Leistungssteigerung M2

Diskutiere Leistungssteigerung M2 im BMW M2 Forum im Bereich Informationen zu M-Modellen; und zum was möglich ist, von all den getunten Autos die ich schon besessen hatte, gab es nur einmal einen Motorschaden bei 70t km. Da war auch...

  1. Pommy13

    Pommy13 1er-Profi

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    2.145
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Oberösterreich
    Fahrzeugtyp:
    116i
    und zum was möglich ist, von all den getunten Autos die ich schon besessen hatte, gab es nur einmal einen Motorschaden bei 70t km. Da war auch nicht klar ob es bei dem Wagen nicht daran lag, dass die Kette sich versetzt hatte.
    ABER
    OHNE Motorprobleme gibt es ja nicht mal ohne Tuning, wie sollte es also mit sein? Natürlich gibt es eine Mehrbelastung, das Drehmoment sollte nicht das Problem sein im Motor, da diese Teile ja vom M4 sind. Aber schon die Antriebswellen sind es nicht. Tuning bedeutet meisst eigenes Risiko und sicherlich auch vernünftiges Umgehen, von Super Plus nicht zu vergessen und alle Intervalle einhalten was Service betrifft, noch penibleres warm fahren usw.
    Ich kenne aber auch Leute, die fahren auf teufel komm raus und haben auch nie Probleme, während andere in Serie Schäden haben. Eine Garantie muss man kaufen, die gibt einem keiner.
     
  2. josh123

    josh123 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    02/2011
    Pommy ... wie kommst Du denn da drauf dass die Antriebswellen nicht vom M3/4 sind?
     
  3. josh123

    josh123 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    02/2011
    Super ... und gleich mal deinen Namen falsch geschrieben.
    Schande über mein Haupt.
     
  4. Pommy13

    Pommy13 1er-Profi

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    2.145
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Oberösterreich
    Fahrzeugtyp:
    116i
    weil sie es nicht sind?
     
  5. herb

    herb 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    60
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    11/2016
    Ich denke es geht vielleicht um die CFK-Gelenkwelle die der M2 im Gegensatz zum M3/4 nicht hat.
     
    Pommy13 gefällt das.
  6. josh123

    josh123 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    02/2011
    Das passt.
    Die Kardan- bzw. Längswelle sind unterschiedlich. Die Antriebs- bzw. Seitenwellen sind baugleich.
    Und ich kann euch versichern .... die halten weitaus mehr als 500 NM aus.
     
  7. lb2235

    lb2235 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Es scheint jetzt auch ein JB4 zu geben, da der N55 dem aus dem M235i zumindest vom Tuning her ähnlich zu sein scheint lt. Terry.

    Ganz offiziell auf der HP zu erwerben.

    Ich denke ich warte da ncoh ein wenig bis die ersten Feedbacks aus USA da sind.
     
  8. nico85

    nico85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.11.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    65
    Hallo zusammen.

    Ich spiele immer wieder mit dem gedanken meinem M2 lci per MHD ein wenig auf die Sprünge zu helfen. Im f2x Bereich wird ja täglich rege über die mhd Thematik diskutiert, wenig aber über den M2... Da ja nur ab Stage 2 verfügbar und so...

    Gibt es etwa hier Leute welche Erfahrungen damit gesammelt haben?

    Nachdem ich bei meinem ex- M135i eher schlechte Erfahrungen mit Leistungssteigerungen gemacht habe, sehe ich den Vorteil von MHD eindeutig bei der Zuhause-flashbarkeit.

    Die OTS maps müssten ja mittlerweile gut abgestimmt sein und ohne grössere probleme laufen oder?!

    Grüsse aus der Schweiz :-)
     
  9. agr-bmw

    agr-bmw 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.06.2016
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    6
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    12/2016
    ...MHD läuft auf meinen vlci problemlos. LLK mit anderen pipes + 300 DP mit Stage 2+ und 98 map (tanke vpower 100 Oktan). Bisher habe ich auch nirgendwo gelesen, dass etwas nicht funktioniert oder es Probleme mit dem Motor gibt.
     
  10. #230 HiMyNameIsMark, 29.05.2020
    HiMyNameIsMark

    HiMyNameIsMark 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.03.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    03/2017
    Vorname:
    Markus
    Bin auch aktuell am hin und her überlegen.
    wollte eigentlich nur stage0 flashen, um den kaltstsrt und die vmax sperre raus zu bekommen. aber irgendwie würde es mich schon jucken.
    habe allerdings nur eine akra DP verbaut, keinen llk.
     
  11. nico85

    nico85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.11.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    65
    Verbaut habe ich auch nur den HJS Kat... Und in der Schweiz gibts praktisch kein 100 Oktan Sprit...

    Deswegen wäre es eh "nur" Stage 2

    Wenn geflasht ist... Dann eh mit Leistung oder?! Nachteile sind ja auch schon mit stage 0 da...
     
  12. #232 HiMyNameIsMark, 29.05.2020
    HiMyNameIsMark

    HiMyNameIsMark 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.03.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    03/2017
    Vorname:
    Markus
    was meinst du mit nachteile bei stage0?
    mir reicht eigentlich die serienleistung aus. klar mehr geht immer, aber da du die mhd leistungssteigerung nicht eingetragen bekommst, hab ich da eigentlich auch keine rechte lust drauf.
     
  13. nico85

    nico85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.11.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    65
    Eben aber Betriebserlaubins, legalität oder garantie/Gewährleistung geht auch so flöten.
     
  14. Pedja

    Pedja 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.10.2017
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    355
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2016
    Zurzeit fährt die Rennleitung ziemlich auf die M2/M3/M4 ab. Bei jeglicher Veränderung am Fzg., was nicht eingetragen ist, wird das Fzg. beschlagnahmt. 0 Toleranz!

    und die Kontrollen werden noch verstärkt, vorallem an den Hotspots. Die sind dabei recht gut geschult und bei Grosskontrollen sind auch MfK Mitarbeiter (TüV Prüfer) mit am Start als technische Unterstützung.

    Dähler bietet DME Programmierung mit DTC Gutachten an, kostet aber 3‘000.- aufwärts für Stufe 1. Aber auch das ist keine Garantie, dass man es so bei der MfK einfach eingetragen bekommt. Denn die Gutachten werden meist mit Neuwagen getestet und erstellt. Die grösste Hürde dabei ist die Abgaszyklusmessung!

    MHD ist ne coole Sache, aber da man es nicht eintragen kann, würde ich lieber in legales Tuning investieren wie z.B. Gewichtsersparnis, z.B. Schalensitze und entfernen der Rücksitzbank, HJS DP etc.

    Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte nicht allzu eifrig Moral predigen, sondern nur warnen, dass die Rennleitung zurzeit bei kleinstem Verdacht durchgreift und wenn man bei denen mal als „Straftäter“ registriert bist, dann wirst du später eh bei jeder Kontrolle auf Herz und Nieren geprüft.

    Aber entscheide selber. Ich hab mich dagegen entschieden, leider leider...

    LG
    Pedja
     
  15. nico85

    nico85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.11.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    65
    Gute Punkte Pedja...

    Dähler ist mir bekannt ja. Aber mit "Montage" und Gutachten werden über 3900.- Franken fällig...

    Soweit mir bekannt aber auch der einzige der was mit Zulassung anbietet (zumindest für bmw...)
    Ob das Gutachten auch in Verbindung mit einem HJS Kat gültig ist, bezweifle ich auch.

    Solange mein Wagen noch Werksgarantie hat bleibt er eh so...
     
    Pedja gefällt das.
  16. #236 Erebor90, 01.06.2020
    Erebor90

    Erebor90 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    11.09.2017
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    919
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    11/2018
    Vorname:
    Jan
    Ruft doch mal beim DTC an und klärt ab, was da so möglich ist. Die tragen dir eigentlich alles ein. Kostet halt entsprechend.
    Und ich würde dann doch zu gerne mal wissen, wie ein MFK Prüfer erkennen will, ob am Auto eine Leistungssteigerung dran ist.
     
  17. #237 Pedja, 01.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2020
    Pedja

    Pedja 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.10.2017
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    355
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2016
    Ein DTC Gutachten ist kein Freifahrtschein. Wenn man aber eine Einzelabnahme wünscht, dann bist Du ab ca. CHF 8‘000.- dabei, wobei das sehr schnell 5-stellig werden kann. Hier gelten aber wieder die gleichen Aspekt, die eingehalten werden müssen; Abgaszyklusmessung, sowie Lärm- und Leistungsmessung.

    Der Prüfer wird es nicht mit blossem Auge erkennen. Da er täglich mit solchen Fahrzeugen zu tun hat, wird er es schnell merken, wenn da plötzlich übertrieben Leistung da ist und das Discoleuchten im Tachoinstrument losgeht, vorallem bei Stage 2/2+ und mehr.
    Besteht Verdacht, gehts ab auf den Prüfstand. Wird der Verdacht bestätigt, werden weitere Untersuchungen vorgenommen und dann wird es in der Regel sehr teuer und schmerzhaft und rausreden wollen wird es nicht besser machen, eher im Gegenteil.

    Ja, ich weiss auch, dass die F-Modelle nach oben streuen, die von der MfK wissen es aber auch und eine Toleranz von paar Prozent ist sicherlich auch berücksichtigt und bereinigt.

    Ach ja; die Fahrzeuge - welche von der Rennleitung konfisziert werden - bei denen gilt dann das volle Programm, es wird alles auf Herz und Nieren geprüft.
    Am besten kommt man bei der MfK durch, wenn man selbst einen Termin für die Eintragungen macht, die Prüfer sind dann völlig zwei andere Persönlichkeiten, habe es schon zig mal erlebt.

    AC Schnitzer vertreten durch Kistler AG bietet die Box an mit DTC Gutachten und dann gibt es noch G Performance, Preise in etwa gleich wie Dähler. Dann doch lieber, weil direkt über DME programmiert wird, anstatt Box.

    nico85, jo, ist bei mir auch der Fall...aber auch danach scheint es mir so, dass es keine optionale Lösung gibt und paar Tausend CHF für ein paar PS ist es mir dann auch nicht wert!
     
    nico85 gefällt das.
  18. #238 alpinweisser_120d, 01.06.2020
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Software-Entwickler

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    18.800
    Zustimmungen:
    2.585
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Wie da technisch argumentiert wurde würde mich brennend Interessieren, wenn man den Momentenpfad von DME zu DSC kennt, dann schließt sich so etwas systembedingt aus.
     
  19. Boesi

    Boesi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.10.2016
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    858
    Ort:
    S-H
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    11/2019
    Vorname:
    Sven
    Lightweight und FF bieten beide Software mit TÜV an. Die haben ein offizielles Gutachten für den M2 und M2 Comp. Wurde bei mir auch anstandslos bei der Zulassungsstelle in den Brief eingetragen. Ich fahre einen M2 Comp.
     
Thema: Leistungssteigerung M2
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw m2 leistungssteigerung

    ,
  2. m2 leistungssteigerung

    ,
  3. bmw m2 motorschaden

    ,
  4. bmw m2 chiptuning,
  5. leistungssteigerung m2,
  6. bmw m2 n55 tuning,
  7. bmw m2 motorschaden nach tuning,
  8. stage 2 s55 Ladedruck stock turbo,
  9. bmw s55 maximal leistung bei original turbos,
  10. m2 n55 max leistung,
  11. bmw m2 chip,
  12. bmw m2 chiptuning erfahrung,
  13. bmw m2 n55 ladedruck,
  14. bmw m2 maximale leistung,
  15. bmw m2 Software Optimierung mit Datendisplay nicht mehr vorhanden,
  16. bmw m2 leistungssteigerung erfahrung,
  17. b58 krümmer,
  18. Motor m2 kurbelwelle,
  19. bmw m2 chip erfahrungen,
  20. bmw m2 kurbelwelle,
  21. diagramm prüfstand BMW m2,
  22. max ps s55 injektor,
  23. m2 Leistung,
  24. großer Lader bmw m2,
  25. bmw m2 prüfstand
Die Seite wird geladen...

Leistungssteigerung M2 - Ähnliche Themen

  1. [F20] 120i (184ps) Leistungssteigerung ohne Software-Tuning

    120i (184ps) Leistungssteigerung ohne Software-Tuning: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Angebot mit dem ich meinem 120i etwas mehr Leistung und Drehmoment einverleiben kann ohne auf...
  2. [F20] B47 120d - Leistungssteigerung KFO, Ruß bei Vollast

    B47 120d - Leistungssteigerung KFO, Ruß bei Vollast: Guten Morgen zusammen, ich war mit meinem 120d 190PS beim Tuner. Er fährt sich soweit sehr gut, auf folgende Leistungsdaten wurde er gebracht:...
  3. Leistungssteigerung und Werterhalt

    Leistungssteigerung und Werterhalt: Guten Tag, Wie würdet ihr denn allgemeinen Werterhalt eines 1er m coupes vermuten wenn man Ihm etwas mehr Leistung geben würde. Ich hab momentan...
  4. 135i n54 Leistungssteigerung / KFO mit Gutachten

    135i n54 Leistungssteigerung / KFO mit Gutachten: Servus, hat einer bei seinem 135i n54 eine KFO eingetragen ? wenn ja wo habt ihr es machen lassen ? bzw gibt es ein gutachten irgendwo zum...
  5. Zündkerzen Empfehlung bei Leistungssteigerung

    Zündkerzen Empfehlung bei Leistungssteigerung: Hallo zusammen Fahre einen M135 LCI mit Upgradelader und die Kerzen sollten gewechselt werden. Könnt ihr mir eine Alternative zu den OEM...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden