Lohnsteuererklärung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Maiky, 09.05.2011.

  1. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.970
    Zustimmungen:
    23
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Hi,

    hat jemand einen guten Tipp, wo oder womit man gut seine Lohnsteuererklärung machen kann? Ich hab das jetzt dieses Jahr zwar machen lassen, aber der ausgerechnete Betrag ist nur ein Drittel von letztem Jahr?? Das macht mich skeptisch...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GrandSlam, 09.05.2011
    GrandSlam

    GrandSlam 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Philipp
    Auf den Internetseiten der Finanzämter gibt es kostenlose Software womit du deine Erklärung machen kannst.

    Von Tricks oder dergleichen hab ich keine Ahnung, lasse es auch immer von meiner Steuerdame machen. Warum fragst du nicht einfach, bzgl. des unterschiedes, die Person die es für dich gemacht hat? Mach ich auch wenn ich etwas nicht verstehe..
     
  4. #3 Mozoliciu, 09.05.2011
    Mozoliciu

    Mozoliciu 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    4.441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart / Sindelfingen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Michael
    Spritmonitor:
    Lohnsteuerhilfe e.V zahlt 90 € und die machen dir alles Fertig..
    und können dir auch gleich sagen, was sich lohnt und was nicht...
    und du bekommst gleich mitgeteilt, was du raus-bekommst..

    wir sind da sehr zufrieden..
     
  5. Kuehnl

    Kuehnl 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Amberg-Sulzbach
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Mache sie selber mit dem Finanzamtprogramm ELSTER. Sparst dir gleich das Geld von der Lohnst.Hilfe. Und erledigt ist es auch gleich, wenn mans mal gemacht hat. (2Std.).

    Das Programm ist gut erklärt und aufgebaut wie der Bogen den man sich so zum, per Hand ausfüllen, holen kann.

    Kanns nur empfehlen!
     
  6. #5 svenobmw, 09.05.2011
    svenobmw

    svenobmw 1er-Profi

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.494
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kümmersbruck
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2013
    Ich habe die Software von WISO die ist auch nicht schlecht und kostet im Abo 29€
     
  7. #6 exhorder, 09.05.2011
    exhorder

    exhorder 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    3.764
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Da wir ja meines Wissens nach bei der gleichen Firma arbeiten und da ein paar besondere Dinge zu beachten sind, kann ich z.B. den Lohnsteuerhilfering sehr empfehlen, da lohnt die Jahresinvestition richtig.
     
  8. seca

    seca 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Vorname:
    Björn
    ich mache es auch mit "elster formular" und der online übertragung mit psk. ist eigentlich sehr einfach und man kann schritt für schritt die daten hinterlegen. ich lade dann jedes jahr die daten neu ein, verändere ein paar werte und habe es in 15min wieder erledigt. :)
     
  9. #8 Rübenzahn, 10.05.2011
    Rübenzahn

    Rübenzahn 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Ende jeden Jahres verkauft Aldi ein Steuertool für 5 Euro. Das ist wirklich gut. Neben den aktuellen Steueränderungen gibt es Seitenweise Tipps und Tricks.

    Das Ausfüllen erfolgt im Interview-Modus, einfach und elegant. Auf der rechten Seite steht immer das aktuelle Ergebnis, was vom Finanzamt erstattet bzw. angefordert wird. Im nächsten Jahr kann man dann einfach die Daten vom voherigen Jahr übernehmen und ändert lediglich das Brutto, bzw. die anderen Sachen, die sich geändert haben.

    Auf Wunsch kann man dann die Steuererklärung auch direkt online an das Finanzamt schicken oder eben ausdrucken und auf klassischem Wege abgeben.
     
  10. #9 Cologne120, 10.05.2011
    Cologne120

    Cologne120 Guest

    Bist nicht der Einzige, der deutlich weniger raus hat...muss wohl irgendwas gekürzt worde sein (Entfernungspauschale?!). :cry:

    Mache meine Erklärung seit Jahren mit Software von Akademische mit dem neuesten Update und ich denke mal,dass das Prog irgendwelche Änderungen berücksichtigt hat im Gegensatz zu letztem Jahr.

    Wenn du die Erkl hast machen lassen, sollte dir dein Berater auf jeden Fall Rede und Antwort stehen können.
     
  11. Euraka

    Euraka 1er-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Peter

    Die nehm ich auch! Ist an sich ganz geschickt, man kann schön alles ausrechnen lassen und bekommt noch (teilweise) hilfreiche Tipps!
     
  12. #11 _Chris_, 10.05.2011
    _Chris_

    _Chris_ 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Ähnlich aufgebaut ist auch Quicksteuer, damit mach ich seit 3 Jahren meine Steuererklärung und es errechnet dir auch direkt die voraussichtlich zu erwartende Steuerrückerstattung. In den letzten Jahren war die größte Abweichung vom errechneten Betrag 12€...
    meiner Meinung nach absolut empfehlenswert. Formulare werden automatisch generiert, anschließend hast du die Wahl, es direkt online ans Finanzamt zu schicken oder auszudrucken und selber abzugeben. Zusätzlich kannst du eine persönliche Steuerakte ausdrucken, wo du schön übersichtlich mal deine komplette Steuererklärung für deine Akten ausdrucken kannst.
    Außerdem ist ein nettes Gimmick, dass du, wenn du die Version für das nächste Jahr kaufst, die Software dir eine komplette Datenübernahme für auszuwählende Bereiche (allgemeine Angaben, Familienstand, Wohnort etc.) anbietet und die Daten in die nächstjährige Steuererklärung übernimmt. Brauchst dann nicht alles erneut einzugeben, sehr bequem.

    QuickSteuer 2011 (für Steuerjahr 2010): Amazon.de: Software

    Ich schwör drauf, als normale Privatperson kannst du damit überhaupt nix verkehrt machen.
     
  13. #12 betty73, 10.05.2011
    betty73

    betty73 Guest

    Nehm ich jetzt das fünfte Jahr in Folge :daumen:

    Simpel und einfach, genau was ich brauch... Hab eh keine Ahnung von dem ganzen Scheixx :eusa_shifty:
     
  14. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Mit Wiso kommt sogar meine Mutter zurecht :)
    Ich lass es mir trotzdem von einer Steuerdame machen, da weiß ich, das alles korrekt ist.
    Kost auch nur ~140
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Magix

    Magix 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Malte
    und die 29€ kannste dann auch noch steuerlich absetzen :daumen:
     
  17. #15 daytona900, 10.05.2011
    daytona900

    daytona900 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    4.588
    Zustimmungen:
    0
    Spritmonitor:
    Bin seit Jahren dabei und sehr zufrieden, da man auch bei anderen Fragen immer eine Antort bekommt wenns ums Finanzielle geht!

    Meine 140 von der Lohnsteuerhilfe auch jedes Jahr:mrgreen:
     
Thema:

Lohnsteuererklärung