Leistungsabfall bei hoher Geschwindigkeit

Diskutiere Leistungsabfall bei hoher Geschwindigkeit im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen, ich bin seit kurzem endlich ein ehemals... glücklicher Besitzer eines 118d und war bis vor kurzem auch recht glücklich mit dem...

  1. LuckB

    LuckB 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Hallo zusammen,

    ich bin seit kurzem endlich ein ehemals... glücklicher Besitzer eines 118d und war bis vor kurzem auch recht glücklich mit dem Auto.

    Bis ca. 2 Wochen nach dem Kauf.(gebraucht 3Jahre alt vom Händler)

    Folgendes Verhalten erscheint in (leider) unregelmäßigen Abständen beim Fahren auf der Autobahn bzw. bei Geschwindigkeiten von über 160km/h.

    Bei Vollgas "bremst" das Auto um ca. 10km/h als hätte es keine Leistung und fängt danach wieder "normal" zu ziehen an.
    Dieses Phänomen tritt leider nur unregelmäßig auf, jedoch falls es einmal auftritt bei einer Fahrt durchgehend bis zum Fahrtende.

    Wie gesagt tritt es z.B. auch "Berg ab" auf. D.h. man schert z.B. auf der autobahn aus um zu überholen und plötzlich "bremst" das Auto um ca. 10km/h obwohl man voll auf dem Gas steht. Das ist schon ein Lebensgefährliches Verhalten in meinen augen.
    Es kann bei 170, 175 180 usw auftreten, in keiner Regelmäßigkeit, jedoch wenn erst ab Geschwindigkeiten von über 160.

    Ich war deshalb bereits in der Werkstatt, da ich das Auto erst vor ca. 3 Monaten gekauft habe, jedoch konnten diese das Phänomen nicht "nachvollziehen" und haben mich damit abgespeist. Da dieses Problem eben nicht!!! immer auftritt ist es auch schwer den Fehler zu finden, jedoch ist das ja eigentlich nicht mein Problem und ich habe auch keine Lust als Gefährdung für mich und für andere auf der Autobahn rumzufahren.


    Deshalb meine Bitte an Euch. Eventuell kennt ja jemand hier ein derartiges Verhalten oder könnte mir raten wie ich am besten weiter vorgehen könnte.

    Für mich als Laien liegen so Dinge in der Luft wie:
    - Eventuell ein Marderschaden wobei ein Kabel nur "angebissen" ist????
    - Der Vorbesitzer hat Chiptuning versucht und es vergeigt??? Wie würde ich sowas nachweisen können?

    Achja im Fehlerspeicher ließ sich nichts finden als ich in der Werkstatt war?aber wie mir ein Bekannter gesagt hat wird dieser nach 50km automatisch gelöscht?Stimmt das?

    Falls ich hier im falschen Forumbereich bin würde ich mich freuen, falls ein Admin den Beitrag in den richtigen Bereich verschieben könnte.

    Ich würde mich riesig freuen wenn mir wer weiterhelfen könnte bzw. mir Anregungen und rechtliche Möglichkeiten aufzeigen würde.

    Das Auto wurde vom Händler gekauft und besitzt somit 1 Jahr Garantie (bzw noch 9 Monate...)


    Vielen Dank und viele liebe Grüße

    Mathias
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stuntdriver, 06.12.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Viel Freude am Fahren und hier im Forum!

    Könnte es sein, daß du eigentlich viel Kurzstrecke, bzw. Stadtverkehr fährst? Und es sich bei dem Leistungsabfall um das Freibrennen des Dieselpartikelfilters handelt? So wie du es schreibst scheint es zu häufig aufzutreten, daher noch nachgefragt, ob der Fehlersoeicher von einer freien Werkstatt oder einem BMW-Händlerbetrieb ausgelesen wurde.

    Die Treckerexperten hier im Forum werden dir aber sicher helfen können.
     
  4. Euraka

    Euraka 1er-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Peter
    Hallo,

    ich will dir jetzt gewiss keine Angst machen, aber ich hatte bei meinem kleinen, als der 2,x Jahre alt war ein Problem, dass sehr ähnlich war.

    Bei höheren Geschwindigkeiten verlor das Fahrzeug bei abfallender Fahrbahn unter Volllast an Geschwindigkeit.

    Dieses Problem kam bei mir auch nur gelegentlich und ohne irgendeine Regelmäßigkeit vor.

    Allerdings hat mein kleiner einen Vermerk in den Fehlerspeicher niedergeschrieben.
    "Teilweiser Leistungsverlust" oder so ähnlich.

    Schlussfolgerung von BMW --> Turbolader am "Allerwertesten"

    Das Ende der Geschichte war dann, dass ich einen neuen Lader bekam. Lader war allerdings auf Kulanz von BMW, Einbau auf Gebrauchtwagengarantie, und Kleinteile ich.
     
