Lösung knirschende Mittelarmlehne

Diskutiere Lösung knirschende Mittelarmlehne im Mängel im Innenraum Forum im Bereich Mängel am 1er BMW; Hallo zusammen! Auch bei mir hat die Mittelarmlehne keine Ruhe gegeben. Bei der kleinsten Bewegung hat sie geknirscht, geknarzt oder wie man...

  1. #1 patrick_jan, 30.12.2008
    patrick_jan

    patrick_jan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen!

    Auch bei mir hat die Mittelarmlehne keine Ruhe gegeben.
    Bei der kleinsten Bewegung hat sie geknirscht, geknarzt oder wie man es auch immer bezeichnen möchte.

    Ich bin deshalb zweimal bei meinem Händler gewesen, jedoch hat sich das Problem trotz zweier Reparaturversuche nicht verbessert.

    Eigentlich wollte ich mich nicht selber drum kümmern, aber letztlich bleibt einem ja keine andere Lösung.


    Nach ein paar Stunden basteln gibt die Mittelarmlehne nun keinen Mucks mehr von sich.
    Meiner Meinung nach liegt das Problem an drei voneinander getrennten Stellen vor.

    Ich bezeichne ab jetzt die Teile der Mittelarmlehne wie auf dem Bild beschrieben.
    Der obere Teil besteht aus dem Lederdeckel 1 und der Innenschale 2, auf die der Lederdeckel 1 geklipst ist. Die Ablageschale 3 kennt eh jeder.

    [​IMG]

    Im Vorhinein muss ich sagen, dass das Knarzen hauptsächlich am Problem 3 lag.
    1 und 2 haben weniger Probleme bereitet.


    1.
    Die Innenschale 2 kann trotz der 3 kleinen Gumminippel auf der Ablageschale 3 reiben.
    Dieses Problem kann man einfach dadurch beheben, indem man rundherum auf den Innendeckel 2 dünnen Filz (1mm dick, 4mm breit) klebt.
    Also von unten den Filz auf die Kunststoff-Innenschale 2 kleben (am Übergang zwischen dem Leder und dem Kunststoff sozusagen).
    Diese Maßnahme ist nur zu sehen, wenn man den Deckel öffnet, also stört es nicht.

    2.
    Es ist sinnvoll die gesamte Mittelarmlehne einfach mal auszubauen.
    Wenn man sich nun die Mittelarmlehne genau ansieht, dann erkennt man genau die Stellen, an denen ein Geräusch entstehen kann. Nämlich die Stellen an denen schon Reibspuren am Kunststoff sind.
    Bei mir waren dies lediglich 3 kleine Stellen. Einfach bisschen Isolierband drüber und fertig.
    Ganz wichtig ist, dass man beim Einbau die 3 Muttern richtig fest anzieht. Die Schrauben sind an der Karosserie befestigt, man muss sich also keine Sorgen machen, dass man nicht richtig Anziehen darf.
    Wenn diese Muttern wie bei mir nicht richtig angezogen sind, dann hat man wieder eine Relativbewegung zwischen irgendwelchen Teilen.

    3.
    Nun aber der hauptsächliche Grund:
    Wenn man den Lederdeckel 1 von der Innenschale 2 abmacht, dann sieht man direkt ein großes Problem.
    Der Lederdeckel hat 6 Kunststoffstifte (etwa 7mm breit).
    2 davon gehen in entsprechende Ösen im Innendeckel 2, 4 davon liegen auf dem Innendeckel 2 einfach nur auf.
    Wenn man sich die Berührungspartner ansieht, dann merkt man direkt, dass dort heftigst gerieben wird.
    Also mit Isolierband die 6 Stellen überkleben, sodass dort kein Geknarze mehr enstehen kann.


    Nachdem ich diese 3 Schritte gemacht habe, ist aus einer sehr lauten Mittelarmlehne aus ABSOLUT stille Lehne geworden.
    Ich kann nun drauf Rumdrücken bzw. dran Rumwackeln wie ich will, es entsteht kein Geräusch mehr.


    Wie gesagt: Wirklich richtig wichtig ist der Punkt 3. Meiner Ansicht nach liegt dort einfach ein Fehler vor. Wenn Kunststoff unter Spannung aneinander Reiben kann, dann muss es Knirschen.

    Also probiert es mal aus….

    Viele Grüße

    Patrick
     
    DerMo gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stuntdriver, 05.01.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Bei mir knarzt zwar noch nichts, da mein Auto noch nicht geliefert ist, aber für deine Mühe und Detailverliebtheit bei der Lösungsbeschreibt mal im Namen aller Gequälter: Vielen Dank!
     
  4. #3 bursche, 05.01.2009
    bursche

    bursche 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Super Bericht :daumen:
    Werde mich die Tage mal dran machen und Teil 1 von 2 Trennen und isolieren ;) dann hats hoffentlich Ruhe.
     
  5. #4 Der_Franzose, 05.01.2009
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vielen Dank für deine Bemühungen.

    Bei mir kommt das Knarzen nicht von Lederdeckel 1 und Innenschale 2 sondern nur von der Ablageschale 3. Also wenn ich die 1 und 2 nach oben tue, dann kann ich indem ich auf 3 drücke, das Geräusch reproduzieren.

