Leistungs zufriedenheit??

Diskutiere Leistungs zufriedenheit?? im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Ich fahre zeit 2 J einen vFL 116i. Bin eigentlich zufrieden damit. Aber ganz ehrlich, kein Motor Leistung. Fahre meist Landstrasse und beim...

  1. #1 rokerroar111, 30.11.2009
    rokerroar111

    rokerroar111 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2015
    Ich fahre zeit 2 J einen vFL 116i. Bin eigentlich zufrieden damit. Aber ganz ehrlich, kein Motor Leistung. Fahre meist Landstrasse und beim überholen hat Mann richtig Herzklopfen!! Schaffe ich es oder nicht! Wollte aber einen neuen Wagen zu liegen. 118D Edition Sport. Probefahrt habe ich erst am Freitag. Wollte nur wissen ob Ihr mit die Leistung der 118D zufrieden sind. Habe viel Negatives gelesen! Übersetzung die Gänge zu Lang. Kein richtigen Turbobrumms! Gegenüber mein 116i ist mit sicherheit Welten! 185NM zu 300. Klar meine Endscheidung fällt erst nach ein Probefahrt aber eure meinung wird mich trost dem interessieren. Das einer 120D, 123D oder 130i noch besser sind ist selbstverständlich aber danach frage ich nicht! Danke im voraus!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 30.11.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Er ist schneller als der 118d aber noch lange keine Rakete. An Leistung gewöhnt man sich halt immer recht schnell, von daher wird auch mein nächstes Auto deutlich mehr Leistung haben.
     
  4. kostja

    kostja 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    also wenn du viel landstraße fährst , wurde ich dir 120d empfehlen
     
  5. #4 bursche, 30.11.2009
    bursche

    bursche 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
  6. kostja

    kostja 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    obwohl nach 4 wochen 120d willst dann 123d und dann nach 4 wo. 130i , man ist nie zufrieden , aber wenn du noch etwas sprit sparen willst dann 118d :driver:
     
  7. #6 Forums Plugin, 30.11.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    "Turbobumms" braucht keine Sau, höchstens verzogene VW/Audi-PD Fahrer :wink:

    Wenn man die Kiste dreht, gehts auch einigermaßen vorwärts. Gänge sind ok, nur der VI. ist viel zu lang => d.h. super Verbrauch im VI., aber dafür völlig kraftlos.

    Im V. ordentlicher Durchzug bis zur Vmax.

    Ich habe 93tkm und würde die Kiste wieder kaufen, wenn ich mich nochmal entscheiden müßte.
     
  8. kostja

    kostja 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    genau . der bruder von meine ex fährt OLDTIMER ( Golf 5 ) 140ps TD , ich bin auf AB deutlich schneller als er :lol:
     
  9. #8 StrammerMax, 30.11.2009
    StrammerMax

    StrammerMax 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ankum
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Auf der landstraße brauchst du mit einem 118d keine angst zu haben das du nicht schnell genug überholen kannst.

    ...du solltest natürlich nicht wie bei den autobild tests im 6ten(extrem lang übersetzt) gang bei ca. 1000 touren von 80 auf 120 km/h zu beschleinigen. Das dauert lange.....

    Aber im 3. oder 4. Gang gehts da richtig flott voran.!
    Mehr gänge braucht man auf der landstraße nicht.

    Gruß max
     
  10. FloE87

    FloE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg/Cham
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    also kraft haben die 118d schon! aber sie sind halt viel zu lange übersetzt! das aber ein drehfreudiger diesel ist, ist das kein großes problem! bin mit der leistung zufrieden, muss man halt nur zurückschalten! ab 180 lässt es aber an leistung dann nach! dann wirds zäh!
    würde den 118d aber auf jeden fall wieder nehmen, evtl sogar nen 116d!
     
  11. CUXZ4

    CUXZ4 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Z4 Toledoblau
    Spritmonitor:
    Es schreiben hier alle, der 118d sei zu lang übersetzt. Das finde ich überhaupt nicht. Bei langen AB-Etappen bin ich froh um die lange Übesetzung im 6. Gang. Es spart Sprit und macht den Wagen schön leise. Wenns voran gehen soll, habe ich ja immer noch 5 andere Gänge. Im 5. kann ich bis zur Vmax ausdrehen.
    Überholen kann man auf der Landstraße im 3. und 4. ordentlich. Zu langsam habe ich mich bisher nie gefühlt.
    Klar 231PS im ZZZZ bei 50kg weniger Gewicht sind 'ne andere Ansage. Für mich ist der 118d ein sehr gelungener Kompromiss aus Wirtschaftlichkeit und Fahrleistung.
     
  12. FloE87

    FloE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg/Cham
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    klar ist der 118d ein gelungener kompromiss aus wirtschaftlichkeit und fahrleistung! doch die übersetzung ist einfach idiotisch!
    mein cfl 118d hatte nie probleme im sechsten gang vmax zu erreichen! da gings im sechsten auch noch gut voran! in meinem jetzigen fl 118d musst fast wenn du vmax fahren willst den fünften nehmen und dann dreht er über 4000 und braucht knapp 15 liter (der vfl brauchte da im sechsten dann ca 12 liter) wo ist als da der fortschritt?
    mich regt da einfach nur die dauernde schalterei auf! wennst mal aus nem grund auf 150 abbremsen musst, musst du schon wieder in den fünften schalten, dass was weiter geht! :twisted:
    ist halt ein wenig viel schaltarbeit! wenn einem dass nicht stört, dann ist die übersetzung sicherlich kein problem! :wink:
     
  13. CUXZ4

    CUXZ4 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Z4 Toledoblau
    Spritmonitor:
    Diese Charakteristik war für mich ein Kaufgrund. Viel AB mit Richtgeschwindigkeit im 6. bei 2.000 - 2.200 U/min sind für mich o.k. Es ist halt eine Frage, was man will und wie man so ein Auto nutzt.
     
  14. #13 Berentzenkiller, 01.12.2009
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Frage mich immer was es an dieser Übersetzung zu kritisieren gibt. bei 50 lege ich locker den 5. ein ab 60 den 6. zum rollen.

    Die Beschleunigung von 160-200 ist mir echt egal, und wenn nicht, dann wird halt der 5. Gang genommen, auch kein problem.
     
  15. FloE87

    FloE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg/Cham
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    wie ich sehe, hast du ja auch ein vfl! da war ja die übersetzung auch in ordnung! beim fl mit 50 im 5ten: unmöglich! da ist der vierte schon hin und wieder ein problem!
     
  16. FloE87

    FloE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg/Cham
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    jeden kann mans halt nie recht machen! aber bei deiner beschreibung, würde ich die übersetzung auch in ordnung finden!
    mich regts halt an manchen tagen einfach auf, so viel und oft zurückschalten zu müssen! an anderen tagen finde ich es wieder ganz in ordnung, weils schon ein wenig sportlich ist.....

    hätte ich halt besser die automatik nehmen sollen! :wink:
     
  17. #16 spitzel, 01.12.2009
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.173
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    mach die probefahrt und entscheide selbst ob dir das schalten auf die nerven geht.

    ich für meinen teil finde den 118d fl super geil übersetzt.
    in dem heutigen stadt und landverkehr kann man eh nur noch dahingleiten mit 70-80 da man andauernd so blöde lkw vor der nase hat der sich die maut nicht leisten kann.
    für mehr bums wird runtergeschaltet. von der leistungsentfaltung bzw. übergang ist er so ähnlich zu fahren wie ein alter 320i touring e36. man kann schaltfaul oder auch schön früh hochschalten, ab 1500U/min gemütlich im verkehr kein thema.

    auf der autobahn nervt der 6. auch nicht, da ich nicht gas bremse fahre und jeden porsche von der straße schieben will. :roll:

    was geil ist. im 4ten kannste den mit 33km/h rollen lassen. im 6ten. sind es dann 55km/h ohne gas zu geben. kann man schön als tempomat nutzen. und jaaaaaaaaaaaaa um wieder vorran zu kommen muss man halt mal die rechte hand und den linken fußs betätigen. wir fahren doch alle keine rennen und sind bewegunslegesteniker oder?

    und überholen absolut kein thema!!
     
