Leistungsabfall (nach Reifenwechsel)

Dieses Thema im Forum "BMW 120d" wurde erstellt von Neolution, 04.04.2011.

  1. #1 Neolution, 04.04.2011
    Neolution

    Neolution 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2013
    Hallo,

    ich entschuldige mich im vorraus falls es ein solches Thema schon gibt (Leistungsabfall gibts ja häufiger). Habe SuFu benutzt aber leider passte keins der Themen auf mein Problem.

    Folgendes habe ich festgestellt:

    Ich habe den Eindruck seid ich von 16 Zoll Winterreifen auf Stahlfelgen auf 17 Zoll MO Edition von RH deutlich weniger Leistung habe. Der Leistungsverlust liegt bei 1/3 gefühlt. VMax liegt nun laut Tacho nach ordentlich treten bei 220 und das durchzugs verhalten ist total eingebrochen bei 160-210....
    Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen das der Umstieg auf 17 Zoll 20 "Tacho Km/h" kostet da ich mit Winterreifen locker über 220 gekommen bin Teilweise so schnell das ich es nichtmal wahrgenommen habe. Nun ist es ein Kampf überhaupt über 210 zu kommen...

    Welche Bauteile könnten defekt sein das zu dem Leistungsabfall im oberen Geschwindigkeits Bereich führen kann?

    Vielen vielen Dank für Tipps

    Technische Daten zum Fahrzeug:

    120D-Automatik FL - bj. 12/07


    Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Ist normal, du hast auf den 17" Felgen im Zweifel breitere Reifen drauf. Außerdem sind die Felgen größer, somit schwerer, was heißt das du mehr Masse drehst, was Leistung und Geschwindigkeit kostet. Ich bin mit meinen 205er 16" WR auf dem Flachen Land immer fleißig in den Begrenzer gerauscht, mit den 18" 225ern geht das auch, aber es dauert und dauert!
     
  4. #3 Nolight, 04.04.2011
    Nolight

    Nolight 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Oli
    Durch den geänderten Radumfang hat der Tacho aber auch eine andere Abweichung wie zuvor, oder? Eventuell eine geringere. Sprich: Wenn früher Tacho 235 echte 220km/h waren, sind jetzt vielleicht Tacho 230 echte 220? Und darum würde er nun weniger anzeigen, wenn du eigentlich mit gleicher Geschwindigkeit fährst, wie vorher.

    Aber egal wie, Tacho 220 Vmax beim FL? Das ist schon etwas wenig, oder? Das sind vielleicht knapp über 210 real.
     
  5. #4 Marco83, 04.04.2011
    Marco83

    Marco83 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Hast du auch Luft im Reifen?

    Grüße

    Marco
     
  6. #5 mpower25, 04.04.2011
    mpower25

    mpower25 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Grünstadt
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2004
    Der Radumfang bleibt meist gleich, da du z.B. bei einer 17" gegenüber ein 16" Felge einen niedrigeren Reifen Queurschnitt hast.
     
  7. #6 sonofnyx, 04.04.2011
    sonofnyx

    sonofnyx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Dennis
    Das stimmt so mal nicht. 225er Reifen ist nicht immer 225mm breit und auch der Abrollumfang variiert. Mit meinen 225/40R18 Pirelli P Zero muss ich auch ewig und 3 Tage warten bis er die 230 knackt - von 240 will ich gar nicht erst reden. Mechanischer Grip am Reifen kommt halt von Reibung …
     
  8. #7 Nolight, 04.04.2011
    Nolight

    Nolight 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Oli
    Da vergeht mir die Lust an 17" und 225ern gleich wieder. ( aktuell 16" 205 ) Ich fahre eben fast nur Autobahn und lege da sehr viel Wert auf Durchzug und Vmax.
     
  9. mabi

    mabi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Ich habe auch von 16Zoll auf 17 Zoll gewechselt. 195/55R16 auf 205/50R17.
    Bei den 195ern ist der Abrollumfang schon merklich kleiner, merkt man (leider) auch daran, dass der Wagen jetzt ca. 10mm höher steht!:motz:
    Zudem ist die Tacho-Voreilung deutlich geringer und der Durchzug bei gleichem Gang/Drehzahl fühlbar schlechter (Allerdings nicht um 1/3 sondern nur im direkten Vergleich spürbar)
    Die effektive Vmax hat dafür aber zugenommen. Mit 195er habe ich im Begrenzer (Tacho knapp 220) 205kmh GPS gemessen, jetzt mit den 205er 17" im Begrenzer bei gleicher Tachoanzeige 213kmh gemessen.

    Gruß:winkewinke:
     
  10. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    25
    Ich hab Sommer wie Winter auch nur 205er auf 17" und bin damit vom Grip her absolut zufrieden. Warum sollte man mehr Luft- und Reibungswiderstand in Kauf nehmen?
     
  11. #10 BMWUA, 04.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2011
    BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Da der Rollwiderstand bei 200 nur noch 15% (16-18PS) ausmacht, kann der Reifen ansich
    nicht die Leitung derart kosten, daß man 10km/h langsamer ist. Da würden wir über zusätzliche Verluste von 16PS, also doppelter (100% mehr) Rollwiderstand sprechen!
    20km/h sind dann mal zusätzlich 30PS!

    Hier wird es sich um eine subjektive Wahrnehmung handeln, die dadurch entsteht, da die Abrollumfänge unterschiedlich sind.

