[E82] Leistung

Diskutiere Leistung im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Wieso wird eigentlich immer vom 10W60 gesprochen ? Wäre da nicht noch das Mobil1 5W50 besser... ?! selbst in deinem 123d hast du 10w60 freigabe...

  1. #101 135i_coupe_n54, 09.04.2013
    135i_coupe_n54

    135i_coupe_n54 Gesperrt!

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Spritmonitor:
    selbst in deinem 123d hast du 10w60 freigabe :wink:
    hier gibts einen thread von nem 23d fahrer der das selber nicht wusste bis zum ölwechsel...
     
  2. J-P

    J-P 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2008
    Vorname:
    Jens-Peter
    das 10w60 ist für HDZ Motoren gemacht
    damit es bei sehr hohen Drehzahlen nicht zu einem zum abriss der Schmierung kommt

    z.B. M3 8300rpm


    für uns ist beim n54 bei 7150rpm schluß

    es soll aber jeder fahren was er möchte
    ich bin mir sicher das der Motor auch mit 10w60 keinen Schaden bekommt
     
  3. #103 alpinweisser_120d, 09.04.2013
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Software Gottheit

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.791
    Zustimmungen:
    1.562
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    +1 so hatte ich es auch bei meinen nws lks im kopf :P
     
  4. #104 BigKahuunaBob, 09.04.2013
    BigKahuunaBob

    BigKahuunaBob Gesperrt!

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Gut, dann muss ich mein Diplom wohl zurückgeben.

    Noch eine kleine Info für Dich:
    120 Grad ist für den N54 eine absolut normale Betriebstemperatur. Erst bei ca 150 Grad (!) wird angefangen die Leistung zurück zu regeln... die entsprechende Regelstrategie habe ich in tabellenform schon etliche Male gepostet! Und wie gesagt, mit Öl beeinflusst man das ohnehin nicht, sondern mit Öl-Kühlern... ich meine, wie naiv kann man sein?!

    Und noch was, weil Du scheinbar überhaupt nicht verstehst was Viskosität überhaupt ist: Schau Dir mal den Viskositätsindex und die HTHS Werte des 10W60... dann sollte Dir was auffallen!!

    Für alle anderen, egal ob Tuning oder nicht:
    LL01 nutzen und jährlichen Öl Wechsel nach Festintervall, etwas sinnvolleres gibt es nicht.

    Ich denke, zum Thema Öl ist nun alles gesagt :-)
     
  5. #105 Lifestyler, 09.04.2013
    Lifestyler

    Lifestyler Gesperrt!

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    4.575
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    shapi, bigkhahuna fährt sehr wohl "uner" auto und kennt sich ach wirklich gut aus ! und das nicht nur mit welchen auspuff oder welche felgen soll ich kaufen ! sondern RICHTIG mim momtor was ja auch viel wichtiger is ! da muss ich ihn mal weng in schutz nehmen!

    jeder soll fahren was er will,aber bitte KEINE halbweissheiten verbreiten....!
     
  6. #106 135i_coupe_n54, 09.04.2013
    135i_coupe_n54

    135i_coupe_n54 Gesperrt!

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Spritmonitor:
    schon klar das 120 normal ist :D
    aber beim 0w40 ging er innerhalb kurzem betrieb zu schnell auf die 130 zu, ich fahre bei so nem auto auch nicht wie ein corsa fahrer, ich gehe gerne und öfters in den leistungsgrenzen und mir ist das 10w60 lieber weil das auto sich in den temperaturen stabil hält! ich fahre es weiterhin weil ich die unterschiede sehe und spüre!
    nur weil du ein diplom hast nennst du dich der einstein für motoröle?? :D
    wie ich NICHT 35i fahrer leiden kann die hier versuchen mit zu mischen ;)
     
  7. #107 135i_coupe_n54, 09.04.2013
    135i_coupe_n54

    135i_coupe_n54 Gesperrt!