  5. LuckB

    LuckB 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Hallo.
    erstmal vielen Dank.

    Der Fehlerspeicher wurde nach dem ersten Auftreten damals laut Werkstatt ausgelesen, aber es konnte angeblich nichts festgestellt werden.

    Wie bereits geschrieben wurde mir auch gesagt, dass dieser nach ca. 50km auch wieder gelöscht wird wenn es irgendwie kein schwerwiegender Fehler ist.

    Vielen Dank für die bisherigen Anregungen, ich werde das die Tage direkt bim Händler mal ansprechen. Eventuell gibt es ja eine Art "Knowledge Base" bei BMW in der die mal nachschauen können, ansonsten werde ich wohl mal beim Kundendienst anrufen. Eventuell hilft mir das weiter.

    Heute hatte ich arbeitsbedingt leider keine Zeit in der Werkstatt vorbeizuschauen.

    Ja in der Regel ist es mehr Kurzstrecke, aber laut Unterhaltungen mit "Fachleuten" konnte ich dieses "Freibrennen" eigentlich auschließen, da es wie von Dir schon erwähnt einfach zu oft und zu häufig auftritt.

    Das letzte mal am Samstag, als es bei der Hinfahrt auf 400km kein einziges mal auftrat und bei der Heimreise durchgehend. (ca. 80% autobahnanteil von den 400km)


    Freue mich auf weitere Anregungen.
    Falls es etwas neues gibt melde ich mich.
     
  6. #5 spitzel, 07.12.2009
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    klingt nach turboladerschaden oder nach einem problem mit der einspritzung. ich an deiner stelle würde nochmal schriftlich auf dieses problem aufmerksam machen damit du auch später noch dein geld bekommst!
     
  7. #6 Airwave72, 07.12.2009
    Airwave72

    Airwave72 1er-Fan

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nieder-Olm
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Im Zweifelsfall sofort zum Anwalt!
     
  8. #7 xmasterphilx, 07.12.2009
    xmasterphilx

    xmasterphilx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    woher bist du so sicher, das nix im speicher stand? hast du das gesehen, will der werkstatt ja nix unterstellen, aber wenn die jetzt turbo reparieren müssen kostet das ja auch was...traurigerweise muß man immer häufiger auch an sowas denken. ich hoffe aber für dich, dass nix am auto ist :)
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Stuntdriver, 08.12.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Die Frage ist ob du bei der gleichen werkstatt den Speicher hast auslesen lassen bei der du auch den Wagen gekauft hast. :wink:
     
  11. #9 nightperson, 08.12.2009
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Könnte auch sein, daß der Motor - aus welchen Gründen auch immer - ins Notlaufprogramm geht. Passiert das auch, wenn der Tank voll ist. Bei mir trat dieses Phänomen im 330d e46 bei relativ leerem Tank in Rechtskurven auf und dann bei Vmax ab dem Erreichen einer bestimmten Drehzahl.
     
Thema:

Leistungsabfall bei hoher Geschwindigkeit

Die Seite wird geladen...

Leistungsabfall bei hoher Geschwindigkeit - Ähnliche Themen

  1. [F20] Höhe Serienfahrwerk

    Höhe Serienfahrwerk: Hallo, kann mir jemand den Kotflügel-Radmitte-Abstand eines F20 / F21 mit Serienfahrwerk nennen ?
  2. Verhalten auf der Nässe bei hohem Tempo

    Verhalten auf der Nässe bei hohem Tempo: Ich öffne hier einen Thread, um das Verhalten von den M135i/M140i xDrive/sDrive auf unbegrenzten Abschnitte unterm Regen/Nässe zu besprechen. Was...
  3. Leistungsabfall- AGR Ventil?

    Leistungsabfall- AGR Ventil?: Hallo Jungs, leichte Probleme bei "voller" Fahrt, Leistungsabfall und danach kein Beschleunigen mehr möglich- angeblich AGR Ventil öffnet nicht...
  4. Hoher Benzinverbrauch 135i E88 Cabrio

    Hoher Benzinverbrauch 135i E88 Cabrio: Seit ein paar Tagen bin ich stolzer Besitzer eines 135i Cabrio (29500 km, Jahrgang 13). Jedoch finde ich den Benzinverbrauch doch beachtlich. Mein...
  5. Beauty auf hohem Niveau - Endrohr, Bremstopf

    Beauty auf hohem Niveau - Endrohr, Bremstopf: Moin, da wäscht man seinen 1er, poliert ihn, macht alles, damit er wieder sauber ist, aber das Auspuffendrohr ist schwarz wie Hulle und der Dreck...