Leasingrückgabe

Diskutiere Leasingrückgabe im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Muss zum Anfang Februar wegen auslaufenden Leasing mein 1er zurückgeben. Worauf muss ich bei der Leasingrückgabe achten, habe z.B. ne Beschädigung...

  1. #1 xmasterphilx, 12.01.2010
    xmasterphilx

    xmasterphilx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Muss zum Anfang Februar wegen auslaufenden Leasing mein 1er zurückgeben.
    Worauf muss ich bei der Leasingrückgabe achten, habe z.B. ne Beschädigung an der vorderen Stoßstange, so fern BMW die Stoßstange wechselt, können die mir die kompletten Kosten umsetzen?
    Wie schaut es mit Kratzern in den Interieurleisten aus, habe Aluminumakzent da lässt sich nen Kratzer nicht vermeiden :( ...

    Greetz
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 taco, 12.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2010
    taco

    taco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Spritmonitor:
    Hab deswegen vor kurzem mit einem befreundeten BMW Mitarbeiter gesprochen. Er empfiehlt strikt das Auto bei einem Aufbereiter (ca. 150 €) in Schuss bringen zu lassen, meint aber, dass kleine "Alterungsspuren" OK sind, besonders dann wenn man beim selben Händler einen neuen ordert.

    Bin auch schon am überlegen, da ich meinen in einigen Monaten zurückgebe....Der Lack ist so empfindlich und hier und da gibts kleine Kratzer. Die 150 € für den Aufbereiter würde ich auf jeden Fall anlegen und hoffen dass Sie alles reauspolieren können.

    Naja, über die Interieur Leisten würde ich mir nicht so große Sogen machen - kann ja
    nicht die Welt kosten die auszutauschen, oder?
     
  4. #3 sportice, 12.01.2010
    sportice

    sportice 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Als wir unseren 116er im November zurück gegeben und den neuen weißen im Empfang genommen haben, ging das alles ohne größere Probleme.
    Wir waren ca. 8.000 km über den vereinbarten 30.000 km drüber. Diese wurde jedoch auf 32.000 runter gerechnet was ca. 75,- € ausmachten. Der Wagen hatte keine Schäden, jedoch völlig normale Gebrauchsspuren (beim schwarzen Lack leider unausbleiblich). Eine Stelle war etwas stärker zerkratzt, kam von einem Vogelsch... und wurde unvorteilhaft entfernt. Ihr wißt ja sicherlich wie der Lack auf das Zeug reagiert. Aber auch das wurde nicht angrechnet. Lediglich eine Spurstange hatte ein Ding weg. Kosten ca. 250,- €, wurde auf 200,- runter gerechnet. Durch die 90 Tage Regelung und der darauffolgenden Verrechnung/Gutschrift der Nutzung waren es zum Schluss 170,- € die zu bezahlen waren. Also alles im Rahmen. Ich denke bei einem Folgegeschäft ist der Händler sehr entgegenkommend, aufgearbeitet werden die Gebrauchten doch sowieso bevor sie in den Verkauf gehen.

    Viele Grüße!
     
  5. #4 xmasterphilx, 13.01.2010
    xmasterphilx

    xmasterphilx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Da ich den Wagen abgebe und keinen neuen ordere sehe ich hier nämlich doch Probleme auf mich zukommen...wie das ja meist in solchen Fällen ist.
     
  6. Samaki

    Samaki 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    3.118
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde niemals 150 Euro für einen Aufbereiter ausgeben und dann Gefahr laufen, im Anschluss nochmal Summe X zahlen zu müssen. Überleg mal bitte, das sind 150 € mehr, die du für evtl. Schäden zusätzlich hättest (bin Opportunist, ich weiß). Polieren kannst Du den Wagen ja noch alleine, oder?
     
  7. taco

    taco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Spritmonitor:
    Polieren kann ich selbst, ein gescheiter Aufbereiter macht aber schon
    ein "paar" Sachen mehr. Für mich gehört es sich einfach eine geliehene
    Sache im bestmöglichen Zustand zurück zu geben.

    Bin da aber etwas altmodisch und evtl. auf dem Holzweg.Trotzdem meine ich, dass es sich auf die eine oder andere Weise auszahlen wird.
     
