Lenkung beeiträchtigt

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von deftl, 12.04.2012.

  1. #1 deftl, 12.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2012
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.121
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    hi,

    nachdem ich nun meinen F20 nach 4 wochen mal wieder BAB gefahren bin, ist mir folgendes aufgefallen.

    vorgeschichete: es sind 195 winterreifen auf stahlfelge drauf, die haben bereits 10000km mit dem E87 verbracht, nun sind sie auf neuen felgen 2800km auf dem F20 drauf.

    anfangs fiel mir der etwas nervöse geradeauslauf auf BAB auf, ständig leichtes nachkorrigieren notwendig, mit tempo am lkw vorbei machte erhebliche korrekturen im vergleich zum E87 notwendig. so locker mit 160/180 tempomat mit linker hand steuern ging garnicht...daher kam bei den ersten 100km die sorge für die langsterckentauglichkeit auf. kalt mit null oder minusgraden war es auch noch.

    mit den jetzt 2800km auf den winter (ruflat) hat sich das spurverhalten deutlich verbessert, geradeasuluf wäre akzeptabel, wobei ich bei den sommeralus mir noch mehr verbesserung erwarte...

    so, was ist nun neu:

    wenn mir bisher die lenkung (standard mit e-getriebe) zu empfindlich und in verbindung mit der mäßigen spurtreue eine ecke zu fummelig war, habe ich nun gestern das gegenteil erlebt:

    temperaturen um 15°C, geschwindikkeit bei 120-140km/h, leichter lenkeinschlag für langesterckte BAB kurve, fährt exakt ohne spurbeeinträchtigung, nur die lenkung "versteift" sich, man hat den eindruck sie hängt, mit einer lenkhand kommt man beim lenken über die aktuelle lenkradposition nach dem lenkspiel (minimal) an einen punkt, da dreht sich das lenkrad nicht, es muss ein deutlich erhöhter kraftaufand ans lenkrad, diesen punkt zu überschreiten.

    passiert in beide richtungen. leichtes links rechts pendeln am lenkrad bringt das auto leicht ins pendeln, dennoch ist das lankrad mit erhöhter kraft zu bedienen, etwas weniger als aus der kurvenstellung schon.

    nun gabs diese problem schon beim 5er, da waren es die lengetriebe bei überhitzung, die wurden "steif".

    daher meine anmerkung: nicht mehr wintertempraturen, tritt so nach 80km strecke BAB auf, besonders stark zwischen 120-140 zu merken, bei 180 gefühlt schwächer, aber nicht weg.

    runter von der BAB, landstrasse, alles wie gehabt, lenkung weich, kurven bei 100 ganz normal im lenkverhalten.

    nun sehe ich es nach dem dämpferdisater schon kommen, dass da nun das lenkgetrieb das spinnen anfängt. wenn das noch härter reagiert, wird das auto in der tat gefährlich, wiel mann dann wegen kraftaufwandes zu stark einsteuert....der 5er thread singt ein lied davon.

    wenn ich mich recht erinnere, gab es für die aktive sportlenkung ein softwareupdate, für die normale nicht?

    wie ist eure erfahrung?

    bin montag bei (vorhergesagten niedrigeren temperaturen) unterwegs und bin gespannt, was dann die lenkung macht....

    habe echt keine bock schon wieder reklamieren zu müssen....

    eure erfahrung und meinung?

    DANKE!

    gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 shane23m, 12.04.2012
    shane23m

    shane23m 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Hast du die Servotronic ?
     
  4. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.121
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
  5. #4 shane23m, 12.04.2012
    shane23m

    shane23m 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Weißt du vielleicht ob wenn man die Servotronic weg lässt, solche Probleme auch zu erwarten sind?
     
  6. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.121
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    nein, weil mir nicht klar ist, ob das ein thermisches/mechanisches problem und oder ein softwaresteuerungsproblem ist.

    ist den ohne servotronik noch hydraulisch? das wäre ja ein noch altes erprobtes konzept, passt aber nicht in den energiesparkram...

    gruß
     
  7. #6 Imglueck, 12.04.2012
    Imglueck

    Imglueck 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.12.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
  8. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    jetzt fange ich aber schön langsam an deine Beiträge an zu zweifeln :swapeyes_blue:

    Du kennst doch das Problem, hast es doch selber in deine Problemliste aufgenommen.
    Falls Du das nicht mehr weißt, ließ Dir deinen Beitrag durch
    http://www.1erforum.de/der-neue-1er-bmw/problemsammlung-f20-der-ersten-4-5-monate-106233.html

    Dann gibt es noch einen Thread zur hängenden Lenkung u. dort hast Du ja auch schon rein geschrieben
    http://www.1erforum.de/der-neue-1er-bmw/haengende-lenkung-96115-9.html#post1379637

    Also was soll das alles, ich habe Dich in einem anderen Thread schon gefragt warum Du Du ständig nur das schlechte am neuen 1er suchst, jetzt fängst Du auch noch Doppelpost an obwohl Du das Problem ja woanders schon angesprochen hast, es also schon bekannt ist u. auch ein passender Thread vorhanden ist?

    Beim F20 gibt es keine hydraulische Lenkung mehr, nur EPS in 3 Varianten mit 2 verschiedenen Lenkungen.
    Die EPS ist auch nicht neu, die gab es beim alten 1er ab Facelift, also keine neue Erfindung.

    Probleme mit Elektrischen (EPS) oder halb elektrischen (EHPS) Lenkungen sind leider bei diversen Herstellern vorhanden.
    Schau Dir mal die VW Lenkung an, Rückruf beim Passat, Totalausfälle beim Fox, Golf Touran usw. u. selbst bei den hydraulischen Lenkungen ist VW mit Totalausfall der Pumpen u. Ölverlust weit vorne dabei.
     
  9. #8 Avdohol, 12.04.2012
    Avdohol

    Avdohol 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    hm deftl scheinst ja echt kein glück mit deinem auto zu haben :(
    also ich habe die variable sportlenkung und bis heute läuft sie erste sahne :daumen:
    teu teu teu :)

    aber wenn es nicht geht, na, was bleibt dir anderes außer zu reklamieren??
     
  10. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.121
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    nein ist kein doppelpost, da es davor um die variable sportlenkung ging und die einmalige meldung zur serienlenkung nicht genau definiet hat, ob mit oder ohne servotronic.

    wenn die lenkung schon beim E87 facelift verbaut wurde, liegen da aber welten dazwischen, und das leider nicht im positiven sinn.

    übrigens war das eher eine rhetorische anmerkung auf eine frage...mir ist klar, dass das beim F20 elektromechanisch geregelt ist.

    somit geht es nochmlas um einen aktuelles feedback zu einem aktuellen problem mit der servotronic. das wurde meines wissens bisher nicht so exakt berichtet noch angefragt.

    schön aber, wenn du die threads noch so genau kennst und mich daruf aufmerksam machst. das zeugt ja von regem interesee sich mit damit auseinanderzusetzen.

    kein großer trost noch hilfe daruf hinzuweisen, das andere hersteller da auch ihre probleme haben, ich fahre gerade nen bmw.

    soweit vielen dank für die konstruktive aufklärng:eusa_clap:
     
  11. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.121
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    das befürchte ich halt auch, doch ist das problem wahrscheinlich nicht so einfach reproduzierbar noch dann dem meister zu demonstrieren.

    montag teste ich das nochmals ausgiebig.

    wenns so bleibt, werde ich es ansprechen müssen. nachdem das klimapfeifen innerhalb der ertsen 10-15 min im automatikmodus weg ist und das fahrzeug nach regensburg auch resetted war, nehme ich an, das neue software drauf ist. nur obs da was zur servotronic gibt, ist nicht ganz klar...

    das wäre dann auch abzuklären...

    so kann ein auto (ohne zu fahren) langsem echt nervig werden. wünsche mir fast schon den E87 zurück, der war zuverlässig, nur der verbrauch und die automatik nicht mehr stand der technik!

    gruß
     
  12. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Doch ist definiert.
    Bereits im ersten Beitrag hat der Themenstarter eine Serienlenkung
    http://www.1erforum.de/der-neue-1er-bmw/haengende-lenkung-96115.html#post1332087

    Dann kommt ein User hinzu der das bei der Servotronic hat
    http://www.1erforum.de/der-neue-1er-bmw/haengende-lenkung-96115-2.html#post1333069

    Serienlenkung u. Servotronic haben die gleiche Hardware mit unterschiedlicher Kennlinie, das kennen wir ja schon vom E8x
    http://www.1erforum.de/der-neue-1er-bmw/haengende-lenkung-96115-2.html#post1333097

    Die Variable Sportlenkung hat ein anderes Problem
    http://www.1erforum.de/der-neue-1er-bmw/haengende-lenkung-96115-3.html#post1333436
    u. das wurde hier schon mal zusammengefasst
    http://www.1erforum.de/der-neue-1er-bmw/haengende-lenkung-96115-4.html#post1334452

    Ich hoffe das Dir die Links helfen die Sache besser zu verstehen.

    Doch wurde es, siehe obige Links, aber wenn Du hier "nur" über die Servotronic reden willst, kann man ja alle anderen Probleme weiterhin in dem anderen Thread diskutieren :wink:

    gern geschehen.
    Nachdem Du ja mit VW liebäugelst
    sollte der zarte Hinweis das es dort wesentlich massivere Probleme gibt, erlaubt sein.
    Wenn Du wieder zu einen VAG Fahrzeug wechseln solltest könntest Du Dich ja auch für einen der größten Problemfälle, die defekten Steuerketten kümmern wo der VAG Konzern trotz niedriger Laufleistung Kulanz verweigert.
     
