Leidiges Thema Fahrwerk - was soll mein M-Fahrwerk ersetzen?

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von KN135, 22.09.2010.

  1. KN135

    KN135 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Hallo,

    ich muss nun auch einmal das leidige Thema "Fahrwerk" anschneiden...

    Kurz zum Stand der Dinge:
    135i mit HR Federn > Auto ist vorne pervers tief. Jedesmal wenn ich meine recht Steile Einfahrt runterfahre, setze ich am Übergang Einfahrt/Straße mit der Schürze auf. Ist an einer Stelle mitlerweile sogar komplett durch :eusa_doh:
    Abgesehen von der prolligen Keilform und der zu starken Tieferlegung vorne bringen die HR Federn mir in Punkto Fahrverhalten für mein Dafürhalten keine nenneswerte Verbesserung des M-Fahrwerks. (Kann man ja nur von Federn auch nicht erwarten).
    Da ich aber mit Tune unterwegs bin und es auch schneller mag, soll der Wagen auch wenn er mal jenseits der 250km/h bewegt wird einfach ein besseres Gefühl vermitteln, ich finde das M-Fahrwerk gerade bei hohen Geschwindigkeiten zu schwammig und um es mit meinem laienhaften Urteilsvermögen zu sagen: zu "unausgegoren".
    Ich fahre gerne schnell, bin aber davon entfernt zu driften oder mein Auto auf der Jagd nach persönlichen Bestzeiten über den Track zu prügeln - würde all das aber gerne endlich erlernen bzw. praktizieren.
    Da ich in einem ersten Schritt auf einen anderen Radsatz wechseln möchte (Breyton GTS-R mir non-RFTs, Reifenempfehlung erwünscht) bin ich also auf der Suche nach einem geeigneten Ersatz für das M-Fahrwerk.
    Viel zu lesen gibt es ja über das KW Variante 3 oder allgemein über die KW-Fahrwerke.
    Ich bin mir unsicher, ob so ein KW Variante 3 bei mir nicht "Perlen vor die Säue geworfen" wäre. Ich bin wiegesagt ambitioniert, mehr aber noch nicht.
    Ich zog deswegen eher ein KW Variante 1 oder das Eibach Pro Street S in Betracht. Mit ist nur unklar, wieviel Verbesserung ich hier erwarten kann. Ein Gewindefahrwerk erscheint mir sinnvoll schon in Anbetracht der Optik in Verbindung mit den neuen Felgen, da hätte ich entsprechend Spielraum.
    Vorhanden sein muss auf jeden Fall auch Restkomfort, das M-Fahrwerk mit den HR-Federn finde ich schon sehr derb, vll.auch bedingt durch die knochentrockenen RFTs...
    Wär super wenn mir einer der Versierten mal die Augen öffnen könnte :wink:

    Gruß
    Knut
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Catahecassa, 23.09.2010
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Preisunterschiede sind in Anbetracht der Gesamtkosten (Umbau, Messen, Justieren) zwischen den KW-Varianten recht gering ... lieber 1x richtig investieren & dann Ruhe, als immer wieder dran denken zu müssen "evtl. geht ja mit dem v3 noch was?"

    Deshalb v3 als optimale Lösung für den Cruiser im HighSpeed und Heizer im Kurvengeschlängel :grins:
     
  4. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Zum Thema Reifen (von Fahrwerken hab ich null Plan), ich würd den Hankook V12 Evo empfehlen :nod:
     
  5. #4 135i_BMWPerformance, 23.09.2010
    135i_BMWPerformance

    135i_BMWPerformance 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    *sign - Dem ist eigentilich nichts hinzuzufügen, mit dem v3 bist definitiv auf der sicheren Seite! Die x-fachen Referenzen allein hier im Forum sprechen zumindest fürs v3.

    Hier auf der KW-Seite ist in der Grafik der Verstellbereich der einzelnen Fahrwerke gut zu sehen: Produktübersicht /// KW automotive GmbH

    Thema Reifen kann man im Reifenabteil ziemlich viel lesen. Bei Hankook steht dann ja der S1 Evo und der V12 Evo zur Wahl, wobei der S1 als Sportreifen dient und der V12 den Allrounder darstellen soll!
    Ich fahr aktuell Conti Sport Contact 3 auf 18" und habe keinen Grund zur Klage! Hatte vorher den S1 Evo auf 19", daher ist ein direkter Vergleich eher schwierig.
    Wichtig ist meines Erachtens am Reifen nicht zu sparen!
     
  6. KN135

    KN135 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Okay,

    pendelt sich auf das V3 ein wie vermutet. Sind im Preisvergleich schon 856€ für das V1(Basic) und 1519,50€ für das V3…Einbau bekomm ich für nen Kasten Bier, das Einstellen wollte ich beim Reifenhändler vornehmen.
    In Anbetracht der Tatsache, dass ja das V1 garnicht eingestellt werden muss, redet man also schon von 1000€ Unterschied insgesamt, oder?
    Das V3 ist sicher besser, das leuchtet mir ein. Inwieweit wäre denn das V1 schon eine Verbesserung in Relation zum M-Fahrwerk und reicht die fixe Einstellung schon um das zu Bekommen, was ich mir im Eingangsthread als Erwartungen gesetzt habe?
    Ich möchte nicht beratungsresistent erscheinen, möchte nur mir selbst gegenüber den eventuellen Mehpreis des V3 rechtfertigen :lol:

    Gruß
     
  7. zorro

    zorro Guest

    Auf jeden Fall kann man das V1 schön runter drehen ;). Da du keinen tiefen Wagen möchtest würd ich mich mal an deiner Stelle noch bei Bilstein umschauen.
     
