[E81] Lesespaß für alle 130er-Fans: die besten Zitate zum R6-Sauger

Dieses Thema im Forum "BMW 130i" wurde erstellt von Motorsound-Genießer, 27.04.2012.

  1. #1 Motorsound-Genießer, 27.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2014
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.673
    Zustimmungen:
    374
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    „Ein Druck auf den Startknopf reicht, um die Identitätszweifel zu beseitigen. Der 3,0-Liter-Sechszylinder läuft nach Art des Hauses turbinenhaft und leise, solange niemand kräftig auf das Spaßpedal tritt. In diesem Fall ändert sich am harmonischen Lauf freilich nichts. Das 265-PS-Kraftwerk posaunt aber bei tüchtigen Gasstößen seine Kraft durch die beiden Auspuffrohre, daß es eine wahre Freude ist. In freier Wildbahn dürfte die noch ungleich größer werden.“
    AutoZeitung 18/2005, S. 66 – Faszination: BMW 130i & 2002tii / Freude aus Prinzip

    „Sechs Zylinder hat der ebenfalls, sogar in Reihe angeordnet. Was da plötzlich für Musik rauskommt. Gar nicht so fein zurückhaltend wie in anderen BMW-Baureihen, sondern sportlich blubbernd. Dazu kommt der immer noch in der Kompaktklasse einzigartige Heckantrieb, der das Lenkrad frei von Antriebseinflüssen läßt. Kombiniert mit einem Sechsgang-Getriebe, in dem sich die Gänge genial einwerfen lassen. (…) Sechs in einer Reihe: das Dreiliter-Aggregat entfaltet gleichmäßig seine Kraft, beschleunigt heftig.“
    AutoBild 24/2007, S. 32 – Für Sport und Spaß: zwei echte Einser-Kandidaten

    „Wie man seine Passagiere pfleglich behandelt, zeigt der BMW 130i. In seinen bequemen Sitzen läßt man sich gerne nieder, erstaunlicherweise sogar auf der Rückbank. Mit klassischem Hinterradantrieb bringt der 1er einen Hauch Oberklasse in das kompakte Umfeld - samt zahlreicher Luxus-Optionen wie etwa Aktivlenkung und edle Holzeinlagen. Dann wäre da noch der einzige Saugmotor im Vergleich, ein Prachtstück von einem Reihensechszylinder. Allein dem wohltemperierten Röhren des Dreiliters zu lauschen ist ein Genuß. Ebenso sein messerscharfes Ansprechverhalten und ausgeglichenes Hochdrehen. Daß er ohne Turbo-Unterstützung bei der Durchzugskraft etwas schwächelt, verzeiht man ihm. Zumal, weil er trotz aller Emotionen relativ sparsam mit dem Treibstoff umgeht. Es ist fast eine Sensation, daß der große Saugmotor über den Test gemittelt genügsamer ist als die kleinen Turbos.“
    AutoMotorSport Testjahrbuch 2011, S. 198 – Kompakte Kraftprotze bis 305 PS

    „Ganz anders der 130i. Er gibt jederzeit den kultivierten Mann von Welt. Dieses Temperament, diese Drehfreude, dieser Sound - nein, da kann der Diesel nicht mithalten. Gegen drei Liter Hubraum, verteilt auf sechs Zylinder, hat der Doppelturbo-Diesel keine Chance. Der BMW-Reihenbenziner verkörpert nach wie vor die hohe Kunst der Triebwerkkonstruktion. So kultiviert, so drehfreudig und sportlich läuft kaum ein anderes Aggregat. Das schlägt sich natürlich in den Fahrleistungen nieder. Bei Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung erzielt der Sechszylinder Bestwerte. (…) Aber es gibt ja eine andere, gefühlsmäßige Ebene. Auf der verdichtet sich das Duell zu einer reinen Herzensangelegenheit, die finanzielle Opfer fordert. Wer BMW im traditionellen Sinne als Sportmarke versteht, kommt am Benziner nicht vorbei. Er ist das dynamischere Modell. (…) Entscheidet der Bauch und nicht das Konto, fällt meine Wahl aber auf den 130i. Die 265-PS-Topversion verkörpert ein kompaktes Sportmodell in bester BMW-Tradition.“
    AutoBild 37/2007, S. 55 – Die Bayern machen Dampf: Zwei Herzen, eine Seele