  8. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Vielleicht solltest du das mal aus der Perspektive sehen, dass du ja einiges an Geld auf den Tisch legst, gerade aus dem Grund, dass die Sache bei der Rückgabe nicht mehr den Zustand bei der Übergabe hat. Und damit meine ich die Leasingrate und nicht die Rückgabekosten :)
     
  9. #8 Stuntdriver, 13.01.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Wie du kommst gegangen, so wirst du empfangen! :weisheit:
     
  10. #9 Muehlenmann111, 13.01.2010
    Muehlenmann111

    Muehlenmann111 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Badner Land / Oberrhein
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Jochen
    Spritmonitor:
    Stell das Auto auf den Hof und setzt dich in die Schweiz ab! :grins:
     
  11. #10 xmasterphilx, 13.01.2010
    xmasterphilx

    xmasterphilx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    hab mit verkäufer gesprochen, der meinte bevor dekra das auto bewertet soll ich durchsaugen und noch mal waschstraße machen. mehr meinte er nicht, und eventuelle dellen bei smartrepair machen.

    arbeitskollege hat rund 5500€ an schaden am auto und autohaus setzt 1800€ auf ihn um, da mein auto deutlich gepflegter ist und nur die stoßstange und 2-3 kratzer im lack sind sollte ich ja wohl nicht bei 5500€ oder 1800€ landen?!?

    bin auch der meinung irgendwo mal gelesen zu haben, das die bei einer komplett neuen stoßstange nur anteilige kosten umlegen können?! stimmt das so?
     
  12. #11 Muehlenmann111, 13.01.2010
    Muehlenmann111

    Muehlenmann111 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Badner Land / Oberrhein
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Jochen
    Spritmonitor:
    Hab keine Ahnung wie sowas abläuft, da bei uns immer die Autos gekauft wurden. Aber das sollte doch klar im Leasingvertrag geregelt sein?!
     
  13. #12 xmasterphilx, 14.01.2010
    xmasterphilx

    xmasterphilx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    da steht in einem einwandfreiem zustand abgesehen von gebrauchsspuren,das ist ja mehr als schwammig...na mal gucken, fahre mal die tage zum lackdoc und gucken was der veranschlagt bzw. ob er das überhaupt richten kann!
     
  14. #13 xmasterphilx, 19.01.2010
    xmasterphilx

    xmasterphilx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    so morgen gebe ich nach knapp 2 jahren meine gurke ab :( mal gucken was bmw drauß macht...werde weiter berichten..
     
  15. taco

    taco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Spritmonitor:
    viel Glück!
     
  16. #15 xmasterphilx, 20.01.2010
    xmasterphilx

    xmasterphilx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    so heute leasingrückgabe vollziehen wollen...sollte dann aber nix werden. auto geputzt und zur bewertung abgegeben. angeblich prüfer von dekra schaut sich auto an...
    komme gerade von toilette und hätte nachdem ich protokoll sehe sofort umdrehen sollen.

    ich würd ja gern paar fotos hochladen weiß aber nicht wie das funzt...hab nen kratzer und leichte eindellung der vorderen stoßstange links neben nummernschild...also voll funktionsfähig die stoßstange und fahrertür knapp unterhalb der scheibe 7-10cm kratzer sehr tief. übrigens beide schäden nicht selbst verursacht sondern parkschäden :(

    resultat: 850€ für komplette stoßstange und 490€ für Tür, zusammen 1360€...ich dacht ich spinne....

    30mins mit rechtsanwalt / und BMW-Bank & Kundenhotline telefoniert...keine Hilfe und auch keine positiven vorschläge erhalten...habe versucht mit händler drüber zu sprechen, keine chance...

    habe das auto nach langem überlegen mitgenommen und protokoll nicht unterschrieben. beim lackdoc abgegeben und soll bei rund 450€ zusammen liegen. mal schauen, ob bmwhändler dann anfängt, dass quali nicht stimmt oder dergleichen....könnte echt kotzen. das schlimme daran es versaut mir echt die laune auf einen neuen bmw :(
     
  17. MB

    MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Es tut mir zwar leid für dich, aber was erwartest du?

    Du hast dir quasi ein Auto geliehen und gibst es nun zurück, wenn das dann nicht in Ordnung is, dann musst du das halt zahlen. Egal ob du das warst oder nicht.
    Alles was bei nem Wiederverkauf den Preis drückt, also über normale ABNUTZUNG geht, muss halt von dir kommen.

    Das ist halt der Unterschied zwischen Eigentum und Miete :shock:

    Ich würde so nen Wagen auch nicht ohne Abschlag kaufen wollen, weil mir halt keiner erzählen könnte, dass ein Wagen nach 3 Jahren halt so Kratzer hat. Dann nehm ich ihn billiger oder gar nicht. Und die Differenz kommt halt vom Leasingnehmer.
     
  18. #17 einfachbodo, 20.01.2010
    einfachbodo

    einfachbodo 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Spritmonitor:
    Deshalb bei jedem Leasingvertrag eine Kaufsumme festlegen und in den Vertrag mit einschreiben lassen.

    Hört sich auch an als ob Du die Automarke wechseln tust........
     
  19. #18 xmasterphilx, 20.01.2010
    xmasterphilx

    xmasterphilx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    also mir ging es nicht darum, dass ich nicht für die schäden aufkommen mag.
    aber nicht für ne komplett neue stoßstange...adac/rechtssprechung...sagt zu kilometerleasing dass ne anrechnung alt gegen neu erfolgt, ein fahrzeug muss nicht neuwertig abgegeben werden. das hat der händler allerdings anders gesehen, daher meine verärgerung --> kostenhöhe!!!

    ich persönlich würde ja auch kein beschädigtes auto kaufen wollen :)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 baumgartner, 20.01.2010
    baumgartner

    baumgartner 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AT
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Ich kauf lieber ein Auto mit einer Schramme und funktionierender Technik, als ein Auto mit einem defekten Turbo wo sich der Besitzer hier im Forum noch einen abfreut dass er bis Leasingrückgabe gehalten hat ;-)
     
  22. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.968
    Zustimmungen:
    47
    Da hast du anscheinend einen sehr unangenehmen Händler erwischt.
    Sicher kann man nicht erwarten, dass ein Auto nach einigen Jahren Nutzung und v.a. nach einigen Jahren gezahlter Leasingraten im Neuzustand übergeben wird.
    Mängel, die über die normale Abnutzung hinausgehen (wie bei dir), müssen dann gerichtet werden. Ich denke aber auch, dass dann bei der Stoßstange ein Abzug neu für alt gemacht werden muss, da die alte sicher auch noch andere nicht erstattunsgpflichtige kleine Schäden wie Steinschläge hatte!?

    Aber ich sehe schon - meine Entscheidung zum Kauf statt Leasing war nicht so verkehrt.
     
Thema: Leasingrückgabe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw leasing rückgabe

    ,
  2. bmw leasingvertrag 90-tage

    ,
  3. leasingrückgabe kratzer

Die Seite wird geladen...

Leasingrückgabe - Ähnliche Themen

  1. Leasingrückgabe - TÜV - Bremsflüssigkeitswechsel?

    Leasingrückgabe - TÜV - Bremsflüssigkeitswechsel?: Hallo, auch bei mir steht nun bald eine Leasingrücknahme an. Nach 36 Monaten ist natürlich auch der TÜV fast fällig und ein...
  2. Leasingrückgabe

    Leasingrückgabe: Hallo zusammen, habe gestern mein Rückgabeprotokoll zum Leasing erhalten und bin auf 180. Vorallem aufgrund der Technikmängel wollte ich das...
  3. Leasingrückgabe

    Leasingrückgabe: Hallo, mein BMW Vertragshändler verlangt 750 Euro für den *Schaden* unterhalb des Türgriffs [ATTACH] - siehe Bild. findet ihr das gerechtfertigt...
  4. Leasingrückgabe Kosten

    Leasingrückgabe Kosten: Hallo zusammen. Muss meinen geleasten M135i bald zum Händler zurückgeben. In dem Monat wird der Tüv fällig und der Bordcomputer zeigt eine...
  5. Leasingrückgabe - Kratzer in der Scheibe

    Leasingrückgabe - Kratzer in der Scheibe: Hallo, mein 1er geht Ende September zurück und leider hat mir ein Vollidi.. beim vorbei gehen einen Kratzer mit einem Schlüssel oder ähnliches...