Leasing Übernahme

Diskutiere Leasing Übernahme im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er BMW der F2x-Reihe; Hallo, habe zwar erst mit dem Leasing begonnen jedoch folgende Frage. Ich möchte den Wagen zu 100% am Ende übernehmen. (Habe nur wegen...

  1. chack

    chack 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe zwar erst mit dem Leasing begonnen jedoch folgende Frage.

    Ich möchte den Wagen zu 100% am Ende übernehmen. (Habe nur wegen Vollkasko geleast und somit super viel gespart (Rabatt & Versicherung 210%)). Mein Händler meinte das wenn ich ihn eh kaufe am Ende keine Gedanken über die Mehr-KM machen muss.

    Wenn ich hin also eh kaufe wirds keine Leasing Nachzahlung geben für Schäden etc?

    Im Vertrag steht nichts von einer übernahme. Aber er meinte es gäbe ja nichts schöneres wenn ihn direkt jemand vom Hof nimmt. Das ich den rechnerischen Buchwert zahlen muss ist klar.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rotationsued, 31.07.2013
    rotationsued

    rotationsued 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2015
    Solltest nichts Nachzahlen bei Schäden.
    Bei mir wurde die Ablösesumme gleich festgeschrieben (Steht im Privatleasing-Antrag).
    Ich darfst die Kilometer nicht unendlich überschreiten (wegen der Versicherung).
    (höchstens 25tkm/Jahr fahren).
     
  4. #3 hossi, 31.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2013
    hossi

    hossi 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Vorname:
    Falk
    Spritmonitor:
    Na so ganz ist das auch nicht korrekt. Der wird trotzdem bewertet und begutachtet am Leasingende, sprich Schäden und Mehrkilometer werden sicher beachtet. Am Ende least du auf 10k km jährlich und hast einen angenommenen Restwert von sagen wir mal 54%. Dir ist sicher klar das er mit 20k km jährlich weniger Restwert nach 3 Jahren hat als mit 10k km. So einfach geht's dann also doch nicht. ;)

    P.S. Hatte mittlerweile 2 Leasings bei unterschiedlichen Händlern. Bei beiden gab es eine Abrechnung. Und bei beiden waren die Restwerte viel zu überzogen nach 3 Jahren. Mir war's egal, denn ich hatte dadurch niedrigere monatl. Raten. :D
     
  5. Aspe_

    Aspe_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    2
    hossi, hast du mitbekommen, dass chack den Wagen nach der Leasinglaufzeit uebernehmen wird?

    __

    Das natuerlich der kalkulatorische Restwert den chack dann zahlen muss, deutlich ueber dem liegen koennte, was der Wagen wirklich wert ist, ist sein Problem. ;)
     
  6. hossi

    hossi 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Vorname:
    Falk
    Spritmonitor:
    Auch wahr. :D
     
  7. chack

    chack 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Das ist mir bewusst & damit rechne ich auch fest. Womit ich nicht rechne ist das ich mehr KM bezahle & Schäden und dann den kalkulierten Wert der natürlich über dem realen Marktwert liege.

    Hatte aber mal gelesen das Leasingendzahlung und anschließender Kauf 2 verschiedene Sachen sind & beides halt gezahlt werden muss. Das ist somit nicht wahr?

    Wenn ich ihn kaufen will zahle ich den kalk. Preis und die Mehr KM (habe 10k p.a.) sowie evtl. kleiner Schäden sind dann egal da der Wagen ja dann mir gehört?
     
  8. Aspe_

    Aspe_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    2
    Km-Stand sowie Pflegezustand sollten irrelevant sein wenn du ihn direkt uebernimmst.
    Finanziell sinnvoller koennte es aber sein, den Wagen in einem anstaendigen Zustand abzugeben und dann in der Premium Selection / sonst wo nach einem vergleichbaren Auto zu schauen.
     
