauch ist sicherlich ein Vorteil gegenüber dem alten 16i, auch bei Deiner Kilometerleistung.
    Gruß
    Christoph
     
  7. #6 Berentzenkiller, 08.08.2010
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    18000 Km/Jahr sind bei weitem genug, damit sich der Umstieg lohnt...
     
  8. kwadde

    kwadde 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Jens
    also bei der laufleistung lohnt sich der diesel ganz locker.

    also ich mich für den 120d entschieden hab, hab ich ausgerechnet, dass der 20d zum 20i schon bei 12tkm rechnet, der co2 steuer sei dank
     
  9. #8 oce@n77, 08.08.2010
    oce@n77

    oce@n77 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberland/Königliches Bayern
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Max
    Bei der Laufleistung rechnet sich das auf die Jahre gesehen auf jeden Fall FINANZIELL deutlich und bei einem gewissen Hang zum "Freude am Fahren"-Blech ist ein Verbrauch zwischen 6-7 L denk ich realistisch, wenn du wirklich hauptsächlich viel in der Stadt unterwegs bist.
    Du wirst dich am Anfang kurz umgewöhnen müssen, vor allem wegen der bereits erwähnten Übersetzung und dem Ansprechverhalten des Motors!
    Ich persönlich fahr zwar 70% auf der BAB, aber die Meinung über negative Auswirkungen bei Dieseln auf der Kurzstrecke halt ich bei 'nem modernen Selbstzünder für -> ZIEMLICH ANTIQUIERT!!!

    Und nicht zu vergessen: Mehr PS - Mehr Spaß :unibrow:
     
  10. #9 Eagle1882, 09.08.2010
    Eagle1882

    Eagle1882 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haltern im See
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Matthias
    Spritmonitor:
    Wie kriegt Ihr nur die Verbräuche hin :) Ich bin letzte Woche mal eine Tankfüllung wie nen Honk gefahren. Immer schön Vollgas wo ging usw. Dabei war ne 400km Autobahnstrecke und ich bin nicht über 7l gekommen. Ich glaub ich mach was falsch oder mein BMW ist kaputt :(

    PS: Freude hatte ich aber ;)

    Edith will auch mal: Fahre 225 auf 17" rundherum
     
  11. #10 Bender82, 09.08.2010
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.101
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Also den 116i fand ich ne lahme Krücke... vom Durchzug des 118d war ich positiv überrascht, da geht bei meinem untenraus auch nicht mehr. Von daher lohnt es sich aus der Hinsicht auf jeden Fall schon mal.
     
  12. #11 Cengo81, 10.08.2010
    Cengo81

    Cengo81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Olsberg (NRW)
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Cengiz
    Spritmonitor:
    hmm würd mich auch interessieren wir ihr auf so hohe verbräuche kommt, ich mit meinen 123d komme ja im durchschnitt auf 7,2 liter und ich fahre auch sportlich.

    irgendwas stimmt da nicht
     
  13. zorro

    zorro Guest

    auf die letzten 8800km einen Durchschnittsverbrauch von 5,5 Litern gehabt. Ich werd mich nicht beschweren.

    Übrigens 118d Übersetzung am 120d macht mehr Spaß und ist dann etwas kürzer ;)
     
  14. Dane

    Dane Guest

    Werds mal beim Werkstatttermin ansprechen.. der Vorbesitzer meinte er war mal wegen zu hohem Verbrauch bei BMW - dann wurde ne Lamdasonde getauscht und dann wärs weg gewesen.. ?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. kalum

    kalum 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    und warum nicht den 116d?... ist noch ein Stück günstiger als der 118d, vom Verbrauch ein klein wenig besser...und reicht für die Stadt auch mehr als aus ?

    Sicher macht der 118d mehr Spaß, aber in der Stadt merkt man davon nicht so viel, und da es bei dir ja anscheinend hauptsächlich um die Kosten geht ?...ist der 116d auch eine Überlegung wert...
     
  17. #15 Berentzenkiller, 10.08.2010
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Vielleicht weil der zu teuer ist -> günstig als Gebraucht gibts den noch nicht.
     
Thema: Lohnt sich wechsel von 116i ->118d?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lohnt sich ein 118d in Österreich?

Die Seite wird geladen...

Lohnt sich wechsel von 116i ->118d? - Ähnliche Themen

  1. Problemchen am 118d

    Problemchen am 118d: Servus, habe ein paar Probleme mit meinem 2009er 118d. 1. Die "aufblasbare" Sitzverstellung (Teilleder, M-Sportsitze) kann den Druck nicht...
  2. BMW 116i E87 vFL

    BMW 116i E87 vFL: Hallo Zusammen, mein Name ist Fynn, 18 Jahre alt. Ich bin seit Ende August (2016) stolzer Besitzer eines BMW 116i E87 vFL mit 115ps und hab meine...
  3. Zukünftiger 118d Fahrer

    Zukünftiger 118d Fahrer: Servus, ich bin der Ralf, bin 17 Jahre alt und wohne i.d.N. vom Ammersee in Oberbayern. Glücklicherweise darf ich wenn ich 18 bin den 1er meiner...
  4. BMW E87 116i tacho

    BMW E87 116i tacho: Hallo Zusammen, kann mir wer sagen ob ich diesen Tacho theoretisch bei meinem bmw 116i nutzen kann und ob er ins Amaturenbrett passen würde?...
  5. E87 118d VFL kompletter Kuehlmittelverlust

    E87 118d VFL kompletter Kuehlmittelverlust: Hallo, ich bin am Donnerstag in die Schweiz gefahren und kurz vor der Ankunft ist die gelbe Leutchte (Kasten mit Wasserstand und Auslass oben...