    „BMW schenkt dem 1er drei Maß ein - drei Liter Hubraum verteilt auf sechs Zylinder. Das hört sich dramatisch an. Denn der Motor klingt nicht, er spielt einen atemberaubenden Baß. Die Ingenieure konstruierten den 130i mit Sportauspuff und zwei verchromten Endrohren - ein Meisterwerk der Komposition. Der große Motor im kleinen BMW war überfällig, sagen die Fans. Schließlich gehören BMW und Sechszylinder untrennbar zusammen wie der Faßanstich zum Oktoberfest.“
    AutoBild 35/2005, S. 14 – Ein(s)er mit 265 PS

    „Der sparsamste Motor ist der Reihensechszylinder des BMW. Aber nicht nur das, er verbindet auch Perfektion mit Faszination wie kein anderer in diesem Test. Bei ihm paaren sich Laufkultur und Drehfreude mit einer traumhaften, aber niemals aufdringlichen Klangkulisse. Er faucht energisch, wo andere halbstrak brüllen und läßt sich trotz seiner etwas geringeren Leistung nicht abhängen. (…) Nicht nur der Motor des 130i überzeugt. Dank M-Sportpaket mit breiter 18-Zoll-Mischbereifung sowie strafferer Feder- und Dämpferabstimmung trumpft der kleine Bayer auch bei der Fahrdynamik groß auf. Während bisherige 130i-Testwagen mit Serienbereifung und Serienfahrwerk ein im Grenzbereich abruptes Wechseln vom Unter- ins Übersteuern zeigten, liegt der auf Sport getrimmte 1er wie das sprichwörtliche Brett auf der Straße. Im Slalom setzt er bereits beim ersten Anlauf spielerisch die Bestzeit. Auch auf dem Handlingparcours folgt der 1er den Lenkbefehlen des Fahrers ohne Verzögerung und präsentiert sich mit einem sehr sicheren und gut kontrollierbaren Grenzbereich.“
    AutoZeitung 6/2010 – VW Golf R im Vergleich der Kompaktsportler

    „Der BMW 130i verwöhnt in diesem Vergleich mit der noch komfortabelsten Abstimmung. Und das trotz Sportfahrwerk – eine sehr geglückte Mischung aus sportlicher Ausrichtung und hoher Alltagstauglichkeit. (…) Statt auf Zwangsbeatmung setzt der 130i auf den klassischen BMW Sechszylinder-Reihenmotor, der aus drei Liter Hubraum 265 PS zieht und mit 89 PS pro Liter so die niedrigste Literleistung produziert. Der sehr tiefe Sound macht ziemlich an, die gleichmäßige, sehr sämige Kraftentfaltung des Bayern ist ebenso ein Genuß wie seine Drehfreude. (…) Eine sehr gute Figur macht der BMW mit M-Paket. Dank Sportfahrwerk lenkt der 130i sehr präzise ein, ist lange neutral und quittiert enge Passagen mit leichten Heckschwenks. Das kippelige, schwammige Einknicken beim Einlenken, das die 1er von der Stange zeigen, ist dem M-Paketler fremd. Zudem bringt die feinfühlige Lenkung viel Spaß.“
    AutoBild Sportscars 12/2009 – Dreikampf in der Kompaktklasse

