Leichter Geruch im Stand - schwitzende VDD? Mit Bildern...

Diskutiere Leichter Geruch im Stand - schwitzende VDD? Mit Bildern... im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Wer kennt es nicht? Kaum kauft man ein neues Auto, und möchte das Bisherige verkaufen, fängt dieses mit Mucken an... :lach_flash: Im Ernst, mir...

  1. #1 Bernd235, 11.12.2020
    Bernd235

    Bernd235 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.09.2017
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    355
    Wer kennt es nicht?
    Kaum kauft man ein neues Auto, und möchte das Bisherige verkaufen, fängt dieses mit Mucken an... :lach_flash:

    Im Ernst, mir war in letzter Zeit schon ab und zu mal ein leicht "verbrannter" Geruch aufgefallen, aber immer nur im Stand. Und nachdem ich heute nochmal eine Runde gefahren bin, wollte ich der Geschichte mal auf den Grund gehen.

    Und ja, auf der Auspuffkrümmerseite sieht man einen leichten Ölfilm an der Ventildeckeldichtung, und dort wo Kanten / Vertiefungen sind, schon leichte "Ansammlungen" von Öl.

    Ich gehe mal davon aus, dass der Geruch hieraus resultiert?

    Die eigentlich wichtige Frage ist für mich jetzt natürlich: wie akut ist das?

    Zur Info, der Motor hat zumindest in meinem Besitz noch nie eine Wäsche erhalten, wie man auch an dem Staub auf dem Ventildeckel sehen kann. Die zu sehende Ölmenge ist also "ungeschönt".

    Wann muss man da "mal bei"?
    - Am besten Morgen?
    - In 1.000 Kilometern?
    - In 10.000 Kilometern?
    - Zur nächsten HU?

    Gruß, Bernd

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Ca-Pa

    Ca-Pa 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    172
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Benjamin
    Spritmonitor:
    Reinigen und beobachten - mein Vorschlag.
     
    macerna gefällt das.
  3. #3 Bernd235, 11.12.2020
    Bernd235

    Bernd235 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.09.2017
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    355
    Generell wäre das meine Vorgehensweise, ich würde mir nur gerade blöd (unehrlich) vorkommen, wenn ich das reinige, und das Auto dann einem potentiellen Interessenten vorstelle.

    Gruß, Bernd
     
  4. #4 mixraffi, 11.12.2020
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Könnte auch die Dichtung vom VVT-Stellmotor sein.
    Sieht aber stark nach VDD aus.

    Ich würde die Dichtung tauschen (neue Schrauben!) und dann alles reinigen.

    Reinigen und verkaufen ist naja, für Dich lohnend, für den "Kunden" weniger :mrgreen:
     
  5. Ca-Pa

    Ca-Pa 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    172
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Benjamin
    Spritmonitor:
    Dann reinige es nicht und sprich es an beim Verkauf an. Für mich ist es im übrigen noch "Schwitzen".

    Manche Kaufinteressenten sind auch ganz froh, wenn sie ein Auto 1-2 Euro günstiger bekommen und reparieren dann selber (falls nötig). Ich würde da entsprechenden Spielraum einplanen und keine Aktivitäten starten. :wink:
     
    Knüppel74 gefällt das.
  6. #6 Bernd235, 12.12.2020
    Bernd235

    Bernd235 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.09.2017
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    355
    Alles klar, so werde ich es dann wohl machen.
    Falls die Frage aufkommt, was würde denn ein Wechsel in einer Werkstatt kosten? Also von (günstige freie Werkstatt) bis (BMW)?

    Gruß, Bernd
     
  7. #7 biebber, 16.01.2021
    biebber

    biebber 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Luxemburg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2015
    Vorname:
    Philippe
    Hallo,

    weißt du schon genaueres zu deinem Schwitzenden VDD? Bei meinem wars vor zwei Jahren die Dichtung zum VVT-Stellmotor, jetzt geht es leider wieder los...

    Ich kümmere mich diese Woche drum und gebe dann Bericht, ob es wieder die gleiche Dichtung oder doch die VVD war

    LG

    Philippe
     
Thema:

Leichter Geruch im Stand - schwitzende VDD? Mit Bildern...

Die Seite wird geladen...

Leichter Geruch im Stand - schwitzende VDD? Mit Bildern... - Ähnliche Themen

  1. 116d zieht leicht nach rechts

    116d zieht leicht nach rechts: Moin, ich hab eine Frage bzgl. meines gerade als Premium Selection gekauften 116d. Ich bin heute morgen beim drehen ganz vorsichtig mit...
  2. BMW 1 Leichte Mängel

    BMW 1 Leichte Mängel: Hallo Leute :) Möchte mir einen 118D, BJ2008, 143PS mit Knapp 270000 KM kaufen. Optisch schaut er wirklich noch gut aus und fährt sich auch ganz...
  3. Leichtes Zupfen bei konstanten Geschwindigkeiten

    Leichtes Zupfen bei konstanten Geschwindigkeiten: Hallo Leute Ich habe eine Frage. Und zwar bemerke ich bei konstanter Geschwindigkeit egal ob 60 km/h 80 Km/h oder 120 km/h das Fahrzeug leicht...
  4. Leichtes Ruckeln, Adaptionswerte löschen behebt Fehler kurzzeitig

    Leichtes Ruckeln, Adaptionswerte löschen behebt Fehler kurzzeitig: Liebe Community, nachdem ich eine Weile als Gast mitgelesen habe, wende ich mich heute hilfesuchend an euch. Ich habe ein Motorproblem bei meinem...
  5. Leicht ausgefranste Stelle an verdeckkante, reperabel?

    Leicht ausgefranste Stelle an verdeckkante, reperabel?: Hallo, Leute ich Weiss es ist nur ein sehr kleiner kosmetischer Mangel, und ja, das Auto ist schon über 6 Jahre alt, aber dennoch nervt es mich......