Licht- und Regensensor: Funktionsweise?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von Mystikal, 04.11.2012.

  1. #1 Mystikal, 04.11.2012
    Mystikal

    Mystikal 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich hätte eine Frage zum Licht und Regensensor. Ich habe mein Auto am Freitag bekommen und bin mit der Funktionsweise noch nicht ganz vertraut. Wenn ich z.b. die Lichtsteuerung von 0 auf A stelle, also die automatische Fahrlichtsteuerung aktiviere, dann leuchtet sofort das Abblendlicht-Symbol in der Instrumentenkombination grün, obwohl es draußen sehr hell ist. Fahre ich mit der Stellung "A" los und starte den Motor in dieser Stellung, dann passiert erstmal nichts und er scheint zu funktionieren. Allerdings bin ich dann gestern durch ein Tunnel gefahren und danach ging wieder das Abblendlicht nicht aus. Es blieb dann wieder an und wurde auch so in der Instrumentenkombi angezeigt.

    Den Regensensor habe ich gestern auch aktiviert, am Wahlhebel leuchtet ein Lämpchen grün, aber der Sensor wischt dann nicht. Es hat sich immer mehr Regen auf der Scheibe angesammelt und er wischte einfach nicht automatisch. Beim Audi war das etwas anders, der hat sogar nach ein paar Tropfen angefangen zu wischen und man musste ihn auch nicht jedesmal erneut aktivieren nach dem einsteigen.

    Ist das Verhalten der Sensoren normal? Kann man den Regensensor auch dauerhaft aktivieren?

    MfG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schwimmmeister, 04.11.2012
    Schwimmmeister

    Schwimmmeister 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wermelskirchen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Morgen,

    also bei mir ist der Lichtsensor wenn er auf Automatik steht auch nur dann an wenn es draußen leicht dunkel wird und geht aber auch erst aus wenn es wieder hell ist.

    Regensensor ist bei mir so wenn ich ihn auf Automatik stelle das er auch nur angeht wenn der Sensor bereich richtig benetzt ist und etwa ab 50 km/h fahre wird er regelmäßig angehen. Muss sagen das bei mir eine Scheibe gewechselt wurde und seit dem das gefühl habe das der Sensor nicht mehr richtig arbeitet

    gruß christian
     
  4. #3 holger2811, 04.11.2012
    holger2811

    holger2811 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lauffen am Neckar
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Regensensor dauerhaft ohne Abfrage ist recht gefährlich, wenn du dann z.B. mal an einem sonnigen Tag durch die Waschstraße willst ist die Gefahr dass der Regensensor vergessen wird recht hoch. Denn wer denkt schon bei Sonne an seine Scheibenwischer ?

    Der Lichtsensor hat warscheinlich bewußt eine recht hohe Regelschwelle um die Leuchtmittel zu schonen deshalb schaltet er nicht sofort wenn das Licht wieder ausreichen würde aus. Sonst würde das Licht ja bei jeder kleinen Unterführung kurz aufblinken, sehr schädlich für die Xenon-Brenner.
     
  5. #4 Mystikal, 06.11.2012
    Mystikal

    Mystikal 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Sensoren jetzt nochmals etwas getestet und es passt alles soweit. Einzig der Regensensor ist meiner Meinung nach nicht der schnellste. Das hat mir im Audi etwas besser gefallen, ansonsten bin ich mit der Lichtsteuerung mittlerweile sehr zufrieden und auch der Regensensor wischt noch gerade so rechtzeitig. Wenn ich die Intensität erhöhe wischt er mir dann viel zu oft. Naja ich werde schon noch die richtige Einstellung finden ;-)

    Mal was anderes noch: Bei Audi gab es einen Bordcomputer 1 und 2. BC 1 war für den Trip da, d.h. hier wurde auch der Durchschnittsverbrauch für die aktuelle Fahrt berechnet, zudem die Dauer, Durchschnittsgeschw. etc.
    Der BC 2 war dann die Gesamtübersicht, d.h. hier war wirklich die Gesamtdauer wie viele Stunden ich das Fahrzeug bewegt hatte, die Gesamtdurchschnittsgeschw. über alle Fahrten, der Gesamtdurchschnittsverbrauch über alle Fahrten etc. aufgegliedert. Beide BC habe ich für interessant gehalten. In meinem F20 vermisse ich jetzt den BC 1, der mir alles für den Trip/für eine Fahrt berechnet. Kann man das vielleicht doch irgendwo einstellen?