    Der Reihensechser ist ein Meister der Verführung. Ein Fest auf Erden: der Reihensechszylinder im 130i. Die Verführungskünste des Sechszylinders zeigten da zuverlässig ihre Wirkung. Der Sound, die Kraftentfaltung, der Biß, das Drehvermögen – immer wieder ein Genuß. Damit ließ unser 130i kein Herz unerweicht. Und bewies zugleich, daß er das viele Geld durchaus wert sein kann. Denn beim Fahren verwandelt sich dieser unscheinbare 1er in einen Sportwagen reinsten Wassers. Mit Qualitäten, die üblicherweise noch deutlich teurer zu stehen kommen – vom Edeltriebwerk über das präzise, sportlich abgestufte Getriebe bis zum lustvollen, schön ausbalancierten Handling des Hecktrieblers. Dabei gelang es der im Testwagen eingebauten Aktivlenkung (geschwindigkeitsabhängige Übersetzung) auch Skeptiker zu überzeugen. (...) Der 130i ist der beste AUTO BILD - Dauertestwagen aller Zeiten: Note 1+ Bei der Demontage kam es ans Licht: Auch im Verborgenen herrscht Spitzen-Qualität. Ansonsten herrschte eitel Sonnenschein. Denn der 130i erwies sich als das Zuverlässigste, was AUTO BILD bisher in die Dauertest-Hände bekam. Ein Null-Fehler-Auto. Eines, das nach 100.000 Kilometern noch frisch wirkt (...) So gut wie kein Verschleiß, weder sichtbar noch (wie die anschließende Zerlegung zeigte) im Verborgenen. Ein kleines Auto, das den Fahrspaß mit dem großen Motor klaglos verkraftet und auf 100.000 Kilometer gerade mal einen Liter Öl und zwei Sätze Bremsbeläge verheizte. Im Klartext: Platz eins in der Zuverlässigkeits-Rangliste. Reife Leistung – für ein Drei-Liter-Auto. (...) Der BMW 1er ist ein Vorbild für Qualität made in Germany Neuwertig: Zylinderkopf mit Valvetronic und Doppel-Vanos nach 100.000 km. Beruhigend dagegen die Demontage und Diagnose der Einzelteile. Die teure Technik des 130i hat gut gehalten. Wir staunen über den fast neuwertigen Motorblock ebenso wie über den aufwendigen und nach 100.000 km noch produktionsfrisch wirkenden Zylinderkopf.“
    AutoBild 14/2009 – Dauertest BMW 130i

    to be continued...

    „Es ist ein 1er in Reinkultur. (…) Es gibt durchaus Leute, die extreme Fahrdynamik schätzen. (…) Mag die äußere Erscheinung auch unspektakulär sein, das Fahren im 130i ist das Gegenteil. Der Motor knurrt und ab 4000 Umdrehungen pro Minute setzt ein wildes Fauchen ein. Die Maschine läßt sich bis 7000 Touren ausdrehen, das Beschleunigen ist ein Erlebnis. Zwar kann man mit diesem Auto bei freier Strecke auf der Autobahn bis zu 250 km/h schnell fahren. Doch zum Erlebnis wird der Wagen auf winkligen Landstraßen, im Rhythmus von Beschleunigen, Bremsen, Kurvenkratzen. Hier wird auch der grundsätzliche Unterschied dieses Autos zu allen anderen Kompaktmodellen spürbar: der Heckantrieb nämlich.“
    Der Spiegel, 9/2005 – BMW 130i: Das Prinzip Vollgas