    Denn die Ablageschale 3 besteht aus mehreren Teile.....aus billig harte dünne Kunstoffe die schlecht zusammengebaut sind.
     
  6. #5 1seriesdriver, 07.01.2009
    1seriesdriver

    1seriesdriver 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Problem gelöst

    Hallo zusammen,
    meine hat ab und an geknarzt. Macht sie aber nun nimmer. Hab nen dicken Winterschal in das Ablagenfach rein und leicht unter Druck zugemacht und ab dann war Ruhe.
    Bei mir kams irgendwie vom Verschluß, der unter Spannung Ruhe gibt.
    Seitdem schläft das Baby wie ne Eins.

    Würde mich interessieren, ob das bei euch auch hilft.
    :D
     
  7. #6 Doc Brown, 08.01.2009
    Doc Brown

    Doc Brown 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Bei mir tritt das Klappern der Armlehne vorwiegend bei kalten Temperaturen auf. Wenn ich morgens aus der Garage fahre, hör ich nichts. Wenn ich abends aus der Firma heim fahre und der Wagen den ganzen Tag in der Kälte stand, klappert das Vieh bei der kleinsten Unebenheit in der Straße.

    Ich hab jetzt die Gumminupsies rausgepopelt und mit Carbaflo eingeschmiert. Dazu noch die Ränder der Innenschale (2) ein wenig mit Carbaflo bestrichen und seither ist es relativ ruhig. Nur bei extremen Straßenverhältnissen hört man evtl. noch mal was.
     
  8. #7 funkydoctor, 08.01.2009
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Vielen Dank für Deine Mühe - werds mal ausprobieren.

    Seit km 12000 ungefähr knarzt meine auch nicht zu knapp. Bleibt seidem meistens oben. :(
     
  9. #8 oefruechtchen, 10.01.2009
    oefruechtchen

    oefruechtchen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Düsseldorf
    Danke für den super Bericht. Werde ich auch mal ausprobieren. Die Lehne klappert bei mir nur bei Kanaldeckeln, Fahrbahnabsätzen oder ähnlichem. Habe allerdings das Gefühl, dass das Geknarze eher aus dem Drehgelenk der Ablageschale 3 kommt. Wenn man leicht an der Lehne rüttelt, hört man das typische Knacken aus diesem Bereich. Anhand der Explosionszeichnung kann man ja erkennen, das das Gelenk demontierbar ist. Werde es bei Gelegenheit mal zerlegen und nachschauen.
     
  10. #9 neweddie, 17.01.2009
    neweddie

    neweddie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    auch meine AL gibt scho Ruhe

    Habe das auch vor einem Monat gemacht ...ausgebaut ..auseinandergebaut ...mit Filz beklebt....und jetzt ist Ruhe ...und davor war ich mit diesem Problem 3 Mal beim :) . Super Bericht ..es könnte vielen Leuten hier im Forum helfen.
     
  11. #10 patrick_jan, 17.01.2009
    patrick_jan

    patrick_jan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen!

    Nach ein paar wenigen Tagen Ruhe, fing nun auf einmal das Gelenk an zu Knarzen, wie es schon mehrere Leute beschrieben haben.
    Da ich keine Lust hatte, das Gelenk auch noch zu zerlegen, bin ich einfach mal zu einem anderen BMW-Händler gefahren (mein vorheriger hatte kein echtes Interesse mir zu helfen) und siehe da, er hat mir die Mittelarmlehne gegen eine Neue ausgetauscht.

    Die neue gibt jetzt keinen Mux mehr von sich. Allgemein fühlt sich das Herunterklappen anders an (wie soll ich sagen, irgendwie weicher, gedämpfter), sodass der Schluss nahe liegt, dass am Gelenk etwas geändert worden ist.

    Grüße Patrick
     
  12. #11 Matze152, 19.01.2009
    Matze152

    Matze152 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Vorname:
    Matthias
    Ich bin ja mal gespannt, werde mich am Wochenende mal in die Garage bewegen und versuchen das Gequieke in den Griff zu kriegen.

    Hat jemand ne ähnliche Lösung für ein klapperndes Handschuhfach? Die beim :) kriegen das nich in den Griff.
     
  13. don79

    don79 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    d-dorf
    Mittelarmlehne,

    Hallo zusammen,
    habe seit 4Tagen mein 1er Cabrio, und die Mittelarmlehne quitscht.

    Erst mal vielen Dank für den Super Tip,
    meine Frage:
    Kann man die Kunststoffblenden hinter denen die Armlehne befestigt ist einfach abziehen oder muss man eine Reihenfolge beachten?
     
  14. wtcc

    wtcc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Jo, Danke für die Mühe. Bei genauerer Untersuchung fiel mir auf, das die kleinen Gumminippel bei mir das Knarzgeräusch erzeugen. Wenn der Wagen warm ist verschwindet es vorübergehend auf mysteriöse Weise!

    Klappern tut bei mir zum Glück nichts :detektiv:
     
  15. Lani

    Lani 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Kann mir wer verraten, wie man den 'Lederdeckel 1' von der 'Innenschale 2' löst ohne irgendetwas zu zerstören? Die MAL habe ich schon komplett ausgebaut.

    Danke im Voraus!
    Nico
     
  16. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    3
    Ist IMHO nur gesteckt, also vorsichtig aushebeln.
     
    heng9r gefällt das.
  17. Lani

    Lani 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    @POlivier

    Danke für die schnelle Antwort! Ich hatte schon versucht vorsichtig zu ziehen aber irgendwie war mir das zu komisch, da sich absolut nichts bewegt hatte. Ich möchte nur sehr ungerne etwas aus Dummheit kaputt machen :wink:

    Nico
     
  18. #17 HeiTech, 19.03.2009
    HeiTech

    HeiTech 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    21220
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorsichtig ist gut! Aber ohne "energischen Nachdruck" geht da gar nix :lol: .
    Das Ding ist mit sage und schreibe 19 (in Worten neunzehn :shock: ) Verrastungen gesichert.
    Hier mal ein Bild von unten:
    [​IMG]
     
  19. Lani

    Lani 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also ist es wirklich "nur" gesteckt...
    Ich dachte schon an Trick 17 mit 'schieben' oder irgend sowas - ich werds dann mal mit einem beherzten Ruck versuchen :idea:

    Danke und Gruß
    Nico
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 HeiTech, 20.03.2009
    HeiTech

    HeiTech 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    21220
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Ja, es ist nur gesteckt. Mit einem beherzten Ruck wird's aber wohl auch nichts werden.
    Man muss wirklich stückchenweise abhebeln, dabei aber natürlich aufpassen, dass schon gelöste Clips nicht wieder einrasten.
    Die Plastikunterschale ist recht robust und hält auch den Einsatz von kräftigen Schraubendrehern zum Hebeln aus, mit Ausnahme des vorderen Bereichs rund um den Verschlusstaster. Hier ist Vorsicht vonnöten, sonst bricht das Plastik.

    viel Glück,
    Didi
     
  22. #20 Der_Franzose, 20.03.2009
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
Thema: Lösung knirschende Mittelarmlehne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw e87 mittelarmlehne knarzt

    ,
  2. bmw 1er mittelarmlehne knarzt

    ,
  3. e87 mittelarmlehne knarzt

    ,
  4. e82 mittelarmlehne knirscht,
  5. e82 armlehne auseinanderbauen,
  6. bmw 1er mittelarmlehne geräusche,
  7. bmw 1er armlehne knarzt,
  8. bmw 1er knarzende armlehne,
  9. Mini f55 mittelarmlehne knarzt,
  10. e81 armlehne knarzen,
  11. bmw f30 Armlehne,
  12. bmw e81 mittelarmlehne knarzt,
  13. bmw 1er armlehne,
  14. bmw e90 mittelarmlehne knarzt,
  15. e coupe knackt mittelkonsole,
  16. mittelkonsole knirscht 2015,
  17. bmw e87 armlehne,
  18. 1er mittelarmlehne quietscht,
  19. bmw 1er freisprecheinrichtung tomtom knarzt,
  20. armauflage bmw f21 knarzt,
  21. knarzen mittelarmlehne,
  22. w164 mittelarmlehne quietscht,
  23. e87 mittelarmlehne auseinder bauen,
  24. e87 mittelkonsole knarzen,
  25. bmw mittelkonsole knarzt abhilfe
Die Seite wird geladen...

Lösung knirschende Mittelarmlehne - Ähnliche Themen

  1. [E87] Schleifgeräusch beim lenken - losung ?

    Schleifgeräusch beim lenken - losung ?: Hallo, Ich hab ein E87 116i aus 2005 Es gibt einige Themen über ein Schleifgeräusch, wenn man zu der rechten Seite lenkt. Die Ursache wurde...
  2. [E87] Mittelarmlehne nachgerüstet

    Mittelarmlehne nachgerüstet: Hallo ich bin neu hier im Forum. Ich habe mir heute die MAL von BMW nachgerüstet. Ich habe diese gebraucht gekauft. Soweit ist alles drin,...
  3. Ruckeln,rupfen,Vibrationen...meine Lösung

    Ruckeln,rupfen,Vibrationen...meine Lösung: Hallo liebe Einser-Kandidaten, ich habe hier so viel über das rupfen, ruckeln oder vibrieren beim fahren im niedrigeren Drehzahlbereich gelesen,...
  4. Lösung zur Öltemperaturmessung am Ölfilter?

    Lösung zur Öltemperaturmessung am Ölfilter?: Hi zusammen, Ich möchte gerne eine Anzeige zum Überwachen der Öltemperatur in meinem 120d Coupe haben. Beim langen Recherchieren habe ich oft...
  5. Bilder Mittelarmlehne F20 F21 Performance Alcantara

    Bilder Mittelarmlehne F20 F21 Performance Alcantara: Mahlzeit, kann mal jemand Bilder von der Mittelarmlehne aus dem Performance Programm zeigen, wo man das offenporige Carbon am hinteren Teil...