    Ich habe nur gefunden, dass es einen Reise-Bordcomputer noch gibt, den man auch zurücksetzen könnte! Ist damit der BC 1 gemeint? Der tatsächliche Bordcomputer zeigt mir ja kaum Werte an. Ich habe das Radio Prof. mit Disply und dort habe ich dies unter Einstellungen gefunden.

    Viele Grüße
     
  6. #5 Der Backmann, 06.11.2012
    Der Backmann

    Der Backmann 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Bordcomputer: Werte können beliebig oft zurückgesetzt werden.

    Reise-Bordcomputer: Werte liefern eine Übersicht über die aktuelle Fahrt.

    Der Reise-Bordcomputer entspricht somit den BC1 von Audi.

    VG
    Andreas
     
  7. #6 Skyclad, 06.11.2012
    Skyclad

    Skyclad 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.01.2012
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Ja muss aber auf bei automataisch zurücksetzen ein Häckchen setzen. Erst dann setzt er sich (glaube nach 4 Std. Standzeit) wieder auf 0.
     
  8. #7 1er Konvertit, 06.11.2012
    1er Konvertit

    1er Konvertit 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.10.2012
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Bei der Lichtautomatik gibt es immer eine kleine Verzögerung, sowohl beim automatischen Ein- als auch beim Ausschalten! Das ist völlig OK und ken Problem. Den Lichtschalter einfach immer in der Stellung "A" lassen und vergessen.
    Regensensor muss IMMER eingeschaltet werden, wenn man ihn braucht. Schaltet sich beim Abschalten der Zündung ebenfalls mit aus und dabei bleibts dann.
    Empfehle ausführliches Studium der Betriebsanleitung - ist zwar mühsam aber es lohnt sich.. :P
     
  9. #8 Chefpilot, 06.11.2012
    Chefpilot

    Chefpilot 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    das von Dir beschriebene Schaltverhalten des Lichtsensors ist mir jetzt auch schon mehrfach komisch aufgefallen :wink: .

    Was mir zum einen aufgefallen ist, ist dass der Lichtsensor enorm schnell - teilweise schon bei kleinsten Unterführungen etc. - reagiert und das Abblendlicht (unnötigerweise) einschaltet. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, aber ich meine, dass der Lichtsensor zum einen sehr extrem "nach oben" schaut statt etwas mehr in die Ferne und zum anderen extrem fokussiert sein muss, d.h. nur einen räumlich sehr schmalen Bereich oberhalb des Fahrzeugs beobachtet und abgleicht.
    Es reichte z.B. aus, dass mein Fahrzeug im Bereich der Frontscheibe unter einer ca. 1m breiten Bedachung stand und die Umgebung ansonsten sehr hell war - trotzdem schaltete er hier das Abblendlicht an.
    Bei Audi war es eher so, dass der Sensor vielmehr in die Ferne schaute und einen größeren Bereich VOR dem Fahrzeug beobachtete.

    Dieses Phänomen führt dann meiner bisherigen Beobachtung nach auch dazu, dass der Lichtsensor bei tief stehender Sonne und normal blauem Himmel das Licht einschaltet, auch wenn man direkt "in die Sonne" reinfährt, da der Lichtsensor das nicht erkennt sondern ziemlich direkt und senkrecht nach oben in den Himmel schaut. So ist es bei mir letzte Tage ebenfalls aufgetreten, dass das Abblendlicht automatisch einfach nicht wieder ausging, obwohl es draussen extrem schön, sonnig und blauer Himmel war - nur steht die Sonne zu dieser Jahreszeit häufig eben schon recht flach, und dann kommt es wohl dazu.

    Grds. mag es zwar richtig sein, dass man sich mit dem Sensor über das Licht keine großen Gedanken mehr machen muss, da es unter den oben beschriebenen Bedingungen sehr unwahrscheinlich ist, dass der Lichtsensor das Abblendlicht zu spät einschaltet, allerdings mag ich es ehrlich gesagt auch nicht, bei schönstem Wetter und Sonnenschein mit Abblendlicht zu fahren - das versaut einem doch die komplette schöne Tagfahrlichtoptik :mrgreen: .

