Leistungsabfall beim 118d

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von BMWMuelli, 28.11.2006.

  1. #1 BMWMuelli, 28.11.2006
    BMWMuelli

    BMWMuelli 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin ein frisch gebackener 118d Fahrer und komme aus der Alfa 147 JTD 115PS Diesel Gemeinde :-).

    Vorweg - an und für sich ist der 118d ein Klasse Auto - wie der Alfa ein Go-Kart :-) doch ich habe zur Zeit ein Problem mit dem Motor.....


    Wenn ich mit meinem 118d fahre, und vom 5. Gang in den 6. Gang bei Tempo 150-160 schalte, spüre ich einen Leistungsabfall dh. der Motor nimmt kein Gas mehr an und erst nach einer kleinen "Bedenkzeit" von 5-10sec zieht die Maschine wieder.

    Der Fehler ist sporadisch und tritt auf ebener und steigender Strasse (Autobahn) auf.

    Kennt jemand dieses Problem, ist es ggfs. BMW typisch ?
    Welche Ursachen kann dies Problem haben (Turbolader, Luftmengenmesser) ?
    Ist es so, das ggfs. ein Leistungsbegrenzer abregelt (da 118d) ?

    Auf "normaler" Landstrasse fährt mein 118d ganz ordentlich, nur im Lastbereich gibts dieses Problem.



    Viele Grüße

    BMWMuelli
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    also wenn es Berg auf ist und 5 auf 6 gang bei 150 km/h
    darfs du auch kein wunder erleben...

    Der bmw 118d erreiche seine VMAX im 5 gang :wink:


    Allerdings ist die straße absolut eben und du schaltest trotz voll gas vom 5 auf den 6 gang die geschwindigkeit fällt sogar für 1 sekunde ist es nicht normal !!! defintiv nicht !!!

    ABer eine Steigung wie die Kassla Berge im 6 Gang bei 150 KM/h darfs du wie gesagt keine wunder erwarten...

    Mein Tipp für schalten..
    auf der AB absolut eben kann man ruhig ab
    160 auf den 6 gehen...

    auf der AB aber nicht eben sondern mit steigung alla Kassla Berge..
    keinen 6 Gang bis 200 Tacho...

    willst du FREUDE AM FAHREN max erleben..
    so bis 160 KM/h Tacho 4 Gang !
    dann 5 Gang bis knapp 220 Tacho und den 6 Gang...:lol:
     
  4. hanzz

    hanzz 1er-Profi

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    ich bin zwar noch nie nen 118d gefahren, glaube aber nicht das das ganz normal ist...

    hast du den momentan verbrauch mal angeschaut?!

    Evtl mal zum :) und den Fehlerspeicher auslesen lassen, defekter LMM
    würde da drin stehen!

    allerdings wie myild schon sagte von 122PS solltest du nicht unbedingt wunder erwarten!
    Teste mal 80-120 kmh messe die ungefähre zeit die dafür brauchst und vergleiche dann
    im Handbuch!

    Gruß
     
  5. roox

    roox 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ich tippe auch eher auf den LMM. Da hilft nur ab in die Werkstatt und Fehlerspeicher auslesen lassen.
     
  6. #5 BMWMuelli, 29.11.2006
    BMWMuelli

    BMWMuelli 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten....

    Soweit wie ich beobachtet habe ist das Problem manchmal aber nicht immer. Oftmals tritt es auf wenn schlechtes/nasskaltes Wetter ist.

    Vmax geht bei einem guten Tag (bzw. nicht bei diesem Fehlerbild) bis ca. 210 - 220 km/h lt. Tacho :-) - auch so ist die Beschleunigung dann ok.

    Der Verbrauch liegt bei mir um die 6,3l (ausgerechnet)
    Mein Fahrverhalten ist Stadt/Autobahn, auf AB ca. 150-160 km/h


    Weil das Problem nicht immer ist habe ich einen Termin mit der Werkstatt vereinbart - mal schaun was passiert....
     
  7. #6 some.body, 05.12.2006
    some.body

    some.body 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Gleiches Problem

    Der Momentanverbrauch geht bei mir beispielsweise weit runter. Fühlt sich so an, als wenn man kein Gas mehr gibt. Ist jetzt schon zweimal passiert.

    Sporadisch ist der Fehler bei mir allerdings nicht, wenn er auftritt, habe ich das Problem bis zur nächsten längeren Standphase.
     