  18. xarrek

    xarrek 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Die lange Übersetzung des 118d FL war auch einer der Kaufgründe für mich. Ich finds genial.
    Bei meinen Benzinern vorher hat mich immer aufgeregt, dass man den höchsten Gang beim "dahingleiten" schon im Stadtverkehr nutzen kann... und dann, wenns übers Land oder noch schlimmer auf die AB geht nichts mehr zum weiterhochschalten hat...

    Das Problem hat sich mit einem 6ten Gang, der bei 90 gerade mal 1500 dreht erledigt :D

    Und wenns schneller vom Fleck gehen soll, lass ich halt den niedrigen Gang drin/schalt schnell mal runter, statt bei 2000 schon hochzuschalten... mir gefällts, diese Auswahlmöglichkeit zu haben.
     
  19. #18 derBarni, 01.12.2009
    derBarni

    derBarni Guest

    Ich bin vom 320i E90 (150PS/200NM) auf den 118d FL (143PS/30NM) umgestiegen und kann nur sagen, dass die Fahrleistungen (bis auf Top-Speed) auf ähnlich gutem und völlig ausreichendem Niveau liegen. Mehr braucht man eigentlich nicht... Eigentlich... :roll:

    ;)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 RedDragon, 01.12.2009
    RedDragon

    RedDragon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Günzburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Dominik
    Wenn du vorher 116i gefahren bist wirst du den 118d lieben!
    Allein schon wegen dem Umstieg auf Diesel. Du musst zwar den "Sound" einbüsen, aber das Drehmoment macht das wieder weg.
    Das der 118d keinen Turbobums hat stimmt. Braucht er aber auch nicht. Ich finde man hätte die Übersetzung kaum besser machen können, außer im 5. Gang. Der taugt mir rein gar nichts. Nicht mal auf der AB benutz ich den um zu beschleunigen. Der Verbrauch steht in keinem Verhältnis zu dem was da vorangeht. Da kannste gleich den 6. nehmen.
     
  22. #20 118dweis, 01.12.2009
    118dweis

    118dweis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gremsdorf / Mittelfranken
    Kann mich im großen und ganzen meinen Vorrednern nur anschließen im Grunde reicht der 18d gerade wenn der umstieg vom 16i auf 18d gegeben ist wie bei dir. Hab den mal zur Probe gehabt da meint man ja man muss anschieben obwohl er nur 21PS weniger hat.

    Würde ich mir nochmal einen 1er kaufen müsste ich aber auch stark überlegen ob ich nicht den 20d nehme da ich viel AB fahre.
     
Thema: Leistungs zufriedenheit??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leistungs zufriedenheit

Die Seite wird geladen...

Leistungs zufriedenheit?? - Ähnliche Themen

  1. Zu wenig Leistung!

    Zu wenig Leistung!: Guten Tag, mein Fahrzeug Bmw 120d e81 Baujahr Dezember 2011 mit Performance LLK und Downpipe und einer Kennfeldoptimierung von Marcel hat nun...
  2. Ärger um zu wenig Leistung

    Ärger um zu wenig Leistung: Guten Morgen Jungs... :winkewinke: ich wende mich hier an euch, weil ich hier bisher immer recht gute Ideen bekommen habe. Ich habe ein Problem...
  3. Umfrage zur Zufriedenheit mit dem F20 114i-120i

    Umfrage zur Zufriedenheit mit dem F20 114i-120i: Nachdem man hier ja doch die dollsten Dinge darüber liest, was beim F20 alles so kaputt gehen kann, starte ich mal diese Umfrage, um mal zu sehen,...
  4. Notlaufprogramm, Ruckeln und 0! Leistung nach 20 tkm.

    Notlaufprogramm, Ruckeln und 0! Leistung nach 20 tkm.: Sodele, Fehler trat nach Kaltstart auf, und ließ sich durch Motor aus/an "beheben". Mal schauen, was die Werkstatt findet.Gott sei Dank noch...
  5. [E87] 123d nach Start keine Leistung

    123d nach Start keine Leistung: Hallo Forumsmitglieder, ich bin gestern morgen in meinen 123d gestiegen und das Auto hatte auf einmal keine Leistung mehr...also nicht wenig...