[E88] Leistungsverlust, Turboloch, LLK, LMM, DPF?

Diskutiere Leistungsverlust, Turboloch, LLK, LMM, DPF? im BMW 123d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo, die Einschläge werden kürzer. Hab jetzt entspannte 372.000km runter. Egtl. alles paletti - einmal Radlager, beim letzten TüV die...

  1. #1 TiGGER_E88, 20.04.2018
    TiGGER_E88

    TiGGER_E88 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    10/2008
    Hallo,

    die Einschläge werden kürzer. Hab jetzt entspannte 372.000km runter.
    Egtl. alles paletti - einmal Radlager, beim letzten TüV die Zusatzdämpfer,
    Riemenantrieb/Schwungrad war noch durch bei ~300Tkm und vor Kurzem noch die Hardyscheibe.
    Alles in allem werte ich es das unter Verschleiß.

    Gestern auf der Autobahn war das Beschleunigungsverhalten so dass ich im 4., 5. und 6. Gang
    zwischen ~3600-4500U/Min gefühlt keine Leistung hatte, aber 4500U/min hat man wieder gemerkt wie
    wieder was ging.

    Wie verhalten sich denn die Lader?
    Habe ein paar Artikel gelesen, kann mir schon vorstellen dass bei der Laufleistung da jetzt was korridiert ist
    bzw. sich auch mal was verabschiedet:
    https://www.motor-talk.de/forum/turbolader-probleme-t5557961.html
    https://www.1erforum.de/threads/123d-biturbo-nach-motorstart-keine-leistung.214180/

    DPF wurde bei 180.000 gereinigt, ist aber noch der Erste, von daher hab ich da auch evtl. ein Thema,
    da spielt ja die Aschemenge wohl ne Rolle, von daher kann der auch einfach "voll" sein.
    Da spielt ja auch der Abgasdruck eine Rolle, oder?

    Werde mal nächste Woche beim Freundlichen vorbeifahren, wenn jemand hier ein bisschen Licht ins Dunkel
    bringen kann wie denn das Motorenkonzept mit den Ladern funktioniert würde ich mich freuen.

    Gruß,
    TiGGER_E88
     
  2. #2 TiGGER_E88, 10.09.2018
    TiGGER_E88

    TiGGER_E88 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    10/2008
    Hallo,
    es hat ihn nun erwischt!
    376.000km. Mal im Abriß was die letzten 4 Wochen war.
    Motor aus, gelbe Warnleuchte, ausgerollt.
    In die Werkstatt geschleppt.
    Verdacht auf Kraftstoffpumpe, die läuft aber.
    Weitere Analyse: Einspritzdüsen komplett verrußt.
    Zu hohe Temperatur. DPF ausbrennen lassen (~300€).
    Eine Düse gewechselt, springt halbwegs wieder an, läuft
    aber nicht ruhig, alle 4 Düsen mal gewechselt (1200€,
    hatte aber Option der Rückgabe), springt an, geht aber auch
    wieder aus da Krafstoffrücklauf manchmal nicht passt.
    AGR-Ventil geprüft - hing und es war förmlich ein
    Loch in den Schlauch gebrannt (~200€).
    Alles in allem zu mühsam, daher die Entscheidung ihn stillzulegen.
    Was kann ich nach eurer Einschätzung für den "Verwerter" noch als Preis aufrufen?
    Gruß,
    TiGGER_E88
     
  3. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.087
    Zustimmungen:
    638
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    endzeitszenario...der verwerter zahlt dir den schrottpreis...denn mit dem rest will er ja noch Geld verdienen können...

    schätze mal 300-500€....ohne Erfahrungswerte.
     
  4. #4 TiGGER_E88, 13.09.2018
    TiGGER_E88

    TiGGER_E88 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    10/2008
    Ganz so dramatisch ist es nicht.
    Hab jetzt ein Angebot über 1500€.
    Die Einspritzdüsen sind wieder raus,
    auch den DPF würde ich vermutlich wieder ausbauen
    - hat jemand Interesse an nem aufbereiteten/ausgebrannten DPF
    (durchgeführt von http://www.top-turbo.de/).
    Hatte auch das Alpine System verbaut - evtl. findet sich da auch noch ein Interessent.
    Ansonsten Karroserieteile - aber ja, 376.000km gehen auch nicht spurlos vorrüber.
    Gruß,
    TiGGER_E88
     
Thema:

Leistungsverlust, Turboloch, LLK, LMM, DPF?

Die Seite wird geladen...

Leistungsverlust, Turboloch, LLK, LMM, DPF? - Ähnliche Themen

  1. Neuer Turbo oder nur Turbo Rumpfgruppe? 120D (M47 ohne DPF!)

    Neuer Turbo oder nur Turbo Rumpfgruppe? 120D (M47 ohne DPF!): Hallo Zusammen, ich habe einen BMW 120D Bj. 2004 (einer der ersten also) mit 163PS, OHNE DPF und mittlerweile schicken 287.000km! Ich muss etwas...
  2. Turboloch B47 Motor

    Turboloch B47 Motor: Hallo, vielen Dank fuf die schnelle Aufnahme im Forum. Ich habe keinen BMW, sondern einen Mini Cooper SD mit dem B47 Motor. Der Motor hat ja echt...
  3. [E8x] Neuer LMM - anlernen notwendig?

    Neuer LMM - anlernen notwendig?: Moin, der Titel sagt es schon, muss ein neuer Luftmassenmesser angelernt werden? Man liest häufig etwas von anlernen oder Adaptionswerten...
  4. [F2x] Vorstellung: MMR / MM-Racing LLK für die F-Serie

    Vorstellung: MMR / MM-Racing LLK für die F-Serie: Hallo zusammen, vor kurzem bin ich in den Kleinanzeigen per Zufall auf einen presiwerten LLK gestoßen. Nach kurzer Nachfrage wurde mir dann...
  5. DPF und Lamdasonde

    DPF und Lamdasonde: Hallo zusammen, bei mir leuchtet auch die gelbe Motorleuchte, das Auto (E87 118d Baujahr 2009) fährt sich aber wie gewohnt. Er hat knapp über...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden