Lenkung

Diskutiere Lenkung im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; bilde ich mir das ein oder habt ihr ähnliches bemerkt, ich bin auf der Autobahn bei Tempo 150 und mußte mir sehr auf die Lenkung konzentrieren...

  1. #1 roadrunner, 28.06.2005
    roadrunner

    roadrunner 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.06.2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MUC
    bilde ich mir das ein oder habt ihr ähnliches bemerkt, ich bin auf der Autobahn bei Tempo 150 und mußte mir sehr auf die Lenkung konzentrieren damit der Wagen immer schön in der Spur bleibt habe 17" Mischbereifung, habe immer das Gefühl gehabt ich muss mit der Lenkung korrigieren, kennt ihr das??
     
  2. WIILLI

    WIILLI 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    4.427
    Zustimmungen:
    3
    Nö, eigentlich kann ich das Lenkrad loslassen und er fährt wie an einer Schnur gezogen ... ausser natürlich bei Spurrillen ... und die sind ja auch nicht mehr so selten :cry:

    Ich habe 4 gleiche 17er drauf, aber ich kann mir nicht vorstellen das es daran liegen kann !!
     
  3. #3 cafeburger, 28.06.2005
    cafeburger

    cafeburger 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    ja, als mein dad den wagen mal fuhr sagte er, dass das fast gefährlich sei. aber der gute ist auch schon etwas älter :wink:
    das ist eine kompizierte sache.

    soll der wagen eine direkte lenkung auf der landstraße und in der stadt haben, so muss er auf kleine lenkwinkel reagieren. auf der autobahn bei hohen tempi ist es jedoch nicht erwünscht, weswegen die adaptive lenkung des 5ers auch dort auf indirekt schaltet. beim 1er gibt es das nicht. aber man gewöhnt sich schnell dran. auf alle fälle ist es besser als eine schwammige lenkung, wo der wagen hinrennt wo er will und man muss deswegen korrigieren, wie z.B. bei alten amis :roll:

    gruß
    cafeburger
     
  4. #4 Sabrina, 26.07.2005
    Sabrina

    Sabrina 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    das habe ich auch schon oft gehört das die Lenkung bzw das Fahrverhalten bei einer gewissen geschwindigkeit zu wünschen übrig lässt. Hab mich da auch mal informiert bevor ich meinen gekauft habe. Hab ihn jetzt mit Sportfahrwerk bestellt und es ist nun nicht mehr der Fall wie du es geschildert hast. Leider haben da die Ingenieure mist gebaut.Deswegen kleiner tipp von BMW, kauft ihn mit dem Spotfahrwerk.traurig, aber muß anscheinden echt so sein :cry:
     
  5. #5 newbie0815, 23.12.2005
    newbie0815

    newbie0815 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.12.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Naja ich bin auch schon 200 damit gefahren und ich fand es nicht anstrengender als sonst und erstaunlich leise, ohne SpFahrwerk
     
  6. 118iqm

    118iqm 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis LB
    Fahrzeugtyp:
    118i
    War vorgestern mit 210 km/h auf der A5 von Darmstadt Richtung Frankfurt unterwegs. Hab zur Zeit 16" 195er Wintereifen drauf und da hab ich schon ein bisschen Konzentration aubringen müssen, dass der Wagen in der Spur blieb. aber würde es jetzt nicht als gefährlich bezeichnen. Bis 200 lief er absolut gerade. Hat's da ein paar Spurrillen? Keine Ahnung an was es genau leigen könnte (Fahrbahn, Luftdruck, Reifenart, Temperatur...???).
    Mit meinen Sommerreifen 16" 205er hab ich bei gleichen Geschwindigkeiten bisher allerdings nichts bemerkt.
     
  7. #7 stargate, 24.12.2005
    stargate

    stargate 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    O-Town
    Also 200 würd ich mit meinen Winterschlappen nicht fahren wollen.
    Einfach viel zu schwammig

    Bin noch nicht über 150 rausgekommen.
    Die Reifen wären zwar bis 210 zugelassen, aber ich bin doch nicht bekloppt.

    Mit den Winterreifen soll man sowieso ned scho schnell fahren.
    Die sind zu weich!!!!!!
    Resultat, wahnsinnig schneller Abrieb und unkomfortables fahren.

    Ich freu mich auf alle Fälle schon auf meine Sommerreifen.

    Weiß nur noch nicht, ob von Breyton oder die originale M - Bereifung.
     
Thema:

Lenkung

Die Seite wird geladen...

Lenkung - Ähnliche Themen

  1. [E82] Verschleißteile Gewindefahrwerk / Lenkung

    Verschleißteile Gewindefahrwerk / Lenkung: Hallo zusammen, ich habe meinem E82 damals das Bilstein B14 verpasst, das sich nach 20tkm zerlegte, vertrug sich wohl nicht mit dem E82. Danach...
  2. Lenkung ...

    Lenkung ...: Hallo, wie bereits schon einmal geschrieben, bin ich von der M135er Lenkung, wie von allen neuen elektromechanischen BMW-Lenkungen, nicht gerade...
  3. Problem mit der Lenkung (zucken des Lenkrads und Einschlag nach links)

    Problem mit der Lenkung (zucken des Lenkrads und Einschlag nach links): Hallo, ich habe einen E87 BJ 2006. Ich habe das Auto seit ca 8 Monaten. Das folgende Problem habe ich seit Anfang an, hab anfangs gedacht liegt...
  4. Lenkung Schläge

    Lenkung Schläge: Schönen Abend zusammen, vielleicht kann mir einer helfen. Seit längerem fühlt sich meine Lenkung total schwammig an und ich bekomme Stöße wenn...
  5. Lieferengpaß => adaptive Lenkung für alle ?

    Lieferengpaß => adaptive Lenkung für alle ?: Habe gerade erfahren, daß BMW die LIeferschwierigkeiten bei den Lenkgetrieben dadurch lösen will, daß übergangsweise alle 1er (und vermutlich auch...