  9. #8 misteran, 31.07.2013
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.533
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Der Wagen geht doch erstmal nach Ablauf des Leasings an den Händler. Mehr Kilometer, Schäden, etc. müssen bezahlt werden.

    Dann bietet der Händler den Wagen zum Verkauf an. Du hast ja nichts vertragliches abgeschlossen, dass der Wagen übernommen wird.
     
  10. chack

    chack 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Genau das ist das was ich befürchte. Im Vertrag steht nichts. jedoch hat ers mir mündlich so gesagt das ich ihn einfach kaufen kann & gut ist.
     
  11. #10 misteran, 31.07.2013
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.533
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    In 3 Jahren arbeitet der Verkäufer nicht mehr da und keiner weiß was davon.
     
  12. chack

    chack 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Nunja rechne mit 5k Mehr KM p.a. das ist eine relativ geringe nachzahlung dann & Schäden werden hoffentlich nicht auftreten.

    Trotzdem vielen Dank! Werde einfach mal anrufen
     
  13. #12 BarneyAwesome, 31.07.2013
    BarneyAwesome

    BarneyAwesome 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte die gleiche Situation. Leasing inkl seeeegr günstiger vollkasko Versicherung und insgesamt knapp 20000 mehr km.
    Mein Händler hat mir dann gesagt, was ich für den Wagen zahlen müsste. Auf mobile und autoscout hab ich dann kein Auto gesehen, dass weniger kosten soll. Ich habe ihn also übernommen und musste weder Schäden oder mehr km bezahlen.
     
  14. chack

    chack 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Und im Vertrag hat nichts dergleichen schon gestanden? Dann wäre ich beruhigt :)
     
  15. #14 120D-Holgi, 31.07.2013
    120D-Holgi

    120D-Holgi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2012
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Holger
    Und selbst wenn Du die Mehrkilometer und die Schäden bezahlen müsstest. Das senkt doch dann auch den Kaufpreis.
     
  16. hossi

    hossi 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Vorname:
    Falk
    Spritmonitor:
    Nur mal nebenbei gesagt, die meisten Händler machen dir nach Rückgabe natürlich ein einigermaßen attraktives Angebot. So kommt der Wagen gar nicht erst auf den Hof. :wink: Also einfach Leasen und dem Händler 2-3 Monate vorher bescheid sagen das du Interesse hättest den Wagen zu übernehmen. Dann abwarten was er Dir für ein Angebot machen kann. Dieses dann mit den einschlägigen Verkaufsbörsen (mobile, autoscout24) vergleichen und entscheiden ob du das Auto raus kaufst oder doch lieber ein anderes nimmst. Und wer weiß was in 3 Jahren ist. Da hast du vielleicht neue Pläne und da passt die Übernahme dann gar nicht rein. :mrgreen:

    Hier mal mein Beispiel:
    320d Touring, geleast 2010 --> 36/10.000/0€
    UVP: 56.950€
    Restwert laut Leasingvertrag nach 36M und 30.000km --> 56% (31.892€)

    Das Auto wäre das niemals Wert gewesen. Im Endeffekt habe ich es zurückgegeben und mir mein jetziges Auto finanziert. Er ist dann für 45% (25.600€) der ehemaligen UVP an einen Bekannten verkauft worden. :wink:

    Der Ablösewert des Autos kann frühestens 3 Monate vor Auslauf des Leasings von der BMW eingeholt werden. Und dieser ist oftmals weit unter dem Restwert, der im Vertrag steht. :mrgreen:
     
  17. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.939
    Zustimmungen:
    32
    Wenn du die Mehr-Km und Macken nicht bezahlen musst, zahlst du die umgekehrt ja trotzdem wieder, weil der Wagen dir dann zu dem Wert verkauft werden wird, den er mit den vereinbarten km und ohne Schäden hätte.
     
