[E82] leistungssteigerung erfahrungen tipps

Diskutiere leistungssteigerung erfahrungen tipps im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hi Leute plane demnächst eine leistungssteigerung hab schon im netz ein paar Anbieter fokussiert. Könnt ihr mir tipps und erfahrungen geben wer...

  1. #1 Yalcin85, 25.05.2015
    Yalcin85

    Yalcin85 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.05.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute plane demnächst eine leistungssteigerung hab schon im netz ein paar Anbieter fokussiert. Könnt ihr mir tipps und erfahrungen geben wer dass verlässlich macht mit kosten und was gemacht wird und wieviel mehr leistung dsbei raus kommt? Auf antworten würde ich mich freuen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hidden1011, 25.05.2015
    hidden1011

    hidden1011 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.09.2014
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NAB
    cobb jb4
     
  4. AkiRa

    AkiRa 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenfeld
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Dominic
    Einfach Reihensechszylinder (Marcel) hier im Forum anschreiben, da wird dir geholfen.

    Vergiss JB4 und Cobb, viel zu kompliziert.
     
  5. #4 geniusmf, 25.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2015
    geniusmf

    geniusmf 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Krefeld (NRW)
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Jörg
    Kann ich so nicht bestätigen. Zumindest was das cobb betrifft. So ca. 90% der user im N54-tech forum fahren damit rum. Und das kommt sicher nicht von irgendwo. Probleme kann jedes tune machen. Das schöne beim cobb ist einfach das Preis-Leistungs verhältnis sowie flexibilität.

    1tens kann man das cobb vom fahrzeug wieder ganz unproblematisch löschen und auf serienleistung zurück kehren.

    2tens bekommt man das cobb innerhalb kürzester zeit praktisch zum anschaffungspreis wieder verkauft.

    3tens kann man verschiedene leistungsstufen fahren. Sollte man also mal etwas an der hardware ändern und zum beispiel downpipes oder Ladeluftkühler einbauen, oder halt beides, kann man einfach auf entsprechende stufe wechseln, ohne extra zum tuner zu laufen der einem dann dafür wieder extra geld abnimmt!

    Es gibt mittlerweile das cobb V2 und V3. V2 nur noch gebraucht. Die Anschaffungskosten liegen zwischen ~450€ - 900€. Je nachdem welches man sich kauft.

    Ich habe mir beispielsweise das V2 gekauft da der einzige unterschied zum V3 rein die optik des gerätes ist. V3 sieht halt etwas schicker aus. Hat ein größeres display und man kann sich meherer parameter gleichzeitig anzeigen lassen. Funktionen etc. sind aber alle die gleichen.

    Ich bin mega zufrieden mit dem cobb. Hab absolut keine probleme. Fahre zur zeit stufe 1 und habe laut prüfstand 363PS und 557NM. Das liegt auch in dem bereich was die meisten tuner bei stufe 1 anbieten.

    Gekostet hat mich das teil gebraucht 600€. Und da ich demnächst noch downpipes einbauen werde, brauche ich nur die stufe zu wechseln und liege dann iwo zwischen 380 und 400PS. Kosten tun mich dann nur die downpipes etwas.

    Sooo, und wenn man sich dann noch an die richtigen leute wendet, kann man sich noch eine eigene map schreiben lassen. Sprich, genau auf seinen Motor eine angepasste map.

    Die maps die beim cobb dabei sind, sind sogenannte OTS maps. Diese funktionieren auch und reizen motor und bauteile nicht aus. Sind halt etwas auf schutz getrimmt und funktionieren praktisch auf jedem N54 oder N55.

    Ich fahre selber eine custom map und bin mega zufrieden damit.

    Man kann pauschal nicht sagen was besser ist. Cobb oder tuner oder was auch immer. Probleme kann immer ein tune machen, das sollte man sich immer vor augen halten.

    Ich hatte einfach kein bock mehr mir das geschwätz der ganzen tuner rein zu ziehen. Jeder ist der beste und alle anderen können nix. Auch die tatsache das viele tuner selber auch keine eigenen tunes mehr schreiben, sondern irgendein Standard tune aufs auto spielen und das wars! Zugeben tuhen es die wenigsten. Aber hauen sich trotzdem gut geld in die tasche.

    Außerdem wollte ich flexibel bleiben und falls ich doch mal mein auto verkaufen möchte, deinstalliere ich einfach das cobb und verkaufe es eventuell mit 100 - 150€ verlust. Dann habe ich für eine gewisse zeit für kleines geld richtig viel spass gehabt. Nen tuner gibt dir das geld sicher nicht zurück. Wie auch!

    Trotzdem muss ich sagen das ich vom marcel hier nur gutes bisher gehört und auch gesehen habe.

    Bestes beispiel, ein 116i F modell von 136PS auf 220PS getuned. Das is schon ne hausnummer gewesen. Seine leistungsangeben werden meistens auch erreicht so wie die jungs hier berichten.