  8. Tim.B

    Tim.B 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    [/quote]
    Der bmw 118d erreiche seine VMAX im 5 gang :wink:
    [/quote]

    Ich weiß, dass du das unheimlich gerne schreibst, aber es ist absolut nicht richtig! Mag sein, dass der 118d im 5. Gang 200 Tacho erreicht, tatsächlich fährt er mit 195er dann aber nur 185KM/h und mit der Mischberiefung 188km/h schnell, der Topspeed von 201 kann dann bei 223 Tacho im 6. Gang erreicht werden, was ich im Flachen mit den 195ern noch nie geschafft habe. 199Km/h waren das höchste der Gefühle, bei Gefälle schauts natürlich anders aus. Bei Tacho 225 bzw. ca. 3500U/min geht er dann in den Begrenzer, was man auch im Flachen schafft. Das erklärt auch das Berabphänomen, die leute fahren mit realen 185km/h durch die Gegend, dann gehts plötzlich berab und der 118d bekommt Flügel und rauscht so stark in den Begrenzer, dass alle denken der Wagen könnte 250 fahren und das alles nur, weil die Anzeige total falsch geht. Das ist übrigens heutzutage Gang und Gebe, bestes Beispiel sind Temperaturanzeigen, die werden schon seit Mitte der 90er gefaket um den Verbraucher nicht zu beunruhigen, es ist zum Beispiel ein offenes Geheimnis, dass die Kühlwassertemperaturanzeigen im VAG Konzern Temps bis 85Grad korrekt anzeigen, aber zum Beispiel im Temperaturbreiche von 85 bis 96 Grad werden ebenfalls 85 Grad angezeigt, erst bei Temps über 96 Grad wird dann wieder richtig angezeigt. Man hatte einfach zu viele besorgte Kunden vor den Werkstätten stehen, dabei waren relative hohe Temperaturen z.B bei den Saugdieselmotoren im T4 konstruktionsbedingt normal.

    BTT:

    Ich habe das mit mehreren Geräten an meinem 118d und einem Ersatzwagen getestet, also bin ich fest davon überzeugt. Der Tacho eilt beim 1er unheimlich vor, weiß auch nicht was das soll, die Geschwindigkeitssignale welche aus dem Bus ausgelesen werden stimmen mit den GPS Daten überein, dennoch zeigt der Tacho zu viel an. :roll:
    Diesen Sommer war ich Sonntags mit der Gixxe unterwegs, mein Vater war an dem Tag mit meinem Wagen zu einem Verwandten gefahren wo wir uns Mittags zum Grillen trafen. Auf dem Nachhauseweg hat mein Vater dann mal die Kuh fliegen lassen, ich bin mit der Gixxe hinterhergetuckert
    und hatte 205Km/h auf dem Tacho stehen, mein Vater sprach aber hinterher von über 220 auf dem BMW-Tacho. Ich hätte das auch gemerkt wenn der 1er tatsächlich 220 oder schneller gefahren wär, dann geht der Gixxe nämlich beschleunigungsmäßig die Puste aus, die Werkgeschätzte V-Max liegt dort bei 280Km/h. auch habe ich mal mit Hilfe eines optischen Tachos die Genauigkeit überprüft (Braucht ihr euch nicht zu kaufen, die Dinger sehen doof aus, machen ab 230 schlapp und zeigen bei Kurvenfahrten wirre Werte an), das Ergebnis war, dass der Gixxentacho bis Tachowert 230 max 5Km/h zuviel anzeigt und erst danach zu lügen beginnt.

    Dem V-Max 230 Märchen kann ich also bei bestem Willen nicht glauben, leider. Hätte auch gerne nen schnelleren 1er :(

    Tim
     
  9. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    ????

    sorry das ist mülll....tut mir leid...wenn ich es so schreibe.

    Ich habe sowohl TOMTOM GPS als auch Becker GPS getestet !

    Der 118d erreicht
    bei Tacho 210 etwas knapp 200 km/H GPS !!!!
    Bei Tacho 220 - 205 km/H gps !!!
    Etwas über Tacho 220 also richtung 230 Tacho...
    -->begrenzer leigen knapp 208- 209 km/h GPS an !!!!

    Anders würde es acuch keinen sinn geben...
    ---> Tacho 230 gehe ich mal von knapp 215 km/h gps aus...

    und Tacho 240 sind immer über real 220 km/h !!!


    Aber rechnen wir mal nach deiner Rechnung Tim.B.
    Also wenn bei
    dir Tacho 220 angeblich - 201 km/h sind dann müsste der BMW 1er
    bei Tacho 240 ja nur 210 km/h GPS fahren


    Ich hoffe du siehst ein das es nicht stimmen kann....

    Die User aus dem 120d ,
    wie etwas dem
    Formel 1er Fahrer hanzzzz :shock: :lol:
    und
    Rennfahrer overcast :mrgreen:
    könne dir es bestätigen, dass der 120d bei Tacho 240 und 4000 drehzahl dauer... immer über 220 km/h gps anliegen


    p.s.

    gern lade ich dich mal mit deinen Messgeräten bei mir zum mtifahren ein...
    >Bedingung ich fahre Tacho 220 und du liest ab *g :-({|= :yeah: :mrgreen:


    EDIT ACH JA!!!!

    der 118d erreicht meine Maximale Leistung im 5 gang !!!
    >>>

    du kannst den 118d auch höher drehen als nur 4000 umdrehungen...
    Tacho 220 ist problemlos im 5 Gang drin !!!