    Fazit für mich ist, dass der Sensor in diesen Situationen so richtig zuverlässig bisher nicht funktioniert - jedenfalls nicht so, wie ich es von Audi kenne. Wenn das Abblendlicht also mal wieder nicht ausgeht, obwohl draussen schönstes Wetter herrscht, bleibt einem nichts anderes übrig, als den Schalter auf 0 zu stellen und damit das Tagfahrlicht zu aktivieren.
     
  10. #9 JayJay125D, 07.11.2012
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.230
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    Es ist und bleibt ein dummer Sensor, der einen Wert überwacht. Wenn er erreicht oder unterschritten wird, wird Licht gemacht. Dabei ist es egal, ob es dem Fahrer passt oder nicht. Solange er das Licht im Dunkeln anmacht, sollten doch alle zufrieden sein und ihre subjektiven Wünsche etwas relativieren und an die technischen Möglichkeiten anpassen.
     
  11. #10 Morphous, 07.11.2012
    Morphous

    Morphous 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Hi,
    genau so sehe ich die Sache auch. Aber da hat er recht, es gibt andere Hersteller wo es anders geht. Der Lichchtsensor, wenn er zu früh schaltet...sehe ich nicht als Problem. Umgekehrt wäre es unangenehmer.
    Die anderen, so zB. Regensensor oder Fernlichtassi...Teil von BMW sehe ich schon eher, wie eine Katastrophe... und das (sorry) konnte ich bis jetzt nicht nachvollziehen! Eine "derartige" Zumutung an den Kunden darf es einfach in dieser Klasse nicht geben. Das das deutlich besser geht, beweisen selbst die Koreaner und andere, welche weniger kosten.

    Gruß
    Morph.
    :wink:
     
  12. #11 Chefpilot, 08.11.2012
    Chefpilot

    Chefpilot 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    um das noch kurz klarzustellen: Ich sehe das ebenfalls nicht als "echtes Problem" an, das mich jetzt unendlich ärgern oder beschäftigen würde, ich wollte einfach nur mal mitteilen, dass ich - wie der TE als Wechsler von "drüben" - seine Erfahrungen durchaus auch gemacht habe bzw. mir das ebenfalls einfach aufgefallen ist. Denn Antworten in der Weise wie "... dann lies halt mal die Betriebsanleitung ..." kommen ja immer ein wenig so rüber, als wäre man völlig blöde und hätte von der ganzen Sache nicht den Hauch einer Ahnung, obwohl eigentlich genau das Gegenteil der Fall ist.

    Von meiner Seite solls das zu dem Thema dann aber auch gewesen sein.

    Grüße,
    Chefpilot
     
  13. #12 1er Konvertit, 08.11.2012
    1er Konvertit

    1er Konvertit 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.10.2012
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Also der neue Fernlichtassi vom F20 ist in meinen Augen absolut OK. Habe ihn regelmäßig und viel in Betrieb, sowohl auf der Autobahn als auch andstraße. Hatte vorher im E90 (335xi) auch einen, der war wirklich völlig unbrauchbar - hat viel zu früh abgeschaltet und zu lange benötigt, um wieder einzuschalten!
    Die Brauchbarkeit des Regensensors ist in meinem Augen ebenfalls mehr als ausreichend - und das ist nicht mein erster!! Ich kann mir nicht vorstellen, welche Ansprüche oder Erwartungen man haben muss, dass man das als "Zumutung" sieht - aber ich lasse mich da gerne informieren :lol:
     
  14. Hoomey

    Hoomey 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.10.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    Sehe ich auch so. Und was das Abblendlicht bei Sonnenschein angeht: hier in Norddeutschland ist es mittlerweile üblich (cool?!), ständig das Licht anzuhaben. Ist wohl aus Skandinavien 'rübergeschwappt, wo es teilweise Pflicht ist wegen der häufigeren kürzeren Tage. Und es gibt auch Gegenden in Dtl. (Inseln in Schleswig-Holstein, Rügen in M-V), wo ständig eingeschaltetes Abblendlicht angemahnt wird (wegen dunklen Alleen, und weil es ja nun auch recht nördlich liegt). Gibt ja auch Autos mit Tagfahrlicht. Und auf der Autobahn ist es mittlerweile bundesweit zu beobachten, dass kaum noch Leute mit ausgeschaltetem Licht rumfahren.
    Besonders die Xenon-Fahrer machen schon seit Jahren kaum noch ihr Licht aus, hatte ich den Eindruck :icon_cool:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. 184hp

    184hp 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Hierzu Zitat Swedish Transport Agency (transportstyrelsen):

    "It is sufficient to use Daytime running lights during daytime in good sight-conditions. You may as well use dimmed headlights daytime, it is your choice. It is not legal to drive with only parking-lights, not even daytime."