    „Mit sanfter Wucht wirft es den Fahrer bei der Beschleunigung in die Kopfstützen. Elegant und dynamisch wie eine Raubkatze sprintet der 130i schon nach 6,1 Sekunden auf Tempo 100 und läßt dabei die edle Hymne eines hoch kultivierten Reihen-Sechszylinders erklingen: blitzartig fauchend auf Gasbefehl und sonor schnurrend bei konstantem Lauf. Pfotensanft übermittelt das Pedal auch die subtilsten Befehle des Fahrerfußes. Tritt der Pilot das Stelleisen jedoch beherzt, fährt der Motor auf der Stelle die Krallen aus. Wenn es sein muß, fegt der Sauger sogar aus dem Drehzahlkeller ansatzlos und dynamisch bis hinauf zu 7000/min. Das macht er so gleichmäßig und cremig, als wolle er der gesamten Turbofraktion einen lautstarken Vortrag über wirkliche Leistungskultur halten. Ein echtes Sahne-Aggregat – nicht umsonst heißt BMW ja Bayerische Motoren Werke. Das Fahrwerk bietet dazu die perfekte Ergänzung. (…) Genialer Motor, agiles Handling und guter Komfort - der 130i ist ein Leckerbissen für Fahr-Gourmets, die mit den knappen Platzverhältnissen leben können.“
    AutoMotorSport, 24.Okt.2005 – BMW 130i: Sechs Sells

    „Fest steht: Der neue 130i ist eine bärenstarke Fahrmaschine, die nur darauf wartet, endlich auch als Zweitürer zu uns zu kommen. Dann wäre die sportliche Super-Symbiose perfekt. Der Antritt ist gewaltig, der Sound bärenstark und keine Spur nervig. Der neue Dreiliter-Sechszylinder hatte sich bereits in der aktuellen 3er-Serie als Idealbesetzung erwiesen. (…) Aber Vorsicht! Dieser BMW birgt Suchtgefahr. Einlenkverhalten und Schaltung lassen selbst engagierte Piloten mit der Zunge schnalzen. Eine ohnehin schon perfekte Lenkung wurde durch die gezielte Mischbereifung tatsächlich noch besser. (…) Das Fahrverhalten ist schlichtweg grandios. (…) Beeindruckend auch das Spurtpotenzial bei mittlerer Gangart. 80 auf 120 km/h in gerade einmal 5,8 Sekunden - dazu dieses sonore Grollen. Der Fahrer ist auf Autobahnen und Landstraßen begeisterter denn je. (…) Wer eine Testfahrt gemacht hat, dem dürfte es schwer fallen, ihn wieder aufgeben zu müssen, geschweige denn, sich gegen ihn zu entscheiden.“
    Süddeutsche, 31.08.2005 – Fahrbericht: BMW 130i Überflieger

    „Der 130i, technisch wegen seines Hinterradantriebs und des großvolumigen Reihensechszylinders aus ganz anderem Holz geschnitzt (…) Er ist die sinnlichere Alternative (…) Vor allem der Reihensechszylinder versprüht den Charme des Besonderen. Temperament, Laufkultur, der Sound - die Reize dieses Motors (…) Es ist der Lustfaktor, der hier zählt. Da steigert die mechanisch direkte Schaltung ebenso den Genuß wie die Möglichkeit, aktiv ins fahrdynamische Geschehen einzugreifen. Lockert man die Zügel der zweistufigen ESP-Regelung, läßt sich im BMW auch schon mal mit dem Gasfuß mitlenken - das macht ihn zwar nicht schneller, aber vergnüglicher.“
    AutoMotorSport, 24.Nov.2006 – Kompakte PS-Protze

    „Der Reihen-Sechszylinder bietet dabei eine Reihe von technischen Schmankerln, die so noch nirgendwo sonst zu haben sind. Das Kurbelgehäuse besteht aus einem Magnesium-Aluminium-Verbund und auch die Zylinderkopfhaube ist auch Magnesium. Das spart so viel Gewicht, daß das Kraftwerk mit nur 161 Kilogramm das leichteste seiner Klasse ist. Erstaunlich ist der Drehmomentverlauf, denn schon ab 2.500 Umdrehungen steht das maximale Drehmoment von 315 Newtonmetern zur Verfügung. Daraus resultiert eine enorme Durchzugskraft, die sich in werten wie 5,8 Sekunden von 80 auf 120 km/h ausdrückt. (…) Gleichmäßige Gewichtsverteilung bewirkt naturgemäß ein sehr neutrales Fahrverhalten. Damit das Fahren auch akustisch zum Genuß wird, haben die BMW-Techniker so lange getüftelt (…) bis ein kernig-sonorer Klang jede Gashebelbewegung begleitet. (…) Hochleistungsfahrzeug mit maximalem Understatement-Faktor. (…) Die fahrdynamischen Qualitäten des kleinsten BMW sind bereits legendär.“
    n-tv, 27.Sep.2005 – Der BMW 130i mag es sportlich

    „Gemessen am messerscharfen Handling und den aberwitzigen Kurvengeschwindigkeiten muß der Federungskomfort sogar als gut gelten. (…) Allerdings erkauft sich der 130i-Fahrer mit der extremen Straffheit ein Fahrverhalten, das kaum einen Vergleich mit veritablen Sportwagen zu scheuen braucht: Geht nicht gibt’s nicht - heißt es da vor jeder Kurve. (…) Hier ist der 130i in seinem Element, und nur der Blick auf den Tacho oder unübersichtliche Stellen mahnen zur Vorsicht. Gleichzeitig ist die Traktion dank Heckantrieb und üppiger Bereifung zumindest bei Trockenheit hervorragend. (…) Gesteigert wird die Fahrfreude durch die Aktivlenkung (…) Sie macht den 1er vollends zum Kart, sorgt aber gleichzeitig bei schneller Autobahnfahrt für noch mehr Stabilität. (…) Besonders beeindruckend ist indes die Art, wie die Fahrleistungen zustande kommen: Der Valvetronic-Sechszylinder wartet aufmerksamer auf die Bewegungen des Gaspedals als die Katze am Mauseloch. Der Kraftaufbau erfolgt schnell und nachhaltig (…) und sein Klangbild moduliert der Reihensechser in nahezu sinfonischen Dimensionen. Die Drehfreude ist beeindruckend. (…) Ein so spontaner Antrieb ist mit Allrad nicht zu machen, ein so agiles Handling nicht mit dem Frontantrieb. Der 1er fährt sich fast wie ein geschlossener Z4 mit vier Sitzen. Die leider aufpreispflichtige Aktivlenkung und die superknackige Schaltung sind weitere Alleinstellungsmerkmale.“
    Focus, 30.Aug.2005 – Fahrbericht BMW 130i

    „Der ist im Stande den kleinen BMW fulminant zu beschleunigen und für eine sehr hohe Endgeschwindigkeit zu sorgen. (…) Das Fahrwerk ist eine Klasse für sich, denn hier gibt sich der kleine BMW wie ein reinrassiger Sportwagen - er klebt förmlich auf der Straße. (…) Fahrleistungen / Note: 0,6 + Die Fahrleistungen sind eine Klasse für sich. Der bullige Motor zieht schnell an und sorgt bis hin zur Höchstgeschwindigkeit von Tacho 260 für kontinuierlichen Vortrieb. Laufruhe / Note: 1,0 + Der Motor läuft in jedem Drehzahlbereich sehr vibrationsarm und kultiviert. (…) Getriebeabstufung / Note: 1,0 + Das Sechs-Ganggetriebe ist sehr gut abgestuft, auf möglichst gute Beschleunigung, bei jedem Tempo und bei jeder Drehzahl steht der passende Gang zur Verfügung. (…) Fahrstabilität / Note: 1,0 + Der Einser fährt richtungsstabil, fast wie auf Schienen - der Fahrer hat ein sehr sicheres Gefühl, selbst bei höchsten Tempi und auch, wenn die Fahrbahn nicht mehr ganz eben ist. (…) Kurvenverhalten / Note: 1,0 + Die Kurvenlage ist sehr souverän (…) dabei sind die möglichen Kurvengeschwindigkeiten sehr hoch. (…) Lenkung / Note: 1,0 + Die direkte Lenkung spricht selbst bei sehr hohem Tempo spontan aber nicht nervös an, ist zielgenau und vermittelt viel Gefühl zur Fahrbahn. (…) Bremsen / Note: 1,3 + Die Bremswirkung ist gut. Bei Vollbremsungen aus 100 km/h werden nur 37,0 m bis zum Stillstand benötigt (Mittel aus 10 Messungen, halbe Beladung, Serienreifen). Die Bremse spricht spontan an und ist sehr fein dosierbar.“
    ADAC, Okt. 2005 – Autotest BMW 130i

    „Dieser Motor ist ein wahrer Vulkan. Er kocht zwar nur mit sechs Zylindern, legt aber los wie ein Kraftwerk. Überdies liegt sein Leistungsgewicht (5,47 Kilogramm pro PS) nur knapp unter dem eines 445-PS-Zwölfzylinders im BMW 760i. (…) Was der Einstiegs-BMW mit dem Power-Triebwerk bewerkstelligt, läßt wieder einmal darauf schließen, daß die Münchener Autobauer in ihren PS-Küchen wohl immer noch Rezepturen aus dem Ärmel schütteln, die den Kernwert der Marke praktisch unerschütterlich machen. (…) Der neue Dreiliter-Motor, soviel ist nach der ersten Ausfahrt sicher, setzt einmal mehr Maßstäbe bei den Saugmotoren. Wer den BMW 130i beherzt bewegt, macht schnell den neuen Kurvenstar der Kompaktklasse aus. (…) 265 PS plus Heckantrieb plus Aktivlenkung entspricht der Formel BMW in Reinkultur. (…) Nein, die 5,47 Kilo pro PS sind es, die Vortrieb und Querbeschleunigung zu einem Gute-Laune-Ausritt werden lassen. (…) fährt sich der BMW 130i wie ein Renntourenwagen. Dazu trägt neben dem Rezept ‘kleines Auto, großer Motor‘ auch maßgeblich die Aktivlenkung bei. Sie reduziert tempoabhängig den Lenkeinschlag und steigert so die Handlichkeit bei schnellen Richtungswechseln ganz erheblich. Der 130i wird so zum ungekrönten Meister der Agilität.“
    Die Welt, 10.Sep.2005 – Kurvenstar der Kompaktklasse


    BTW:
    hier noch ein Verweis auf das andere R6-Sauger Highlight:

    -> http://www.1erforum.de/bmw-125i/fas...-coupe-ueber-die-alpen-83895.html#post1250294 \:D/
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gamaR, 27.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2012
    gamaR

    gamaR 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    3.541
    Zustimmungen:
    3
    :daumen: Da war aber jemandem heute Abend genau so Langweilig wie mir ;-)

    Da hab ich aber noch nichts von mitbekommen. Warum fahre ich eigentlich auch NUR in der Stadt :-(
     
  4. #3 Motorsound-Genießer, 27.04.2012
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.673
    Zustimmungen:
    374
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    na das ging ja schnell :winkewinke: eben gepostet und schon ertappt :mrgreen:

    wünsche allen viel Freude beim Lesen
    Grüße
    Georg
     
  5. #4 Muhviehstar, 28.04.2012
    Muhviehstar

    Muhviehstar 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AN
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2005
  6. donk1

    donk1 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Vorname:
    Alexander
    :daumen::daumen: schöne Zusammenfassung!
     
  7. #6 Alex253, 28.04.2012
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.643
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    .....liest sich sehr gut.
     
  8. nooob

    nooob 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Ja bei diesen Auto hat BMW alles richtig gemacht bei wem da keine Fahrfreude aufkommt ist Emotionslos.
     
  9. #8 powercar130, 29.04.2012
    powercar130

    powercar130 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.04.2006
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Raum Südschwarzwald
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Hallo Georg,
    "das geht ja runter wie Öl" - bitte um Zuuuugaaaabe!
     