  8. #7 Azmo_135i, 23.09.2010
    Azmo_135i

    Azmo_135i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Weinland ZH, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Hi KN135
    Stehe genau vor der gleichen Entscheidung :) Wobei ich mich schon zu 99% für ein KW V3 entschieden habe. Könnt ihr das bestätigen, dass der Restkomfort gleich bleibt im Vergleich zum M-Fahrwerk?
    Was kostet eigentlich der Einbau und eine gescheite Abstimmung in DE ungefähr?
     
  9. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.970
    Zustimmungen:
    23
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    200€ kannste rechnen bei einer guten freien Werkstatt.
     
  10. #9 Azmo_135i, 23.09.2010
    Azmo_135i

    Azmo_135i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Weinland ZH, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Ich nehme an Du hast eine "0" vergessen (inkl.) Fahrwerk. 200 EUR würden mich jetzt extrem wenig dünken (für: Fahrwerk, Einbau, Vermessung, Radlasteinstellung und Abstimmung)
     
  11. #10 Catahecassa, 23.09.2010
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Hauptvorteil beim v3 ist die verstellbare Zugstufe, welche besonders an der HA beim QP "Optimierungsbedarf" hat.
     
  12. #11 Xiphias, 23.09.2010
    Xiphias

    Xiphias 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    5.497
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Also 200€ halte ich schon für sehr wenig für "Einbau und eine gescheite Abstimmung".
    Allerdings glaub ich auch nicht, dass ne gscheite freie Werkstatt das KW V3 richtig einstellen kann?! Wenn nein, kennt da wer jemanden, der das kann und auch gut macht?

    PS: Steh übrigens vor der gleichen Entscheidung :narr:
     
  13. KN135

    KN135 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Eventuell würden auch Erfahrungswerte von Leuten reichen die das V3 schon gut abgestimmt haben oder?

    Gruß
     
  14. #13 GrandSlam, 23.09.2010
    GrandSlam

    GrandSlam 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Philipp
    Hat das V2 nicht schon die möglichkeit der einstellbaren Zugstufe? Das V3 kann doch dann beides, Zug- und Druckstufe?!

    Warum ein V3 kaufen wenn man es einmal von einem Spezialisten einstellen lässt und dann nie wieder verändert/anpasst? Selber ist es sehr schwierig wenn man keine Ahnung hat.
    Also warum reicht dann nicht ein V1 oder V2?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 funkydoctor, 23.09.2010
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Ich würde immer wieder das V3 einbauen.
    Aber: Geh zu einem Fahrwerksprofi und lass alles aus einer Hand einstellen. Das heißt, Einbau, Vermessung, Probefahrt, Vermessung, Tüv!

    Alles andere ist Käse und kostet nur Nerven. Wichtig: Gutachten vorher durchlesen. Mit Serienbereifung brauch es Distanzscheiben, mit nicht Serienbereifung wird eine Einzelabnahme fällig. Auch wenn Du evtl. Rad/Reifenkombinationen hast eintragen lassen musst Du bedenken, dass bei einem V3 der Federweg zunimmt! Also könnte es Probleme mit der Freigängigkeit geben...
    Wählst Du eine komfortable Einstellung ist das V3 definitiv dem M-FW vorzuziehen. In allen übrigen Belangen kann man mit dem V3 nur gewinnen! :icon_cool:
     
  17. #15 Xiphias, 23.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2010
    Xiphias

    Xiphias 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    5.497
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Und kennt da jemanden in Bayern, besser Franken :wink:

    Achja und is die Zunahme des Federwegs groß?
     
Thema:

Leidiges Thema Fahrwerk - was soll mein M-Fahrwerk ersetzen?

Die Seite wird geladen...

Leidiges Thema Fahrwerk - was soll mein M-Fahrwerk ersetzen? - Ähnliche Themen

  1. Suche Lenkradspange E87 M

    Suche Lenkradspange E87 M: Hallo, mir ist beim Umbau vom neuen Lenkrad irgendwie die Lenkradspange abhanden gekommen. Fragt bitte nicht, wie, jedenfalls kann ich die in...
  2. E88 M Heck am E87

    E88 M Heck am E87: Abend Leute, Weiß jemand wo es die gibt ??? MfG Luis118i
  3. 120i B48 M-Sport Mindestzoll Räder

    120i B48 M-Sport Mindestzoll Räder: Hallo liebe Forengemeinde, steinigt mich bitte nicht für diese dumme Frage, aber ich blicke hier aktuell nicht durch! Ich möchte mir gerade...
  4. Austausch M-Fahrwerk

    Austausch M-Fahrwerk: Guten Abend liebe 130i-Freunde, ich war hier schon länger nicht mehr aktiv, aber hoffe trotzdem auf eure Ratschläge und Erfahrungen zum Thema...
  5. Sportliches günstiges Fahrwerk

    Sportliches günstiges Fahrwerk: Hallo liebe 1 er Gemeinde, beim gestrigen Wechseln auf Winterreifen habe ich bemerkt, dass beide vorderen Dämpfer ölen und somit hinüber sind....