[E87] Leistungssteigerung im unteren Bereich

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von Retro, 09.01.2012.

  1. Retro

    Retro 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.10.2011
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    ich finde den 118d sehr träge untenrum, da fehlt mir der nötige Bums, der kommt erst ab 2500 Umdrehungen.

    Gibt es Möglichkeiten, damit er untenrum besser zieht?

    Habe mal einen Vr6 gefahren und da waren andere Kopfdichtungen, Fächerkrümmer und noch irgendwas verbaut, weiß aber gerade nicht was und er vr6 gibt untenrum viel viel besser als vr6 ohne die ganzen modifizierungen.

    Ideen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tim_Taylor, 09.01.2012
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    Bei einem Diesel bringt Dir eine andere Kopfdichtung nichts, ein Fächerkrümmer auch nicht.

    Das Zauberwort für einen Turbodiesel lautet Chiptuning bzw. Kennfeldoptimierung.
     
  4. #3 Berentzenkiller, 09.01.2012
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    So ist es.

    Geh zum professionellen Optimierer und äußere dort Deine Wünsche.
     
  5. Retro

    Retro 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.10.2011
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Warum hat das dann beim VR6 (Benziner) was gebracht?
    Gibts da eine einfache Erklärung für?:P
     
  6. fghd

    fghd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.07.2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    weil der vr6 ein sauger ist, somit kein turboloch hat.
    der Diesel ist untenrum "träge" weil er zwangsbeatmet wird
     
  7. #6 Gijsbert, 09.01.2012
    Gijsbert

    Gijsbert 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Ist die max. Kraftübertragung nicht zwischen 1750 und 2500!?:eusa_liar:
     
  8. #7 daylight06, 09.01.2012
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Richtig, dass deutet auf einen Fehler im Variablen Turbinengeometrie System des Turboladers hin.
     
  9. #8 Silvasurfer, 09.01.2012
    Silvasurfer

    Silvasurfer 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.11.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klagenfurt / Österreich
    Vorname:
    Julian
    stimmt schon, aber der bmw ist relativ lang übersetzt -> man braucht neben drehmoment auch die leistung des motors um flott zu beschleunigen. :)

    VW / Audi ist kürzer übersetzt und da hat der popometer das gefühl das man flotter beschleunigt und agiler ist :)

    als vergleich 130 km/h (GPS)
    Audi (A3) im 6ten gang bei 3000 upm
    BMW 118d im 6ten gang bei 2500 upm
     
  10. #9 el_conductro, 10.01.2012
    el_conductro

    el_conductro 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köthen
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Baujahr:
    10/2009
    Vorname:
    audi S3 8P
    Spritmonitor:
    oder du baust dir einen kleineren turbo ein, dann geht er im unteren drehzahlbereich auch besser =)
    aber oben rum ist er dann natürlich schlechter
     
  11. Retro

    Retro 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.10.2011
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Endlich sagt es mal einer!!
    Für so eine Aussage wurde ich immer ausgelacht:)

    Und Danke für die Erklärung mit dem Saugmotor!

    Ab 2500 U ist er erst zackig am Gas und er nimmt direkt Gas an und wartet nicht ewig..

    Also Kennfeldopiemierung und fertig?
     
  12. #11 daylight06, 10.01.2012
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    So wie du das beschreibst liegt trotzdem ein Fehler vor.
     
  13. #12 Hamburch, 10.01.2012
    Hamburch

    Hamburch 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Jan
    Nein, der 118d geht untenrum wirklich etwas träge ran.
    Drehmoment ist eben nicht alles, sondern Drehmoment*Drehzahl.
     
  14. #13 Tim_Taylor, 10.01.2012
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    So träge ist der 118d gar nicht, an den 123d kommt er wegen dem fehlenden zweiten Turbolader nicht ran.
    Da bietet sich als Alternative der neue Ferrari an mit 700 PS und von Null auf Huntert in 3,5 sec :nod:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 wollschaaf, 10.01.2012
    wollschaaf

    wollschaaf 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.12.2010
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Sassenberg
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Patrick
    Die Werte passen nach meinen Erfahrungen überhaupt nicht.
    Ich hatte vor meinem 118d FL einen A3 2.0TDI PD Bj 06.

    Die hatten / haben folgende Werte bei 130lt GPS:
    Audi: ca. 2.500 Touren
    BMW: ca. 2.200 Touren
     
  17. wtcc

    wtcc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Da muß ich daylight zustimmen. Spätestens ab 2000 U/min hängt meiner zackig am Gas und hat Druck (soweit ein 118d Druck haben kann). Deine Beschreibung klingt nach 1200 - 1700 U/min, wenn die Drehmomentkurve laut Seriendaten noch ansteigt.
     
Thema:

Leistungssteigerung im unteren Bereich

Die Seite wird geladen...

Leistungssteigerung im unteren Bereich - Ähnliche Themen

  1. [F21] AC Schnitzer Leistungssteigerung

    AC Schnitzer Leistungssteigerung: Ich habe heute eine Mail von meinem Verkäufer bekommen. Info zur Leistungssteigerung für m140i . Es gibt sogar eine Garantie bis zum 3. Jahr bzw....
  2. 116i Facelift Modell (Bj. 2016) Leistungssteigerung auf 118i

    116i Facelift Modell (Bj. 2016) Leistungssteigerung auf 118i: Hallo. Ich habe dieses Thema schon einmal woanders behandelt allerdings nur in einem kurze Fragen kurze Antwort Thread und wollte jetzt hier...
  3. Leistungssteigerung n55 Motor

    Leistungssteigerung n55 Motor: Hallo ich wollte mir mal vorschläge und Informationen zur Leistungssteigerung meines 135i Coupes holen. Ich wollte mir eine dp (200Zellen) und...
  4. [F22] Leistungssteigerung bei Tuningwerk Erfahrungen

    Leistungssteigerung bei Tuningwerk Erfahrungen: Hallo Leute, hat jemand seinen M235i/M135i bei Tuningwerk optimieren lassen? Wie sind die Erfahrungen, den 1300€ inklusive Garantie und Vmax...
  5. Neues Thema im Biete-Bereich

    Neues Thema im Biete-Bereich: Hallo, Ich bin noch neu hier aber warum kann ich in Biete-Bereich kein Thema erstellen? Lg