Lenkrad Umbau F20 auf Sportline

Diskutiere Lenkrad Umbau F20 auf Sportline im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Moin. Ich möchte bei meinem f20 VfL von dem Standard Lenkrad zum sportline Lenkrad mit den Daumenablagen umbauen (NICHT das M Paket Lenkrad) ....

?

Normalen Airbag in sportline Lenkrad?

  1. Ja

    1 Stimme(n)
    50,0%
  2. Nein

    1 Stimme(n)
    50,0%
  1. #1 Theodorox, 25.05.2021
    Theodorox

    Theodorox 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.01.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin. Ich möchte bei meinem f20 VfL von dem Standard Lenkrad zum sportline Lenkrad mit den Daumenablagen umbauen (NICHT das M Paket Lenkrad) . Habe schon viel dazu gefunden. Das Lenkrad an sich ist Plug and Play mit der richtigen Vorbereitung. Nun meine frage: passt eventuell auch der Airbag vom Standard Lenkrad auf das sportline Lenkrad? Optisch sind sie nur leicht unterschiedlich aber von der Form genau identisch! Hat jemand diesen Umbau schon mal vorgenommen? Bin dankbar für jede Hilfe.

    An alle unwissenden und Leute, die meine Frage NICHT beantworten können, ihr dürft euch gerne eure Kommentare sparen. Vielen Dank.
    Mfg Theo
     
  2. #2 doesntmatter, 25.05.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    336
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Ist es ausreichend hilfreich, wenn ich weiß, dass beide Airbag-Module unterschiedliche Teilenummern haben und dass die zugehörigen Spangen sich definitiv auf der Innen-, meinem Wissen nach auch auf der Außenseite unterscheiden?

    Vom eigentlichen Airbag würde ich zwar erwarten, dass er der gleiche ist, aber ich sehe nicht, wie man das Standard-Modul optisch ansehnlich ins Sportlenkrad bekommt. Wenn man trotzdem die Sportblende montieren möchte, müsste man die Frontplatte des Airbag-Moduls gegen die eines Sportlenkrads austauschen. Sonst passt das nicht. So ein Umbau beinhaltet aber Verkrüppelungsgefahr bei der Umsetzung, Lebensgefahr beim Endergebnis und vor allem ein großes Beschaffungsproblem, denn die Platte bekommt man nur mit dem ganzen Modul inkl. Airbag zu kaufen. Bleibt man bei der normalen Blende, passt zwar der Abschluss zum Airbag und den Lenkradtasten. Aber soweit ich es auf Bildern erkennen kann, ragt die zweiteilige Sportblende auf der unteren Speiche weiter nach außen. Das heißt zwischen Standardblende (wenn man sie am Sportlenkrad befestigen kann - Zeichnungen sehen danach aus, Fotos konnte ich nicht finden) und Sportlenkrandkranz bliebe eine Lücke.
    https://www.realoem.com/bmw/enUS/showparts?id=1P51-EUR-02-2019-F21N-BMW-118i&diagId=32_2078
    https://www.realoem.com/bmw/enUS/showparts?id=1P51-EUR-02-2019-F21N-BMW-118i&diagId=32_2082
    http://up.picr.de/22909671mq.jpg
    https://data.motor-talk.de/data/galleries/0/139/3079/79648752/209301521-w470-h353.jpg
     
  3. #3 Theodorox, 25.05.2021
    Theodorox

    Theodorox 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.01.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antwort und danke für die Bilder! Am Airbag etwa umzubauen kommt überhaupt nicht in Frage, wie gesagt wäre das extrem Leichtsinnig. Naja ich könnte es ausprobieren ob es passt. Ich habe ein Foto gefunden, wo jemand den normalen Airbag in das sport Lenkrad gelangt hat im ausgebauten Zustand zu verkehrt sag das nicht aus. Das Bild wurde aber zum Verkauf des Airbags gemacht, kann gut sein, das man ihn reinlegen kann aber ihn nicht ordentlich verbauen kann. Man müsste es einfach ausprobieren wenn es passt, dann passt es. Ist aber trotzdem gefährlich und ob der Airbag noch sein volles Potential beibehält ist dahingestellt.
     