    Die Maximale Leistung liegt im 5 Gang bei 4000 an 122ps und Tacho 200 KM/h aber die höchste Geschwindigkeit liegt im 5 Gang schon ab 4200-4300 *g an VMAX ...!!

    --> Ergebnis : 6 Gang nur zum sparen !!! :shock: :oops: :unibrow: :mrgreen:

    Ich bin mir sicher der 120d könnte locker über 4000 drehen wie der 118d im 5 Gang auf 4500 somit würden Tacho 250 anliegen

    :shock: :P 8)
     
  10. Tim.B

    Tim.B 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Habe mit meinem Becker Navi, TomTom Go 500, Laptop mit GPS Maus und der Gixxe gemessen. Überall kamen die selben Werte raus, nur der 1er Tacho zeigte viel zu viel an. Vieleicht bin ich ja auch einfach nur zu dumm um richtig abzulesen, oder ihr lügt euch selber was vor.

    Tim
     
  11. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    mh schon komisch .....

    aber der 120d hat bei Tacho 240 .... 220 GPS

    Es kann ja nur 220 Tacho um die 210 bis 208 KM/h sein....

    Also wenn du es schafft hier ein Bild bei Tacho 220 KM/h und dein Tomtom
    200 KM/H GPS anzeigt, dann werde ich extra auf die AB fahren udn dir zeigen das es nicht sitmmt...

    MH hat deiner RPF ? weclhes EZ ?
    :?:
     
  12. hanzz

    hanzz 1er-Profi

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    sobald der Ölwechsel bei mir gemacht ist werde ich mal ein bildchen von tacho und
    mobilen navi bei VMAX anfertigen :mrgreen:

    das alte Öl bremste den Karren ungemein 8)
     
  13. Tim.B

    Tim.B 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Meiner ist EZ 0805 ohne RPF. Nen Bild vom TomTom kann ich dir nicht zeigen, ich selber besitze auch keinen. Mit der Mischbereifung ist es ja auch nicht ganz so schlimm wie mit der 195er Winterbereifung, aber da diese ja Standart ist, sollte man auch nur diese vergleichen.

    Tim
     
  14. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    heheh :mrgreen: :mrgreen:

    das passt perfekt zu dir lol

    Das alte Öl bremste den Karren ungemein lol
    besser kann man es net schreiben!

    Wieviel KM hat den der "arme" 1er drauf mit dem bremsenden ÖL...
    :shock: :lol:

    p.s.

    ich bin mir sicher das du mit gewalt sogar 230 gps hinzauberst....
    --- der arme 1er... :shock: :oops: 8)
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. hanzz

    hanzz 1er-Profi

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    naja er hat jetzt so etwas über 54tkm runter.....laut BC soll in 3tkm das Öl gewechselt werden, wobei bei 28tkm gewechselt wurde....

    Ich frage mich immer wieder wie diese schwarze brühe beim diesel den
    motor schmieren kann
     
  17. #15 BMWMuelli, 22.12.2006
    BMWMuelli

    BMWMuelli 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hier die Lösung meines Problems....

    Hier ist die Lösung meines Problems....

    Mein BMW Händler hatte den Fehlerspeicher bzw. dessen Fehlerprotokolle an BMW geschickt.

    BMW hat dann festgestellt/bestätigt das dieses Verhalten am Turbolader liegt. Der TL hatte ab einer bestimmten Drehzahl einfach nicht genügend Ladedruck geliefert und so kam es zur spontanen Leistungsschwäche

    Als Lösung hat nun BMW einen neuen TL eingebaut.

    Viele Grüße
     
Thema:

Leistungsabfall beim 118d

Die Seite wird geladen...

Leistungsabfall beim 118d - Ähnliche Themen

  1. E87 118d - welche Reifengröße ist optimal

    E87 118d - welche Reifengröße ist optimal: Hallo, aktuell fahre ich auf meinem 118d zwei Reifensätze (Sommer/Winter) jeweils auf Stahlfelge, aber das soll sich ändern. Beides sind rft...
  2. Geräusch beim Motorstart

    Geräusch beim Motorstart: Hallo Leute. Habe seitdem ich das Auto gekauft habe so komische Geräusche beim Motorstart. Downpipes gewechselt, war immer noch da. Was kann es...
  3. Problemchen am 118d

    Problemchen am 118d: Servus, habe ein paar Probleme mit meinem 2009er 118d. 1. Die "aufblasbare" Sitzverstellung (Teilleder, M-Sportsitze) kann den Druck nicht...
  4. Zukünftiger 118d Fahrer

    Zukünftiger 118d Fahrer: Servus, ich bin der Ralf, bin 17 Jahre alt und wohne i.d.N. vom Ammersee in Oberbayern. Glücklicherweise darf ich wenn ich 18 bin den 1er meiner...
  5. E87 118d VFL kompletter Kuehlmittelverlust

    E87 118d VFL kompletter Kuehlmittelverlust: Hallo, ich bin am Donnerstag in die Schweiz gefahren und kurz vor der Ankunft ist die gelbe Leutchte (Kasten mit Wasserstand und Auslass oben...