Lichtmaschien wird nur mit 12,5 Volt geladen

Diskutiere Lichtmaschien wird nur mit 12,5 Volt geladen im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Ich habe eine Änderung in der Tachoanzeige gemacht udn sehe, dass die VOLTanzeige meist nur bei 12,5 Volt steht. Manchmal schlägt die auch mal...

  1. #1 ReneThunder, 24.09.2022
    ReneThunder

    ReneThunder 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2021
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Rene
    Ich habe eine Änderung in der Tachoanzeige gemacht udn sehe, dass die VOLTanzeige meist nur bei 12,5 Volt steht. Manchmal schlägt die auch mal kurz auf über 14 VOLT aus, aber meist bei 12,3 bis 12,4 Volt.

    Stutzig bin ich geworden, als ich in Carly was codieren wollte und die Meldung erhalten habe, dass dei Booradspannung zu niedrig ist und codieren auf eigene Gefahr läuft, obwohl der Motor gelaufen ist.

    Ist da die Lichtmaschine kaputt? Ihc habe gesehen, dass die um die 700 EUR kostet.
    Das ist ja wahnsinn und bei BMW aktuell nicht lieferbar.
     
  2. #2 SilberE87, 24.09.2022
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    5.992
    Zustimmungen:
    2.677
    Ort:
    Norddeutschland
    Vergiss Carly für Codierungen und dessen Hinweis zur Spannung.
     
  3. fbn

    fbn 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.10.2021
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2018
    Miss am besten mal mit einem Multimeter an den Batteriepolen oder am Fremdstartpol, dann hast Du Gewissheit.
     
    ReneThunder gefällt das.
  4. #4 ReneThunder, 24.09.2022
    ReneThunder

    ReneThunder 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2021
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Rene
    Also ich konkretisiere: Ein Ladestrom von 12,4 Volt bei laufendem Motor ist wohl zu niedrig. bei meinen anderen Fahrzeugen habe ich da meist 13,8 Volt stehen. Ich beziehe mich da auf die Voltanzeige aus dem Steuergerät, bzw. was mir im Kombiinstrument angezeigt wird.
     
  5. fbn

    fbn 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.10.2021
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2018
    Ja, 12,4 V sind zu niedrig, sofern die Anzeige stimmt. Das entspräche ungefähr der Ruhespannung der Batterie. Um sie zu laden, muss die Spannung aber ein gutes Stück höher sein, sonst fließt kein Strom.
     
    ReneThunder gefällt das.
  6. #6 Nordlicht123, 25.09.2022
    Nordlicht123

    Nordlicht123 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    85
    ReneThunder gefällt das.
  7. #7 ReneThunder, 25.09.2022
    ReneThunder

    ReneThunder 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2021
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Rene
    Super , vielen Dank. Kann gut sein, dass der Regler nur defekt ist, denn gestern war es meist bei über 14 Volt, hat nur ein paarmal gezuckt. Vielleicht ist der regler dabei sich zu verabschieden.
     
  8. DomMuc

    DomMuc 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    586
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    zu allererst würde ich mal mit dem Batteritester die Batteri prüfen .. kann durchaus auch an der Batterie liegen
     
    ReneThunder gefällt das.
  9. #9 spitzel, 25.09.2022
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.470
    Zustimmungen:
    600
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    erstmal wie geschrieben an der Lichtmaschine messen und dann an der Batterie. Sollten die Werte übereinstimmen, würde ich die Batterie per Ladegerät laden. Danach im Steuergerät den Batteriewechsel registrieren.
    Da die Regelung Software gestützt ist, werden die Adaptionswerte zurück gesetzt.
     
    ReneThunder gefällt das.
  10. #10 ReneThunder, 25.09.2022
    ReneThunder

    ReneThunder 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2021
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Rene
    Eine neue BMW AGM-Batterie 92 Ah habe ich im Dezember 2021 eingebaut. Da gab es auch Unregelmässigkeiten. Dann habe ich bemerkt, dass "nur" 80 AH codiert waren, habe dass dan auf 90 Ah geändert und dann war Ruhe.
     