    Zu deutsch: Tagfahrlicht reicht. In Norddeutschland wie in Schweden.


    Ich als Xeneon-Fahrer (das ist bescheuert, ich komme mir grad vor wie die "Zahnarztfrau"...) lasse mein Licht ausschalten. Das funktioniert leider nicht zuverlässig (manchmal macht das Ding Abblendlicht an am hellichten Tag bei stahlendem Sonnenschein von Oben, konnte ich meinem :icon_smile: sogar vorführen, und offenbar bin ich damit nicht allein...). Genau wie beim automatischen Fernlicht tun die da NIX. Die lesen den Fehlerspeicher aus und das war's.

    Ich weiss, Du hast das nicht böse gemeint, sorry für die harsche Antwort, aber ich bin angesichts der Hilflosigkeit der Werkstatt (:haue:) und der unbefriedigenden Auskünfte aus München (:haue:) echt angefressen. Das dauernde anschalten des Xenonlichts ist werder gut für die Lebensdauer des Lichts noch für den Sptritverbrauch...

    Gruß
     
  17. #15 JayJay125D, 08.11.2012
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.230
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    :shock: Ist nicht dein Ernst, oder? was macht das aus? 0,00034 ml/100km?
     
Thema: Licht- und Regensensor: Funktionsweise?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. funktioniert der regensensor wenn der lichtsensor kaputt ist bmw e90

    ,
  2. bmw e90 lichtsensor

    ,
  3. automatische fahrlichtsteuerung bmw

    ,
  4. automatische fahrlichtsteuerung,
  5. bmw e90 automatisches licht,
  6. funktionsweise regenlicht sensor,
  7. bmw e90 licht sensor,
  8. bmw regensensor reset,
  9. bmw 116i licht einschalten,
  10. resetten automatische lichtsensor en regensensor bmw 3 e90,
  11. resetten automatische lichtsensor bmw 3 e90,
  12. 0521 regensensor und automatische fahrlichtsteuerung,
  13. lichtsensor bmw e90,
  14. lichtsensor bmw f20,
  15. bmw regen sensor muss mann ein schalten,
  16. BMW e90 Licht und regensensor,
  17. Bmw 116 lichtSensor einschalten,
  18. lichtsensor bmw 3 einschalten,
  19. automatisches Licht die ganze zeit an. Bmw e90,
  20. Wie schaltet man regensensor beim bmw 116d ein,
  21. lichtregensensor wie funktioniert er,
  22. bmw regensensor,
  23. 1er bmw regensensor wie hoch schaltet er hoch ,
  24. lichtsensor audi blauer himmel
Die Seite wird geladen...

Licht- und Regensensor: Funktionsweise? - Ähnliche Themen

  1. [E87] Schaltzentrum Lenksäule MuFu und Regensensor

    Schaltzentrum Lenksäule MuFu und Regensensor: Hallo zusammen, hier verkaufe ich ein Schaltzentrum Lenksäule inklusive Wickelfederkasette und Verkleidung aus meinem BMW 118d (facelift). Das...
  2. [E87] Regensensor/Wischanlage ohne Funktion

    Regensensor/Wischanlage ohne Funktion: Hallo Zusammen, vor Kurzem habe ich mir den E87 Bj 05 zugelegt. Leider macht er mir jetzt schon etwas Probleme. Da ich noch kein konkret...
  3. Regensensor/Wischanlage defekt?

    Regensensor/Wischanlage defekt?: Hallo Zusammen, vor Kurzem habe ich mir den E87 Bj 05 zugelegt. Leider macht er mir jetzt schon etwas Probleme. Da ich noch kein konkret...
  4. E81 - Lichtsensor defekt? Licht brennt immer!

    E81 - Lichtsensor defekt? Licht brennt immer!: Hallo Leute, ich habe folgendes Problem. Ich habe bei meinem 1er eine Licht/Regensensor Kombi. Der Regensensor funktioniert auch ohne Probleme,...
  5. LUX LED Lichter

    LUX LED Lichter: Hallo, besteht Interesse auf eine Sammelbestellung an LUX LED? Bin gerade in der USA und würde die dann mit nach Österreich/Deutschland nehmen....