    Aber wie gesagt, die flexibilität so wie ich sie haben möchte, ist nur beim cobb gegeben. JB4 kann ich nichts zu sagen da ich es selber nie verbaut hatte. Soll aber ähnlich wie das cobb funktioniern. Die meisten die ich jedoch kenne, fahren ausschließlich das cobb.

    Hoffe ich konnte etwas infos geben.

    Und bitte jetzt keine sinnlose diskussion über besser und schlechter anfangen. Ich habe lediglich meine erfahrungen wieder gegeben.

    Gruß
    Jörg
     
  6. #5 Yalcin85, 25.05.2015
    Yalcin85

    Yalcin85 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.05.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hmm danke für die infos cobb ist schon interessant
     
  7. #6 geniusmf, 25.05.2015
    geniusmf

    geniusmf 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Krefeld (NRW)
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Jörg
    Jap, denke ich auch! Zumal das gerade für den N54/N55 interessant ist. Selbst wenn es einem nicht gefällt kann man es praktisch zum gleichen preis wieder verkaufen. Die dinger sind unglaublich gefragt. Sobald eins verkauft wird, stehen da direkt 5 anfragen an. Weil die leute die sich informiert haben, genau wissen was es kann.

    Als ich meins gekauft habe, habe ich 600€ bezahlt. Hätte ich einen tag gewartet, hätte ich eins für 450€ und eins für 500€ haben können. Aber war mir egal. Wenn ich meins mal verkaufen sollte, mache ich vielleicht 150€ verlust. Die dinger gehen ja nicht kaputt. In der regel spielt man die software drauf und legt das ding dann ins Handschuhfach oder schublade und holt es nochmal raus wenn man ne andere map drauf spielen möchte. Deswegen handeln die leute auch nicht viel rum wenn so ein ding mal verkauft wird. Klar, neupreis bekommste nicht, aber trotzdem hat das teil einen relativ stabilen marktwert!

    Manche installieren das gerät auch fest im auto weil sie bei der fahrt die live daten ablesen wollen. Ist aber für mich uninteressant. Von daher liegt es nur in der schublade rum.

    Musst halt selber wissen was dir eher zusagt.
     
  8. #7 Yalcin85, 25.05.2015
    Yalcin85

    Yalcin85 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.05.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ja denke ich hol mir auch so ein cobb das mann es wieder mit nur wenig wertverlust los wird und flexibel ist zwecks programmieren sind echt gute vorteile
     
  9. AkiRa

    AkiRa 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenfeld
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Dominic
    Mit dem Cobb bekommst du aber kein TÜV... Sollte man schon ein wenig drauf achten.
     
  10. #9 geniusmf, 25.05.2015
    geniusmf

    geniusmf 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Krefeld (NRW)
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Jörg
    Das stimmt, aber jetzt mal im ernst. Keine sau merkt das. Und wenn wir über tüv sprechen, dann sollte man direkt bei serie bleiben. Zumal dann 90% der user im N54 forum und so ziemlich jedes 3te getunte fahrzeug auf den strassen kein tüv bekommen würde.

    Dieses ganze tüv gesäusel is auch alles etwas Panikmache. Wieviele diesel fahren hier ohne dpf rum und da kräht auch kein hahn nach! Da kriegste auch kein tüv mehr und ist steuerhinterziehung bla bla bla

    Die meisten tuner verkaufen dir das tune auch ohne tüv. Und nur wenige bieten das überhaupt direkt mit an.

    War jetzt nichts gegen dich oder deine aussage akira! Recht haste ja!
     
  11. #10 fbnmaschine, 26.05.2015
    fbnmaschine

    fbnmaschine 1er-Profi

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    2.432
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Essen
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Fabian

    Hattest du nicht selbst mal das Cobb? Oder verwechsel ich da was.
     
  12. AkiRa

    AkiRa 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenfeld
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Dominic
    Ich wollte nur mal testen wie die Reaktionen sind, normal wird JB4 und Cobb ja hier verteufelt :roll::haue:

    Und ja, mein Cobb läuft super :mrgreen:
     
  13. #12 MZ92_135i, 26.05.2015
    MZ92_135i

    MZ92_135i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.06.2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    kleine Information am Rande..
    falls du N55-Motor unter der Haube hast, dann sei dir bewusst, das im Moment durch cobb/jb4 keine Vmax Aufhebung stattfindet.
     
  14. Zebu

    Zebu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Super, ich hatte vor ca. zwei Jahren mal bei COBB angefragt ob man damit rechnen kann und da hieß es sinngemäß sie wären kurz davor. Ich vermute aber einfach mal das ist auch eher nur ein deutsches Thema und deswegen nicht sonderlich hoch auf deren Prioritätenliste.
     
  15. AkiRa

    AkiRa 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenfeld
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Dominic
    Da braucht man auch nicht mehr drauf zu warten, Cobb wird für BMW nichts mehr neues bringen. Es findet nur noch Support statt.

    Aufgrund der starken Verschlüsselung ist denen wohl die Lust vergangen.
     
  16. simos

    simos 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Koblenz
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2012
    Vorname:
    Simeon
    Spritmonitor:
    Interessanter thread, was ist denn leistungsmäßig und natürlich haltbar möglich beim n55? 2010 bzw. ab 2011?
     
  17. #16 hidden1011, 26.05.2015
    hidden1011

    hidden1011 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.09.2014
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NAB
    Die 2010 haben Probleme erst ab 2011 sind die besser
     
  18. #17 MZ92_135i, 26.05.2015
    MZ92_135i

    MZ92_135i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.06.2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    baujahr 2010 sollte man nur bis 360 machen da, es Probleme gab bei mehr PS. Ab 2011 kann man 360+ fahren..
     
  19. #18 geniusmf, 26.05.2015
    geniusmf

    geniusmf 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Krefeld (NRW)
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Jörg
    Ja das betraf wohl die ersten N55 baujahre. Danach haben sie an der hardware paar Verbesserungen vorgenommen.

    Ich bin froh das ich mir den N54 geholt habe. Da haben die entwickler noch richtig quallität rein geprügelt. War ja auch soweit ich weiß überhaupt der erste BiTurbo 6ender den BMW gebaut hat. Der musst ja auch funktionieren.

    Im 1M haben sie den ja auch verbaut und nicht den N55. Das wird schon seinen grund gehabt haben. Ich glaub den N54 haben se auch mit 380PS getestet und dann nur mit 306PS verkauft damit auch die tante emma damit rum fahren kann ohne das was kaputt geht!

    Bei den sondermodellen wie 1M oder in den USA der IS, haben se nur ne andere software laufen damit die dann die entsprechende mehrleistung haben.

    Aber 100% sicher bin ich jetzt auch nicht ob das alles so stimmt! Meine aber sowas mal gelesen zu haben.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. simos

    simos 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Koblenz
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2012
    Vorname:
    Simeon
    Spritmonitor:
    Genau diese Denkweise hatte ich auch als ich überlegt habe n54 vs n55 und mir gedacht hab, dass ein später n54er vllt das robustere aggregat darstellt, weil es halt nicht auf 100 % läuft znd somit im Alltag weniger verschleißt????
     
  22. #20 geniusmf, 26.05.2015
    geniusmf

    geniusmf 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Krefeld (NRW)
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Jörg
    Naja, verschleißen kann auch der N54 wenn man damit nicht anständig umgeht. Sind halt keine spielzeuge. Wenn man den hat und da mal was dran is, kostet das richtig wenn man pech hat.

    Geht man aber anständig damit um und beachtet nen paar kleinigkeiten, dann kann man damit richtig spass haben und hat ordentlich dampf unter der haube.

    Vor allem wieviel luft da noch nach oben ist beim N54. Gibt jungs die fahren mit OEM lader mal ganz easy mit 420PS+ rum. Und das alles dann noch in nem 1er.

    Macht schon eindruck wenn so ein kleiner 1er nen paar porsche oder M3 versägt.
     
Thema: leistungssteigerung erfahrungen tipps
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tp-tronic erfahrung

    ,
  2. racechip produktionsdatum

    ,
  3. cobb n54 erfahrungen

    ,
  4. da direkt leistungssteigerung melden
Die Seite wird geladen...

leistungssteigerung erfahrungen tipps - Ähnliche Themen

  1. 1m coupe H&r gewinde Erfahrung

    1m coupe H&r gewinde Erfahrung: wer von euch hat in seinem 1er m coupe ein h&r gewindefahrwerk und wie findet ihr es? Eher hart oder komfortabel
  2. Erfahrung Runflat vs Nonrunflat

    Erfahrung Runflat vs Nonrunflat: ich hab da mal eine allgemeine Frage, evtl hat der eine oder andere ja schon die Erfahrung gemacht. Meine Frage, wie ist der Unterschied von 18...
  3. Folierer - Erfahrungen & Empfehlungen

    Folierer - Erfahrungen & Empfehlungen: Ich will nicht zu viel verraten, aber mein neues Auto soll foliert werden... :mrgreen: Natürlich habe ich jetzt schon eine ganze Menge über das...
  4. [F21] Allgemeine Diskussion aus AC-Schnitzer-Leistungssteigerung

    Allgemeine Diskussion aus AC-Schnitzer-Leistungssteigerung: Werde ich dir sagen mitte Jan. Wurde aber nicht uebertrieben ich gehe mal von 37x und 52x aus. Meiner stand schon recht gut im Futter laut...
  5. [E8x] Erfahrungen Aluventile anstatt Gummiventile

    Erfahrungen Aluventile anstatt Gummiventile: Hallo Zusammen, ich weiß nicht ob mein Beitrag hier an der richtigen Stelle platziert ist, aber ich versuche es einfach mal :P Es geht sich...