    Laut Tabelle hat der 195/55-16 einen Abrollumfang von 1890mm, der 205/50-17
    einen von 1945mm. Hieraus sieht man schon, daß bei 220km/h Anzeige (195er)
    beim 205/50-17 nur 213,8km/h angezeigt werden!
    Angenommen, daß beim 195er bereits 5mm Profil abgefahren sind, dann
    macht der Unterschied zu den neuen 205ern schon 10km/h Anzeigediff. aus!

    Also rein rechnerisch: 220 auf dem Tacho mit abgefahrenen 195er ist identisch wie 210 auf dem Tacho mit neuen 205er.

    (Abrollumfänge:
    195/55-16: neu 1890mm
    mit 3mm Restprofil: ca. 1857mm
    205/50-17: 1945mm)



    Das macht 8km/h Unterschied! Berechnet habe ich 6km/h, wenn die Reifen neu gewesen wären.
    Abgefahrene Reifen verglichen mit neuen Reifen, und die gemessene Differenz ist identisch mit der berechneten!
     
  12. test0r

    test0r 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    20
    Kann ich bestätigen. Habe den gleichen Reifen gefahren und kam mit Mühe und Not auf ~226 km/h (GPS) bergab. Mit den 16-Zöllern (205/55 R16) ging's dann wieder bei 242 km/h (GPS) in den Begrenzer (auch bergab natürlich). ;)
     
  13. #12 oktavius, 04.04.2011
    oktavius

    oktavius 1er-Profi

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    2.701
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Hamm
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Gregor
    Spritmonitor:
    bei mir ist es fast egal

    Winterreifen 205/55/r16 rundum 2,8bar
    vmax 245km/h tacho = 231km/h gps

    Sommerreifen VA 205/45/R18 2,7 bar - HA 225/40/R18 2,9bar
    vmax 243km/h tacho = 233km/h gps

    in der Regel bin ich aber nur 100-140km/h unterwegs.

    also um VMax zu kommen dauert für mich subjektiv bei beiden reifenarten gleich lang.
    wichtiger ist für vmax und ansprechverhalrten ist für mich immernoch die Außentemperatur.
    bei 10-15 grad find ich den motor agiler, als bei 20-25 grad.
    weiß ja nicht, ggf kanns wer bestätigen.
     
  14. #13 Neolution, 04.04.2011
    Neolution

    Neolution 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2013
    Das bedeutet das ich gleich schnell fahre mir der Tacho aber weniger anzeigt und ich somit subjektiv weniger Geschwindigkeit wahrnehme da mir der Tacho geringere Werte anzeigt als zuvor?

    Habe glaube ich 225iger Reifen drauf neue Pirelli P7.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. test0r

    test0r 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    20
    OK, wobei du zumindest vorne 205er drauf hast im Sommer. Welche Sommerreifen sind das genau?

    Der Pirelli ist ja ein recht breiter Reifen, d.h. der 225er P Zero ist eher so breit wie ein 230er. Hatte ihn vorne und hinten drauf; der stand dann vorne also noch mal extra schön im Fahrtwind. ;)

    Macht schon Sinn, dass er theoretisch etwas besser geht, wenn der Turbo kältere Luft ansaugen kann. Das Gefühl, dass er manchmal etwas besser ging, ist mir auf jeden Fall nicht fremd.
     
  17. #15 oktavius, 04.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2011
    oktavius

    oktavius 1er-Profi

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    2.701
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Hamm
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Gregor
    Spritmonitor:
    sind die Goodyear Eagle NCT5 2009er RSC's original Bereifung.
    vorne nur noch ~3mm profil hinten noch ~4mm *hüst*
     
Thema:

Leistungsabfall (nach Reifenwechsel)

Die Seite wird geladen...

Leistungsabfall (nach Reifenwechsel) - Ähnliche Themen

  1. [F21] BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte

    BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte: Hallo, das Thema beinhaltet mehrere Fragen. Ich schildere erst mal den Ablauf: Ich wollte Winterreifen ohne Runflat und zudem haben mir die...
  2. Hilfe! DTC regelt seit Reifenwechsel!

    Hilfe! DTC regelt seit Reifenwechsel!: Hallo ihr Lieben, ich bin wirklich verzweifelt und bräuchte eure Hilfe. Zu mir, bzw. meinem Auto: Ich fahre einen 118d BMW Baujahr 2006, E87....
  3. Was brauche ich alles für den Reifenwechsel...außer Reifen!

    Was brauche ich alles für den Reifenwechsel...außer Reifen!: Hallo zusammen Ich möchte ab jetzt die Reifenwechsel an meinem E87 aus dem Jahr 2009 selber vollziehen, bin aber etwas verwirrt. Habe im Netz...
  4. Leistungsabfall ohne MKL

    Leistungsabfall ohne MKL: Hallo !!! War 3 Tage am Gardasee mit meinem 135 und hatte folgendes Problem. Bei der Hinfahrt bin ich in Italien konstant 130km/h gefahren, an...
  5. Gelbe Motorkontrolll. jedoch kein Leistungsabfall

    Gelbe Motorkontrolll. jedoch kein Leistungsabfall: Servus Leute, vorhin blinkte plötzlich die Motorkontrollleuchte gelb auf. Jedoch war kein Leistungsabfall zu spüren. 2 Stunden später fuhr ich...