  10. samedi

    samedi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis HX
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2007
    Spritmonitor:
    Super Zusammenfassung :daumen:

    Na, wer macht morgens beim Starten auch das Fenster runter ??? (Parke immer zwischen 2 Häusern, arme Nachbarn :mrgreen: )
     
  11. #10 BonbonausWurst, 30.04.2012
    BonbonausWurst

    BonbonausWurst 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Siegerland
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Spritmonitor:
    Mach' dir nichts draus. Ich komm' auch nicht wirklich deutlich unter die 12 Liter, und ich fahr schon eher zahm die meiste Zeit, aber halt nur innerorts (Stadt kann man das hier kaum nennen) und Landstraße. ;) Solange es Spaß macht und man für's Auto nicht die letzte Mark ausgeben muss, passt's doch.
     
  12. #11 Tony_G007, 30.04.2012
    Tony_G007

    Tony_G007 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburg
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Dauert mir zu lange - Ich starte schon vorm Schließen der Tür...:twisted:
     
  13. e-ding

    e-ding 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    +1
    Immer! :mrgreen:
     
  14. #13 Matze78, 01.05.2012
    Matze78

    Matze78 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Mathias
    Ich bekomm immer ne Gänsehaut, wenn ich nach einer ordentlichen Autobahnhatz mit heißer Auspuffanlage durch die Stadt fahre... :twisted: :mrgreen:
    Einfach brutal...:mrgreen:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 ottinator, 02.05.2012
    ottinator

    ottinator 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dormagen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2007
    Vorname:
    Kai
    Spritmonitor:
    so mache ich das auch....vorallem dann noch mit dem pp sound
     
  17. #15 Motorsound-Genießer, 02.05.2012
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.673
    Zustimmungen:
    374
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    immer wenn es das Wetter zuläßt:
    Fenster komplett runter + Schiebedach voll auf :daumen:

    btw. die Nachbarn haben sich noch nie beschwert :baehhh: die stehen aber auch alle vor mir auf...
     
Thema: Lesespaß für alle 130er-Fans: die besten Zitate zum R6-Sauger
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 130i zitate

Die Seite wird geladen...

Lesespaß für alle 130er-Fans: die besten Zitate zum R6-Sauger - Ähnliche Themen

  1. Mein 130er soll eine neue Bremssattelfarbe bekommen

    Mein 130er soll eine neue Bremssattelfarbe bekommen: Hallo, über den Winter möchte ich die Bremssättel meiner Performance Bremse ändern. Mein 130er ist Carbonschwarz und die Felgen sind die M436 in...
  2. LCI Türpappen(am besten mit Leisten) Stoff Elektra Anthrazit

    LCI Türpappen(am besten mit Leisten) Stoff Elektra Anthrazit: Suche, zum Nachrüsten für meinen E87 vFL, LCI Türpappen am besten mit Leisten (Farbe egal, werden Carbon laminiert) [IMG] Sowas am besten mit...
  3. Besuch des OEZ München, wo am besten parken ?

    Besuch des OEZ München, wo am besten parken ?: Hallo, wir möchten morgen nach München fahren, jedoch weiss ich nicht genau wo ich das Auto hier am besten parke, also direkt bis zum OEZ usw....
  4. Wieviele Mehrfachbesitzer vom 130er gibt es?

    Wieviele Mehrfachbesitzer vom 130er gibt es?: Wieviele Mehrfachbesitze von 130ern gibt es?
  5. Hallo an alle BMW Fans. Fangruppe NRW freut sich über Zuwachs

    Hallo an alle BMW Fans. Fangruppe NRW freut sich über Zuwachs: Hallo Ihr Fans, Es gibt eine neue Gruppe, die ziemlich interessant werden wird. BMW Fangruppe NRW. Wir werden viel Erfahrungsaustausch und auch...