Leistungszunahme bei steigender km-Laufleistung

Diskutiere Leistungszunahme bei steigender km-Laufleistung im BMW 123d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Seit mittlerweile 5 Wochen bin ich Besitzer eines 123d 3-Türers in "Alpinweiß" mit M-Sportpaket. Dem Bericht von nightperson kann ich mich...

  1. c755

    c755 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Seit mittlerweile 5 Wochen bin ich Besitzer eines 123d 3-Türers in "Alpinweiß" mit M-Sportpaket. Dem Bericht von nightperson kann ich mich vollends anschließen, daher verzichte ich hier auf weitere Ausführungen in dieser Richtung.

    Was mir aufgefallen ist, im Gegensatz zu früheren Neuwägen, ist die Tatsache, dass das Fahrzeug bei verschiedenen erreichten Kilometerständen deutlich besser geht.
    So hatte ich nach Erreichen von 2TKM den Eindruck ein Hebel wurde umgelegt, ebenso erging es mir heute nochmals nach Erreichen der 5TKM.

    Gibt es konkrete Infos, ob zur Schonung der Antriebseinheit eine solche Programmierung ab Werk vorgenommen wurde?
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  2. #2 Mirswurscht, 19.11.2007
    Mirswurscht

    Mirswurscht 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Nö-
     
  3. 123

    123 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    nö-
     
  4. #4 Stuntdriver, 20.11.2007
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Hast du vielleicht kleinere Winterreifen montieren lassen und deshalb einen leicht besseren Antritt? Macht zwar keine Welten aus, aber spüren kann man das schon. Oder liegt es an den kälteren Außentemperaturen, darauf reagieren die Turbos ja auch eher positiv.
     
  5. #5 bimschges, 20.11.2007
    bimschges

    bimschges 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bei ca. 2.300 km löst sich der "Einfahrschutz" schrittweise von selbst auf.
     
  6. #6 nightperson, 20.11.2007
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Wieder was dazu gelernt :wink:

    @c755
    Interessant, werd´s beobachten :)
     
  7. 123

    123 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    hab jetzt 3000 km runter...und nichts dergleichen bemerkt...mir kommt es eher vor als nehme die leistung ab, aufgrund der kälteren temperaturen unter +5° und man gewönnt sich ja auch an die leistung...da kann mir niemand was von einer spürbaren mehrleistung erzählen...
     
  8. #8 Turbo-Fix, 20.11.2007
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.876
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    :?: Quelle?
     
  9. #9 Der_Franzose, 20.11.2007
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Habe weder bei 2000 km noch bei 2300 was gemerkt..... Genau wie "123" habe ich das Gefühl, dass es eher abnimmt, wahrscheinlich weil ich mich daran gewöhnt habe :D Ich muss jetzt zuerst eine Weile mit ein anderes Auto fahren, um zu merken wie flott mein eigener Auto ist.

    Trozdem bin ich davon überzeugt, dass sich die Drehfreude mit zunehmender km-Anzahl verbessert. War bei meinem 120d vFL den ich über 90 tkm gefahren bin auch so. Der fühle sich viel spritziger an als die 120d FL.
     
  10. c755

    c755 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Berechtigte Frage. :wink:

    Die ersten 4500km hatte ich noch mit Sommerrädern bei bereits ziemlich kühlen Temperaturen gefahren (<10°Grad); die 5T-Marke habe ich mit den Winterrädern geknackt.

    Dennoch fiel mir das deutlich schnellere Beschleunigen nach ca. 2TKM bei identischen Rahmenbedingungen auf.
    Mit den Winterrädern, 205/50 R 17 V, regelt er bei mir jedoch noch 2-3km/h früher ab, laut Tacho. Das nur nebenbei bemerkt.
    Alle, welche die neue Mischbereifung mit 245er Breite auf der HA fahren, merken die Winterräder aber deutlich, das stimmt, war aber jetzt nicht Intention für den Thread.

    Ich bin mir aus diesem Grund ziemlich sicher, das es eine Art Einfahrschutz gibt und hatte gehofft dies evtl. aus fundierter Quelle bestätigt zu bekommen. :wink:
     
  11. #11 scubafat, 21.11.2007
    scubafat

    scubafat 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Klar kann es sein das die Leistung steigt. Aber das dürften nur Werte hinter dem Komma sein und damit nicht spürbar!
     
