Lenkrad steht nicht gerade, oder doch?

Diskutiere Lenkrad steht nicht gerade, oder doch? im Sonstige Mängel Forum im Bereich Mängel am 1er BMW; Also irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass mein 1er ein bisschen nach rechts zieht. Wenn ich mir mal das Lenkrad anschaue, dann kommt es...

  1. #1 lordofretals, 21.02.2008
    lordofretals

    lordofretals 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Also irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass mein 1er ein bisschen nach rechts zieht. Wenn ich mir mal das Lenkrad anschaue, dann kommt es mir auch so vor als wenn es nie genau gerade steht, also immer eine kleine Neigung nach rechts hat.

    Steht bei euch den das Lenkrad immer in der Mitte, wenn ihr geradeaus fahrt?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 koschi1986, 21.02.2008
    koschi1986

    koschi1986 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vlotho
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Marcel
    *kopfkratz* Na klar steht das Lenkrad immer grade wenn ich grade aus fahre. Fahr doch mal in die Werkstatt deines Vertrauens. Die können die Spur wieder einstellen. Kostet wohl um die 50 Euronen
     
  4. #3 lordofretals, 21.02.2008
    lordofretals

    lordofretals 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    ähm, mir schon klar das das lenkrad gerade stehen sollte, aber wie ich schon sagte, es weicht keine Zentimeter ab, sondern ist eher minimal, insofern kann es ja auch sein das das so auch in ordnung ist.

    da ich nichts davon halte, die spur in einer werkstatt meines vertrauen einstellen zu lassen, weil das meiner meinung nach nie so genau gemacht wird wie bei bmw, was aber widerum 235€ kostet, würde ich hierauf gerne verzichten.
     
  5. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Reifendruck checken. Alternativ: Fahrwerksvermessung. Allerdings ist das bei mir auch minimal nach rechts gedreht, optisch. Ich weiß aber das Spur und Reifendruck okay ist :roll:
     
  6. #5 lordofretals, 21.02.2008
    lordofretals

    lordofretals 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Genau das meine ich ja, es sieht zumindest optisch so aus, als würde es nicht gerade stehen, sondern minimal nach rechts.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. OWLer

    OWLer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo!

    @ YT: Die Reifendruck-Sache ist echt nen guter Tipp!

    Habe bei meinem alten Auto auch so nen schleichenden Plattfuss bemerkt (das war schon recht wichtig - war kurz vor Bahn-Fahrt) - und ehrlich gesagt check ich nicht vor jeder Fahrt den R-Druck...


    Taucht das Problem denn immer auf? Also generell, oder zum Beispiel immer an den gleichen "Strecken"-Stücken?! Straßenneigung, Wind etc, kann alles auch der Grund sein...


    EDIT: Oh mann, sooo alt? Die Sektion is aber tot 8)
     
  9. TiTho

    TiTho 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neunkirchen
    235 Euro!!!! :roll: :shock: :shock: :shock:

    Das fällt ja selbst in einer Vertragswerkstatt schon unter WUCHER! ;)

    Also ich kenne das Problem mit dem schiefen Lenkrad auch. Bei mir war es damals ca 1cm der mir ziemlich auf die Nerven ging. Da ich den Gebrauchten so gekauft habe hat der Händler die Achsvermessung auf Kulanz gemacht. Danach war das Lenkrad wieder gerade.

    Such dir mal eine Referenzstelle wo du 100%ig sicher bist das der Belang nicht Abschüssig oder Spurrillen hat und schau dann mal wie das Lenkrad steht. Wenn es dann immer noch schief steht bleibt dir wohl auch im Sinne des Reifenverschleiß keine Wahl und du musst zur Achsvermessung.

    Im übrigen kann man die Achsvermessung meiner Meinung nach auch ohne Probleme bei einer "qualifizierten" freien Werkstatt oder einem guten Reifenhändler machen lassen. Hab ich auch 2 mal gemacht. 40 Euro und alles passt wunderbar. ;)

    Gruß

    TiTho
     
Thema: Lenkrad steht nicht gerade, oder doch?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw e87 lenkrad nicht gerade

Die Seite wird geladen...

Lenkrad steht nicht gerade, oder doch? - Ähnliche Themen

  1. Lieferverzögerung 1er wegen M-Lenkrad?

    Lieferverzögerung 1er wegen M-Lenkrad?: Hallo Zusammen, Wer ist noch betroffen von der Lieferverzögerung des 1er. Es liegt wohl am M-Lenkrad. Bestellt habe ich in der KW 10. Produktion...
  2. Original 1er M Lenkrad

    Original 1er M Lenkrad: Hallo, verkaufe original 1er M Lenkrad (Lenkrad Kranz) War 10000km verbaut,keine sichtbaren Mängel VB. 399€ [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  3. Lenkrad Austauschen/Umbauen

    Lenkrad Austauschen/Umbauen: Wie oben beschrieben möchte ich in der kommende woche höchstwarscheinlich mir ein M Lenkrad zulegen. Leider habe ich noch keine ahnung wie man...
  4. M Lenkrad F20 LCI Bj.2016

    M Lenkrad F20 LCI Bj.2016: Servus 1er Gemeinde, mal eine Frage. Ist das Lenkrad Schwarz oder Anthrazit? Gibt es ein Farbcode? Danke für eure Hilfe
  5. [E87] Lenkrad zum Beziehen

    Lenkrad zum Beziehen: Hallo zusammen, ich biete nachstehend mein Lenkrad aus dem E87. Es war knapp 80k km verbaut und ist daher entsprechend abgenutzt. Es eignet...