    Anhänge:

  4. #4 Bmwfollow, 25.05.2021
    Bmwfollow

    Bmwfollow 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.03.2021
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Wieso nicht gleich den so beliebten M Lenkrad kaufen ?
     
  5. #5 doesntmatter, 25.05.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    336
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Sieht in der Tat besser aus, als ich erwartet hätte. Aber ob es auch gut aussieht würde ich erstmal in natura oder zumindest aus mehreren Blickwinkeln beurteilen wollen. Der Übergang zur Spange ist jedenfalls alles andere als sauber, da könnten sich aus schrägem Blickwinkel immer noch Lücken ergeben.

    Bei der Montage bin ich vergleichsweise zuversichtlich. Es wäre für BMW rausgeschmissenes Geld, zwei verschiedene Airbags in gleicher Größe zu fertigen und die Renderbilder im Ersatzteilkatalog zeigen eine identische Lenkradnabe, obwohl andere Details deutlich machen, dass die Motive nicht einfach copy & paste sind. Das heißt die Rückseite des Airbag-Moduls hat große Chancen, identisch zu sein - nur den Zierkram auf der Vorderseite muss man sauber gelöst bekommen.


    Bmwfollow: Die M-Lenkräder sind vergleichsweise teuer (so teuer, dass Autos nur zum klauen des Lenkrads aufgebrochen werden), während man die Sport-Lenkkränze von Leuten, die auf M umrüsten hinterhergeworfen bekommt. Aber eben oft beziehungsweise billiger ohne Airbag, weil Airbags in Handhabung und Versand problematisch sind. Dito für Lenkkränze aus Unfallwagen. Wenn er sich die Kosten für den Airbag gerne sparen möchte, ist ihm ein M-Lenkrad sicherlich erst recht zu teuer. (Ich wäre aber auch der Meinung, dass die schlanke M-Nabe das wichtigste Upgrade am Lenkrad ist, während mich der dickere Sportkranz sogar eher stört. Aber jeder, wie er mag. Schade dass es praktisch keine Nachrüstlenkräder mehr gibt.)
     
  6. #6 Bmwfollow, 26.05.2021
    Bmwfollow

    Bmwfollow 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.03.2021
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    was soll man unter teuer verstehen ? Was dürfen die M Lenkräder kosten ?
     
  7. #7 doesntmatter, 26.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    336
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    "Dürfen" liegt im Auge des Betrachters. Ich würde für ein Lenkrad, das genau nach meinem Geschmack ist (ist das M nicht) schon ein paar Hunderter auf den Tisch legen, aber jeder hat andere Grenzen. Und der Abstand zwischen und Sport und M ist groß genug, dass die Grenze mal dazwischenfallen kann: Auf Ebay zahlt man 40-80 € für ein Sportlenkrad ohne Airbag und 300-400 € für die M-Version; mit Airbag stehen die Kurse bei 150-200 € zu 600-800 €.
     
  8. #8 Bmwfollow, 26.05.2021
    Bmwfollow

    Bmwfollow 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.03.2021
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    hmm, dann bin ich ja mit meinem Angebot für‘s M Lenkrad noch gut dabei :)
    Und nein, ist nicht gestohlen, nagelneu.
    Lg
     
  9. #9 doesntmatter, 26.05.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    336
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Hey, nicht schneller zitieren, als ich editieren kann. :-P
    Und ja: Auf Ebay wäre dein Preis noch gut im Rahmen. Forum liegt aber normalerweise etwas billiger, musst du also ggf. noch nachbessern, wenn sich niemand draufstürzt.

    Ich für meinen Teil frage mich, ob die Gebrauchtkäufer einen so komplett anderen Geschmack haben als die Neuwagenkäufer oder ob sich die Leute einfach null Gedanken gemacht haben. Das M kostete ab Werk maximal 250, meist nur 140 € Aufpreis. Wie kann es sein, dass so viele das Angebot ausgeschlagen haben, aber später bereit sind, 800 € auf den Tisch zu packen? Da greift & guckt man doch vor der Bestellung einmal Probe.
     
  10. #10 Bmwfollow, 26.05.2021
    Bmwfollow

    Bmwfollow 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.03.2021
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Da stimme ich dir vollkommen zu :winkewinke:.. Nagut, der Gebrauchtwagenkäufer kann ja wenig für, wenn das geliebte Lenkrad nicht verbaut ist.. Da bleibt halt nun mal keine andere Möglichkeit, als es Nachzurüsten.
     
  11. #11 Theodorox, 26.05.2021
    Theodorox

    Theodorox 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.01.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten. Ich habe mich jetzt für das normale Lenkrad in Alcantara entschieden.
     
  12. cb7777

    cb7777 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    3.457
    Zustimmungen:
    2.597
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Fast ein Paradigmenwechsel nach der voran gegangenen Korrespondenz. Aber warum nicht - unter Hygieneaspekten ist Alcantara dagegen suboptimal :wink:
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  13. #13 doesntmatter, 27.05.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    336
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Ich habe im letzten Wagen rund 100000 km auf Alcantara gesessen, im Sommer durchaus auch mit Hautkontakt, und fand die Haltbarkeit absolut überzeugend. Wenn man ein griffiges Lenkrad will, ist das eine sehr gute Wahl, nur gecremte Hände muss man dann halt vermeiden.
     
  14. straba

    straba 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Als meine Frau ihren F20 LCI2 konfigiriert hat habe ich ihr das M Lenkrad mehrmals als Verkaufsargument gennant. Sie hat es strikt abgelehnt weil es ihr nicht gefallen hat. Der Aufpreis auf das Sportline Lenkrad war läppische 100€.
    Gleiches galt für das M-Paket welches nur 1000€ Aufpreis war, inklusive eben des Lenkrads und Leder Dakota schwarz mit blauer Naht. Sie hat lieber Mineralweiß um 600€ gewählt. Die agressiven Linien vom M Paket konnte sie nicht akzeptieren.
     
    cb7777 gefällt das.
  15. cb7777

    cb7777 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    3.457
    Zustimmungen:
    2.597
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Jedenfalls sehr selbstbewusst, Deine Frau. Jeder hat halt seinen Geschmack, und das ist auch in Ordnung. Und, ist sie zufrieden, bist Du es doch auch, oder ? :wink:
    Gruß
    Claus
     
  16. straba

    straba 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Na klar, „Happy wife - happy life“.
    Sie will den F20 eh lange behalten und hat ihn auf sich konfiguriert und nicht für den Wiederverkauf.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  17. #17 doesntmatter, 28.05.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    336
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    :-)
    Das ist aber eben der Unterschied: Deine Frau wollte kein M und sie ist weiterhin glücklich ohne M. Ich kann zwar nicht verstehen, wieso man das Sportlenkrad bevorzugt (ich selbst habe zwischen Basis und M geschwankt und mich dann für Basis entschieden, Sport als worst of both kam nie in Frage), aber: Sie ist dabei geblieben. Genauso außen - ich bin ebenfalls Hasser der M-Optik (vFL ging noch, aber LCI? Ne danke), noch mehr allerdings von Mineralweiß, aber das ist eben reine Geschmacksfrage. Was mich wundert: Wieso haben so viele M-Neukäufer einen so komplett anderen Geschmack als heutige M-Halter gehabt? Manchmal steht ein Gebauchtverkauf dazwischen, klar, aber die Designvorstellungen sollten sich doch eigentlich in beiden Gruppen gleich verteilen, sodass nicht tonnenweise Nachrüstungen nötig sind.
     
  18. straba

    straba 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Meine 2 Cent zu dem Thema.
    Die Erstkäufer haben diverse Kaufgründe: unaffälliger Firmenwagen, Mietflottenfahrzeug, Zweitwagen für tägliche fahrten, alles Fälle wo Ausstattung nicht auf sportlichkeit getrimmt wird und somit die recht teure M Ausstattung nicht genommen wird.
    Der Käuferkreis für Gebrauchtwagen wird mit zunehmendem Alter des Fahrzeugs breiter und für die tiefer-breiter-lauter Fraktion erschwinglich. In diversen Foren sind dann BMW Fahrzeuge nur als M Styling anerkannt und so zur must-have Ausstattung deklariert.
    Dann mutiert das „M-Paket“ zum „M-Packet“ und verspricht mehr Sportlichkeit, Endgeschwindigkeit, Prestige vor dem Cafe.
     
  19. #19 doesntmatter, 28.05.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    336
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Jo, für das M-Aerodynamikpaket gilt das alles. Teuer, zum Teil mit bestimmten Ausstattungswünschen nicht einmal kombinierbar, optisch nicht jedermanns Sache und sicherlich zu prollig für Firmenwagen, etc. .
    Aber das M-Lenkrad, um das es hier geht, ist von außen nicht zu sehen, hat allgemein keine "M"-Merkmale außer den Namen und das Logo, taugt zum Angeben sowieso nur wenn man es noch mit Alcantara neu beziehen oder besser gleich gegen das M professional tauschen lässt und kostete neu irgendwas zwischen 250 und 100 € Aufpreis. Als ich 2019 bestellt habe, war es eine der billigsten SA überhaupt. Selbst für die dreigeteilte Rückbank oder DAB hat man in der Regel mehr bezahlt. ;-)
     
  20. straba

    straba 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    18
    Im E34 habe ich den Buslenker der Optik wegen mit einem M-Technik 2 Lenkrad getauscht.
    Im E61 dagegen habe ich das Standardlenkrad mit Daumenauflagen und in der dicke etwas aufpolstern lassen, das M Lenkrad hat mir überhaupt nicht gefallen.
    Im F11 habe ich das Individual Sportlenkrad mit Holzring, welches vom Design ähnlich dem F20 Sportlenkrad meiner Frau ist und verspüre keinen Drang es zu tauschen.
    Wobei, hätte ich das Basislenkrad ohne silberner Spange und Daumenauflagen, wären mir die 100-200€ Aufpreis wert.
     
Thema:

Lenkrad Umbau F20 auf Sportline

Die Seite wird geladen...

Lenkrad Umbau F20 auf Sportline - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] 118d F22 Umbau Facelift M3 Sitze/Lenkrad ...

    118d F22 Umbau Facelift M3 Sitze/Lenkrad ...: Moin Moin, wir trennen uns von unserem Sparfuchs, da wir ein Wohnmobil gerade ausbauen. KM 188.000 Tüv bis 03/23 Ist ein sehr besonderes Auto...
  2. Lenkrad umbauen?

    Lenkrad umbauen?: Hallo leute, ich fahre mein BMW F20 LCI 2016 (118d) momentan mit den alten Lenkrad und möchte auf das neuere umbauen. Wurde das plug & play...
  3. Fehler nach FL M-Lenkrad Umbau

    Fehler nach FL M-Lenkrad Umbau: Hi Leute, Da ich keine Antwort bisher finden konnte wollte ich Mal bei euch nachfragen. Ich habe einen M135i xDrive VFL BJ.2013 mit M -Lenkrad...
  4. Umbau Performance Lenkrad ohne Heizung

    Umbau Performance Lenkrad ohne Heizung: Hallo Leute, ich war vorhin dabei mein M-Lenkrad OHNE Spurhalteassistent und MIT Lenkradheizung gegen das Peformance Lenkrad ohne Display zu...
  5. [E81] F20 Lenkrad Umbau E81

    F20 Lenkrad Umbau E81: Hallo Community! ich hab eine wirklich schwierige Frage an euch: Kann man - vorausgesetzt es hat schon jemand probiert - das M Lenkrad aus den...