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Spritmonitor:
    schön für biggi :daumen:
     
  8. #108 alpinweisser_120d, 09.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2013
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Software Gottheit

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.791
    Zustimmungen:
    1.562
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    du musst doch aber zugeben das auch nicht 35i fahrer technisches verständnis haben können oder nicht?

    das motoröl zu wechseln um sich eine bessere thermik des motors zu bauen ist nicht sinnvoll und bringt absolut nichts. hier schafft nur ein zusatzölkühler wirklich abhilfe.

    wie schnell es wann auf 130° zu geht ist vollkommen egal. in diesen temperaturregionen ist alles bestens. kritisch wird es nur oberhalb der grenztemperaturen. ergo wird es erst ab 150° kritisch. hattest du bisher schon so hohe temperaturen?

    der index 10w60 wird aus zwe komponenten zusammengesetzt.

    10 -> viskosität bei 0°C
    W -> winter, ist ein alter begriff. heute bedeutet es meist winter und sommertauglich. früher gab es spezielle öle für beide jahreszeiten
    60 -> viskosität bei 100°C

    je höher der index der viskosität desto "klebriger" das öl.
     
  9. #109 BigKahuunaBob, 09.04.2013
    BigKahuunaBob

    BigKahuunaBob Gesperrt!

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn es fachlich nichts zur Sache tut:
    Ich habe meinen N54 schon seit 2009... und nein, ich musste ihn nicht aus zweiter Hand kaufen :-)
     
  10. J-P

    J-P 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2008
    Vorname:
    Jens-Peter
    ein Diplom wird man für diese Fakten nicht brauchen
    das 120°C eine normal Öl Temp. ist
    und die Leistung über 150°C zurück gefahren wird
     
  11. #111 135i_coupe_n54, 09.04.2013
    135i_coupe_n54

    135i_coupe_n54 Gesperrt!

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Spritmonitor:
    ich hatte keine temperaturen von 150grad, dennoch kann ich mit dem 10w60 (am sonntag auf dem ring) temperaturen bei 100grad halten, ging nicht höher als 110 und je kühler das öl bleibt umso leistungsstabiler bleibt das fahrzeug!
     
  12. #112 alpinweisser_120d, 09.04.2013
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Software Gottheit

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.791
    Zustimmungen:
    1.562
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    wie gesagt, auf welche temperatur das öl steigt, hat nichts mit dem öl an sich zu tun.

    die außentemperatur am letzten sonntag war gar nicht mal so hoch, daher rührt die niedrige öltemperatur.
     
  13. #113 135i_coupe_n54, 09.04.2013
    135i_coupe_n54

    135i_coupe_n54 Gesperrt!

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Spritmonitor:
    ??
    je dünner das öl = umso schneller wird es heiss!
    je dicker = umso schwieriger es flüssig (hitze!) zu bekommen!
     
  14. #114 BigKahuunaBob, 09.04.2013
    BigKahuunaBob

    BigKahuunaBob Gesperrt!

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, wir haben alles geklärt.
     
  15. #115 135i_coupe_n54, 09.04.2013
    135i_coupe_n54

    135i_coupe_n54 Gesperrt!

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Spritmonitor:
    dann fahr jetzt mal auf der strecke bei hohen temperaturen das 0w40 :wink:
     
  16. #116 jack_daniels, 09.04.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.055
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Ja klar 10W60 führt zu tieferen Temperaturen......, das entbehrt sich doch jeglicher Logik. :-s

    Wie Flo schon richtig gesagt hat, bedeutet die Zahl "60" nichts weiteres als die dynamische Viskosität bei 100°C. Je höher diese Zahl ist, umso zähflüssiger ist also das Öl.

    Je zähflüssiger das Öl ist, umso weniger gross ist der Massen/Volumenstrom durch den Ölkühler bei gleichem Öldruck. Sprich, das Öl-Molekül schaut beim 0W40 öfters beim Kühler vorbei als beim 10W60, da das Öl bei gleicher Temperatur flüssiger ist.

    Ergo führt 10W60, wenn überhaupt, zu einer höheren Motortemperatur. :winkewinke:


    10W60 macht nur dann Sinn, wenn der Motor von Haus aus eine hohe Betriebstemperatur (130°C +) besitzt.
     
  17. #117 alpinweisser_120d, 09.04.2013
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Software Gottheit

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.791
    Zustimmungen:
    1.562
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M

    welche z.b. durch hohe drehzahlen zustande kommen. hier schließt sich der kreis bzgl der verwendung in den hochdrehzahlmotoren der bmw m.
     
  18. Andy85

    Andy85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    HS / KO
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2012
    Mich würde jetzt wirklich mal interessieren, mit welcher Basis ihr hier diskutiert.