  11. DomMuc

    DomMuc 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    586
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    80ah agm codiert oder 80ah blei-säure? wenn von blei-säure auf agm umcodiert wurde , wurde dann auch die dme programmiert? wenn nicht kann das ein grund sein dass die Batterie jetzt schrott is ...
     
  12. #12 ReneThunder, 25.09.2022
    ReneThunder

    ReneThunder 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2021
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Rene
    Das weiss ich nicht. Ich kann den Batterietyp nicht sehen. Bei der BMW wurde die Batterie eingebaut. Ich meine, dass wir immer auf AGM waren. Braucht der Wagen zwar nicht, aber es wird ja gar keine andere bei BMW dafür angeboten.
     
  13. #13 spitzel, 25.09.2022
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.470
    Zustimmungen:
    600
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Und was hast du bisher mit dem neuen Fehler unternommen? Man muss ja mal weiter kommen.
    Fehlerursachen:
    IBS Sensor
    Übergsngswiderstand am/im Kabel (dazu den Übergang Kofferraum zum Unterboden prüfen)
    Batterie defekt
    Software falsche Adaptationswerte
    Lichtmaschine
    Regler der Lichtmaschine
    Signal zur Lichtmaschine fehlerhaft
     
    SilberE87 gefällt das.
  14. #14 ReneThunder, 25.09.2022
    ReneThunder

    ReneThunder 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2021
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Rene
    Ich wollte dann am Montag ne neue LM mit Regler bestellen. Wird das sicheste sein. Ist zwar nur 40.000 KM gelaufen, aber seit 2008 im Auto
     
  15. #15 Sixpack66, 25.09.2022
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.916
    Zustimmungen:
    2.972
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Bei früheren BMW´s die schon mal die 200tkm geknackt haben kam es auch schon mal zum Ableben der Lichtmaschine.
    Allerdings war da weder eine (schon damals) teure Lichtmaschine notwendig, noch ein neuer Regler der ebenfalls nicht gerade günstig war.
    Zuerst sollte man nur den Regler demontieren und dann die Länge der Schleifkohlen messen.
    Seinerzeit waren dann 2x 1DM für neue Kohlen fällig und 2 Minuten löten.
     
    ReneThunder und CeterumCenseo gefällt das.
  16. DomMuc

    DomMuc 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    586
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    würde wie oben beschrieben erstmal spannung am fremdstartstützpunkt im vergleich zur Spannung direkt an der Batterie messen umd den Übergabestützpunkt hinten (der gerne mal in dem Alter aufraucht ) ausschliessen zu können
     
    ReneThunder, spitzel, CeterumCenseo und einer weiteren Person gefällt das.
  17. #17 Sixpack66, 25.09.2022
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.916
    Zustimmungen:
    2.972
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Und die Masseverbindung von Lichtmaschine zur Karosserie checken, die gerne mal weggammelt.
     
    ReneThunder, spitzel, CeterumCenseo und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #18 SilberE87, 25.09.2022
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    5.992
    Zustimmungen:
    2.677
    Ort:
    Norddeutschland
    Auf jeden Fall sollten Spannungen und Widerstände von Hand geprüft werden (sowohl an der Batterie als auch den Massepunkten) und nicht blind der Anzeige im Kombi vertraut werden und ebenso blind Teile gekauft und getauscht werden. Möglicherweise liegt es nämlich einfach am Standardhinweis von Carly, die sich damit absichern und es ist alles in Ordnung mit der Elektrik.
     
    ReneThunder und CeterumCenseo gefällt das.
  19. #19 CeterumCenseo, 25.09.2022
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    3.010
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Klingt stark nach Tryagnostics & Swaptronics, irgendwann wird bei der Methode mit der Teilekanone schon das richtige Teil erwischt.
     
    ReneThunder und SilberE87 gefällt das.
Thema:

Lichtmaschien wird nur mit 12,5 Volt geladen