Leasingprobleme bei tierferlegung ?

Dieses Thema im Forum "Finanzielles & Absicherung" wurde erstellt von 116er, 20.04.2008.

  1. 116er

    116er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zweibrücken -> Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Vorname:
    Daniel
    der titel sagt ja schon alles;-)
    will meinen 1er tiefer habn und mir paar federn einbauen lassen.
    problem ist, dass das auto geleast ist, stellt das ein problem dar?
    muss ich dann nach 3jahren wieder alles ausbauen?
    merci für die hilfe schonma :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jonni

    Jonni 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Leasing = Miete!!!

    Stell dir einmal vor, dir sind die Türen in deiner Mietwohung eigentlich zu hoch. Da du nicht so groß bist, reichen auch Türen mit einer Höhe von 1,50 m. Du baust also alle Wohnungstüren so um, dass diese nur noch 1,50 m hoch sind. Was glaubst du, was dein Vermieter am Ende der Mietvertragszeit von dir verlangen wird? Alles klar?

    CU
    Jonni
     
  4. #3 schranzbird, 21.04.2008
    schranzbird

    schranzbird 1er-Profi

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    2.263
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Joop! Der Wagen sollte nach Möglichkeit bei Vertragsende wieder rückgerüstet sein, aber bei ein paar Federn ist das ja nicht so das Problem. :)
     
  5. xuxu

    xuxu 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Ist eine Sache, die du mit deinem Verkäufer klären musst. Meiner z. B. meinte, dass es kein Problem ist, wenn ich ihn mit eingebauten Federn zurückgeben möchte.
     
  6. 116er

    116er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zweibrücken -> Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Vorname:
    Daniel
    ich ging anfangs auch davon aus, dass es sicher ein problem sein wird.
    hab aber immer mal so flüchtig gehört das sowas kein problem is, wollte nur mal sichergehn.gut, das wird dann wohl auf den händler ankommen.
    trotzdem danke
     
  7. #6 Luschi82, 21.04.2008
    Luschi82

    Luschi82 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südhessen
    Solange du ne ABE für die Federn hast und alles verkehrssicher ist dürfte es eigentlich kein Problem geben.
     
  8. 116er

    116er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zweibrücken -> Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Vorname:
    Daniel
    ach, ich probiers einfach.
    wenn ich den 1er nicht sogar behalte!
    danke leutzja 8)
     
  9. #8 N1ghtmare, 23.04.2008
    N1ghtmare

    N1ghtmare 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.03.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vogtland
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2014
    Ist kein Problem für das Autohaus ;)....mein Kollege hat sein 118d vor 6 monaten abgegeben und der hatte extremse Tieferlegung+andere Federn und Spurenverbreiterung sowie 19" Alus! Und nun steht sie kiste so beim Autohaus und verkaufts gleich mit ;)
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 blackfreedom, 24.04.2008
    blackfreedom

    blackfreedom 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Koblenz, Kaiserslautern
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Kommt auf deinen :D an. Normalerweise muss man das Fahrzeug im Serien Zustand zurückgeben. Oftmals nehmen die Händler aber ein verändertes Fahrzeug zurück. Der Händler kauft es dann dem BMW FinancialService ab und verkauft es dann so. Wenn der Händler kein Interesse an dem Fahrzeug hat musst du rückrüsten.

    gruß atze
     
  12. Jonni

    Jonni 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    .... und man gibt einem unfreundlichen Händler damit Gelegenheit, Geld am Ende des Leasingvertrags zu verlangen, da der Wagen nicht dem vertraglich vereinbarten Zustand entspricht. Hierauf könnte ein unfreundlicher Händler evtl. warten, wenn der Restwert am Ende des Vertrags (zu dem er das Fahrzeug der BMW-Bank abkaufen muss) nicht dem tatsächlichen (geringeren) Marktwert entspricht. Also alle Umbauten mit der BMW-Bank und dem Händler vorher (!) abstimmen.

    CU
    Jonni
     
Thema:

Leasingprobleme bei tierferlegung ?

Die Seite wird geladen...

Leasingprobleme bei tierferlegung ? - Ähnliche Themen

  1. Werkstatt für Tierferlegung

    Werkstatt für Tierferlegung: Hi Leute, ich würde gerne meinen 1er Tieferlegen lassen und suche deshalb hier im Kreis Esslingen eine Werkstatt die das macht, kenne mich...