  13. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.121
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    liebäugeln tu ich nicht, firmenfahrzeuge sind vorgegeben, mein bmw ist privatfahrzeug. und bei den firmenleasings ist mir das echt egal...da kümmer ich mich um probleme nicht mit der eigenen zeit und börse, soweit die werkstatt vor ort annehmbar ist:mrgreen:. inzwischn hab die bmw werkstatt soweit, dass die auch nicht mehr so ganz verschafen sind.:eusa_shhh:

    dann würde ich dich nun noch bitten, die "doppelposts" zu den lautsprechern zu bereinigen, dann ist die welt für dich wieder in ordnung.
     
  14. hklam

    hklam 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Hi, ich habe auch die hängende Lenkung. Ab ca. 120 kmh muss ich immer einen Widerstand brechen bis der Wagen lenkt, danach muss ich direkt korrigieren weil der Wagen schon ziemlich stark einlenkt. Habe die normale Lenkung, also nicht die Servotronic oder Sportlenkung.
    Habe letzte Woche bei meinem Händler angerufen und das Problem geschildert. Der zuständige Serviceberater konnte mir erst einen Termin in 14 Tagen (!) geben da die Werkstatt voll überlastet sei. Ich habe ihm mitgeteilt das ich in der Zeit auch weitere Strecken zurückzulegen habe, darauf sagte er das es von BMW zugetraut wird auch über Landstrasse zum Ziel zu kommen! Es sei auch nicht möglich für diese Zeit einen Leihwagen zu bekommen da er das nicht mit BMW abrechnen könne. Bin langsam echt enttäuscht über die Qualität die einem geboten wird für diesen Preis. Habe daraufhin meinen Händler gebeten mir einen Leihwagen zu geben... Montag sagt er mir Bescheid ob es klappt. :roll:
    Das klappern aus dem Heck habe ich auch. Dazu sagte er mir das noch keine Lösung in Sicht ist und weiter an dem Problem gearbeitet wird.

    Wie war das bei eurer Lenkung? Was wurde unternommen?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.121
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    also, bisher nichts, da ich es reklamieren muss, soweit sich das morgen bestätigt und/oder verschlimmert.

    die antwort von deinem ist krass....diese problem läuft in die sicherheitsrelevanz! schließlich reagiert die lenkung nicht mehr einwandfrei, eventuell kann sie ganz blockieren? mir verschlägts vor dererlei dreistigkeit nur noch die sprache! messfahrt und reparatur, solange erstzfahrzeug. schau in dem 5er forum, wieter oben erwähnt, da wurde schön beschrieben, was bei dem lenkproblemen zu tun ist. auch hier im 1thema gab es eine vollaustausch der lenkungsteile (srvos etc...)

    und dein letzter satz ist prügel für BMW: noch keine lösung in sicht. mir wurde gesagt, das ist technisch durch und meine reparatur sei die lösung.

    wenn die sich gegenseitig va...en wollen, bitte...

    ich traue BMW keinen schritt mehr über den weg!
     
  17. hklam

    hklam 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    An deiner Stelle würde ich es auf jeden Fall reklamieren. Je mehr Leute das reklamieren umso eher wird das als echtes Problem erkannt. Finde es auch lächerlich das man mich mit einer kaputten Lenkung rumfahren lässt. Da kann alles passieren.
    Sollte ich morgen keinen Ersatzwagen bekommen frage ich nach einer schriftlichen Bestätigung das nichts passieren kann bzw. das es dann auf deren Kappe geht... Das werde ich mit Sicherheit nicht bekommen und somit verlange ich wieder einen Ersatzwagen.
    Habe hier gelesen das jemandem die Lenkung ausgetauscht wurde.

    Würde es was bringen sich an den Service zu wenden?
     
Thema:

Lenkung beeiträchtigt

Die Seite wird geladen...

Lenkung beeiträchtigt - Ähnliche Themen

  1. Lenkung M140i xDrive

    Lenkung M140i xDrive: Nach gut 2000 km bin ich nach wie vor begeistert vom Auto. Eine Kleinigkeit stört mich aber doch etwas. Im Vergleich zum 135i Coupé mit...
  2. Schwergängige Lenkung

    Schwergängige Lenkung: Hey Leute, habe ein Problem mit meiner var. Sportlenkung und zwar ist meine Lenkung im Vergleich zu meinem Vater sein m235i deutlich...
  3. 120D LCI Lenkung schwergängig

    120D LCI Lenkung schwergängig: Hallo Leute, ich habe vor kurzem einen BMW E81 120D Facelift Baujahr Ende 2009 erworben. Mir ist nun aufgefallen, dass im Gegensatz zu anderen...
  4. Lenkung versagt ... komplett neue Software

    Lenkung versagt ... komplett neue Software: Moin, Bin gestern bei der Arbeit los mit meinem m235i x drive... Auf den ersten 30 Meter ist mir aufgefallen das meine Karre dezent heftig nach...