Leistungsschwankungen ?

Dieses Thema im Forum "BMW 118i" wurde erstellt von rainerwiesbaden, 08.07.2008.

  1. #1 rainerwiesbaden, 08.07.2008
    rainerwiesbaden

    rainerwiesbaden 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Also das anfängliche allgemein bekannte Ruckeln hat sich weitgehend gelegt.

    Dafür geht er subjektiv schlechter .....,
    also keine Warnlampen, ich vermute auch keinen Defekt.

    Es gibt in Wiesbaden von Biebrich kommend einen Autobahnzubringer,
    doppelspurig und ca. 500 Meter lang , wo man gefahrlos ausbeschleunigen kann , was er hergibt.

    Da der Fahrbahnnachbar meist auch stark beschleunigt, kann man
    dort ohne gefährliche Rennen zu fahren, das Beschleunigungsvermögen vergleichen.

    Während der ersten 400 km drehte er mäßig bis ca. 3000 / u min
    um dann im 2. Gang die Arme " lang zu ziehen " bis ca. 5500 / u min.

    Im 2. Gang beschleunigte er ungewöhnlich gut und ließ jeden
    Normal PKW mühelos hinter sich.

    Wie gesagt , es gab eine " Gedenksekunde " wie bei einem Turbo
    und dann zog er richtig den Kopf nach hinten.

    Er beschleunigte wie der Z4 2.2 i mit 170 PS im 2. und 3. Gang

    Nun beschleunigt er gleichmäßiger , keine Gedenksekunde,
    aber nur noch minimal besser wie mein bisheriger Golf V 1.6 FSI

    Kann es an der Software liegen ?

    Ich will nicht in die Werkstatt , er hat ja wohl keinen Defekt ,
    fährt halt nun wie in den Testberichten beschrieben und vergleichbar dem
    Golf Motor Direkteinspritzer.

    Nur das " in den Sitz preßen " ist weg ......

    Ich gehe davon aus, was ich nun habe ist der " Normalzustand "
    der Leistung entsprechend, nur seltsam was sich da " verstellt " haben könnte :?

    Es gibt ja dieses Chiptuning auf Kosten der Lebensdauer ....
    daher könnte ich mir vorstellen, die Software hat anfangs mehr " abgefordert " ?

    Klingt Alles eventuell merkwürdig ..... habe die gleiche Straße aber mit
    Fahrzeugen von Golf V bis Carrera 4 getestet und man spürt " popomäßig "
    beim 118i eine Schwankung von sagen wir 160 PS und 115 PS
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sushiman, 08.07.2008
    Sushiman

    Sushiman Guest

    ..wenns dir beim beschleunigen bei einem 118i den kopf nach hinten reisst würd ich mal den orthopäden aufsuchen...
    "in den sitz pressen" .... naja, :roll:
    a bissl realitätsnähe wär schon angebracht
    du hast dich einfach nur an die zur verfügungstehende leistung und an das fahrzeug gewöhnt.
    g, Sushiman
     
  4. fosaq

    fosaq 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Wobei einige sagen der Wagen hätte eine Art "Gedächtniss". Fährt man ständig sportlich spricht er sehr gut an, fährt man eine Weile gediegen gehts erstmal nicht mehr so gut Vorwärts. Ausserdem scheinen die Teile Tagesform zu haben, heute super morgen eher schlecht (ist aber nicht Temperaturabhängig).

    Ich selbst hab beides noch nicht bemerkt.
     
  5. #4 Berentzenkiller, 08.07.2008
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Scheint mir alles sehr subjektiv. Wenn ich überlege, dass ein 118d da noch besser nach vorne gehen soll...
     
  6. #5 rainerwiesbaden, 08.07.2008
    rainerwiesbaden

    rainerwiesbaden 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeugtyp:
    118i
    " Wobei einige sagen der Wagen hätte eine Art "Gedächtniss". "

    Ich vermute sowas ....

    Er wird ja zu 80 % im Stadtverkehr bewegt und da die Schwachmaaten
    Wiesbadens seit ein paar Monaten wegen den Benzinpreisen langsamer beschleunigen wie das Elektrofahrrad meines Vaters :lol: ...... könnte
    der Grund hier liegen.

    Klar in den Sitz preßen war etwas übertrieben,
    aber er drehte im 2. Gang aus wie ein kleiner Sportwagen ( Z4 2.2 ).

    Ich sage ja, erst ein kleines fühlbares Leistungsloch und dann zog er die Arme lang , nun dreht er gleichmäßig aus , aber kaum über Golf V 115 PS
    Niveau.

    Es muß an der " intelligenten Software " liegen.
    Vermutlich braucht so ein Wagen regelmäßige Autobahntouren
    und über selten Mal 20 km Autobahn mit 120 - 150 kam er nie hinaus bisher.

    Ps.

    Der 118d ist wesnetlich elastischer, er beschleinigt und dreht aber
    sicher nicht besser !

    Allso es geht hier nicht um die Elastizität, sondern das volle ausdrehen
    des 2. und 3. Ganges und das völlig veränderte Verhalten dabei.

    Am Anfang mußte ich höllisch aufpaßen , daß er nicht überdreht so
    schnell ging es , nun kann ich gemütlich zugucken
     
Thema: Leistungsschwankungen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw e87 leistungsschwankung

Die Seite wird geladen...

Leistungsschwankungen ? - Ähnliche Themen

  1. Launische Leistungsschwankungen

    Launische Leistungsschwankungen: Entweder ists wirklich normal oder meine Möhre spinnt bissl... ICh stelle zunehmend grössere Leistungsschwankungen fest... Manchmal geht das...
  2. Technische Probleme Leistungsschwankungen

    Technische Probleme Leistungsschwankungen: Da ich in 4 Wochen auch mein neues Spielzeug bekomme, würde mich mal interessieren, ob jemand bis dato schon technische Probleme mit seinem 135er...