LLK von Wagner

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von buemmel, 05.04.2010.

  1. #1 buemmel, 05.04.2010
    buemmel

    buemmel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    gütersloh
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Vorname:
    Mike
    Falls es Euch interessiert. Habe bei Wagner mal wegen dem LLK angefragt und folgende mail erhalten: Haben bis dato für den 135 i keinen LLK. Ob der vom 335 passt muss erst an einem Testfahrzeug ausprobiert werden.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geronimo, 05.04.2010
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    wo is die Mail?! Edit: ach das war schon die Mail - mea culpa - sehr aufschlussreich übrigens - was soll das bringen? schreib doch mal was der LLK von Wagner kosten soll und obs da auch nachweisbare Ergebnisse zu gibt (evtl Form von LPS-läufen!)
     
  4. #3 buemmel, 06.04.2010
    buemmel

    buemmel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    gütersloh
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Vorname:
    Mike
    Der Preis liegt beim 3er bei 690 €, der Preis für den 1 er sollte demnach genauso sein. Angaben zur Leistung habe ich nicht bekommen.
     
  5. #4 cologne135i, 06.04.2010
    cologne135i

    cologne135i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.08.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Tommy
    Passgenauigkeit

    Habe mal mit denen telefoniert, er sagt mir das er mir einen zusenden würde, ich ausprobieren könnte ob er passt, und ihn notfalls zurückgeben würde, wenn er ohne einbauspuren ist. bißchen plastik wegschnibbeln muss man wohl meistens.
     
  6. #5 Geronimo, 06.04.2010
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    soso - einbauen ohne einbauspuren - kein problem ist doch die aluoberfläche sowas von kratzer- und schmierresistent!
     
  7. #6 nici356, 06.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2010
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    Ich hab ja noch den Serien LLK drin. Was genau bringt mir nach meinem Setup ein Forge oder vergleichbares Produkt. Kann mir das jemand kurz auf den Punkt bringen. Thermische Probleme werden vermieden die aber sowieso nur unter langer Voll-Last auftreten denke ich. Was noch genau. Weil ich bin nun doch am überlegen. Danke im Voraus.

    Und im Anschluss auch noch die Frage nach den Downpipes. Es ist die Rede von catless, catted und coated und was weiss ich. Was ist der Unterschied und was bringt das. Ich weiss nur Downpipes mit grösserem Durchmesser verringern den Gegendruck/Rückstau (vielleicht falsch)? Lasst mal was hören bitte
     
  8. #7 der_haNnes, 06.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2010
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    ganz kurz:

    LLK: effektivere kühlung = weniger thermische belastung für motor&co bzw. weiteres tuningpotential. alternative wäre u.U. waes (allerdings eher nicht dauerhaft). nach dem einbau sollte neu abgestimmt werden

    downpipes:

    catted = mit (metall vor-)kat, weniger gegendruck, thermische entlastung des turbos -> wieder leistungszuwachs machbar
    catless = ohne kat (wenn überhaupt, dann marginale mehrleistung im einstelligen ps-bereich im vergleich zum catted, imho nicht tüvbar?)
    coated = "beschichtet" damit das material die thermischen belastungen besser isoliert/verträgt, kommt der lebenszeit zu gute.
     
  9. #8 nici356, 06.04.2010
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    Danke:winkewinke:
     
  10. #9 Alpina_B3_Lux, 06.04.2010
    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Das ist so nicht ganz richtig.

    Die serienmäßigen Katalysatoren in den Abgasvorrohren (oder "Downpipes") bestehen aus Keramik und sind aus emissionsrechtlichen Gesichtspunkten nicht sehr durchlässig, um einen hohen Reinigungsgrad der Abgase zu erzielen. Das hat zur Folge, dass ein Abgasgegendruck entsteht, d.h. die Turbos die Luft bzw. nach der Verbrennung Abgase mit mehr Aufwand durch den Abgasstrang "drücken" müssen.

    Eine erste Tuning-Ausbaustufe, um den Abgasgegendruck zu verringern und somit den Turbos zu ermöglichen, mit einem geringeren Ladedruck eine identische Leistung zu erzielen (oder einem identischen Ladedruck eine höhere), ist der Austausch der serienmässigen Keramik-Katalysatoren durch Metall-Katalysatoren mit einer höheren Durchlässigkeit. Letztere wird in der Regel durch die Anzahl der im Kat vorhandenen "Reinigungs"-Zellen festgemacht; übliche Tuning-Kats haben zwischen 200 und 300 Zellen. Gleichzeitig kann man auch die serienmässigen Downpipes durch solche mit einem grösseren Durchmesser ersetzen, was den Durchsatz der Abgase optimiert und somit den Abgasgegendruck weiter verringert; solche werden etwa von den US-Firmen "ar design" oder "Macht Schnell" angeboten. Deutsche Firmen wie etwa Noelle oder Evotech ersetzen "nur" die serienmässigen Vorkats durch solche von HJS, was den Vorteil hat, dass es von aussen unsichtbar ist. Mit solch einer Massnahme kann nach entsprechender Anpassung des Kennfeldes eine Mehrleistung von 10-20 PS realisiert werden.

    Zweite Ausbaustufe ist das vollständige Entfernen der Vorkats aus den Original-Downpipes bzw. der Einbau von sog. "catless downpipes" aus dem Zubehörmarkt. Damit wird der Abgasgegendruck weiter optimiert; mit Anpassung des Kennfeldes kann hier eine Mehrleistung (im Vergleich zu den Serien-DPs) von 20-30 PS erzielt werden; dazu sprechen die Turbolader besser an, da sie wegen des geringeren Widerstandes leichter hochdrehen können. Nachteil: AU wird wohl nicht mehr bestanden (ist aber nicht sicher; lt. anderen Aussagen reichen die Sekundärkats aus, solange diese entsprechend warm sind); beim Belassen der serienmässigen Sekundärkats kann es auch zu Beschädigungen dieser kommen, da nun die dort anliegenden Abgastemperaturen deutlich höher sind und zum Ausbrennen der Serien-Kats führen können.

    Weitere Ausbaustufe wäre dann der Austausch der Sekundär-Kats (die unmittelbar vor den Endschalldämpfern plaziert sind) durch Metall-Kats oder sogar das komplette Entfernen dieser. Der Zugewinn an Leistung ist hierdurch relativ gering, allerdings wird der Sound deutlich lauter (da die Serien-Kats auch quasi als Schalldämpfer fungieren). AU ist dann nicht mehr drin (zumindest in Verbindung mit Downpipes ohne serienmässige Kats).

    Alpina_B3_Lux
     
  11. #10 der_haNnes, 06.04.2010
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    in verbindung mit "ganz kurz" verstehe ich zwar grade nicht ganz was an meiner aussage falsch war, aber die lange version liest sich natürlich besser :grins:
     
  12. #11 Geronimo, 06.04.2010
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    jaja hannes - hast schon auch gut gemacht --- aber BLux war halt strebermäßiger unterwegs - ich war übrigends kurz davor das hier zu posten::icon_couch_sleep::suchen_im_forum:
     
  13. #12 der_haNnes, 06.04.2010
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    danke geronimo, mein tag ist gerettet :mrgreen:
     
  14. #13 Turbo-Fix, 06.04.2010
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    hey LUX :winkewinke: mach dir nix draus, die Jungs hier halten immer alle zusammen :lol:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Geronimo, 06.04.2010
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    nee nee ich find das cool das der Lux das hier so cool und sachlich macht das tut dem ganzen gespamme von hannes und konsorten mal ganz gut ... :-)
     
  17. #15 der_haNnes, 06.04.2010
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
Thema: LLK von Wagner
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 335i forge ladeluftkühler

    ,
  2. wagner ladeluftkühler bmw 335i einbauanleitung

    ,
  3. montage wagner ladeluftkühler 335i

    ,
  4. wagner competition ladeluftkühler einbau,
  5. bmw 335i ladeluftkühler einbauen,
  6. einbau ladeluftkühler beim bmw 335i,
  7. Ladeluftkühler (M-Performance / Wagner / Forge),
  8. wagner ladeluftkühler einbau,
  9. wagner llk einbauen
Die Seite wird geladen...

LLK von Wagner - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] Wagner performance

    Wagner performance: Verkaufe Nagelneuen wagner performance evo 1 ladeluftkühler. Ist nur einmal zur sichtkontrolle aus dem karton geholt worden und anschließend...
  2. [F21] Wagner Downpipe 200 Zeller für M135i

    Wagner Downpipe 200 Zeller für M135i: bis 6/2013 , top Zustand, war 10tkm verbaut. 300 Euro plus Versand
  3. [123d e82] , Stabis, Downpipe + LLK , Frontspoiler , Spiegel und Carbonteile

    [123d e82] , Stabis, Downpipe + LLK , Frontspoiler , Spiegel und Carbonteile: Hallo, Ich suche für mein Coupé folgende Teile: Downpipe LLK Performance o.ä. Sportstabilisatoren Kerscher Frontspoiler Carbon Carbon...
  4. [E88] JB4 mit Wagner DP (200 Zellen) & LLK

    JB4 mit Wagner DP (200 Zellen) & LLK: Guten Abend Ich fahre einen 2011 135i Cabrio (N55). Bisher habe ich eine Hartge Auspuffanlage und im Mittelschalldämpfer ein BMW Performance...
  5. 135i llk in 114i

    135i llk in 114i: Hallo zusammen, Ich fahre seid Anfang des Jahres einen f20 114i. Das Fahrzeug ist leistungsgesteigert durch Kfo. Den Wärmetauscher vom 118i...