  12. #12 bimschges, 21.11.2007
    bimschges

    bimschges 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Einfahrschutz

    Die Einfahrschutzfunktion ist in der Motorsteuerung implementiert.

    Ein "Eingewöhnungseffekt", wie ihn einige Mitglieder festgestellt
    haben ist psychologischer Natur und durchaus berechtigt.

    Die Motorsteuerung "adaptiert" sich (u.a.!) an das Fahrprofil b.z.w. das
    Fahrverhalten des Fahrers und kann so auch zu einem Eingewöhnungseffekt führen.
     
  13. #13 striker118, 21.11.2007
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Re: Einfahrschutz

    Kann das mal jemand belegen und technisch erläutern? Wie genau soll sich die Motorsteuerung an was warum anpassen?
    Bei der Automatik versteh ich ja noch, dass sie lernt wann der Fahrer gerne geschaltet hätte, aber Vollgas ist Vollgas, oder? Was gibts da zu lernen?
     
  14. #14 Mirswurscht, 21.11.2007
    Mirswurscht

    Mirswurscht 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Eine Enfahrgewöhnungsphase ist bei Premium Fahrzeugen softwareseitig implementiert! :P
     
  15. #15 Deichsteher, 21.11.2007
    Deichsteher

    Deichsteher 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Hatte auch das Gefühl,das ab 5000km die Kiste nen Tick besser geht.
    Ist wie gesagt nur ein subjektives Gefühl,den Eindruck hatte ich aber bei
    vorangegangenen Neuwagen von BMW auch.
    Mit der Motorsoftware sollte das kein Problem sein (z.B. bis 5000km nur im Normalbenzin-Modus)
    Trifft jetzt zwar nicht den 123d,könnte dort aber ähnlich(Ladederuck?) geregelt sein.
    Gruß
    Stephan
     
  16. #16 nightperson, 21.11.2007
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Re: Einfahrschutz

    Das mit der adaptiven Motorsteuerung hat mir der :) schon Ende 2003 erzählt, als ich den 330d angeholt habe. Darum fahr´ ich die Kisten ja so schnell ein, nach dem Motto "der erste Eindruck zählt" :wink: :lol:

    Gruss,
    Andreas
     
  17. #17 Turbo-Fix, 22.11.2007
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.876
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    Re: Einfahrschutz

    na dann will ich doch mal eben auf die BAB :roll:
     
Thema:

Leistungszunahme bei steigender km-Laufleistung

Die Seite wird geladen...

Leistungszunahme bei steigender km-Laufleistung - Ähnliche Themen

  1. [F2x] 120t KM im 120d N47 - Langzeiterfahrungsbericht mit Updates

    120t KM im 120d N47 - Langzeiterfahrungsbericht mit Updates: Hi zusammen, da ich meinen 1er nun schon fast zwei Jahre fahre und schon einige Kilometer mit dem kleine Heizöl-Ferrari zurückgelegt habe, wollte...
  2. 118d coupe 160tsd KM

    118d coupe 160tsd KM: Servuus, hat jemand Erfahrungen über Leistungssteigerung bei ca. 160tsd Km? ich habe den wagen mit ca. 50 tsd gekauft und wollte nun mehr...
  3. [E82] Verkaufe 1er M / schwarz/schwarz / 46k km

    Verkaufe 1er M / schwarz/schwarz / 46k km: Moin, ich verkaufe meinen 1er M. 46.000km gelaufen, schwarz/schwarz, reines Wochenendauto. Saison von 03-11, wer ernsthaftes Kaufinteresse hat...
  4. [E81] Inspektion 170k km

    Inspektion 170k km: Hallo Leute, habe bei meinem 1er inzwischen 168k km runter und er läuft wie am Schnürchen. Im Juni war das Service fällig bei dem Ölwechsel,...
  5. Steuerkette defekt bei 90 000 km?!

    Steuerkette defekt bei 90 000 km?!: Bei meinem BMW 116 i, BJ 2008 sind folgende Fehler ausgelesen worden: 2EF7 unbekannter Fehler 30DA Stickoxid-Sensor fehlerhaft 2A87...