Leasingfahrzeug vorzeitig zurückgeben

Dieses Thema im Forum "Finanzielles & Absicherung" wurde erstellt von DRW, 28.04.2012.

  1. DRW

    DRW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Hallo zusammen,

    wie der Threadtitel schon sagt würde es mich interessieren, ob ich mein Leasingfahrzeug vor dem regulären Ende der Leasinglaufzeit zurückgeben kann.

    Folgendes liegt dem zugrunde:

    Den Leasingvertrag für meinen jetzigen 1er habe ich in 10/2011 abgeschlossen. Nun werde ich meinen Arbeitgeber wechseln. Bei dem neuen Arbeitgeber kann ich mir einen Firmenwagen erarbeiten. Sollte dies vor dem Ende der Leasinglaufzeit meines jetzigen 1er passieren, hätte ich 2 Fahrzeuge an der Backe. Für meinen jetzigen würde ich dann weiter Leasingrate zahlen und den Firmenwagen würde ich dann mit 1% + km versteuern müssen. Wäre zusammen natürlich zu viel.

    Mein örtlicher BMW-Händler sieht darin kein Problem. Dieser würde meinen 1er aus dem Leasing rauskaufen und sich als Gebrauchten in den Laden stellen. Dafür müsste ich aber wieder einen neuen BMW leasen (was ich ja auch will) und es wäre auch kein Thema, dass der neue BMW auf meinen Arbeitgeber läuft. Man könnte mit BMW "reden", dass ich durch die Rückgabe meines 1er einen Neukunden geworben hätte und zudem könne mir mein Arbeitgeber eine Bestätigen ausstellen, dass ich das Neufahrzeug nutze. Also von daher klingt das alles sehr positiv!

    Nun habe ich die gleiche Anfrage bei der NL-Bonn gestellt, wo ich meinen 1er auch erworben habe und dort wird das Ganze dramatisiert. Das würde nicht so einfach gehen, man müsse einige Parameter beachten. Früher ginge das alles viel leichter aber heute lässt BMW kaum noch mit sich "reden". UND es gebe die Problematik, dass ich nicht den neuen Leasingvertrag abschließe sondern mein Arbeitgeber und aus der Sicht von BMW hätte daher das Eine nichts mit dem Anderen zutun und dehalb würde das noch schwieriger. Also eine total gegensätzliche Aussage zu dem örtlichen BMW-Händler.

    Hat hier im Forum vllt schon mal jemand Erfahrungen damit gemacht?

    Anmerkung am Rande:
    Die NL-Bonn hat mir ein Angebot für einen neuen 1er als Dienstwagen gemacht. Nachdem ich die Zahlen mal mit der BMW Homepage verglichen habe, entspricht die Leasingrate der NL exakt der Leasingrate welche mir die Homepage angezeigt hat. Da hatte man wohl richtig Lust mir einen Neuwagen zu vermitteln. Bei meinem örtlichen Händler lagen bei all unseren Fahrzeugen die Leasingraten IMMER deutlich unter den Raten die auf der Homepage angezeigt wurden, trotz gleicher Parameter (Fahrzeugpreis, Ausstattung, Laufleistung, Anzahlung, Leasingzeit).
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaschmirsilber, 28.04.2012
    Kaschmirsilber

    Kaschmirsilber 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Vorname:
    Frank
    Rechtlich gesehen hast Du Dich für die Leasinglaufzeit gebunden.
    Wenn Du früher rauswillst musst Du den Schaden (=kalkulatorischer Restwert - Händler EK und evtl entgangener Gewinn) ersetzen.

    Bei Abschluss von einem Neuvertrag kann der Händler eine Mischkalkulation machen und Dir entgegenkommen.
    Da können aber keine Riesenrabatte kommen...

    Wenn Du einen Neuwagen kaufst und ein Jahr später wieder verkaufst musst Du auch einen Riesenverlust hinnehmen, warum sollte das bei einem Leasingfz anders sein...

    Warum fährst Du den nicht einfach weiter und wenn Dein neuer AG einen Dienstwagen spendiert probiert Ihr eine Leasingübernahme vom jetzigen Vertrag.
    Wenn das nicht geht lässt Du das Fahrzeug weiter auf Dich laufen und vermietest es Umsatzsteuerpflichtig an Deinen AG der es Dir dann wieder zur privaten Nutzung überlässt. Bei Leasing kannst Du dann die Vorsteuer aus den Leasingraten dagegen rechnen so das auch dein neuer AG keine Mehrbelastung ggü einem eigenen Leasing hat.

    Außer, wenn Du keine Lust mehr auf deinen jetzigen BMW hast gibt es gute Lösungen für das Problem.

    Viele Grüße

    Frank
     
  4. DRW

    DRW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Danke für die schnelle Antwort :icon_smile:

    Das ich mich für die Leasingzeit gebunden habe ist mir klar. War auch nicht abzusehen, dass ich bei dem neuen AG einen Firmenwagen bekommen könnte, sonst hätte ich meinen alten 1er erstmal weiter gefahren.

    Mein neuer AG hat schon gesagt, dass der Firmenwagen ein Neufahrzeug sein muss. In meinen Leasingvertrag würde er nicht einsteigen. Das habe ich schon gefragt. Ob er sich auf ein Mieten meines Autos einlässt mag ich eher bezweifeln. Trotzdem ist die Idee nicht schlecht :wink:

    Ob ich es schaffe, bevor mein Leasingvertrag endet, mir einen Firmenwagen zu erarbeiten ist ja auch noch dahingestellt. Wird wahrscheinlich eh erst in einem Jahr oder in 1 1/2 soweit sein. Zumindest versuche ich mich ins Zeug zu legen und darauf hin zu arbeiten :wink:

    Mich hat es jetzt nur interessiert, ob mein örtlicher BMW-Händler die Sache zu locker sieht und die NL mit ihren Äußerungen recht hat, oder ob es in der Praxis so "einfach" geht wie der Händler mir das geschildert hat und die NL mich nur verunsichern will, damit die meinen 1er nicht wieder als Gebrauchten auf dem Hof stehen haben.
     
  5. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
  6. DRW

    DRW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Danke für die Info. Wusste garnicht, dass es so eine Plattform wie leasingtime.de gibt :daumen: hab mich aber ehrlich gesagt auch garnicht damit beschäftigt bzw. mich umgeschaut, welche Möglichkeiten es noch gibt :wink:
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Ich denke fast, das ist das einfachste, und vorallem billigste. Die Leasingübertragung kostet wohl grob 600€, was im Grunde der einzige Faktor ist, der da auch nur zum Verhandeln da ist. Finden dürfte sich jemand wenn die Leasingkonditionen generell stimmen, und wenn schnell gehen soll, kannst du die Übernahme dieser Kosten anbieten. Alles andere wird wohl teurer.
     
  9. #7 Cooper175, 29.04.2012
    Cooper175

    Cooper175 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.04.2011
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Vorname:
    Alex
    Also unser Händler sagte dass es nicht einfach ist, aber es kommt auf die Rahmenbedingungen an. Der Händler nimmt gerne Fahrzeuge zurück die gut und schnell wieder verkauft werden können. Die Ausstattung spielt auch eine rolle. Allerdings muss man wohl dafür beim Händler bleiben und dann auch ein Fahrzeug nehmen welches prinzipiell teurer ist.

    Das einzige was dann richtig reinhauen kann, wären kleinere Schäden, die dann sofort abgerechnet werden.
     
Thema: Leasingfahrzeug vorzeitig zurückgeben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw leasing rückgabe vorzeitig

    ,
  2. bmw vorzeitige leasingrückgabe

    ,
  3. vorzeitige leasingrückgabe bmw

    ,
  4. leasingfahrzeug rauskaufen,
  5. kann man ein firmenwagen leasing abbrechen,
  6. auto aus leasing vorzeitig rauskaufen,
  7. bmw leasingfahrzeug früher zurückgeben ,
  8. audi bei bmw zurück geben ,
  9. bmw leasing fahrzeug rückgabe frühzeitig,
  10. Leasingfahrzeug Vorzeitig Zurückgeben,
  11. Firmenwagen früher zurück geben
Die Seite wird geladen...

Leasingfahrzeug vorzeitig zurückgeben - Ähnliche Themen

  1. Leasingvertrag vorzeitig beenden

    Leasingvertrag vorzeitig beenden: Mein Wagen ein 118i LCI ist mittlerweile 2 Wochen beim weil der Motor unrund läuft. Bisher sind alle Maßnahmen erfolglos gewesen. BMW weiß nicht...
  2. Frage zu Leasingfahrzeug-Übernahme / Nachrüstung AHK

    Frage zu Leasingfahrzeug-Übernahme / Nachrüstung AHK: Hallo Zusammen, die Frage betrifft zwar keinen 1er BMW sondern den X1 von meinem Vater, aber müsste ja vom Prinzip her das gleiche sein. Mein...
  3. Muss ich den Service für ein Leasingfahrzeug direkt bei BMW machen lassen?

    Muss ich den Service für ein Leasingfahrzeug direkt bei BMW machen lassen?: Moin, kurze Frage. Muss ich meinen Service (Öl, Filter etc.) direkt bei einer NL machen lassen. Oder kann ich mit meinem Leasingfahrzeug...
  4. Leasing vorzeitig beenden, div. Gründe

    Leasing vorzeitig beenden, div. Gründe: Hallo! Ich habe die SuFu schon genutzt und herausgefunden, dass es bei Anschlussleasing möglich ist, das Fahrzeug frühzeitig zurückzugeben (3...
  5. Leasingfahrzeug / Parkschaden im "Einsatz Stoßfänger hinten" / weiteres Vorgehen?

    Leasingfahrzeug / Parkschaden im "Einsatz Stoßfänger hinten" / weiteres Vorgehen?: Hallo, leider hat meine bessere hälfte gestern einen kleiner Poller übersehen der aufgrund seiner niedrigen Höhe nicht vom PDC erfasst wurde....