  18. chack

    chack 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich aber das ist ja so von mir gewollt! Was nicht gewollt ist das ich Mehr-KM zahle und dann den Restwert. Das wäre ja Doppel-Gemoppel wie du bereits gesagt hast.
     
  19. #18 Mike_083, 01.08.2013
    Mike_083

    Mike_083 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Wozu gibt es dann (angeblich) fixe Restwerte bei Vertragsabschluss?

    Und abgesehen davon wirbt BMW selbst auf der Homepage damit, dass man nach dem Leasingende flexibel ist: Weiterfinanzieren, Kauf/Übernahme oder neues Auto.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. hossi

    hossi 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Vorname:
    Falk
    Spritmonitor:
    Wenn die realistisch wären wäre das auch ok. Sind sie aber nicht! :D

    Oder willst du 10% mehr ausgeben als ein vergleichbares Gebrauchtfahrzeug?

    Deswegen wird der Zeitwert kurz vor Auslauf vom Händler abgefragt, der dir das Auto dann zu einem marktüblichen Preis weiterverkauft. Die Differenz aus Buchwert zu Ablösewert wird teilweise von der Bank getragen, sonst würden einige Händler kein Leasing mehr anbieten. Die wollen die Karre schließlich nicht lange auf dem Hof haben. ;)
    Die ausliefernde Händler muss das Fahrzeug auch zurücknehmen.
     
  22. #20 F2116iM, 02.08.2013
    F2116iM

    F2116iM 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2016
    Der Marktwert ist zweitrangig für mich. Leasingkosten plus Übernahmewert gleich Gesamtkosten incl. 3 Jahre Finanzierungskosten gegenueber Barkauf incl. Finanzierungskosten und Wertverlust vergleiche ich.
    Und
    Ich will keinen 3 Jahren Leasingrückläufer kaufen ausser MEINEN lol.

    Hier steht auch schon mal
    Ach Leasing ja dann kannste ihn treten.

    Zudem ist Versicherung beim 116er sensationel günstig. Alle Optionen für maximal 1000 Mehrkosten gdgenüber Eigenfinanzierung war es bei mir. Oder noch weniger.
    Facelift anderer Motor etc. nach 3 Jahren easy möglich. Fand ich gut.:icon_cool:
     
Thema: Leasing Übernahme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 116i nach leasing übernehmen

Die Seite wird geladen...

Leasing Übernahme - Ähnliche Themen

  1. Leasing Anzahlung zeitversetzt? Sondertilgungen?

    Leasing Anzahlung zeitversetzt? Sondertilgungen?: Hallo, ich bin eigentlich stiller Leser, also nicht ganz neu, aber das ist mein erster Beitrag. Ohne zu viel zu reden: Ich wollte mir eigentlich...
  2. V-Leasing Rücknahme - Erfahrungen - Was meint ihr?

    V-Leasing Rücknahme - Erfahrungen - Was meint ihr?: Hallo zusammen, in ca zwei Wochen ist es soweit: Ich gebe nach 3 Jahren meinen geliebten 1er (114D) ab. Vorab kann ich sagen, dass ich immer...
  3. Leasing Übertragen 118d

    Leasing Übertragen 118d: Hi zusammen, ich habe einen 118d seit 04/2016 im Leasing (3J/ 10tkm) für 360€ p.M. bei einem Listenpreis von 40.300€ (Schadensfrei und erst...
  4. Kosten 1. Service BMW F20 Leasing Fahrzeug

    Kosten 1. Service BMW F20 Leasing Fahrzeug: Moin zusammen Habe heute morgen meinen 116i Bj. 2014 zum Händler gebracht für den ersten Service, Ölwechsel und Filter Austausch. Jetzt bekomme...
  5. BMW 118i Leasing

    BMW 118i Leasing: Hallo Leute, Zunächst einmal hallo ins 1er- Forum! Nun zu meinem Anliegen: Ich habe beschlossen, noch dieses Jahr einen 118i-120i zu leasen....