    Wenn ich mir das Thema "Wie alt ist/ was macht ein 135 Fahrer?" so anschaue, so waren wirklich verschwindend wenig Ing´s hier unter den 135-Fahrern und auch sehr wenig Techniker (Also egal ob Schlosser, KFZ-Mechatroniker oder oder oder)

    Und jetzt wird hier über Zahlen gesprochen, die Wohl nur ein BMW-Motorenentwickler genau sagen kann!

    Einer von euch sagt, dass der Motor bei 150°C die Leistung reduziert und die anderen Plappern das nach.

    Auch lässt sich über xW40 oder xW60 keine wirkliche Aussage über das Fließverhalten des Öl´s bei 120°C gewinnen.

    Vllt. ein paar Überlegungen:
    Besserer Schmierfilm bei hohen Temperaturen und hohen Drehzahlen--> geringere Reibung???
    Höhere Viskosität--> längerer Aufenthalt im Kühlsüsystem--> Bessere Kühlung?

    Ich weiss nicht ob das totaler Quatsch ist, aber ich wette von euch kann es auch keiner mit Gewissheit sagen.

    Manchmal sollte man die Kirche vllt. besser im Dorf lassen
     
  19. #119 135i_coupe_n54, 09.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2013
    135i_coupe_n54

    135i_coupe_n54 Gesperrt!

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Spritmonitor:
    Da hast du vollkommen recht, das thema Öl bleibt für immer ein kriegsthema.
    Wenn ich im internet mich rum studiere, lese ich im volvo forum, nissan forum und opel, etc immer das 10w60 für getunte motoren! Tuner und rennstreckenfahrer gaben mir diesen rat es zu nehmen ind ich sehe sogar beim Betrieb positive temperaturen! Aber wie dem auch sei, ich gönne es meinem motor und aufm Prüfstand habe ich meine 420 pferde, alles andere flitzt ausm anderen ohr wieder raus ;) vielleicht haben auch viele zu wenig ahnung vom tuning?! Wann sollte eine chargepipe eingebaut werden, wann sollte eine Überlegung sein nachm geschlossenem BOV, ab wann lohnt sich eine carbon airbox?! Genau sowie viele wagner llk evo2 einbauen möchten der NIX bringt ohne größere turbos!! Oder downpipes mit thermoband einwickeln und die wissen nicht das somit die Hitze DIREKT im turbo gestaut wird!! Die jenigen sollten den einstein mal weg lassen und überlegen was fürn shit getalkt wird ;)

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
  20. StefZ4

    StefZ4 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mayen
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2008
    Und ich dachte schon hier ginge es um "Leistung" :D
     
Thema: Leistung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leistung 135i

    ,
  2. leistung temperatur formel

    ,
  3. bmw e82 135i cw wert

    ,
  4. BMW e82 unterboden
Die Seite wird geladen...

Leistung - Ähnliche Themen

  1. höhere Leistung mit Serienturbolader

    höhere Leistung mit Serienturbolader: Alle die meinen Umbauthread zum N55 F20 EU6 hier verfolgt haben (oder noch mehr Leistung wollen):...
  2. Wie oft verlangt ihr die volle Leistung ab?

    Wie oft verlangt ihr die volle Leistung ab?: Moin, Würd mich mal interessieren wie eure Fahreigenschaften so sind. Habe meinen kleinen jetzt eingefahren aber bin keiner der die Karre "gerne"...
  3. Leistungs-Streuung beim M140i

    Leistungs-Streuung beim M140i: Ich habe gerade ein Video von OK-Chiptuning gesehen. Darin ist die Rede davon, dass der M140i wohl (fast) immer deutlich nach oben streut, was...
  4. [F20] 120d nagelt, ruckelt, keine Leistung

    120d nagelt, ruckelt, keine Leistung: Hallo zusammen, mein F20 120d hat folgende Macke: Bei kühleren Temperaturen (ca. <+10 Grad) ruckelt der Motor beim Beschleunigen so stark, dass...
  5. [E87] 120d vFL Keine Leistung mehr; Turbo "weg"!?

    120d vFL Keine Leistung mehr; Turbo "weg"!?: Hallo, nun hat es mich mit meinem vFL mit DPF bei gut 200.000km doch mit einem evtl. größeren Problem erwischt. Am Freitag bin ich ein Stück...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden